Destiny 2: Der Prospektor – Lohnt sich der edle Granatenwerfer?

Was taugt Der Prospektor in Destiny 2? Wir werfen einen Blick auf die Perks und schauen, was der exotische Granatenwerfer im PvE und PvP kann.

Zum Launch von Destiny 2 stehen zwei exotische Granatenwerfer zur Verfügung: Das Löwengebrüll und Der Prospektor. Das Löwengebrüll gilt jedoch als Energie-Waffe und nicht als Power-Waffe wie die anderen Granatenwerfer, weshalb Der Prospektor momentan der einzig “richtig” exotische Granatenwerfer im Spiel ist.

Dieses Exotic hat ein ausgesprochen edles Design, das direkt auffällt. Es stammt vom Waffenhersteller Tex Mechanica, von dem Destiny-1-Waffen wie Das letzte Wort oder auch Der Chaperon stammten.

Kann Der Prospektor auch was?

Der Prospektor bekommen – So kommt Ihr an das Exotic

Es gibt mehrere Fundorte für den Prospektor:

prospektor

Xur verkauft die Waffe bis zu einem maximalen Power-Level von 270. Sie kostet 29 Legendäre Bruchstücke bei ihm. Habt Ihr den Prospektor schon einmal erlangt, aber bereits zerlegt, dann könnt Ihr ihn jederzeit gegen 10 Legendäre Bruchstücke aus der Sammlung im Tresor wiederbekommen.

Was macht Der Prospektor in Destiny 2 aus? – Perks

Der Prospektor ist ein exotischer Granatenwerfer, der Arkus-Schaden anrichtet. Die Feuerrate liegt bei 165, der Explosionsradius ist gering. Das Magazin fasst 8 Schuss und ist somit recht groß, auch Geschwindigkeit, Stabilität und Handhabung sind top.

Das sind die besonderen Perks:

  • Ausgrabung: Haltet die Schusstaste gedrückt, um Granaten abzufeuern. Lasst los, um alle scharfen Granaten gleichzeitig zu zünden.
  • Vollautomatisches Abzugsystem: Wenn Ihr den Abzug gedrückt haltet, wird die Waffe vollautomatisch abgefeuert.

Die Kombination dieser Perks klingt erstmal interessant: Man kann die Granaten zügig und vollautomatisch abfeuern und wenn man die Schusstaste loslässt, entfacht man ein wahres Feuerwerk an Explosionen. Aber ist das wirklich so praktisch?

prospektor
Der Prospektor mit Ornament

Was taugt Der Prospektor in PvE und PvP?

Die Granatenwerfer haben in Destiny 2 gegenwärtig keinen guten Stand. Im Power-Slot wählen die Hüter lieber Raketenwerfer, Fusionsgewehre oder Schwerter. Die Granatenwerfer können mit diesen Waffengattungen nicht mithalten.

Im PvE schlägt sich Der Prospektor dennoch beachtlich. Die hohe Feuerrate gepaart mit dem großen Magazin ermöglicht es Euch, innerhalb kurzer Zeit viel Schaden anzurichten. Allerdings nur, wenn Ihr den Gegner direkt trefft. Schießt Ihr am Ziel vorbei und prallt die Granate am Boden ab (auch von Schiffen prallen die Granaten ab), richtet Ihr keinen oder nur wenig Schaden an.

Der Prospektor ist trotz Vollautomatik relativ leicht zu kontrollieren, sodass Ihr die Gegner sicher treffen könnt. Am besten ist er dennoch gegen dicke Bosse, die sich wenig bewegen und die Ihr aus kurzer Distanz mit Damage vollpumpen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der Sinn des Ausgrabung-Perks ist bei dieser Waffe schleierhaft. Er wäre cool, wenn die Granaten dort haften würden, wo man sie hinschießt, sodass man kontrollierte Explosionen erzeugen könnte. Allerdings prallen die Granaten ab, sodass diese bereits in alle Himmelsrichtungen zerstreut sind, bis man sie gemeinsam hochjagen kann. Im Grunde lässt sich der Prospektor daher nur wie eine vollautomatische Schrotflinte spielen – die Wumme ist nur nützlich, wenn man aus kurzer Distanz direkte Körpertreffer landet und so viel Damage raushaut.

Im PvP ist der Prospektor nicht zu gebrauchen. Da ist jeder andere Granatenwerfer genauso gut – oder schlecht. Dafür lohnt es sich nicht, den Exotic-Slot herzugeben.

Fazit: Falls Ihr die Waffe noch nicht habt, könnt Ihr sie für Eure Sammlung bei Xur kaufen. Sie sieht definitiv schick aus und macht optisch einiges her. Im PvE ist der Prospektor zudem ein solider Damage-Dealer, allerdings gibt es bessere Alternativen für den Power-Slot.


Schon gelesen? Destiny 2: Löwengebrüll – Die schlechteste exotische Waffe?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Starthilfer

Da gebe ich dir recht Heavi Ammo wird nur aufgenommen wenn man per Zufall darüber stolpert.
Macht nur begrenzt Sinn

Tomas Stefani

Must have 2017

Mampfie

Das Teil ist Müll, wurde nur für die Sammlung gekauft.

KarateAndy

Müll ist ja wohl ein wenig übertrieben…

Psycheater

Der Prospektor ist die Sarah Lombardi des Destiny 2: sieht gut aus, kann aber nix

Armin Ulbrich

Also mir geht es derzeit so mit D2: ich spiele es einmal, vielleicht zwei Mal in der Woche. Wenn die Meilensteine, die ich spielen kann und möchte, abgeschlossen sind, bin ich mit dem jeweiligen Char wieder drei bis fünf Powerlevel aufgestiegen und gut ist. Vielleicht noch ein paar Strikes weil sie Spaß machen, ein paar PVPs weil ebenso. Mir reicht das, ich halte mein Geld für gut investiert, weil ich mich seit Wochen damit gut unterhalte und gelegentlich fordere. In D1 hatte ich mehr Spielstunden, in D2 habe ich mehr Zeit für andere Interessen. D2 ist für mich wie ein guter Freund, mit dem ich nicht immer quatschen muss, aber mit dem ich auf Anhieb eine Verbindung habe (solange es halt dauert). Ihr hier, die ihr bei mein-mmo postet und schreibt, haltet in der Zeit zwischen den Begegnungen den Kontakt aufrecht für einen, inzwischen, Gelegenheitshüter. Und dafür bin ich euch dankbar. Weil: ich mag das Spiel. Ich mag Destiny. So geht es mir mit D2.

Enrage

Bin exakt deiner Meinung.

KarateAndy

Mal unabhängig vom Gunplay des Prospektors.. ich weiß einfach nicht was ich vom Ornament für das Ding halten soll – ohne sieht er geil aus, das Holz und Gold usw. macht was her, mit wirkt er iwie schlichter und so nackt aber hat auch irgendwas schnuckeliges ????

Alfred Tetzlaff

Wenn es nach mir geht gehört diese ganze Waffengattung “Granatwerfer” abgeschafft…Die Maschinengewehre aus D1 waren viel besser:

Donnerlord, Korrekturmaßnahme, Terminus von Qullim und Co….das waren ECHTE Waffen…nicht so ein Flummi-Platzpatronen-Mist….

sir1us

Gebe dir recht, Maschinengewehre fehlen mir auch etwas, dennoch finde ich den ein oder anderen Granatwerfer ( Der Prospektor) lustig zu spielen, im pve natürlich ????

Kairy90

Fand die Waffeim im PvE immer ganz cool, hat irgendwie was das Teil. ????

denny

kann Man die Taste halten und die Granaten liegen lassen? Also gibt es ne zeitbegrenzung oder eher wie c4 ????

Nookiezilla

Nun ja, ein Raketenwerfer mit clustern ist halt in den meisten Fällen eindeutig stärker.

Dave

die Waffe gefällt mir wirklich gut und sollte sobald wie möglich gebufft werden, damit es sich auch richtig lohnt damit zu spielen. ein kleiner schadensbuff würde schon reichen oder wenn der ausgrabungs perk überarbeitet wird.

no Land beyond

“Das Löwengebrüll gilt jedoch als Energie-Waffe und nicht als Power-Waffe wie die anderen Granatenwerfer, weshalb Der Prospektor” ich glaub hier war der Fehlerteufel aktiv oder?

John Wayne Cleaver

Wieso ?

McDuckX

Granatwerfer, anstatt GranatENwerfer. Ist zumindest das Einzige was mir jetzt aufgefallen wäre.

John Wayne Cleaver

Ja, aber das ist ja im kompletten Artikel an allen Stellen falsch. 😀

Tom Ttime

heißt Granatenwerfer -> siehe Bild im Artikel vom Prospektor 🙂

John Wayne Cleaver

Ich würde mich jetzt nicht auf die Übersetzung von Bungie berufen. 😀

WooTheHoo

Wieso nicht? Schäm dich! Ab in die Staubkathedrale! Und dort betest du drölftausend mal zum 14. Heiligen!

McDuckX

xD Kann sein, hab ihn nicht gelesen. Ich weiß auch so, dass Der Prospektor den Exoslot nicht Wert ist.^^

Fly

Wobei Granatwerfer auch korrekt ist.^^

John Wayne Cleaver

Aber das steht ja nicht im Artikel. 😀 Da steht überall “Granatenwerfer”

Fly

Whoops, ignoriert meinen vorherigen Post. Ich sollte einfach Feierabend machen… 😀

McDuckX

Edit: xD Ich auch!
Es geht doch darum, dass Gratenwerfer geschrieben wurde!^^ Granatwerfer wäre richtig gewesen 😉

Mc Fly

Löwengebrüll kann nur im Energieslot ausgerüstet werden, hat auch nur ein Schuss im Magazin. Das ist schon richtig so wie es oben steht. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x