Es sind noch die Flitterwochen, aber Hüter lieben das neue Destiny 2

Bei Destiny 2 schwärmen die Veteranen aktuell vom Spiel mit Forsaken. Es gibt einfach so viel zu tun. Auch wenn es noch die Flitterwochen sind, scheinen viele Dinge jetzt wirklich besser zu sein.

Was ist mit Flitterwochen gemeint? Bei Destiny 2 sind die Hüter allgemein richtig gut gelaunt. Das einzige, was stört, ist dieses „Flitterwochen“-Gefühl. Die Angst, irgendwann aus dem freudigen Rausch aufzuwachen, und dann enttäuscht zu werden.

Denn zum Release von Destiny 2 waren die Spieler ebenfalls begeistert, bis sie dann merkten, dass nach der Kampagne nicht mehr viel auf sie wartete.

Jetzt bei Forsaken ist die Stimmung ähnlich euphorisch wie im September 2017. Die meisten Hüter sind nach einer Woche noch mitten im Spiel und merken, dass sich Destiny 2 mit dem Erreichen von Power-Level 500 und dem Abschluss der Kampagne weiter öffnet.

Bungie kurbelt diese Erwartungshaltung weiter an. So hat der Raid-Chef vor Tagen getwittert, der erste Patch sei nur die Spitze des Eisbergs, von dem, was auf die Spieler wartet.

Destiny 2 Forsaken 25

Was finden die Hüter an Forsaken toll? Bei reddit lobt ein Spieler ausdrücklich Forsaken für folgende Punkte:

  • Die Kampagne
  • Die neuen Waffen-Slots
  • Die neuen Waffen (vor allem Bögen)
  • Gambit sei fantastisch
  • Die Lore-Erweiterungen seien der Wahnsinn – jetzt hätte man endlich ein Ingame-Grimoire
  • Der Schmelztiegel sei gut
  • Die Träumende Stadt sei die beste Zone im Spiel bisher

Aber mit Vorsicht: Auch der völlig euphorische Hüter endet seine Lobrede jedoch mit dem Flitterwochen-Hinweis: Ich weiß nicht, wie es mir in einem Monat geht, aber für den Moment bin ich erneut total verliebt.

Destiny 2 forsaken dreaming city trailer 1

Hüter warten jetzt auf den Raid: Der Post auf reddit erhält viel Zustimmung.

Nutzer sagen, sie könnten sich gar nicht mehr dran erinnern, wann sie das letzte Mal so viel Lust verspüren, Destiny zu spielen wie jetzt im Moment.

Auch Kritiker des Spiels, die über ein Jahr kaum ein gutes Haar an Bungie ließen, zeigen sich aktuell zumindest milde.

Letztlich wollen viele aber noch mit den Jubelstürmen warten, bis der Raid öffnet. Hier haben die Hüter hohe Anforderungen. Denn für die Hardcore-PvE-Spieler entscheidet der Raid über die Langzeitmotivation.

Destiny 2 forsaken Dreaming City 2

Darum ist das ein gutes Zeichen:

  • Vieles, was jetzt an Destiny 2 gelobt wird, sind Spiel-Mechaniken, die auf Dauer funktionieren werden.
  • Während die Kritikpunkte oft „Bugs“ oder „Exploits“ sind, die relativ schnell gefixt werden sollten.

Zwar ist es für Euphorie wirklich noch zu früh, aber die erste Woche ist insgesamt positiv gelaufen. Es gibt Grund zum Optimismus. Die meisten scheinen das Gefühl zu verspüren, mit Forsaken schon ordentlich was für ihr Geld bekommen zu haben.

Gerade die Änderungen bei der Spielmechanik scheinen bei den Veteranen super anzukommen, da kann man über so manchen Glitch oder Fehlstart hinwegsehen.

Auch der größte Kritiker im Team von MeinMMO zeigt sich von Forsaken angetan:

Mehr zum Thema
Darum lohnt es sich mit Forsaken wieder, Destiny 2 zu spielen
Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (13) Kommentieren (325)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.