Destiny 2 zwischen Hoffen und Bangen – Kriegt Bungie die Kurve?

Destiny 2 zwischen Hoffen und Bangen – Kriegt Bungie die Kurve?

Die Community von Destiny 2 nimmt die neue Ankündigung, etwas anzukündigen, mit Skepsis auf. In der nächsten Woche wartet die Stunde der Wahrheit.

Das Herz der Community von Destiny: Es schlägt im Forum reddit. Da war die Stimmung in den letzten Tagen so schlecht wie nie.

Dabei befindet sich Destiny 2 gar nicht in einer Content-Dürre wie sonst, wenn dicke Luft herrscht, sondern Bungie ist mitten in einem Ankündigungs-Marathon. Das neue DLC „Fluch des Osiris“ wird vorgestellt. Doch das scheint keinen so recht zu interessieren.

destiny-2-osiris-face

Die Fans hadern mit den zugrunde liegenden Problemen in Destiny 2: Das Loot-System fühlt sich lahm an. Viele Fans sind sauer auf Bungie – auch wegen des andauernden Schweigens. Sie wollen, dass endlich Tacheles geredet wird. Bungie soll auf das Feedback endlich reagieren, das sich seit dem Release angestaut hat.

EXP-Shitstorm drückt auf die Stimmung

Zudem kommt eine ausgewachsene Krise: Die Fans werfen Bungie vor, dass bei den EXP in betrügerischer Absicht geschwindelt wurde. Zwar wurden hohe EXP-Summen im Interface angezeigt, in Wirklichkeit wurden die aber nicht gutgeschrieben, sondern die EXP-Zahlen wurden nach unten skaliert.

Man vermutet: EXP sollen unten gehalten werden, damit Spieler sich Glanzengramme im Cash-Shop kaufen. Eigentlich bekommen Spieler bei jedem Levelaufstieg nach dem Erreichen des Maximal-Levels so ein Glanzengramm kostenlos. Die EXP-Knappheit in Destiny 2 erhöht also den Reiz, im Cash-Shop echtes Geld zu lassen.

Das beißt sich doppelt mit der Ankündigung von tollen EXP-Events oder sogar Promo-Aktionen für Lebensmittel, die mit Bonus-EXP geworben haben.

destiny-2-rockstar

Einige Spieler finden: Das war ein verschleierter Betrugsversuch von Bungie, der aufgedeckt wurde. Bungie hat in der Folge von einem „Bug“ gesprochen und das System deaktiviert. Das ist so manchem wütenden Hüter nicht genug. Die wünschen sich, dass da ein Skandal losgetreten wird. Gerade in der durch Star Wars Battlefront 2 aufgeheizten Atmosphäre will so mancher Blut sehen. So wie EA-Gegner Disney alarmierten, fordern Bungie-Gegner nun dazu auf, Kelloggs über die EXP-Probleme zu informieren.

Kurz: Die Fans haben ziemlich die Schnauze voll.

Skepsis nach Ankündigung einer Ankündigung

In diese Aufregung platzte jetzt ein Tweet von Game-Director Luke Smith. Der kündigte an: Man wird in der nächste Woche die Systemänderungen vorstellen, die das Dezember-Update bringen wird. Außerdem werden sich die Macher von Destiny 2 den kritischen Fragen der Community stellen.

Aber auch diese Ankündigung einer Ankündigung ist aktuell nicht genug, um die Wogen zu glätten.

destiny-2-titan-osiris

Viele Fans sagen: „Das ist jetzt eine Schicksals-Stunde für Bungie.“

Doch aktuell scheint die Stimmung zumindest in den Foren so schlecht zu sein, dass viele erstmal abwarten wollen, was die Ankündigung wirklich bringt. Die Fans sind offenbar nicht mehr bereit, hier weiter einen Vertrauensvorschuss zu spendieren:

  • Zwar gibt es Hoffnung, dass hier Lösungen für die tiefgreifenden Probleme vorgestellt werden und man freut sich, dass überhaupt eine Reaktion kommt. Sie hoffen, dass Bungie zumindest erste Schritte in die richtige Richtung geht.
  • Viele Skeptiker gehen aber davon aus, dass tatsächliche Lösungen noch Monate entfernt sind und erwarten sich nicht allzuviel von dem Dezember-Patch.

So ist die Stimmung zu Destiny 2 bei Mein MMO – Nehmt an der Umfrage teil

Wir wollen auf Mein MMO wissen, wie Euer Gefühl vor der Ankündigung ist. Bei der Umfrage geben wir Euch drei ungefähre Antworten mit Meinungstendenz vor. Ihr könnt Euch nur für eine Auswahlmöglichkeit entscheiden:

 

In jedem Fall eine interessante Diskussion für Destiny 2. Wie seht Ihr das?


Mehr zum Thema, was da genau angekündigt wird und wer da was ankündigt:

Destiny 2: Bungie bricht das Schweigen, will auf all die Kritik eingehen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Deli Kan

da gibt es nicht zu hoffen oder zu bangen.

Die beste Lösung mMn die Bungie anbieten kann, nehmt die Einnahmen von D2, die Hälfte der Belegschaft von Bungie, kauft davon Hammerserver für D1, behebt den Lag und bringt in D1 Osiris und IB zurück, danach könnt ihr die Server für D2 einfach abschalten. Diese Lösung ist kundenfreundlich, günstig und elegant. Und alle wären zufrieden.

Koronus

Ich überlege eher 180$ für die Baldur’s Gate Dragonspear CE Beamdog zu geben als Destiny 2 mit meinem unverhofften Geldsegen zu finanzieren. Also Mal schauen.

obermacker

2012 war Beamdog auch in der Kritik weil sie Inhalte versprachen die nicht bzw. ewig Später erst kamen. z.B. deutsche Sprachausgabe.

Koronus

Immerhin scheint Baldur’s Gate EE der Originalversion näher und Bugfreier zu sein als die Neuauflage von Schicksalsschwert der Nordlandtrilogie von Crafty Studios.

KingFritz

Ich hab mich gestern gequält und doch nochmal EB gezockt – 4 Runden. Davon 3 x gegen Einsatztrupp, die – logischerweise – immer zusammen gehockt sind. Da haste null Chance. In D1 hätte ich wenigstens mit der Granate einen rausgehauen oder zweie weggesnipert. Das ist jetzt nicht mehr möglich – schade. Granaten machen damage wie Marshmallows und sniper – hab ich alle gegen Petersilientoken getauscht. Ich probiere es – da schon gekauft – beim DLC nochmal. Ändert sich nix, hab ich leider Kohle verbrannt.

Deli Kan

schon formuliert, aber perfekt getroffen. anschauen da leider schon gekauft –> und wieder enttäuscht werden.

Hans Wurst

Es wäre SO einfach die Leute zu befriedigen: random Perks auf Waffen, Strike spezifischer Loot, sinnvoller Raidloot, besonderer Loot für öffentliche Events (und wenn das nur geile Shader wären, die ein Spielen rechtfertigen würden), sehr seltene Consumables die Mods +1 geben. Aber nein, man vergrault ja lieber die treue Spielergemeinschaft. In den ersten Wochen haben teilweise 20 Leute gleichzeitig in meiner XBOX Freundesliste D2 gespielt. Mittlerweile sehe ich hier und da mal vereinzelt Leute. Wenn ich an den kommenden DLC denke, dann graut es mich ehrlich gesagt. Paar neue Abenteuer & Story, bisschen Crafting und eine neue Welt. Das ist doch gerade mal Content für max. ne Woche. Und was denken die sich bitte dabei den neuen „Raid“ noch kürzer zu machen? Der aktuelle ist schon in unter einer Stunde zu machen, wenn man eingespielt ist. Der neue dauert dann 30 min oder wie? Das ist doch kein Raid mehr. Das ist nen Strike für 6 Personen. Die ersten beiden DLCs werden noch gespielt, weil schon bezahlt. Wenn sich danach nichts bessert, dann war es das für mich. Installiere ich mir wieder Destiny 1, lösche meine ganzen Chars und spiele von vorne. Da habe ich dann wieder hunderte von Stunden zu tun…

Deli Kan

stimme dir voll zu, D2 hätte man genauso gut als DLC für D1 bringen sollen. Einfach ein Kabalraid, mehr neue Exos, neues Legendary gear, von mir aus auch das behinderte tokensystem. ne die wollen das auch der letzte randy den scheiss raid abschliessen kann. würde mich nicht wundern wenn sie trials auch auf fünf siege runterschrauben, und du mit einem flawless komplette ausrüstung, waffen alles kriegst, ausser EXP, dass musst du kaufen 😀
die haben echt aus einem top game, ein casual game für jeden trottel gemacht. Schade, war drei Jahre lang mein grösstes hobby, aber alles gute geht mal vorbei, oder wird aus ignoranz und geldgier zertrampelt dank activision.

Hans Wurst

Das lustige ist ja, dass gar nicht so viel mehr Leute den Raid abgeschlossen haben. Das liegt meiner Meinung nach nicht daran, dass der noch zu schwer ist, sondern, dass viele Leute einfach keine 6 Leute zusammenbekommen 😀

Ickenichdu

Das solltest du tuen, habe letzten auch wieder D1 gespielt das ist ein Unterschied von Tag und Nacht, vor allen wie viele LvL unter 10 waren und eine Grimore von 200, ich war überrascht…
Also echt mal an alle spielt D1 und ihr werdet wieder Spaß haben, die Waffen, das Gamplay, die Skillz, der Hanmer….

xKaruzoxx

Alles nur irgend welche vertröstungen und leere versprechen von bungie die haben es einfach dermaßen verkackt, wie kann man bitte ein Spiel das von seinen Core gamern so geliebt wurde so verkümmern lassen und daraus ein Casual Game ohne endgame ohne interessanten Loot oder grind Möglichkeiten raus hauen ? Es würde alles vereinfacht und alles gute aus d1 einfach weg gelassen um es für eine andere Zielgruppe leichter zu machen ? Jetzt mal ganz im Ernst jeder der hier aus d1 ist was war da bitte zu schwer ? Nur weil ein paar Kern behinderte zu dumm sind ein raid Team zu finden oder den nightfall abzuschließen wird d2 zu nem minecraft mit besserer Grafik geändert ? Schämt euch bungie !

Marcus Honisch

Ist schon eine Form von Kunst bei so einem Blockbustergame das Endspiel derartig zu versauen!!!!
Hat nicht irgendeiner dieser Deletanten vorab geschrieben, dass Sie die Fehler aus D1 nicht nochmal machen wollten?!
Schade schade …. früher sagte man glaube ich .: danke setzen 6.
Bitte feuert die Verantwortlichen und schiebt sie rüber in die Tetris Abteilung.

fruh fruh

Nun gut,

Es gibt da eig. nicht viel zu erläutern … . Jetzt, nach ca. 200 Spielstunden und allen 3 Chars auf 305 weis ich
nicht mehr was ich machen soll. Ich habe alle Exos, alle dailys schon am
Reset erledigt und danach bleibt mir rein gar nichts mehr. Als D1
Veteran mit mehr als 1000 h playtime war ich natürlich sehr gehypt,
wurde nicht maßlos, aber doch enttäuscht. Wieso übernimmt man nicht
einfach alles aus D1 und macht es „noch besser“? In einem MMO gibt es
nun mal hardcore Player die viel spielen, viel Grinden! Ich kann mich
nur Nexxoss’s Meinung anschließen und finde sie müssen seeeeehhhhr viel
am jetzigen Endgame verändern. Ansonsten werde ich nicht mehr als die
weeklys machen und dann irgendwann aufhören zu spielen, weil es mich
langweilt.

BigN

Es hätte eigentlich nie soweit kommen dürfen. Aber ich war selbst Schuld, denn ich habe mich von dem Fanboygelaber und den inkompetenten Fachzeitschriftenbewertungen beeinflussen lassen.
Die Entwickler haben sich auch für die ersten zwei Spielstunden große Mühe gegeben, aber alles danach war nicht angemessen für ein derartiges Spiel im Jahr 2017.
Ich werde mir auch sehr Mühe geben, dass mir so ein Fehler nicht nochmal passiert.

André Wettinger

Nope, hier wurde auch schon ab der Beta kritisiert. Aber wir befinden uns auch hier auf einer Plattform eines hoch explosiven Revolverblatts. Da war die französische Revolution PilePale dagegen ????????

Gerd Schuhmann

Hier wurde schon vor der Beta kritisiert.

Ich weiß noch, dass einige Vorabartiekl mit „Zufalls-Rolls weg“, „kein 60 FPS“, „Zeit der Spieler respektieren“ von der Community hier sehr kritisch aufgenommen wurden.

Ich hoffe, dass wir nicht unter „inkompetente Fachzeitschriftenbewertung laufen“: Also wir hatten kritische Artikel schon sehr früh – allerdings … auch positive ja.

André Wettinger

Alles Gut ????. Das mit dem Revolverblatt ist doch spaßig gemeint. Solltest mich schön langsam kennen. ????
Aber ich hab daß gesagt!! Man kann es nicht jeden recht machen. Das hat noch kein Game geschafft. Außer Minecraft, das spielt jeder gern!!

BigN

Ja, ich bedauere sehr, mein-mmo.de nicht schon früher entdeckt zu haben 😉 Lese erst seit einigen Wochen hier, seitdem ich aufgehört habe dieses … Game zu spielen.

Und das mit dem fehlenden Zufallsperks wusste ich zwar auch vorher, aber hätte nicht erwartet, dass es sich so stark auf das Endgame auswirkt. Naja gut, man sollte auch dazu sagen, dass die Umsetzung einfach ziemlich bescheuert ist. Feste Perks auf Random Loot. Wenn es wenigstens spezifischen Loot gäbe für Raids, Nightfall, Strikes, Events, Versteckte Gebiete und die zwei mageren PVP Playlisten sowie Prüfungen der Neun, dann würden wir wenigstens wieder alles von dem spielen, was dieses Game zu bieten hat. Die Belohnungen sollten natürlich jeweils gleichwertig sein, ansonsten …..wer geht noch in versteckte Gebiete oder macht Strikes? Klar gibt die Sonderlocken, die sich gleich melden, aber ….ach eigentlich brauch ich dazu nichts mehr sagen.

Das Schlimmste für mich daran ist einfach, dass man den Fehler doch schon damals gemacht hat. Es wollte zunächst keiner mehr in Raid 1 und 2 gehen (achja Arena auch), weil es dort nichts gleichwertiges zu holen gab, als im Vergleich zu Raid 3.

Coreleon

hmmm naja was soll man da sagen? D2 war/ist Leider nicht das Spiel das ich mir gewünscht hätte,sprich eine tatsächliche Fortsetzung des ersten teils. Bungie hat mit dem 2. Teil eine andere Zielgruppe im Auge gehabt und muss dann halt mit der Leben. Wird sich ja zeigen wie gut diese Wahl war. ^^

RERUN

Der einzige richtige Schritt wäre dass Luke Smith und Marc Noseworthy sich entschuldigen und ihre Kündigung bei Bungie bekannt geben…wer das so verbockt sollt sich lieber nen anderen Job suchen 😉

GhostofDestiny

Is bei Bungie ein wenig anders????

Der Typ der HdW und RoI verkackt hat, soll D2 retten. Merkst selber das da was nicht passt.

Luke Smith und Mark Noseworthy können wahrscheinlich nicht einmal was dafür. Die haben von Activision sicher vorgeschrieben bekommen, das es Casual freundlich sein muss und das ist es ja auch.

Marcus Honisch

Ganz deiner Meinung

PBraun

Vorsicht – hätte bei Skepsis nicht gestanden, daß man mit D2 abgeschlossen hätte, wäre mein Klick da gelandet.

lard mason

Genauso bei mir, deshalb habe ich Antwort 2 beider Umfrage gewählt.

Tocadisco

Gebt uns den alten Tiegel zurück… *heul*

TheViso

Biete Tausch an: Destiny 2 gegen Donut.
Wer also einen Donut hat, soll sich bei Interesse bitte bei mir melden.

PS: Ja mir ist klar, dass das nicht der beste Tauschhandel ist, aber es muss auch kein allzu guter Donut sein.

Klix

Ich würde dir höchstens die Mitte des Donuts geben. ????

TheViso

lolol, das ist ja nur das Loch und da ist gar nichts. Dann könnte ich ja gleich bei Destiny 2 bleiben.

Cryptic Dawn

habt ihr nicht gestern berichtet das es bei reddit ach so positiv von der Community aufgenommen wurde?^^

Andre Baumann

Wow,habe gerade zum ersten mal im meinem android-spiel Werbung von destiny2 bekommen.zuvor war das nie.

Marki Wolle

Also Destiny 2 sollte BESSER sein als sein Vorgänger da kann mir keiner was erzählen, doch ich sehe nichts wo Destiny 2 jetzt besser wäre.

McDuckX

Doch, doch. Das Problem ist nur, es sind gleichzeitig auch Verschlechterungen gekommen, wodurch ich die Verbesserungen nicht genießen kann!
-) Man kann sein Zeugs besser einfärben -> Shader sind verbrauchbar und die (für mich) Interessanten an GE gekoppelt und dann auch noch random
-) Sparrows/Geister habe neue (und mehr) interessante Perks -> leider nur in GE, wieder random
-) Strikes sind aufwändiger gestaltet -> leider nicht mit der Story gekoppelt und kein strikespezifischer Loot
-) Der Raid hat eine Geschichte + der Boss interagiert mit uns -> leider hat der Loot keine einzigartigen Perks für den Raid mehr und berücksichtigt das Shooterelement zu wenig
-) Tresor und Kioske sind vereint -> leider komplett unübersichtlich gehalten und für Sammler nicht groß genug

Kann man auf ewig weiterspielen das Ganze! :/

Marki Wolle

Wobei die Substanz halt komplett vergeigt wurde da hilft der ganze Rest auch nichts wie man sieht

Telltale

Nicht zu vergessen: Jede Menge Exos -> 90% davon Schrott

Deli Kan

Ey aber 50% von den 90% ist recycelt, ist gut für die Umwelt 😀

Guest

Die Grafik finde ich aber auch deutlich besser.

Marki Wolle

Ist Geschmackssache, ich finde sie etwas plastischer als noch die Alte.

Klix

Das automatische Hochziehen wenn man auf eine Kante springt, ist schon ganz cool.

Axl

Schön, das man sich noch über Kleinigkeiten erfreuen kann ^^

Chris Zweipunktnull

Das Thema DESTINY2 ist für mich abgehakt. Ich hatte einige Zeit viel Spaß mit dem Spiel. Aber es ist bei weitem kein Titel, der einen Monate fesseln kann. Es ist schnell konsumioert und macht dabei ne Menge Laune. Danach ist dann aber einfach Ebbe. Und noch mal mehr vom Gleichen brauche ich eig. nicht.
Dem Spiel fehlt einfach was essentiell Neues. Es ist nicht wirklich ein Nachfolger. Es fühlt sich auch nicht so an.
Ich kann nicht so wirklich sagen an was es genau liegt: Das Spiel und das Spielprinzip spricht mich einfach nicht mehr an. Und da ändert auch kein DLC was dran. Es fehlt dem Spiel an Seele.
Etwas, was ich z.B. zum großen Teil bei WARFRAME gefunden habe.

Ich mag die Welt und das Design von Destiny. Aber es hat einfach zu viel ungenutztes Potential und Bungie hat zu wenig Mut es auszuschöpfen. Schade….

angryfication

Finde ich auch, in Destiny 1 hatte ich irgendwie immer das Gefühl, ich muss meinen Hüter noch verbessern und „mehr“ aus ihn rausholen. In Destiny 2 habe ich noch keinen Char auf 305. Warum auch? Wofür? ???? Zudem hat Bungie mit Destiny 1 irgendwie eine Faszination erschaffen, die sich offenkundig nicht wiederholen lässt. Zum Teil sind, meiner Meinung nach, auch die angewendeten „Sparmaßnahmen“ dafür verantwortlich. Die Sachen haben eben irgendwie nicht mehr diesen Handmade-Charakter. Das meiste wirkt irgendwie so generisch generiert und fantasielos ????

Gerd Schuhmann

Das ist ein sensibles Thema. DIeser psychologische Antrieb: „Ich will meinen Hüter verbessern – ich will stärker werden“ ist enorm wichtig für den langfristigen Erfolg von Spielen, aber schwer messbar.

Fast immer, wenn ein Spiel nicht funktioniert, obwohl es eigentlich funktionieren sollte, liegt es an solchen Sachen, dass mit dem Belohnungs-System irgendwas nicht stimmt.

Schwächen in dem Bereich wiegen schwer.

angryfication

Jo, dass glaube ich gerne. Ggf. ist es in Destiny 1 auch Bungie zu einem gewissen Teil einfach nur unbewusst gelungen. Jetzt haben sie bei Destiny 2 zuviel nachgedacht ???? Dazu kommt dann eben noch das System einfach und günstiger!

PBraun

Man liest aber oft sowas: 1000h in D1 auf der Uhr und nach 200h D2 das vernichtende Fazit. Ist mir auch echt ein Rätsel, wie man so weit gekommen ist.
Und außerdem: Wer sich total überfrisst, daß kein Minzblätchen mehr rein passt, soll sich nicht beim Koch beschweren.

angryfication

Also Destiny 1 habe ich persönlich glaube so um die 2.000 Stunden gespielt ???? Destiny 2 kann ich dir garnicht sagen ???? Natürlich gibt es auch den Grund das man sich „überfressen“ haben kann. Im Bezug auf Destiny 2stehen für mich aber deutlich andere Kräfte im Vordergrund. Die Klagen kommen auch von Spielern die deutlich weniger gespielt haben und von Neulingen ebenso!

PBraun

Ich weiß; wollte nur nochmal diese seltsame Diskrepanz unterstreichen.
Die dürfte nämlich auch u.a. dazu führen, daß man sich bei Bungie fragt, ob die Leute irgendwie neben der Spur sind: Das Spiel in Grund und Boden kritisieren (wie gesagt, die Kritik selbst stimmt ja aus meiner Sicht auch), aber genau so viel zocken, wie immer in Teil 1. Das passt einfach nicht.

Wobei auch nicht auf die Leute geschimpft werden kann, denen D2 gefällt. Was das angeht, hab ich mich nicht gut ausgedrückt.
Wem D2 gefällt, der spielt halt und kritisiert hier vermutlich sowieso nicht (ich wüsste jedenfalls nicht, wie das zusammen geht).
Insofern bezweifle ich eben, daß sich der Eindruck der breiten Kritik in entsrechender Weise in den Zahlen wiederspiegelt, die Bungie sieht.
Schon deswegen glaube ich nicht an substanzielle Änderungen.

angryfication

Ich glaube ich verstehe was Du meinst und ich denke die Entwickler kennen sowas auch und wissen dies zu nutzen. Bin manchmal ja auch nicht besser 🙂 Im Bezug auf Destiny ist meiner Meinung nach aber jetzt ein kritischer Punkt erreicht, so das der Zenit überschritten sein könnte. Bungie registriert das meiner Meinung nach auch. Soweit ich das mit meinen bescheidenden Mitteln beurteilen kann, glaube ich auch nicht, dass die Verkaufszahlen die letzte Zeit wirklich sonderlich gut waren. Zudem kommt jetzt auch negative Presse dazu und viele Spieler sind vom Verhalten Bungie´s angepisst. Das Interesse auf Twitch, YouTube und Co. ist deutlich und schon recht lange stark abgefallen.

Nur weil viele keinen Spaß mit Destiny 2 haben, heißt das ja nicht, das andere keinen Spaß damit haben dürfen oder können. Ich gönne jedem seinen Spaß mit Destiny 2. Bei mir persönlich hat dieser aber eben deutliches Verbesserungspotenzial.

Inwiefern es substanzielle Änderungen jetzt geben wird kann ich schwer einschätzen. Ich bin gespannt. Ich meinem Fall und bei einigen anderen auch ist der Zug aber auch langsam mal abgefahren. Mal sehen, vielleicht wissen wir morgen etwas mehr!

Psycheater

Abwarten und Tee trinken. Glauben würde Ich da nix mehr; das hat sich Bungie leider selbst zuzuschreiben. Ich für mich sehr eine zeitnahe Rückkehr zu Destiny 2 mehr als skeptisch. Aber wer weiß?!?
Bis dahin drehe Ich weiter meine Runden in Need for Speed 😉

v AmNesiA v

Wäre das nicht geil! Kein Destiny 2.
Anstelle dessen ein Destiny 1 in Jahr 4 mit einer großen Kabal Erweiterung, neuem Balancing und einem fetten Grafikupdate.
Mehr hätte es nicht gebraucht.
Und die PC Spieler hätten halt alles erspielen können. Mit den D1 Kampagnen und der neuen. Die hätten Content für Monate gehabt und da hätte bestimmt keiner gemeckert. 😉
Dann würde unser HUD Auswahlbildschirm für die Ziele jetzt so aussehen.
Mann, das wäre so nice: https://uploads.disquscdn.c

Axl

Ich wäre da total bei dir ^^

Weedy_ZH

Träumt weiter.. dass darf man ja auch ruhig..????????????

Weedy_ZH

Ich denke nicht, dass das so kommen wird.. auch wenns ne rein theoretisch, gute überlegung wäre..

Marki Wolle

Also ich hätte sogar 50 Euro rausgehauen für solch eine Erweiterung anstatt Destiny 2, jeder hätte gewusst was man dort kauft und womit man rechnen kann, und nicht wie eine Katze im Sack wie bei Destiny 2.

Aber ich kann ja nochmal an Halo Erinnern vielleicht gibt es dann 2024 also 10 Jahre später ein Destiny 1 Remaster;)

TheViso

Das macht mich traurig.

press o,o to evade

respect!!

Roccatmax

Dafür das er es von Reddit kopiert hat ??

v AmNesiA v

Nee, das hab ich von Twitter. 😉
Ich treibe mich schon lange nicht mehr auf Reddit rum. Das Niveau da nimmt ja fast Züge von Facebook an.
Und vielleicht gefällt ihm einfach diese Idee sehr gut^^.

press o,o to evade

macht mir kenn harte…

Axl

Ich weiß ja nicht…

Ich glaube nicht, dass die beiden als Heilsbringer auftreten und kurz „MiMiMI – Es tut uns leid, aber wir verstehen natürlich was ihr wollt und wir werden es ab sofort total ultra besser machen. Wir hören natürlich auf unsere Community und blah blah blaaaaahh“

… Und Zack, sofort wird dann alles besser….

Wer das glaubt, der wartet am heiligen Abend auch auf den Mann mit weißem Bart und roten Anzug ^^

Wenn man sich mal die Informationen von Bungie ansieht und wie sie ihre Community und vor allem die D1-Veteranen, welche ihnen seit 3 Jahren die Treue gehalten haben, behandeln, dann glaube ich nicht dass da jetzt außer Blaaaah noch irgendwas von Wert/Gehalt kommt…

IMHO:

Mal ganz ehrlich…

Sie haben uns Veteranen alles, aber auch wirklich alles weggenommen, was D1 ausgemacht hat… Und nicht nur das.

Sie haben den neuen Hütern die erst in D2 zu uns gestoßen sind, das alles vorenthalten.

Alles, was uns dazu ermutigt hat die Konsole anzuschalten und Destiny zu spielen.

Und ich habe D1 gerne und vor allem lang gespielt, auch wenn Content-mäßig nix los war…

Und was haben wir dafür bekommen?

Einen weichgespülte 0815-Loot-Shooter ohne irgendwelchen Tiefgang, immer noch mit einer fehlenden, wirklichen Story. Die Waffen- und Rüstungsvariationen sind ebenfalls so gut wie nicht vorhanden, also für den Poppes. Nichts mehr was wöchentlich wechselt (Beutezüge, heroische Beutezüge, etc.)

Warum ist Bungie denn nicht den umgekehrten Weg gegangen? Warum haben sie die Features, welche beliebt und erprobt waren, nicht von Beginn an reingepackt?

(Waffen- und Rüstungsrolls, Beutezüge, PvP Modi direkt anwählbar, 6v6-PvP, etc…)
Dann hätte man sich das Gameplay, PvP und die Balance angesehen und hätte dann entscheiden können, ob das eine oder andere angepasst werden muss. Rausnehmen oder Mechanik anpassen kann man dann später immer noch.

Aber nein, Bungie hat nur die dicke Kohle gesehen und sich gedacht: Yeah, wir machen jetzt ein total geiles, völlig weichgespültes 0815-Spiel, wo jeder noch so kleine Casual-Noob (bitte nicht böse verstehen ^^) mit Item zugeschüttet wird.

Da muss er dann nicht viel machen außer ein bißchen Pew-Pew-Pew (natürlich autoaim hoch auf 97%), damit er auch alles trifft. Und dafür bekommt er denn geile IMBA-Items, bekommt Massen an total geilen Token für und schon wirft er uns das Geld kiloweise gegen den Monitor…

Bungie muss m.M. nach ne verdammt große Schippe nehmen um da noch was rauf zupacken, damit die Community ihnen wieder wohler gesonnen ist…

André Wettinger

Also was den Mann mit Bart betrifft, mit dem hab ich noch ein Hünchen zu rupfen. Der hat mir letztes Jahr keinen ThermoMix gebracht. Wenn es dieser Jahr wieder so drastische Abweichungen vom Wunschzettel gibt, geht’s auf Defcon 1. ????

Roccatmax

Wieso ist dieses Hirngespinst noch da, dass Beutezüge weg sind. Heißen jetzt Herausforderungen und es gibt mehr denn je. Du analysierst ganz Destiny und erkennst das nicht ?

Marki Wolle

Beutezüge gab es täglich, Herausforderungen einmal in der Woche.
Die Beutezüge waren echt gut zum Leveln bevor es die Lichtpartikel Methode gab aber halt Waffen Leveln ist nicht Casual freundlich pfffff

Chriz Zle

Ähm?!?! Dein Ernst?
Es gab Waffen BEUTEZÜGE bei denen ein entsprechende Waffe gedroppt wurde nachdem man diesen BEUTEZUG abgeschlossen hat.
Es gab Shiros Beutezüge bei denen ebenfalls Waffen aller Art droppen konnten.
Noch in Jahr 1 kamen sogar exotische Beutezüge mit viel Glück bei Abgabe eines Beutezugs raus.
Und du vergleichst jetzt wirklich Beutezüge mit Herausforderungen?!??!??!?!?! Bei denen TOKEN raus springen ^^ Hahahahahahaha

Marki Wolle

Stimmt das System war sehr viel umfangreicher, gerade das in Jahr 1 selten mal Exo Beutezüge raussprangen fand ich mega geil hätte man meiner Meinung nach noch ausbauen können das man sich wirklich darüber freut^^

Roccatmax

Jetzt verwurstelst du einiges. Beutezüge (also die reinen Sammel und Killaufgaben) sind tatsächlich die Herausforderung, ist kein anderes Prinzip. Exo Beutezüge sind jetzt Weltquests die man natürlich zum einfacheren Verständnis casualisiert hat. Das was du bemängelst ist das Reward System, das man immer Token bekommt (was nix anderes als der Ruf früher ist) und das man zu schnell alles hat. Man hat einfach vieles zu schnell abgehakt und kommt dadurch recht fix an den punkt wo alles langweilig erscheint. Alle sind hier immer die großen Analysten erkennen jedoch die einfachsten Zusammenhänge nicht. Destiny 2 hat große Probleme jedoch hilft es nicht wenn man alles grundlos schlecht macht ohne es jedoch verstanden zu haben worum es eig geht.

Chriz Zle

Wer spricht hier von analysieren?
Ich empfinde, ich meine und ich sage!
ich analysiere hier nix, sondern trage nur meine Meinung bei aus 3.200 Stunden Destiny 1 und etwa 400 Stunden Destiny 2.

Aber in Teilen gebe ich dir natürlich Recht 🙂

Axl

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat Bungie zum Schluss mal eben ungefähr 6 Beutezugquestgeber:

– Riff – Variks und die Tante von der Königin),
– Letzte Stadt – Beutezugaufseher, Shaxx),
– Osiris-Beutezüge,
– Shiro (mea culpa, wenn ich einen Beutezugaufseher vergessen habe 😉

ersetzt durch gaaanz tolle 3 Herausforderungen auf jedem Planeten… ui ui ui…

Ich hab es je nach Wochenform noch nichtmal geschafft alle Beutezüge abzuholen, weil die Auswahl so groß war…

Ja, da hast du Recht… es gibt mehr denn je…

Marki Wolle

Die von Eris gab es noch und die die Random auf dem Grabschiff gedroppt sind.

Also so gesehen sogar 8 Quellen wo es Beutezüge gab und mit Eisenbanner sogar 9^^

Roccatmax

Also du hast einige in D2 vergessen.

Jeder Planet 3
Strike Playlist 3
Schmelztigel Playlist 3
Prüfungen sowie Eisenbanner
mal weg gelassen.

Zusätzlich muss man keine Waffen mehr leveln, was man gut oder schlecht finden kann, also braucht man nichtmehr so viele.

Und jetzt kommt mir nicht mit ich hab das Spiel gespielt weil ich dort 3 Patroullien und dort 50 Gegner mit Leere Waffen töten musste. Das ist nicht mehr als geflame. Gut das Sie dieses Konzept überarbeitet und verbessert haben, Waffen leveln gehörte mit zu den nervigsten Dingen in D1 das zu recht nichtmehr drin ist.

Ich find es einfach traurig wie haten und Dinge zu behaupten, die einfach nicht stimmen hier zur neuen Kommtare Mehrheit gehören.

Chiefryddmz

^^ bei manchen glaube ich halt.. dass es tatsächlich so war XD… haben nur wegen den patroullien destiny gespielt…..

Tocadisco

Da haste dich wenigstens gefreut, wenn mal ein Public startet ^^

MrCnzl

das waffenleveln war super. man hat jede waffe mal gespielt, über einen gewissen zeitraum um zu sehen ob die perks etc einem gefallen auf dieser waffe. es hat nur zu lange gedauert.

Roccatmax

Und du kannst jetzt ohne Waffenleveln nichtmehr jede Waffe spielen um zu schauen ob sie dir was taugt ? Das eine schließt das andere nicht aus. Das ist nur Contentstreckung die zwischen dem bekommen und dem eigentlichen spielen einer geilen Waffe steht. Jetzt kann man direkt Spaß mit ner geilen Waffe haben. Das es vielmehr geben müsste ist das Problem. Das leveln war doch nicht spaßig?!

Chriz Zle

Das leveln der Waffen war ein Krampf 😀
3 Tage lang spielen um alle Perks zu haben -.-

Tocadisco

Also ich vermisse das….

Roccatmax

Vermissen?! Was war denn dort das positive Gefühl was du vermisst?

Tocadisco

Die Exo noch stärker zu machen und auch im LL zu steigern. Fand ich super, wenn Sie endlich max Level war. Hatte für mich was befriedigendes.

Aber gut ich vermisse auch die Zeiten Patroullie im Kosmodrom. Glaube alleine da habe ich schon 200 Stunden rumgeeiert 😀

Roccatmax

Hmm ja siehste so unterscheiden sich die Geschmäcker. Aber klar jeder soll es immer genießen wie er mag kann dann schon nachvollziehen wenn man so ein Grindy Typ ist das einem das dann fehlt. Ich wollte die Waffen halt in den schwierigen Aktivitäten nutzen und da kam mir das leveln dann eher nervig dazwischen 🙂

Tocadisco

Klar ich weiß. Kannst es ja nicht jedem Recht machen.
z.B. das Hörnchen. Solange spielen bis ( zu 3 tagen ) du am Ende die Rudelgeschosse endlich freigeschaltet hast. Das war so ein geiles Gefühl.

Aber Recht hast du… Ich mag den Grind. Alleine immer die Materialien sammeln auf den Planeten. Klar konntest die dann später auch tauschen gegen Marken.

War damals auch glaube ich der letzte der mitbekommen hat wie das mit den Lichtpartikeln geht ^^ Vielleicht wollte ich es einfach nicht Wahr haben ^^

Roccatmax

Viel zu lange. Ich habe glaube nie meine 3. Falkenmond gelevelt und mir lieber die anderen immer hin und her geschoben.

Zurecht ist es jetzt weg. Man bekommt eine Waffe und kann sie direkt testen und spielen. Sie hätten nur die Rolls oder eben weitaus mehr geile Waffen bringen müssen. Es gibt zwar jetzt auch etliche die cool spielbar sind aber die hat man halt auch schnell beisammen weil alles so flott droppt.

Rene Kunis

Ob du klugscheisser es einmal hinbekommst eine andere meinung zu akzeptieren die nicht deiner entspricht? Hab dich vor destiny 2 hier noch nie gesehen aber auf einmal kommst du mit release von destiny 2 um die ecke und entscheidest für andere was in destiny 1 gut oder schlecht war. Wenn jemand für sich sagt das des waffenleveln gut war dann hast du das einfach zu akzeptieren. Nur weil du mit anscheinend vielen mechaniken in destiny 1 nicht zurecht gekommen bist müssen jetz alle auch deiner meinung sein stimmts? Sehr erwachsen.

Roccatmax

Also mein erster Beitrag war Dezember 2014 aber das tut auch nichts zur Sache.

Wenns um die Meinung anderer geht Scroll mal nen paar Einträge weiter nach unten und gib dir wie sinnlos das Kommentar war. Einige können wohl nicht ertragen das nicht alle sofort los haten wenn Artikel zu dem Spiel raus kommen 😉

Deader

Ich spiele d2 seit pc release. Hab nur eine Klasse und die ist nid mal max lvl. Raid hab ich auch noch nie von innen gesehen und ich habe noch nid alle exo waffen/rüstungen. Ich würd mich jetzt selber nid als super casual bezeichnen weil manchmal zock ich auch 4-5h am stück.

Es ist doch immer das selbe mit den mmo. Die Spieler suchten sich Wochen lang durch, sind max lvl und alles was bleibt ist raiden, dann gehts ab ins Forum und mimi ich hab nix mehr zu tun, nächste erweiterung kommt, selbes Spiel. Das hab ich in den letzten 20 Jahren mit jeden MMo erlebt und es wird auch nid das letzte sein.

Ich spiele weil ich spass am spiel habe und nicht nur immer um mein gear oder lvl zu verbessern. hab rund 300h overwatch auf dem buckel und da gibts nix zu grinden oder so man spielt weil es einem spass macht.

Die heutigen Spieler wollen aber immer eine Belohnung,ein progress sehen sonst ist das Spiel langweilig und doof. Sie wollen besser sein als kevin der nur ein bruchteil von ihnen zocken kann.

Mir gefällt destiny 2 super hab keine anderes Game gezockt seit release und ich freu mich auf die erste dlc 🙂

Patrick BELCL

du kannst aber overwatch nicht vergleichen mit Destiny wie du bereits schreibst da GIBT es nix zu grinden
is das gleiche als würde ich von einem singleplayer erwarten das ich es 4000 spielen kann ohne das es langweilig wird

defakto kannst du aber destiny in keine dieser beiden sparten drücken sondern es ist (bzw sollte) im Kern eigentlich ein MMO sein und von dem her ist deine argumentation nicht sinnvoll weil du sagst „du spielst das spiel ja aus spaß“ klar niemand von uns „hatern“ hat das spiel gespielt weils ihm keinen spaß gemavht hat aber das gesamtpaket was sie geliefert haben ist schrott

außen hui innen pfui
und daher du daher du weder max level bist, noch jemals im raid drinne warst betrifft dich das nicht vorhandene endgame ja noch nichtmal und trotzdem meinst du es verteidigen zu müssen

error 404 sinn not found

Ray

Ganz deiner Meinung!
Immer nur mimimi hier und da, man kann eh net alle zufrieden stellen.. Aber umso mehr die Leute meckern um so weniger haben sie damit abgeschlossen..
Ich spiele es, warte sie es verbessern und gut ist..

Was viele vergessen ist, das Activision Blizzard mit ihr Namen für dieses Spiel werben und ich glaube kaum das sie begeistert wären wenn es wie in Destiny 1 abläuft (Contentdurst etc.) bla bla.. ohne vorher einzugreifen und Bungie Feuer unter dem Arsch zu machen.

fruh fruh

wasß DAS QUIZ HAT ZU MIR GESAGT ICH SEI EIN CASUAL … .-.

HaSechs EnZwei

Hab ich was verpasst? Welches Quiz?

fruh fruh

Ja so eine umfrage und dannach kommt a quiz

HaSechs EnZwei

ach so, von einem anderen Artikel, bei mir kam die Frage nach Haloween und da hab ich gleich weggescrollt…

Manuel

Zu mir auch;-)

StrohhutWi

Ich bin ziemlich enttäuscht von bungie, was die mit destiny gemacht haben. Zocke zurzeit lieber destiny 1 als 2. Bin aber gespannt, was die zur jetzigen Situation sagen und hoffe das die bald was ändern (bald im sinne vom nächsten dlc im neuen Jahr, spätestens). Die tokens zu bringen, war meiner Meinung nach ne schlechte Idee. Das hätten die beiläufig testen können, z. b. bei der Fraktions-really. Da hätten die gucken können, wie die community darauf reagiert. Aber naja, wie gesagt, bin gespannt, ob und wie die destiny retten wollen.

AtZeDoMe7

Die Idee ist gut
Wenn du auf dem Jäger zB die Schmelztiegel rüstung willst und du aber auf dem titan den Meilenstein machen musst kannst du die Token trotzdem für den Jäger ausgeben. Aber die Token dürfen nicht der hauptloot sein und überall benutzt werden (wo dein Beispiel passen würde)

Gothsta

Es gibt keine, bin zufrieden Option.
Ich bin nämlich zufrieden. 🙂

Alex Oben

Ich erhoffe mir leider nichts. Die Ankündigung ist mir auch wieder zu Waage. Wenn wirklich grundlegende Änderungen im Dezember kommen sollen hätte man auch explizit in dem tweet auf das Endgame Problem eingehen können. Hört sich aber wieder nur Wischi Waschi an von wegen wir zeigen euch die neue Änderungen und beantworten ein paar Fragen die wir uns selber aussuchen. Glaube ehrlich gesagt leider nicht dran das wirklich was bei rum kommt.

Andreas Straub

vage ….. nicht Waage 🙂 …. Autokorrektur?

Son Goku

Vllt wollte er auch nur urplötzlich von Sternzeichen reden ^^
Und „dass/das“ kann man, wenn man schon den Deutsch Nazi raushängen lässt, auch mal erwähnen ^^

PBraun

„Deutsch Nazi“ wäre als ein Wort oder mit Bindestrich zu schreiben.
Metadingens…

Alex Oben

Ups…ach ich lass es so wies ist klingt lustiger ^^

Compadre

Man hätte vielleicht noch etwas Richtung „wenige Ewartungen, gerade leichte Anzeichen von Gleichgültigkeit“ als Auswahlmöglichkeit aufnehmen können. Das würde meine aktuelle Stimmung wohl eher beschreiben. Also ich erwarte nicht allzu viele Änderungen, da wohl schlicht gravierende Änderungen nötig sind. Das ist wohl utopisch in der relativ kurzen Zeit. Allerdings schiebe ich nun keinen Frust auf Bungie, da man ihnen das fairerweise zugute halten muss, dass sie das in so kurzer Zeit eigentlich kaum deutlich verbessern können. Was man ihnen vorwerfen kann/muss, so ein Endgame erst überhaupt ins Spiel zu bringen und ihre Kommunikationspolitik. Echt ne komische Stimmung gerade bei mir, irgendwie fast ein wenig egal alles.

Weiß auch noch gar nicht, wie ich es mit dem anstehenden DLC machen soll. Habe keinen Pass gekauft und kann das nun spontan entscheiden. Irgendwie will ich das ganze nicht unterstützen, aber von den Clanmates haben viele den Pass gekauft und steigen nun zum DLC wieder ein, selbst wenn es nur ein paar Tage sein werden. Bin noch unentschlossen.

Guest

Wann ist denn eigentlich der nächste Livestream? Bin mal gespannt, ob man nun wirklich ein paar Probleme richtig anspricht oder nicht.

Gerd Schuhmann

Mittwoch 20:00 Uhr unserer Zeit. Wobei man nicht so richtig weiß, ob Smith/Noseworthy dort auftreten oder schriftlich im This week at bungie … die meisten gehen davon aus, dass es im Stream ist.

Guest

Danke, ist notiert. Das will ich nun doch nicht verpassen.

Patrick BELCL

ich hoffe das es nicht im stream is denn dann gehen sie nach 50min und sagen „ja wir haben euch ja eh gehört und lesen auch die kritik aber wir können ja nicht alles auf einmal besprechen“

wenn sie WIRKLICH auf die kritik eingehen wollen würden bräuchten sie save nen 5std stream nur um zu erklären warum sie ihre bezahlende kundschaft so verarschen

Today is a Day

Und diese woche bei „This Shit at Bungie“

swisslink_420

Also wenn die 2 Nasen nicht im Stream auftauchen gibts direkt den nächsten shitstorm ^^

Axl

Es wird nix neues im Stream geben.

Die ziehen ihren Stiefel weiter durch und machen weiter wie bisher… Das DLC kommt ohne Änderungen. Der Termin ist mit dem 5.12. fix. Die werden einen prosaischen Ausblick auf die tollen Ideen präsentieren, die sich das B-Team für die Zukunft ausgedacht hat. Mehr nicht…

Der 2 DLC steht auch schon fest, ist wahrscheinlich auch schon zu 80% fertig.

Und wenn der denn rauskommt, kann sich keiner der Beteiligten mehr an den Stream vom 29.11. erinnern: -> Was geht mich mein Geschwätz aus einem vorherigen Stream an? und fertig…

Stormcaller

Bin ganz froh dass ich mir von Destiny 2 nicht mehr als einen Sci-Fi Shooter mit netter Grafik und gutem Gunplay erhofft und das auch bekommen habe. Kann die Verärgerung vieler aber verstehen – vor allem wenn man sieht, wieviel Potential Destiny als Spiel und als Marke hat, Bungie daraus aber eben nicht das macht, was es auf Jahre zum Blockbuster werden lassen würde. Stattdessen darf man wohl wieder x DLCs und dann irgendwann die Ankündigung eines Destiny 3 erwarten.

Was die Ankündigung der Ankündigung angeht.. typischer Bungie PR-fail. Deren Community Management und PR Abteilung sind einfach maximal unprofessionell.

PhantomPain74 MZR

Monate ???? Ich tippe auf Jahre. Tokens werden wir nicht los, das ist schon mal sicher. Waffensys. bleibt wohl auch. Ich spiele als Destiny Fanboy nur noch selten. Zackig die Meilensteine abrackern und weg. Das ist traurig Leute.

Chiefryddmz

wenigstens hast du was zu tun ^.^

RUN [war_is_the_answer]

Kommerz hat gesiegt – kauft und seid lieb

David Devine

Bungie hat’s verkackt. Man kann doch nicht ernsthaft glauben, dass mit einem kleinen DLC und ein damit gehendes Update die massiven Probleme von Destiny 2 lösen kann. Wenn Bungie und Activision wirklich noch an einer Lösung arbeiten ist sie noch Wochen wenn nicht sogar Monate entfernt.
Bei Destiny 1 hat es auch bis „König der Besessenen“ gedauert bis Bungie die größten Probleme beseitigt hatte.

Guest

Sehe ich ähnlich, ich glaube PVE kann man noch irgendwie mit Mühe und Not gerade biegen, aber an PVP, da glaube ich schon seit der Beta nicht mehr dran. Da müsste man wirklich komplett alles über Kopf stellen und praktisch bei null anfangen. Das würde dann aber auch die Leute verärgern, die aktuell mit PVP sehr zufrieden sind.

BigFreeze25

Wer ist denn mit dem PVP zufrieden? Also ich meine auch Leute, die den ersten Teil gespielt habe und daher einen vernünftigen Vergleich ziehen können? Also ich kenne keinen einzigen…
Den Multiplayer auf 4vs4 zu schrumpfen war der größte Fehler den sie hätten machen können…
D1 hatte im MP nur das Problem der Waffen-Balance, wobei dieses Problem in D2 quasi genauso vorhanden ist: es gibt ein Meta was nahezu alle spielen und sämtliche anderen Waffen sind nahezu Bedeutungslos. Find ich persönlich nicht so schlimm, denn durch die ständigen Waffenanpassungen gab es in D1 auch mal Abwechslung, da sich das Meta auch mal verändert hat. In D2 ist das Meta immer dasselbe, da es keine Waffenanpassungen gibt.
Daher kann ich nur sagen: der Multiplayer in D2 ist eine konsequente Verschlechterung von D1 in nahezu allen Punkten.

Chris Brunner

4 VS 4 ist ned unbedingt das Problem. Bei dem Aktuellen Spawnsystem isses vermutlich besser, dass es weniger Spieler gibt. Die Hitdetection ist grottenschlecht. Das Matchmaking ist Müll und die TTK ist ein Witz. Zudem schießt die Last Hope schneller als sie sollte und die Balance ist so schlimm wie zu Clever Dragon and Matador Zeiten.

Marki Wolle

In der Tat von einer Balance kann man hier auch gar nicht reden, es herrscht genau wie immer eine META die sich auf 5 Waffen beschränkt somit bringt das Argument was Bungie immer sagt mit dem schwierigen Balancing Garnichts,

Also Random Perks, 6vs6 und altes Waffensystem Primär, Spezial, Schwere wieder her und zwar ratz fatz am besten schon gestern PUNKT

Guest

Kann ich dir leicht beantworten: Diejenigen, die D1 nie gespielt haben, finden den PVP Modus echt gelungen. So zumindest meine Beobachtungen im Freundeskreis.

Chris Brunner

Man könnte simple veränderungen einführen, die kein Riesen Aufwand brauchen. Aber grade von einem Entwickler, der mit einem Emoji überfördert ist, braucht man ja keine schnellen Updates erwarten.

Destiny Man
twitch.tv/xycupid

Kurz mal OT: Hat jemand ne Ahnung wie das mit Gamestop und dem DLC abläuft ? Hatte mir damals die Limited Edition mit Season Pass geholt.
Bekommt man den Code fürs DLC per Mail ?

Und jaaa, Ich weiss Gamestop ist der Teufel, aber Ich hatte nen Gutschein von der Mutter meiner Freundin bekommen ! 😀

Riptide

bei mir war der Season Pass in der Packung

twitch.tv/xycupid

Aye, Ich bin auch einfach nur dämlich 😀
Hab grad im PS-Store nachgeguckt, da sehts ja bereits erworben.

Danke trotzdem

Chriz Zle

Weder Hoffnung noch Skepsis sind da momentan mein Wegbegleiter. Eher neutrale Ignoranz.
Es interessiert mich grad gar nicht mehr was wie und wo. Ich habe wieder mehr Interesse an BF1 gefunden, spiele das neue CoD zwischendurch, AC:O lädt auch immer mal wieder ein zum zocken.
Wenn aus Destiny 2 noch mal irgendwas großes wird, dann bin ich wieder dabei. Bis dahin schau ich mir die Entwicklung hier tagtäglich an und störe mich nicht weiter dran.
Habe keine Lust mehr mich aufzuregen, damals bei D1 hab ich mich auch lange aufgeregt, es dann verkauft und zu TTK wieder geholt und wurde bestens unterhalten für 3.200 Stunden.

Ich sehe es kommen das es hier genau so sein wird.

A Guest

Ich hoffe mal, dass die Aktion schlecht für Bungie läuft.
Dann können evtl. einige ihren Frieden mit dem Spiel schließen, die bisher immer wieder von Bungie geködert werden.

(Und als ob die XP Bremse ein Bug gewesen wäre. Wie sollte das denn funktionieren? Entweder es wurde ein Mechanismus zur XP Verringerung eingebaut oder nicht.
Das fällt eindeutig in die „Der Beta-Build ist veraltet“ Kategorie.)

Matima

ich hatte bei der Rockstar Dosen Aktion 24 Engramme. Davon waren aber nur 21 in der Poststelle und von den konnte ich nur 12 einlösen. der rest ist einfach verschwunden..

Ich bin ziemlich neu bei Destiny 2 daher verstehe ich ehrlich gesagt nicht was da für Probleme bei dem spiel gibt. Diese werde ich wohl erst beim durchspielen merken.

Bekir San

Die anderen sind in deinem Inventar gelandet

Whiskey

Mit D2 habe ich mittlerweile abgeschlossen. Weder DLC’s noch grosse Erweiterungen werden gekauft.
Hoffen kann man nur noch, dass Bungie ihre Kommunikation überdenkt und ändert. Ansonsten habe ich die letzten 3 Jahre genug gehofft. 😉

DasOlli91

„Skepsis nach Ankündigung einer Ankündigung“

Skepsis klingt nach nem Gefallenen Anführer. Also wurde Skepsis, der Gefallene angekündigt? Bin mal gespannt, freue mich auf die neue Gefallenen Story!

André Wettinger

Haha, ich hab bei 3 von denen noch einen Stein im Brett. Hab die vor einen monströsen Scharritter gerettet. Mit einer Verbeugung ist es da noch nicht getan. ????????

Malcom2402

Ne Skepsis ist der neue Real Life Raid. Die Mechanik besteht darin Bungie mit Shitstorms und Betrugsvorwürfen so arg anzugreifen das sie Destiny 1 als F2P Titel weiterentwickeln und die D2 „Server“ abschalten.

DasOlli91

Also ist es eher „Skepsis, der Betrüger“ ? 😀

T-Hunter

Wohl eher „Skepsis , Herold des Zorns “ ^^ da kommt der Shitstorm besser zur Geltung

A Guest

Skepsis, der Betrüger

Gerd Schuhmann

Das ist wie:
„Sucht Ihr Zwist?!“
„Wer ist Zwist?“

no12playwith2k3

Zwischenboss: Sepiks Paralysiert?

TukTukTeam[OGC]

Vor Release von D2 hatte ich hier schon geschrieben dass es eher Richtung Makeover/Reskin gehen wird. Viel erwartet habe ich also nicht und wurde dennoch heftig enttäuscht. Selten habe ich ein Spiel gesehen das sich dermaßen selbst kastriert hat. Insofern erwarte ich nichts und hoffe auf das Beste 😉

Malcom2402

Momentan gibt es aber irgendwie keine alternativen zu Destiny 2. Will ich Coop gegen KI spielen führt momentan irgendwie kein Weg an Destiny 2 vorbei.
Ich kenne einige die mit D2 angefangen haben und die sind eigentlich alle positiv angetan, aber für mich alten D1 Beta Spieler hat das Spiel momentan keinen wiederspielwert.
Nicht die fixen Perks sondern das Tokensystem haben das Spiel kaputt gemacht. Einfach nur Tokens Farmen und so lange bei den Händlern ausgeben bis man das bekommt was man will, macht keinen Spaß auf dauer.
Ich will wieder wöchentlich den bzw. die Raids, und keine Public Events, grinden um auf maximallevel zu kommen.
So groß der Frust bei Forever 29 gewesen ist, aber es hat mich jede Woche wieder in die Gläserne Kammer gelockt weil die Hoffnung, auf max. Gear, nie gestorben ist.

DasOlli91

Warframe.

Malcom2402

Habe ich letztens mal wieder installiert, irgendwie werde ich mit dem Spiel nicht wirklich warm. Wenn man dann mal nen Trupp Sucht bekommt man Mates die ein abartigen Damage austeilen und man läuft eigentlich nur hinter, bzw. man versucht es denen hinterher zu laufen. Ich bin mir sicher das man nicht mal mit dem Sparrow aus der Gläsernen Kammer mithalten könnte.
Außerdem bin ich eher so der FPS liebhaber. 3rd Person kommen für mich nur im Bereich Singleplayer in Frage Uncharted, Tomb Raider etc.

DasOlli91

Der Meinung mit dem Third Person war ich auch, bis meine Freundin mich gestern dazu überredet hat mal anzufangen mit dem Game. Und ich muss sagen, man muss erst eine Menge lesen und reinkommen, aber dann macht es echt Spaß wenn man es einigermaßen Verstanden hat.

Und ich hab noch keine Spielersuche gestartet, habe mit meiner Freundin zusammen die Missionen zu zweit gespielt und das ging relativ gut.

Malcom2402

Jetzt schauen wir mal wie es mit dem ersten DLC von D2 aussieht, vielleicht kommt ja der absolute Gamechanger und ich bin wieder dabei. Wenn nicht werde ich mal wieder meine Mortal Kombat Skills auf Fordermann bringen und den leuten Virtuell den Popo versolen, oder irgendwelche Körperteile abtrennen.

Falls Du Amazon Prime Kunde bist, kannst Du das mit Deinem Twitch Account verbinden. Da bekommt man bei Twitch prime immer wieder kostenlose Wrframes freigeschaltet.

DasOlli91

Ich denke der große Gamechanger kommt erst später, die haben ja bereits gesagt, dass sie nichts am System geändert haben für das erste DLC, also denke ich mal du wirst wieder an Mortal Kombat hängen 😀

Ja, habe ich bereits gemacht, wurde ja auch im Markt Menü angezeigt und habe mein Konto direkt mal verknüpft. War auf jeden cool am Anfang dann direkt zwischen 2 Warframes wählen zu können.

Malcom2402

Einen wirklichen Gamechanger brauche ich auch nicht. Ich brauche etwas fordernderes was mich ein bisschen bei der Stange hält.
Die Idee mit einer Schmiede finde ich gut, aber das man sich da nur die 11 verschiedenen Vexknippsen über Beutezüge bauen kann hat mein Lächeln wieder schnell verschwinden lassen.
Ein cooles Craftingsystem wäre echt geil. Alleine schon aus dem Grund das man auch mal mit etwas anderem wie Uriels im PvP spielen kann.
Zum Thema 3rd Person. Ich habe die Tage mal ein bisschen Fortnite BR gespielt das Spiel ist für ein 3rd Person Game eigentlich ganz witzig.

Malcom2402

Kannst mir ja mal ne Freundschaftsanfrage schicken. Dann kann man mal WF zusammen spielen, vielleicht macht es dann mehr Spaß.
Ist das Openworld update inzwischen auf der Konsole erschienen?
Im PSN heiße ich so wie hier.

Chiefryddmz

..das beste frühstück?
😀

Whiskey

Was hast denn du mit deinem Frühstück heute? 😉 Hat es dir nicht geschmeckt?

Chiefryddmz

im großen und ganzen sollten „wir“ doch alle zufrieden sein mit dem was wir haben… gesund, zeit zum zocken/ oder kommentieren ;P…
stellt euch mal vor ihr wärt blind, dann hättet ihr D1 NIE gesehen

🙂 so sollte man das eher verstehen,
cheers und an guadn 😛

Whiskey

Bin generell ein sehr zufriedener Mensch…
… aber trotzdem unzufrieden mit Bungie. ^^

Chiefryddmz

ich persönlich frühstücke NIE ^.-
habe morgens keinen hunger. bzw mir wird schlecht davon… trotzdem sagt der spruch einges aus wie ich finde! : )

[–> „alias grace“… gute serie.]

Chiefryddmz

hoffen.. also hoffen sollte man nur darauf, morgen ein besseres frühstück als heute zu haben

Camo-Just-Do-It

Ich hatte eben eine Pomelo und gleich Käsekuchen.

Chiefryddmz

ich hab grade gefrühmittagstückt

aber käsekuchen hört sich gut an! 🙂
.. und was gibts morgen? ^^ 😛

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

151
0
Sag uns Deine Meinungx