Destiny 2: Game breaking Bug entdeckt – Bungie verschiebt Eisenbanner

Bei Destiny 2 wird das April-Eisenbanner verschoben! Ein schwerer Fehler befördert Spieler in den Orbit zurück. Bungie schafft es nicht, den Bug rechtzeitig zu fixen. Stattdessen kommt Rumble!

Eigentlich sollte am kommenden Dienstag, den 10. April, das Eisenbanner in dem langerwarteten 6vs6-Format zurückkehren. Viele Hüter fieberten diesem Event bereits voller Freude entgegen. Doch daraus wird vorerst nichts!destiny-2-eisenbanner

Schwerer Fehler sorgt für Verschiebung des April-Eisenbanners

Ein schwerer Fehler, der bei internen Tests kurz vor dem Start des April-Eisenbanners entdeckt wurde, macht einen Start am 10. April unmöglich.

Offenbar sorgt der Bug dafür, dass Spieler mit dem Fehlercode ANTEATER in den Orbit gekickt werden, sobald ein bestimmter Punktestand oder eine bestimmte Zeit-Bedingung erreicht wird. Bungie arbeitet zwar intensiv an einem Fix, dieser wird jedoch nicht vor dem 10. April fertig. Das Eisenbanner wird nun deshalb verschoben.Eisenbanner-Waffen-April-Destiny2

Rumble springt ein

Statt des Eisenbanners wird kommenden Dienstag der Rumble-Modus in der wöchentlichen Schmelztiegel-Playlist aktiv sein – bereits in verbesserter Form.

Am 10. April wird der Hotfix 1.1.4.1 die Spielerzahl in Rumble auf 6 reduzieren und die Spawnmechanik verbessern. So sollten zumindest die Probleme von Rumble behoben sein, wenn es am 10. April an den Start geht. Das Eisenbanner wird zurückkehren, sobald der Bug behoben wurde.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (229)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.