„Kein Platz für Touristen in Destiny 2“, sagt Bungie zu Massen-Events

Im Vorfeld zur Forsaken-Erweiterung verriet Bungie auf der Gamescom, warum es in Destiny 2 keine groß angelegten Events für Gruppen jenseits der aktuellen Größen  geben wird.

destiny_2_edz_public_event_04

Dawid Hallman, der Chef von Mein MMO, hatte auf der Gamescom die Gelegenheit, dem Communications Director David „DeeJ“ Dague und Steve Cotton, dem Chef von Destiny 2: Forsaken, einige Fragen zu stellen. Im Interview erklärte Bungie, warum es keine Large Scale Events bei Destiny 2 geben wird.

„Es gibt keine Touristen in der Welt von Destiny“

Large Scale Events sind Aktivitäten, bei denen beispielsweise 20 oder mehr Hüter gegen einen Boss kämpften. Wir fragten Bungie, ob sowas für die Zukunft von Destiny 2 geplant ist.

Jeder Hüter ist wichtig: Daraufhin ergriff DeeJ das Wort und unterstrich zunächst die Philosophie hinter Bungies Ansatz.

„Eines der Dinge, an denen wir stets festhalten, wenn wir über Destiny sprechen, ist, dass jeder Spieler einen äußerst wichtigen Bestandteil aller Action-Momente verkörpert.“, so der Community Manager.

Doch genau dieser Ansatz würde den Worten von DeeJ zufolge in einem so groß angelegtem Event leicht verlorengehen.

Träumende-Stadt-Destiny

„In einem solch großen Kampf wäre es jedoch leicht, sich in all der Action verloren zu fühlen. In einem öffentlichen Event schaut man auf jeden einzelnen Hüter, der Euch dabei hilft. In einem Raid muss jedes Team-Mitglied seine Höchstleistung abrufen, eine bestimmte Funktion einnehmen, seinen Job machen. Und dadurch fühlt sich jeder Destiny-Spieler wichtig an. Jemand verlässt sich auf ihn. Man läuft nicht Gefahr, einfach im Hintergrund zu verschwinden.“

Mit seiner Philosophie will Bungie also das Gefühl aufrechterhalten, dass jeder Hüter wichtig und besonders ist. Bei der aktuellen Gruppengröße zählt gerade bei Endgame-Aktivitäten der Beitrag jedes einzelnen Hüters. In einer größeren Gruppenkonstellation wäre dieses Gefühl nicht mehr gegeben.

Kein Mitschleifen von Ballast: Zudem ist es seitens Bungie auch durchaus gewollt, dass bei anspruchsvollen Aktivitäten jeder seinen Beitrag leisten muss und eine klare Aufgabe innerhalb des Teams hat. Spieler sollen nicht einfach mit Hilfe einer großen Gruppe durchgezogen werden. Dazu fand DeeJ die Abschluss-Worte.

„Ich hatte Leute, die sagten mal zu mir: Hey, pass auf. Wir können Dich in den Raid mitnehmen. Aber Du wirst Deinen Teil dazu beitragen müssen. Es gibt eben keine Touristen in der Welt von Destiny.“

Übrigens: Heute Nachmittag gibt es einen neuen Forsaken-Trailer. Lasst ihn Euch nicht entgehen.

Destiny 2: Bungie hat uns verraten, was Luke Smith gerade macht
Autor(in)
Deine Meinung?
25
Gefällt mir!

67
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Immer ne frage der Call Outs.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ich sollte mich also in anderen Games austoben, weil ich deiner Meinung nach überall durchgeschleift werden muss und nicht lernwillig bin.

Und untermauern tust du diese Aussage dadurch, dass ich nicht wusste was die Zahlenkombinationen bedeuteten und nachfragte?

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]Ja und das kompensieren würde den RAID kaputt machen da dadurch wieder Spieler durchgeschleift werden ohne groß was zu tun[…]

Es ging darum, dass Spieler mal bei einem boss sterben und dies nicht gleich ein Wipe ist. keine Ahnung wie man das direkt als „durchschleifen“ ansehen kann. Das was du meinst sind dann wohl eher dauer-afk’ler oder Leute die dauertot sind. Das sind aber 2 total verschiedene Themen.

Und wenn jemand sagt „boar der ist tot nun müssen wir den wieder durchschleifen“ sorry aber der sollte echt mal an seiner Einstellung arbeiten.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Typisches Bungie blablabla.

Gino Sourovelis
Gino Sourovelis
1 Jahr zuvor

Wisst ihr was mich am meisten stört, und das schreibe ich jetzt auch mal hier rein. Leute die auf jeder scheiß seite kommentieren weil sie denken ey bin voll der king hab voll die ahnung… Ihr seid es die uns das spiel kaputt machen, zuwenig powermuni mimimi programmiert mal überhaupt etwas in eurem leben. Versucht mal keine ahnung euch auf dem sofa zu erstellen der mimimi sagt. Boah Unfähigkeit. Seid bestimmt so leute die bei der arbeit früher gehen dürft weil ihr so unproduktiv seid das ihr den fluss auf haltet.

Gino Sourovelis
Gino Sourovelis
1 Jahr zuvor

Es ist kein Lag-Theater, , jedes deiner sogenannten lags ist einer der rein kommt. Bist du der erste macht es dieses theater halt 5weitere male.

Gooseman233
Gooseman233
1 Jahr zuvor

Mal abgesehn davon das das mal wieder ein typische Deej Aussage war, bei dem is immer alles „Awesome“ und genau so gewollt, ich finds schon ganz gut das man die Einsatztrupps auf 6 begrenzt, allein schon um die eigenen nerven zu schonen

Patrick BELCL
Patrick BELCL
1 Jahr zuvor

die Aussage is ja beinahe so dumm wie das „geld gegen den Monitor werfen“ damals xD

meine güte die halten uns ja echt für dämlich und sich selbst als die übelsten intelligenzbestien

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Beim Escalation Protocoll ist es aber wirklich egal ob nun 7 oder 9 Hüter bei sind außer, dass es etwas schneller geht. Von daher kann ich der Aussage schon zustimmen.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Der Unterschied ist das es n bombenspass zu neunt macht grin

Eluri
Eluri
1 Jahr zuvor

Kein Geld in Server investieren wollen und das damit rechtfertigen, dass jeder Hüter wichtig und besonders bleiben soll. Humor haben die Jungs ja!

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Hm. Wieso es dann möglich ist das 9 Leute beim EP teilnehmen können weiß Bungie wahrscheinlich selbst nicht so genau ????????????‍♂️

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Ich sage nur : “ Bungies Hamsterserver „

Uns ist jeder Hütter wichtig ????????????????

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Also für mich klingt das nach einer Ausrede. Jeder Raid wurde bisher so geknackt, so dass er solo oder zu zweit machbar war. Außerhalb der Raids muss ich auch keine Rolle erfüllen. Im Schmelztiegel hat man in jeder Runde diese Touristen, in strikes sowieso. Also ich kenne keine Aktivitäten in Destiny, bei der Höchstleistung von jedem gefordert wird.

H3LL81
H3LL81
1 Jahr zuvor

Stimmt. Das hatte ich schon verdrängt. ????

H3LL81
H3LL81
1 Jahr zuvor

Wahre Worte!
Bestes Beispiel: „Zirkus“.
6 Hüter warten darauf, dass die endlosen Gegnerwellen (2 Kabale + 1 Psion pro Tür) auf sie zu rennen… moment… rennen… NEIN!!
Sie beamen sich aus der Tür und zucken quasi auf einen zu.
Ich persönlich denke auch, dass die Technik das Problem ist und nicht die Grundeinstellung Bungies zu dem Thema „Teamgröße“.

Hans Wurst
Hans Wurst
1 Jahr zuvor

Ich wäre ja schon zufrieden, wenn man wenigstens die Einsatztruppgröße auf 4 anheben würde. Ist nicht nur einmal vorgekommen, dass wir einer zu viel für einen Strike waren.

Unreal321
Unreal321
1 Jahr zuvor

Och das ja mal ne süße ausrede um zu vertuschen das die Engine oder das können der Entwickler nicht ausreicht^^

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Denk ich nicht. Du kannst 16 Leute einladen, aber nur 8 können in die Party. Kapazitätsprobleme sollten erst später entstehen

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Zu viele Köche verderben den Brei. Es würde nur eine Technik gefunden werden wie der Boss innerhalb von Sekunden gelegt werden könnte.
Bei Eskalation mit Traktor Nova Kombi ist es doch schon passiert. Oder alle Mann mit Rattenkönig und Luna Stiefel.
6 Mann Raids sind schon gut gemacht.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Ep hast recht, da kannst wirklich Leute durchziehen. Raid bin ich zwiegespalten. Argos jup, da kannst auch wen in die Ecke stellen. Bei Calus muss er zumindest was im Zirkus und auch Bäder machen. Wenn er das laufen beherrscht, hat das für mich nichts mehr mit durchziehen zu tun. Sternenschleuse von durchziehen zu reden, puh bei dem Anspruch an den Mechaniken denke ich nicht, dass du da jeden Döddel durchbekommst.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich bin im Grunde mit der Konstellation zufrieden. Aber eine große Map, viele Hüter, spontane Events mit richtig dicken Bossen – die von mir aus auch mitskalieren – wäre schon mal eine feine Sache. Dann müssten die Maps aber offener und größer sein, mit weniger Ladephasen. Das könnte mir schon gefallen. Ansonsten hat man ja meist seine Leutchen, mit denen man spielt und seinen Spaß hat. In der Party wird´s aber, ab einer gewissen Größe, mitunter schon anstrengen noch allem folgen zu können. Womit ich definitiv kein Problem hätte wäre es, Teil einer riesigen Streitmacht zu sein, die sich ihren Weg bahnt. Aber das wäre dann wohl kein Destiny mehr. wink

Real123
Real123
1 Jahr zuvor

Absolut richtig die Ansicht. In Destiny fallen Spieler die mit einer Hand in der Hose spielen sofort auf. Anders als in WoW oder anderen MMOs bei denen immer wieder Tastaturlegastheniker durchgeschleift werden weil es eh keinem auffällt oder auch keine Rolle spielt.

Die 6 Mann Raids sind für mich als Spieler das intensivste Spielererlebnis aller MMOs die ich gespielt habe. Genau das ist das geile an Destiny, wenn man sowas schaffen möchte, dann muss sich jeder im Raid den Arsch für aufreißen um ihn zu schaffen. Den Boss irgendwann steamrollen weil das Equip über wochen hinweg stärker geworden ist funktioniert da nicht.

Real123
Real123
1 Jahr zuvor

Edit: was natürlich ganz klar für einen Touristenmodus spricht, ist der Umstand dass Leute die einer gewissen Behinderung unterliegen, die ihnen das Spielen erschwert, quasi keine Möglichkeit haben sowas zu erleben. Je nach dem wie schwer sie eingeschränkt sind.
Es ist einfach schwer 100% der Spieler glücklich zu machen. Das schafft halt kein Developer.

Logo
Logo
1 Jahr zuvor

Ich die Ansicht an sich ist zwar richtig nur stimmt sie nicht, in Destiny werden Tagtäglich für solche Touristen Carrys in Raids, PD9, Comp und Whispern angeboten. Und außer SoS wurde auch jeder Raid schon locker zu zweit gelegt. In Destiny gibt es genug Touristen und man erkennt sie auch, nur die durschnittlichen Spieler stört es nicht und die guten ziehen sie durch den Raid um Stats zu pushen.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Und D1 sah sogar hübscher aus als D2 also von der Grafik her.

Real123
Real123
1 Jahr zuvor

Das ist mal kompletter Schwachsinn. Wenn sich eins im vergleich zu Destiny 1 WIRKLICH verbessert hat, dann ist es die Grafik und das Planetendesign.

Unreal321
Unreal321
1 Jahr zuvor

quatsch! d1 sah um längen besser aus.
d2 hat nur mehr bling bling und zuviel partikeleffekte.

alpoehi65
alpoehi65
1 Jahr zuvor

Viel zu viel Farbe in D2. Destiny Grafik war schlicht, aber passte perfekt.

keule-tch
keule-tch
1 Jahr zuvor

Ihr seid alle Konsolenspieler richtig ????
Hab D2 beim Kollegen auf PS4 gesehn … hm, da würd ich genauso reden, denn der BlingBling ist alles was an der Playsi Grafik auffällt – sorry ‚Mein Empfinden‘
Also am Highend Gaming PC find ich die ganz Geil ????… bei 70+ FPS etc ????

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Find ich richtig so bei mehr als 6 Leuten pro Raid ist man halt nur noch dabei und nur noch begrenzt individuell wichtig. Trotzdem widerspricht diese aussage dem Anfang von D2, wird ja aber zum Glück langsam besser. So war es echt nötig 3 gute Hüter zu haben um die Spindel zu bekommen, hoffentlich gibt es mehr in der Richtung in Forsaken smile

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Ganz ehrlich? Was auch immer der wirkliche Grund dafür sein sollte, ich finde es gut. Diese großen Raids gehen mir z.B. bei wow ordentlich auf den Keks. Oft wird so viel geredet das einem die Ohren wegfliegen (99% davon unnützer Blödsinn) und man wichtige Infos entweder nicht mitkriegt oder sich nicht mitteilen kann bei dem durcheinander. Und dann kommt noch dazu das man bei größeren Gruppen auch immer ein paar Leute dabei hat die es partout nicht hinkriegen und rumsterben wie die Fliegen. Das kostet mich dann wieder Jahre meines Lebens da ruhig zu bleiben.
Und der wichtigste Grund ist natürlich das auf der PS4 maximal 8 Leute in ne Party können wink
Ich bin also voll zufrieden mit so nem kleinen intimen 6 Mann Trupp.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Gute Einstellung!

Malcom2402
Malcom2402
1 Jahr zuvor

Ich lese aus diesem Text folgendes raus.
Da Server zu teuer sind muss ein Spieler den Raid hosten, da die meisten Internetleitungen die benötigte Leistung nicht hergeben haben wir es auf 6 beschränkt und hauen diese doofe Aussage raus. Die Spieler haben einen Raid und sind zufrieden, wir haben weniger Arbeit und sind auch zufrieden.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Ach, so ein Käse grin Klar gibts Touristen, ich bin selbst einer. Nur wenn ich sehe das ich von meinen Nightfall Guides nicht geguidet wurde, sondern geguidet hab, bin ich halt kein schlechter Tourist, aber immer noch einer! Klar, nachdem sieh merken das dieses Casual Ding nicht so viel bringt wie sie sich erhofft haben, ziehen sie an. Die Redux Missionen sind Solo ziemlich fordernd, selbst für nen guten Touristen grin Kann ruhig so bleiben, aber bitte nicht solche Sprüche mit Philosophie und so, nachdem sie am Anfang so ein Spiel gebracht haben, da muß ich sonst echt lachen grin

Ich mein ja nur
Ich mein ja nur
1 Jahr zuvor

Ja stattdessen werden alle Herausforderungen leichter, damit Sie auch jeder schaft.
Und wenn es mal doch nicht langt vom Skill, gibts gibts eine mehr als gleichwertig alternative. Bestes Bsp. Claymore.

Das Highlight bisher war die Sniperquest.
Ja, das ist etwas anspruchsvoller.

Destiny hat alles an Touristen verkauft was auch nur ansatzweise mal einen stellenwert hatte. Angefangen beim Lichtlevel, von den Exotics die einem nur noch hinterhergeworfen werden, bishin zu den lacherlichen „Farm“- Quests.
Oh achso, den Strandbasar ala Everversum nicht zu vergessen, andem man alles findet was einem echten Touristen mit Geld in der Tasche ausmacht!

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Sorry meiner Meinung nach riesiger Bullshit aus seinem Mund mit dem Gefühl bis auf Meine Leute mit denen ich Spiele schaue ich mir NIE die Hüter bei nem öffentlichem Event an. Es ist typischer Management Schwachsinn…. und für mich nur ne Ausrede…. sry n Raid mit 12 – 15 Hütern würde einfach der Knaller werden, oder ne riesen Party in der Open World mit Bossen usw. aber Hey nein Tourismus ist nicht in Bungie aber Guided Games anbieten was das denn bitte…meiner Meinung nach widerspricht er sich.

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Genau!

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Naja ich habe mir während öffentlichen Events mir schon die Leute angeschaut. Aber auch nur um zu wissen wo ich mich hinstellen soll damit ich meinen Teil dazu leisten kann.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Ich weiss auch genau,welche fremden Hüter bei öffentlichen Events nur Bullshit bauen. Nicht immer davon ausgehen,das alle das Spiel so spielen wie man selbst.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Da steht: ich spiele, meiner meinung nach, ( sogar 2 mal) und für mich.
Edit: hab meinem gefühl vergessen

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Ist Geschmackssache ich find es schon beim EP grenzwertig wenn du da mit bis zu 9 Spielern rumhängst. Bei 12 oder mehr würde bei mir null Destiny Felling aufkommen.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Natürlich müsste alles daran angepasst werden

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Da hilft anpassen nicht viel wenn das Destiny Feeling dann fehlt, für mich ist die Anzahl so perfekt, da ich so das Gefühl hab Teil eines Einsatztrupps zu sein. Wer teil einer ganzen Armee sein will hat denk ich mehr Spaß mit Battlefield, WOW oder ähnlichem in dem es riesige Schlachten/Armeen gibt. (Mein ich nicht abwertend)

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Darauf antworte ich weils gut geschrieben ist! smile
Sagen wir mal so in der Geschichte von Destiny gab es bereits armeen von Hütern also unwahrscheinlich wäre es jetzt nicht.
und es geht um 12-15 meinetwegen sogar 9 das geht alles finde ich

Ich war damals bei WOW Raids mit 20-50 leuten ( ein Hauptsadtraid war abartig das war wie der Sturm auf die Normandie mit ü 50 chars gefühlt) dabei das ist grenzwertig alles unter 16 geht aber noch du fühlst dich da noch teil einer Elite grin
es gibt schon verschiedene Modelle um das Wirksam und vor allem gut umzusetzen smile

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Wenn man ein Fan von großen Gruppen/ Partys ist wär das bestimmt nice, ich hab es aber Lieber persönlicher smile
Ein Öffentliches Event mit so vielen Leuten könnte ich mir auch vorstellen ein Raid wär mir zu viel, auch stell ich mir das mit den ganzen Destiny Mechaniken komisch vor.
Aber wenn du das früher schon mal wo anders hattest hast du natürlich ein anders Verhältnis dazu wie ich.
Klingt vielleicht blöd aber das Gefühl mit dem „engsten Kreis“ einen großen Boss zu legen find ich einfach Hammer XD

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Na klar das gefühl ist was besonderes aber es geht immer noch Größer was Gegner und Bosse angeht smile
Stell dir mal vor son Wurm in Warmind noch mal Größer n paar arme mehr und dann dein Trupp von sagen wir mal 9 Hütern.
EP mit 9 Macht einfach so viel spass und ist Lustig ohne ende.
Ich meine man muss sehr viel anpassen anzahl der Mobs mob Stärke mechaniken vlt. noch.
Mich regt dieses 3 und 6 aber schon immer auf smile

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Denk da ist es schwer die perfekte Mitte zu finden, da manche 6 als perfekt finden manche wollen eben noch mehr. Am besten wär es wenn man optional wählen könnte mit wie vielen man es machen will aber ich glaub das ist zu viel verlangt ^^
Ich mag halt immer meine „kleine“ Gruppe bei der sich jeder kennt, aber wie gesagt da gibt es finde ich kein richtig oder falsch smile

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Theoretisch wäre das mit einer automatischen Skalierung der Schwierigkeit durch die Anzahl und LVL höhe der Hüter möglich smile

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

Das wär sogar ne gute Lösung stimmt ^^

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

smile richtig und Mechaniken musst nicht ändern da du ja Durch die stärkeren Mobs dich auch noch zusätzlich auf diese Konzentrieren musst grin

Darius Wucher
Darius Wucher
1 Jahr zuvor

So wär jeder zufrieden, wird aber wahrscheinlich in nächster Zeit nicht passieren wink

Dodu
Dodu
1 Jahr zuvor

Also zu erst kann man einen raid nur bis Max 8 Spielern spielen da man auf der ps4 nur zu 8 in einer Party sein kann und der destiny Chat ist für den arsch. Also von mir aus raid mit 8 Leuten.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Und als 2tes?

Takumidoragon
Takumidoragon
1 Jahr zuvor

Sony soll das Scheiß Partylimit auf PS4 erhöhen. Wir können nicht mal Claninterne Meetings über den Chat abhalten. Viel zu wenig

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Forsetzung folgt…

Real123
Real123
1 Jahr zuvor

Schwachsinn… Wenn du einen 15 Mann Destiny Raid verwirklichen willst, dann funktioniert das erstens mal mit Sicherheit nicht für die Konsolenspieler und zweitens hast du überhaupt mal nen Raid in Destiny 2 gespielt geschweige denn einen Prestige Raid?

Wie oft kommt es zum Wipe weil auch nur EINER der 6 Spieler nen Fehler macht? ja richtig, jetzt rechne hoch wie oft man wiped mit einer 15er Gruppe weil EINER failed. Richtig, man kommt niemals durch weil immer einer einen Fehler macht und dann kompletter Wipe ist. In anderen MMOs ists egal wenn Spieler hier und da nen Fehler machen, in Destiny ist direkt WIPE.

Um das zu umgehen müsste man die Encounter leichter bzw. mehr Fehlerverzeihender gestalten. Damit würden die Destiny Raids ihr Gesicht verlieren und wie er schon sagte zum Tourismusmodus wie der LFR in WoW verkommen.
Leute die sowas erwarten, sind in Destiny falsch am Platz und können sich gern in anderen Games austoben. Oder sie machen mit und reißen sich in nem Raid auch wirklich mal den Arsch auf anstatt nur 4341 4321 4325 5234 zu drücken und hin und wieder aus nem roten Fleck rauszugehen t.t

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]Wie oft kommt es zum Wipe weil auch nur EINER der 6 Spieler nen Fehler macht? ja richtig, jetzt rechne hoch wie oft man wiped mit einer 15er Gruppe weil EINER failed. Richtig, man kommt niemals durch weil immer einer einen Fehler macht und dann kompletter Wipe ist[…]

Das stimmt so aber nicht.
Bei 6er Teams sind das dann, wenn überhaupt, Wipes weil der einzelne viel mehr Gewicht hat im Raid. Wenn du nun aber 15 Mann hast dann kannst du den Ausfall von 1-3 Spielern viel leichter kompensieren.
Auch bei Destiny ist das dann kein direkter Wipe, auch nicht im 6er Team wenn einer stirbt.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Was bedeuten die Zahlen am Ende deines Kommentars?

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Damit sind wohl die Rotationen (Reihenfolge der Anwendung von Skills) in einem richtigen MMO gemeint.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ah, verstehe. Das war jetzt das letzte Puzzlestück das ich benötigte um mich festzulegen ob ich den Kommentar für Bullshit halte.

Ich halte ihn für Bullshit.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Naja, prinzipiell hat er ja nichtmal so Unrecht, auch wenn er sich ein wenig aggressiv ausdrückt. grin Destiny ist ja kein Spiel, bei dem man mit einem Tank, zwei Heilern und 9 Damage Dealern um einen Boss steht und dabei zuschaut, wie dessen Lebensbalken schmilzt. Von daher ist es ja schon so, dass 12+ Spieler Raids in Destiny eigentlich nicht wirklich viel Sinn machen.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Ja klar, die bisherigen Raids waren dafür nicht ausgelegt. Nichtsdestotrotz könnte ich mir sowas für Destiny durch die Mechaniken trotzdem vorstellen.

Stell dir einfach irgendwas in der Art vor, dass zwei Phasen aus Calus simultan stattfinden müssen.

Hauptsächlich ging es mir aber um die Aussage, dass Destiny das falsche Spiel für ihn sei.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Mit anderen Worten, wollt ihr groß angelegte Events müsst ihr euch wie im Eskalationsprotokoll durchschummeln.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Moment Bungie will nicht das in Ihrem Spiel Touristen unterwegs sind, haben es aber auf Casuals ausgelegt?
Was sind denn Casuals? Es sind Touristen, die sind mal da kucken sich was an und wieder weg.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Richtig!

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Die Casuals sind doch jetzt zum größten Teil weg. Sie wurden vor Erscheinen des Hauptspiels umworben. Jetzt gilt es die regelmäßigen Spieler und die Core Gamer zu umschmeicheln und ihnen das Gefühl zu geben, etwas besonderes zu sein. Denn sie machen das Hauptgeschäft bei Erweiterungen und DLCs aus.
Standardvorgehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.