Destiny 2: Alle exotischen Waffen aus Forsaken, die bisher bekannt sind

Schrotflinten in Destiny 2: Forsaken

Bei beiden bislang in den Datenbanken enthaltenen exotischen Schrotflinten handelt es sich um Rückkehrer aus Destiny 1.

Der Chaperon – Schrotflinte

Was ist der Chaperon? Dabei handelt es sich um eine Spezial-Waffe im Kinetik-Slot. Auch diese Schrotflinte ist bereits in Destiny 1 zum Einsatz gekommen und kehrt nun im Rahmen von Forsaken zurück.

d2 chaperone

Wie Ihr den Chaperon bekommt, erfahrt Ihr hier.

Was kann diese Schrotflinte? Diese Perks machen den Chaperon aus:

  • Präzisionskugel: Feuert ein einzelnes Präzisionsgeschoss ab.
  • Von der Straße: Präzise Kills verleihen kurzzeitig einen Bonus in Sachen Handhabung, Reichweite und Präzisionsschaden mit dieser Waffe.

Dafür eignet sich die Waffe: Von den Perks her dürfte sich der Chaperon vorwiegend im Schmelztiegel wiederfinden.

Lord der Wölfe – Schrotflinte

Was ist Lord der Wölfe? Lord der Wölfe ist eine Spezial-Waffe im Energie-Slot mit Solar-Schaden. Auch diese Waffe dürften viele Destiny-1-Spieler wiedererkennen. Denn auch diese markante Schrotflinte kam bereits im ersten Serienableger zum Einsatz und feiert mit der Forsaken-Erweiterung ihren erneuten Einzug ins Spiel.

Destiny 2_20180905145151

Was kann diese Schrotflinte? Lord der Wölfe hat folgende charakteristische Perks:

  • Schrapnellwerfer: Feuert eine wuchtige Kurzdistanz-Salve aus Solar-Schaden ab.
  • Lasst die Wölfe los: Wenn man einen Feind besiegt, wird die Anzahl der Projektile pro Salve für eine kurze Zeit verdoppelt.

Dafür eignet sich die Waffe: Dieses Waffen-Exotic dürfte sich sowohl im PvP als auch im PvE für Gegner auf kurze Distanzen eignen. So könnte man sich effektiv durch größere Gruppen von gegnerischen Hütern oder PvE-Widersachern schießen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (65) Kommentieren (65)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.