Destiny 2: Das Beste am Eisenbanner ist nicht der Loot

Destiny 2: Das Beste am Eisenbanner ist nicht der Loot

Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner im November 2017. Über eine Sache freuen sich PvP-Fans besonders.

In dieser Woche findet das zweite Eisenbanner in Destiny 2 statt. PC-Hüter dürfen sich zum ersten Mal in dieses monatliche PvP-Event stürzen.

In der Community steht das Eisenbanner jedoch in harscher Kritik. Galt es in Destiny 1 noch als Großereignis, bei dem es Top-Waffen zu verdienen gab, wird es in Destiny 2 als das schlechteste PvP-Event überhaupt abgestempelt, wie eine Umfrage ergab. Für viele Hüter stellt das Eisenbanner keinen Grund dar, sich überhaupt in Destiny 2 einzuloggen.

Die drei größten Probleme mit dem Eisenbanner

Am neuen Eisenbanner werden einige Dinge kritisiert. Dass es aber so schlecht bewertet wird, hat vor allem drei Gründe:

  • Der Eisenbanner-Modus an sich ist nichts Besonderes mehr, sondern Einheitsbrei. Sogar dieses monatliche Event wird im 4v4 gespielt. Man hoffte, dass wenigstens das Eisenbanner mit größeren Einsatztrupps gespielt werden kann. Zudem sind, wie bei allen anderen PvP-Modi auch, die Level-Vorteile deaktiviert. In Destiny 1 spielte das Licht-Level noch eine Rolle, das machte den Reiz vom Eisenbanner mit aus.
    destiny-2-eisenbanner
  • Es gibt nur Token als Match-Belohnung. Die Spieler wollen Loot-Drops am Ende von Matches und kein langweiliges Token-System. Nach jedem Match weiß man, dass es Token als Belohnung gibt. In Destiny 1 konnte nach jedem Match eine perfekt gerollte Waffe droppen. Und das führt zu dem wohl größten Problem:
  • Der Loot ist nicht motivierend. Die Eisenbanner-Waffen ragen nicht heraus, lediglich Der Vorwärtspfad (Automatikgewehr) oder Die abgenutzte Spitze (Impulsgewehr) sind zu gebrauchen. Aber da die Waffen-Perks immer fix sind, reicht es aus, wenn man diese einmal im Besitz hat. In Destiny 1 konnte man tagelang einen stark gerollten Schlauen Drachen farmen, in der Hoffnung, stets einen noch besseren Roll zu erlangen. Das motivierte viele Hüter langfristig.
vorwärtspfad

Kurzum: Die Loot-Prämien des Eisenbanners sind langweilig. Vor allem dann, wenn man bereits jene zwei oder drei Eisenbanner-Waffen hat, die man wollte, gibt es keinen Grund mehr, das Eisenbanner zu spielen. Oder?

Endlich eine Playlist mit fixem Modus

Auf reddit schrieb kürzlich ein User, worauf er sich beim Eisenbanner am meisten freut: Auf die fixe Konflikt-Playlist.

Dank der Eisenbanner-Playlist könne er garantiert den Spielmodus spielen, den er auch spielen will. Weit über Tausend Hüter stimmten ihm zu, dass dies das Beste am Eisenbanner sei.

Denn in Destiny 2 gibt es sonst nur zwei Playlists: Schnellspiel und Kompetitiv. Jede Playlist umfasst mehrere PvP-Modi, wobei dann zufällig entschieden wird, welcher Modus drankommt.

destiny-2-hüter-pvp

Wenn einem gerade der Sinn nach ein paar Kontrolle-Matches steht, kann man nur die Schnellspiel-Playlist starten und hoffen, dass auch Kontrolle drankommt. Es kann aber vorkommen, dass man selbst nach 5 Runden noch kein einziges Mal Kontrolle gespielt hat. Das frustriert.

Mit diesem neuen System der „2 Playlists“ möchte Bungie kurze Matchmaking-Zeiten ermöglichen und leere Playlists vermeiden. Das hindert die PvP-Spieler aber daran, das spielen zu können, was sie eigentlich wollen.

Die Eisenbanner-Playlist hingegen hat einen fixen Spielmodus – dieses Mal den recht beliebten Modus „Konflikt“. Dank dem Eisenbanner könnt Ihr jetzt also endlich garantiert Konflikt spielen, wenn Ihr das wollt.

Wie sieht Eure Meinung dazu aus? Würdet Ihr lieber jeden Modus einzeln wählen können und dafür längere Matchmaking-Zeiten in Kauf nehmen?


Hier stellen wir die 5 besten Eisenbanner-Waffen in Destiny 2 vor.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
100 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Matthias Moj

Ich frag mich echt wie ihr es schafft Rüstungsets zu bekommen haha ich bekomme ganze Zeit nur Waffen hinterher geschmissen und das auch doppelt oder dreifach … macht kein Spaß irgendwie

Roman Kießling

Selbst den gewünschten Modus wählen zu können wäre gut.
Die interessanteste Frage wäre aber wofür.
Für ein paar Token aus denen Allerweltsstuff kommt….
Ich spiele das IB im Moment nur wegen den Klassenrüstungen und um des sammelnswillen.
Waffen habe ich alle, fehlen noch die Rüstungen.
Davon hab ich schon ein wenig, aber eben leider massig Schrott dabei.
Also häufen sich die Bruchstücke, weil bei Xur braucht man sie auch nicht mehr…..

Viktor Miller

Habe alle EB Waffen und Spiele lieber NFS ???? . Das sagt doch schon alles. Ein Trauerspiel ????

Axl

Meine Fresse…

Mein erstes IB in D2… Ich hätte nicht gedacht, dass es sooo beschi… ist.

Saladin hört sich an wie einer der Esoterik CDs bespricht…???? Aber nicht wie der Saladin, den man aus D1 kennen und lieben gelernt hat…

Und nur Dreck als Belohnung… ????

Das ist mein erster und letzter Ausflug ins IB…

RagingSasuke

Stimme ich zu. Bei saladins kommentaren hab ich kurz überlegt ob ich gerade shooter oder schach spiele…. Echt grausig

Michl

…mit dem Titan das Set heute (endlich)vollbekommen,Jäger bekommt laufend die Scout und Warlock zum 4. Mal nacheinander diese Woche die Stiefel….
ICH WILL MEIN ALTES EISENBANNER ZURÜCK 🙁

AtZeDoMe7

Also ich hab im letzten und in diesem eisenbanner alles auf dem Jäger geöffnet und mir fehlt immernoch was und mein Kumpel hat nur das letzte gezockt und hat dort die rüstung schon vollständig

BavEagle

Darf man wissen was Dir beim Jäger fehlt ?
Hab selber nach extrem vielen Token im ersten IB nur den Titan komplett und hab null Bock, mir bei dem Matchmaking, dem Loot-System und langweiligstem Gruppengekuschel das Eisenbanner auch noch für Warlock- und Jäger-Set anzutun.
Einer meiner Freunde möchte aber unbedingt das komplette Jäger-Set und hat mittlerweile über 60 Pakete geholt, hat dabei die komplette Rüstung x-mal bekommen, nur den vermaledeiten Brustschutz nicht und verständlich, daß er langsam ausrastet. Ist da was faul beim Jäger oder einfach nur endloses Pech ?

Chiefryddmz

„die ruhige Hand“ macht übrigens richtig Laune, 4k damage aufwärts pro Runde sind garantiert

Xur_geh_in_Rente!

Dann probier mal die wahre Prophezeiung vom KDZ aus falls vorhanden….die macht durch ihren einzigartigen Perk Zeitladung aus meiner Sicht mehr Spaß…(;

Chiefryddmz

Hatte zur ersten Rally leider nur einen char, und der war bei der NM
Aber merce für den Tipp, werd ich mir merken ????????????????

Chiefryddmz

Wahrscheinlich spielt so gut wie niemand mehr eisenbanner^^.. Bei mir droppen nämlich auch nach den matches direkt Waffen, und ja.. Es droppen auch legendarys UND ab und zu sogar engramme 😀
Matxhmaking ist, wie unten bereits erwähnt, auch gut.. (Vll nur Zufall? Egal..) Meistens sinds richtig spannende Partien, die nur, mit paar points unterschied enden 😀
PvP an sich wird ebenfalls immer spaßiger..
Schönen abend allen!

Xur_geh_in_Rente!

Das durch den 4vs4 die Matchmaking zeiten verkürzt werden sieht zwar auf dem Papier plausibel aus aber in der realität hab ich ehrlich gesagt keinen großen Unterschied feststellen können, eher im gegenteil bzw. das man auch öfter mal gegen einen nur spielt.
Von daher sollte man aus meiner Sicht wieder zum alten System übergehen und den Hütern selbst überlassen welchen Modus sie vorziehen zu spielen und das dann auch zur sechst bitte….

Mizzbizz

Jupp, 100% agree. Die Ladezeiten/Matchmaking dauert manchmal echt ewig…genau wie früher. Also kein Fortschritt gegenüber der 6vs6 Liste…

Chiefryddmz

wie spielst du denn? also solo oder im team? und auf welcher plattform? wenn man solo spielt stimm ich dir zu… da is ab und zu so lange… das man sich ja sogar fragt ob es wirklich nur EINE playlist is 😕 xD..
aber sobald man zu 2./3. is gehts echt, und joa.. wenn wir zu viert spielen, dann is wirklich meistens extrem schnell oO
(PC)

Mizzbizz

Ja alleine. Da dauerts manchmal. 😉

Mizzbizz

Zur Frage: Es ist doch logisch, dass man lieber den Modus im Vorhinein auswählen möchte. Ich starte z.B. D2, um PvP Kontrolle zu spielen und muß mich dann mit Konflikt rumquälen?? (Nur als Beispiel). Das ist doof.
Aber klar, ich werde am WE endlich wieder EB zocken…. egal welcher Modus…sogar Konflikt 😉
LG und viel Spaß! Peace!

Julia Hengstermann

Destiny ist für mich gestorben. Ich habe mir vor einer Woche Skyrim gekauft. Ich schätze mal das ich damit etwas länger beschäftigt bin. Wir sehen uns dann in zwei Jahren wieder 😀

Chello El

War die einzig konsequente Entscheidung. Ich habe auch PS+ gekündigt, welches ich nur wegen D2 abgeschlossen haben und pumpe dieses Geld und das Geld für den kommenden DLC lieber in ESO und bin total zufrieden damit. Die Entwickler bieten was für das Geld. Tut mir leid aber Bungie hat bei mir total verpackt mit ihrer lächerlichen „Politik“. Mir kommt kein D3 ins Haus…

Longard

Bungie gehört auch zu denen die mal ganz Gewaltig auf die Fresse fliegen müssen damit Sie mal was merken. So einen dreck den die da Fabrizieren ist doch zum Kotzen.

Anabolika87

Ich will ja jetzt keine fremdwerbung machen oder Leute von Destiny weglocken(das passiert ja von ganz allein????) aber wenn ich mir die Entwicklung von Destiny angucke und diese Riesen rückschritte sehe und mir dann mal angucke was aus warframe geworden ist. Also da fehlen mir die Worte. Destiny ist z.Z. einfach grausam schlecht. Das tut einem als day1 veteran ja richtig weh. Aber wenigstens hat sich warframe in eine Richtung entwickelt wo es einfach mal richtig geil ist und Bock macht. Kann ich jedem nur empfehlen!

McDuckX

Das brauchst du mir nicht (mehr) empfhelen, bin schon fleißig am zocken!
Wenn ich mir das so anschau, wird das eh das Sammelbecken für enttäuschte Destiny Veteranen bzw. Core Gamer denen D2 nicht genug ist.

Dumblerohr

Warframe is so episch. Und 60 fps mit PS4 Pro unterstützung ^^ ich liebe es

André Wettinger

Also ich hab mir Warframe angeschaut. Aber es spricht einfach nur meine Craftingseite an. Ich will auch ab und zu Shootern. Da liegt der Hund begraben. Für diejenigen die nur den PvE Bereich sehen ist es durchaus eine Alternative. Für die wo auch PvP zocken nicht. Noch dazu wird man in Warframe fast mit Möglichkeiten erschlagen. Meiner Meimung schon über das Ziel hinaus. Ist aber nur mein Eindruck.

Kairy90

Man könnte ja als Kontrastprogramm Privat Matches 6vs6 mit aktivierten Lvlvorteilen oder anderen Modifikationen in D1 starten, gibt zwar kein Loot aber macht wenigstens Spaß ????

Vllt sogar nen kleines Mein MMO Turnier???? So just for fun????

press o,o to evade

ich bin dabei!
hast du überhaupt lust aufs addon?

Kairy90

Hab leider die Version mit Seasonpass gekauft????‍♂️ Werd also mal reinschaun, Setting ist immerhin ganze nice????

Roccatmax

Aber dafür wirst du jetzt auch mit den Tokens so zugeschmissen das du häufiger Aufstiege hast. Dazu eig den Bonus das du die Tokens auch auf nem anderen Char einlösen kannst. Ich finde das Tokensystem ebenfalls Mist aber ich bekomme gefühlt nicht weniger Drops. Tokens zu bekommen gerade auch im Raid fühlt sich halt nie gut an.

BavEagle

Sorry, aber in 2 Punkten muß ich dem Artikel doch ganz gewaltig widersprechen…

„4vs4 und Level-Vorteile deaktiviert. In Destiny 1 spielte das Licht-Level noch eine Rolle, das machte den Reiz vom Eisenbanner mit aus.“
Was soll ein 6vs6 bringen ? Wird nur noch enger auf den 5m², auf welchen die Kuschelgruppe rumschimmelt. Und Level-Vorteil ? Nee klar, ich kann einfach Nix, aber kleinere Level plattmachen, das kann ich.

„Endlich eine Playlist mit fixem Modus. Die Eisenbanner-Playlist hat einen fixen Spielmodus – dieses Mal den recht beliebten Modus “Konflikt”.“
Ob „Konflikt“ beliebt ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Aber jaaa, wenn man schon gar Nix kann im PvP, dann macht „Konflikt“ natürlich viel Sinn. Bei „Konflikt“ muß man nicht denken und auch nicht zielen können, einfach nur mit dem Kindergarten in einer geeigneten Ecke schimmeln, den Rest machen die Teamshots. Immer wieder stellt sich mir die Frage: was passiert eigentlich, wenn das beide Teams machen und kein Team auch nur 1 Millimeter vorrückt ?!?

Ich möchte die Skills von so einigen Teams ja wirklich nicht in Frage stellen, aber so einen PvP gewinnt man auch ohne jegliche Skills. Das Matchmaking hilft dabei gewaltig, wenn viel zu oft Teams gegen Einzelspieler gematcht werden.
Aber Wow, man will „kurze Matchmaking-Zeiten ermöglichen und leere Playlists vermeiden“. Wußte man schon vorher, daß bald keiner mehr Destiny spielt und die Playlists leer bleiben ??? „Kurze Matchmaking-Zeiten“ gehen noch viel kürzer, man braucht gar keine „Auswertung von Hütern“, wenn sowieso keine Teamzusammensetzungen und Server-Verbindungen berücksichtigt werden.

Das Matchmaking ist absolute Inkompetenz von Software-Entwicklern, das kann man auch komplett weglassen, dann werden die Spieler auch nach Li-La-Laune zusammengeschmissen. Aber bei Bungie ist man ja sogar zu dumm zu wissen, daß sich der D2-Schmelztiegel auch nur noch mit Kindergarten-Kuschelgruppe und Teamshots spielen läßt, also führt man auch noch im Eisenbanner „Konflikt“ ein damit das noch leichter geht und jedes Match vor Langeweile kaum noch zu ertragen ist.

Das Loot-System ist dann einfach nur noch das i-Tüpfelchen, wenn man sich solchen PvP-Schwachsinn antut. Da sammeln selbst PvE-Spieler hunderte von Token in derart dümmlichem PvP, nur um die Rüstung doch nicht komplett zu bekommen. Ich kann die Wut dieser Spieler extrem gut verstehen und persönlich hab ich auch nur einen Ausweg gefunden…

Da ich meine gewünschte Eisenbanner-Rüstung bereits habe und auf weiteres Set für anderen Char unter solchen Umständen nichts dankend verzichte, spiele ich jetzt wenn überhaupt mit Anfangs-Rüstung und -Waffen im Eisenbanner. Ja, das zieht meine Stat ab und an gewaltig ins Negative, aber eine D2-Stat ist einfach null wert, im Gegenteil, ich wäre nicht stolz auf eine Stat, die bei den meisten nur aus purem Rumschimmeln im PvP kommt. Witziger ist aber, daß ich mit derart besch***enen Rüstungswerten und Waffen ziemlich oft extrem gute Matches habe, auch als Einzelspieler ganz ohne mein Team. Da zeigt sich dann wie schlecht diese PvP-Spieler tatsächlich sind, wenn so’n kleiner dummer Warlock mit Power-Level 11 mal wieder ganz oben steht 😛 Kein Dank @Bungie für diesen Spaß, aber Bungie macht ja auch gar Nix, was Spielspaß bringt, dann eben so.

HansWurschd

Du bist ganz schön frustriert mein Guter, ich würde mal ne Auszeit aus der Videospielewelt nehmen.

press o,o to evade

ja, da hast du recht

BavEagle

Keine Panik, Auszeiten von der Videospielewelt nehme ich ganz bestimmt genügend und würde ganz anderen Spielern auch mal gut tun. Frustriert bin ich auch nicht, dafür sind meine gerade genannten Auszeiten viel zu gut und auch bei D2 hab ich Alles, was man begehrt.
Viele auch meiner Freunde haben das bei D2 aber nicht und so bin ich wohl eher extrem negativ überrascht von so viel Inkompetenz seitens Bungie-Mitarbeitern, die Software-Entwickler sein sollen, sowie enttäuscht von leeren Versprechungen seitens Bungie zu D2 und tatsächlich böse auf dreiste Lügen hinsichtlich „Rücksichtnahme auf unsere Zeit“ und den jetzt alle Hoffnungen zerstörenden ebenso falschen Marketingaussagen.
Frust kommt nur auf, wenn man sich den Schwachsinn zu lange antut, aber wie gesagt, keine Sorge, es gibt andere Games, die es besser machen, und ich kenne auch das RL im Gegensatz zu so manchem Spieler. Falls es sich aber eventuell bei Einigen ja doch nur um meine Aussagen zu PvP-Spielern drehen sollte… wie heißt es gleich wieder ? „Getroffene Hunde bellen“ 😉

HansWurschd

Ich hab nicht gebellt, ich hab mein Mitleid bekundet und dir einen Rat gegeben.

Aber hey, wer so laut schreit wie du, den trackt man ganz gerne mal. Weiß ja nicht, ob ich mich mit einer 0,4er KD so weit aus dem Fenster lehnen würde?

BavEagle

Lol, dafür bellst Du aber jetzt ganz schön laut^^ und ist ja nicht so als ob das nicht schon aus Deiner ersten Antwort herauszulesen gewesen wäre.

Aber hey, Du willst mir ’nen Rat geben ? Ich gebe Dir einen:
Wenn man diskutieren möchte, sollte man auch Zuhören können.
Was ich von Stats halte, liest sich eigentlich bereits aus meinem ersten Post, steht für Leute mit beschränktem Verständnisvermögen dann sogar extra deutlich in meinem PSN-Profil. Deutlich erkennbar, ich spiel nicht für ’ne KD, hab Spaß in Spielen indem ich sie sogar runterziehe und ’ne KD hat sowieso ’nen Wert von Null. Du bringst sie trotzdem ? Na dann eben doch nur getroffener Hund ;P mir aber Wurscht und kauf Dir doch eine von Deiner KD^^

ItzOlii

Hab ich ganz früher auch noch gepredigt als meine K/D negativ war 😉 x)

BavEagle

Mal ’ne Frage: warum nur früher und warum nur als Deine KD negativ war ? Spielst Du jetzt nicht mehr für den Spielspaß oder ist eine virtuelle Stat für Dich jetzt der Spaß ?
Wäre schade, denn Game-Stats haben ’nen Wert und ’ne Haltbarkeitszeit von Null und Du verpasst dann viel in den Spielen.

ItzOlii

Na früher weil ich mittlerweile keine negativen K/Ds mehr hab in Shootern und dazumal als ich das noch hatte war es gewissermassen meine „Ausrede“ dass ich nur für den Spass spiele. Was zwar da auch schon stimmte jedoch nur die halbe Wahrheit war. So selbstkritisch bin ich mittlerweile. Für mehr hatte der Skill halt nicht gereicht^^
Und doch, ich spiele heute grundsätzlich auch noch für den Spielspass jedoch kommt es auf das Spiel an. Z.b spiele ich in Cod neben den Spass auch für die Stats denn auf eine möglichst gute Leistung zu schwitzen ist für mich gleichzeitig auch Spass. Mir bereitet das Freude zu sehen dass ich von Teil zu Teil besser werde und die ppm und K/D immer weiter hoch gehen. Dadurch bekomm ich weder nen längeren noch kann ich mir damit was kaufen, jedoch bereitet es mir Freude.

BavEagle

Ok, das kann ich verstehen, denn auch ich habe Freunde, die vor allem in CoD extrem gut unterwegs sind und das gehört in solchen Spielen scheinbar auch irgendwie dazu, dann auch auf die eigene Stat zu achten 😉 ist aber auch Einstellungssache, ich freu mich ja z.B. auch, wenn ich ganz oben beim Matchende stehe, aber nur dann, wenn mein Team auch gewonnen hat ansonsten zählt das für mich gar nicht. Dafür bin ich einfach viel zu sehr Teamspieler und das sieht man sogar an meinen Stats. Nimmst Du gestrige Eisenbanner-Matches, war ich auch mit 4er-Trupp unterwegs und da scheinbar schlechter als im 2er Team. Kommt daher, daß ich im 4er Team sehr viel flankiere, anschieße und ansage, im 2er Team dagegen auch selber mehr auf Kills gehe. Deshalb bin ich aber auch kein typischer Shooter-Spieler der heutigen Zeit und spiele CoD u.ä. gar nicht.

Bei Destiny hab ich den Schmelztiegel aber auch immer nur als nettes Zusatzfeature gesehen, in welchem man mal anderen Spaß haben kann. Fast schon wie ein Mini-Game^^ in anderen Spielen und ich weiß, das sehen viele Spieler anders. Dann muß ich aber sagen, warum entwickelt man riesige offene Welten, wenn am Ende nur der kleine sehr schlecht entwickelte PvP zählen soll ?!? Der Destiny-PvP ist einfach nicht geeignet, um sich in echtem PvP mit anderen zu messen. Wer’s nicht glaubt, spielt e-Sports und kriegt voraussichtlich auf die Fresse^^ Sorry, aber ist so.
Deshalb wäre gerade so ein Eisenbanner-Event eigentlich perfekt dafür, um auch den ein und anderen PvE-Spieler mit halbwegs fairen Chancen in den Schmelztiegel zu locken. Was aber in D1 noch funktionierte und Spieler je nach Talent dann einfach nur kürzer oder länger für Rüstungssets brauchten, ist jetzt aufgrund all der Mißstände beim Loot-System und Matchmaking sowie der dümmlichen kindlichen Spielweisen weder spaßig noch belohnend. Und darum geht’s, um Nichts anderes.

Wer dagegen nur Spaß in Spielen hat, indem er andere plattmacht oder gar den Spielspaß anderer versaut, der hat ganz andere Probleme, denn mit ’ner Game-Stat kauft man sich keinen hohen Lebensstandard und steigert nichtmal real sein Selbstwertgefühl. Bitte nicht wieder falsch verstehen und ist nicht an Dich gerichtet, aber würdest Du Deinen Enkeln später erzählen „mit 40 lebte ich immer noch ‚im Pappkarton mit Bambus-Inet-Leitung‘ aber hey, ich war Top0815 in Game XY“ ? ich denke nicht und viel eher würdest Du von wirklich schönen Spielen erzählen und dort besonders spaßigen Erlebnissen mit Freunden, die Du in den Games gefunden und selbst dann noch hast.

ItzOlii

Joa ob man lieber der Teamspieler ist und auf Sieg spielt oder halt ein Einzelspieler der lieber alleine ganze Lobbys rasiert ist wohl Geschmacksache.
Was das Destiny PvP als Zusatzfeature anbelangt bin ich nicht ganz einig mit dir aber das ist wohl Ansichtssache. In D1 fand ich das Pvp defintiv akzeptabel und da haben viele andere, so wie ich, hunderte bis tausende Stunden verbracht und da konnte man auch noch was reissen wenn man ein guter Spieler war. Wie ich in der anderen Antwort an dich schrieb ist das D2 PvP viel zu Teamshot lastig als dass man als Einzelspieler stark zur Geltung kommt. (Klar es gib Ausnahmen wie Kraftyy welcher auch alleine ganze Teams rasiert).
In D1 hatte PvP mMn eine 50% daseinsberechtigung neben dem PvE vor allem da das Spiel(und da werden sich nun die Geister scheiden) gegen Ende von D1 hauptsächlich durch die PvPler getragen wurde.
D1 PvP hätte mit einigen Verbesserungen auch das zeug für den E-Sport gehabt jedoch ist man damit mit D2 meilenweit davon entfernt und hat das PvP mMn in jeglicher hinsicht entwertet und ist nun wie du sagst nicht mehr mehr als ein nettes Zusatzfeature. Das ist auch der Grund wieso ich traurigerweise in D2 kein PvP mehr spiele da es einfach der blanke Horror ist.

„Wer dagegen nur Spaß in Spielen hat, indem er andere plattmacht oder gar den Spielspaß anderer versaut, der hat ganz andere Probleme, denn mit ’ner Game-Stat kauft man sich keinen hohen Lebensstandard und steigert nichtmal real sein Selbstwertgefühl. Bitte nicht wieder falsch verstehen und ist nicht an Dich gerichtet, aber würdest Du Deinen Enkeln später erzählen „mit 40 lebte ich immer noch ‚im Pappkarton mit Bambus-Inet-Leitung‘ aber hey, ich war Top0815 in Game XY“ ? ich denke nicht und viel eher würdest Du von wirklich schönen Spielen erzählen und dort besonders spaßigen Erlebnissen mit Freunden, die Du in den Games gefunden und selbst dann noch hast.“

Haha nein einen hohen Lebensstandard kauf man sich damit nicht, ausser man wird Streamer/YTer und verdient damit sein Geld, wenn man das Bedürfnis danach hat.
Meine Meinung nach ist das bisschen überspitzt dargestellt denn es ist ja nicht jeder der gut spielt irgendein Kellerkind der auf dem Pappkarton lebt x) In erster Linie ist das wichtigste sicher die sozialen Kontakte die man knüpft und somit auch das was einem langfristig was bringt. Und trotzdem ist es auch schön oder eine genugtuung wenn man sagen kann ich war unter den Top1000 z.b. Kommt halt immer auf die Betrachtungsweise an. Sollte mein Sohn oder meine Enkel mal so kleine PvPler werde die gerne sweaten dann kann dies ganz amüsant sein wenn man als Vater oder Opa in diesem Thema mitreden kann und gegebenenfalls die Kids noch rasiert da man ein guter Spieler war/ist^^

BavEagle

Sorry, wenn ich Dir da doch widersprechen muß was das Thema „alleine eine ganze Lobby rasieren“ anbetrifft. Das funktioniert auch nur dann, wenn so ein 4er Gegner-Team sich dumm genug anstellt. Das ist immer der Punkt bei Destiny, wo ich besonders lachen muß, wenn irgendwer behauptet, er zieht einen schlechten PvP-Spieler mit Garantie auf „flawless“. Nee klar, es gibt ja auch ’ne Garantie, daß man nicht auf ebenso gute wenn nicht sogar bessere PvP’ler trifft. Aber Yeah, gibt sogar Idioten, die zahlen dafür Geld auf eBay *kopf>tisch*
Irgendwie krieg ich immer wieder das Gefühl, daß PvP’ler immer von sich selber annehmen, sie wären die besten Spieler weltweit. Aber sollen sie, meine Antwort wird immer wieder lauten: dann spiel doch e-Sports und danach sprechen wir uns wieder.
(Im Gegensatz zu so manchem „Helden“ kenne ich die e-Sports-Szene und hätte vor 12 Jahren als Gegner bei CS auch noch ’nen Freund anbieten können, der weltweit #1 war. Der hat aber auch ein RL und spielt deshalb nicht mehr, e-Sports ist eben eine ganz andere Geschichte als sich in einem Freizeitspiel gegenüber Freizeitspielern zu profilieren.)

Und ja, bei D1 wurde der PvP ab „Haus der Wölfe“ extrem gepusht und war damit nicht mehr reines Zusatzfeature. Das hat mich sogar aus D1 vertrieben, denn ich hab nicht eingesehen, daß PvP-Spieler Waffen mit Element-Schaden über Osiris bekamen während PvE-Spieler trotz unzähliger Raids sie immer noch nicht hatten und wir dann nicht immer zusammen „Gefängnis der Alten“ spielen konnten. War damals schon absolute Inkompetenz seitens der Entwickler hinsichtlich logischer Entscheidungen. Als dann im Eisenbanner auch noch die ganzen Lag-Switcher kamen und Bungie mit Eververse zufälligen Loot gegen Echtgeld angeboten hatte, war ich aus D1 raus. War gut so, hab mich nur kaputtgelacht, daß selbst gute PvP’ler in meiner FL sich nicht gescheut haben, für „flawless“ zu cheaten, sich über Bans aufgeregt haben und all die üblichen Ausreden brachten. Die Bans waren natürlich Quatsch, waren ja bereits nach 24 Stunden aufgehoben, damit aktuelles Osiris weiterhin möglich und Lerneffekt gleich Null bei solchen Leuten. Aber macht ja Nix, heutzutage holt man sich „flawless“ dann eben über Freunde oder eBay *lol*

Betreffs RL find ich’s echt nur noch lächerlich. Ja, mit YT kann man sogar Geld mit Leuten machen, die so dämlich sind irgendeinem Freak zuzuschauen anstatt selber zu spielen und Spaß zu haben. Und ja, nicht jeder gute Pvp’ler ist ein Kellerkind, aber eine leider schlimme Mehrheit an Spielern lebt und denkt so. Rede mal öfters mit vor allem ganz jungen Spielern, da meinst wirklich, Du bist im geistigen Nivea und HartzIV gelandet. Deren Probleme sind sowas von selbstverschuldet, aber die begreifen es nichtmal mehr. Ob Finanzen, Schule, Job, Familie, echte Freundschaften oder deren achso frustrierendes Lieblingsthema Frauen… einfach Nix gerissen und das eventuell noch vorhandene Resthirn an der PlayStation verdaddelt. Grad erst ein paar YTs gesehen, in denen Eltern der Kragen geplatzt ist und Väter Konsole und/oder TV zertrümmert haben, echt kranke Reaktionen der Kids und leider gibt es immer mehr Spieler, die scheinbar trotz höherem Alter geistig irgendwo stehengeblieben sind. Aber ok, fängt ja schon beim Thema Jugendschutz an und warum man unter 18 unbedingt FSK18-Titel spielen muß, entzieht sich mir jeder Logik. Mein Sohn dürfte das nicht, denn nur weil alle Idioten von ’ner 50m hohen Brücke springen, macht man’s nicht nach. Scheinbar leben viele heute aber nach dem Motto „Regeln sind dafür da, um gebrochen zu werden“ und wundern sich dann über daraus resultierende asoziale Konsequenzen in unserer Gesellschaft.
Egal, persönlich ziehe ich es jedenfalls vor, zum Spaß zu spielen und ja, Kontakte knüpfen gehört für mich absolut dazu. In früheren Zeiten waren RL-Treffen im Clan dafür auch noch Standard und nicht nur mit den Jungs um die Ecke. Heutzutage war auch mein Clan ganz schön überrascht, daß ich spontan Clan-Member besucht hab und wir dann zusammen auch noch PSN-Freunde in der Schweiz besucht haben. Aber sowas macht eben das Spielen für mich aus und wird sich nie ändern.

ItzOlii

Autsch der hat gesessen xD

BavEagle

Lol, ich hätte meine KD nichtmal gewußt, wenn er’s nicht gesagt hätte, denn ich bin keine Stat-Pussy sondern spiel für den Spielspaß. Hab mich jetzt aber auch mal selber getrackt und schon witzig, daß er meine Trials-KD nimmt. Lol, da war ich 2mal drin als PvE-Spieler mit ’ner Noob-Truppe. Der Rest schaut dagegen ja nichtmal so schlecht aus^^ und das obwohl ich ziemlich oft im Schmelztiegel einfach nur Gegner antanze. Falls wenigstens wer rechnen kann, kann man sich ja mal ausrechnen was es braucht, um solche 0,0 KDs wieder auszugleichen.

Ist aber Alles sowas von egal, in meinem Posts ging’s um den Modus „Konflikt“ im Eisenbanner, wie die meisten den Schmelztiegel spielen und warum das mal gar Nichts mit Skills zu tun hat. Wer da dann mit meiner Trials-KD kommt, hat einfach gar nix begriffen. Hatte geschrieben wie ich mittlerweile das Eisenbanner spiele, da wären wenn überhaupt meine letzten Eisenbanner-Stats zu nennen, nur blöd, daß auch die gestrigen Eisenbanner-Matches wieder beweisen was ich geschrieben hatte.

ItzOlii

Haha dann bin ich wohl so ne Stat-Pussy (siehe meine untere Antwort an dich):-D
Und ja ne Minus K/D auf paar tausend Tode auszugleichen dauert lange, hatte ich in D1 gemerkt^^
In deinem Post schien es wohl nicht primär darum zu gehen jedoch ist ne K/D im PvP schon repräsentativ für den „Skill“, neben dem ppm etc.
Klar nicht wenn du nur z.b 2 Matches in den Trials hast. Aber bei ein paar Hundert sagt das dann schon bisschen was aus. Sofern man nicht wie in D1 3er Tickets zockt um nur zu pushen.
Ich spiel in D2 in den Trials auch nur noch ne 1.40er da mir das PvP einfach nicht liegt in Cod dann aber fast das doppelte. Was sagt das aus? Mein Skill liegt in Cod höher als in Destiny. Für mein empfinden lässt sich dadurch schon bisschen was ableiten.

BavEagle

Hab nie gesagt, daß Du ’ne „Stat-Pussy“ bist, im Gegensatz zu anderen nehme ich es mir nicht raus, jemanden ohne ausreichende Kenntnis seiner Spielweise zu verurteilen und wir haben noch nie zusammen gespielt. Was ich mir aber schon rausnehme, ist eine ganze Menge Destiny-Möchtegern-PvP-Freaks als „Stat-Pussies ohne Skills“ zu bezeichnen. Das sind sie aber selber schuld, denn wer dann eben doch nur im Team was reißen kann und z.B. auch Level-Vorteile wünscht, der bestätigt das selber. Wer wirklich gut ist, braucht keinen Level-Vorteil und wird sich nicht von ’nem PL11 mit 0,4er KD plattmachen lassen und vor wirklich guten PvP-Spielern habe ich auch Respekt. Diese finden sich aber nicht über Destiny, denn…

Eine KD sagt überhaupt gar Nichts über die Skills aus, nicht in einem Destiny. Wenn ich gewollt hätte, hätte ich niemals mit ’ner Noob-Truppe die Trials rein zum Spaß gespielt, würde niemals einfach nur gelangweilt Gegner angähnen, antanzen und mitleidig Beifall klatschen und damit meine KD Richtung Null ziehen. Stattdessen würde ich ebenso nur in irgendwelchen Ecken rumschimmeln und ständig nur im Team Gegner plätten und falls gar Nichts mehr hilft, das Match quitten. Dann wär meine KD ganz bestimmt gewaltig besser und Du würdest im Ernst behaupten, ich wär dann ein Spieler mit Skills ? Lol, dann bin ich in Wirklichkeit auch nur so ein Spieler, der seine KD mit allen Mitteln pusht und sonst gar nix. Deshalb sind aber auch ehrlich erspielte PvP-Stats in Destiny nichts wert, denn wer weiß schon wie sie erspielt wurden ?

Weit wichtiger ist aber, daß das Spiel Destiny aufgrund absoluter Inkompetenz der Entwickler gar nicht geeignet ist, um Spieler im PvP irgendwie zu bewerten.
Angefangen beim Matchmaking: wenn Du als Einzelspieler ständig gegen 3er/4er Teams spielst, bist Du nicht schlecht sondern das Ergebnis nur logisch. Ausnahmen nur, du schimmelst wegen Deiner KD irgendwo rum oder die Gegner sind wirklich dumm. Wenn Du ständig gegen Spieler mit Bambusleitung spielst, ist das Ergebnis ebenso nur logisch und sowas ist einfach nur ganz dumm und unfähig von den Entwicklern.
Aber ebenso inkompetent seitens der Entwickler ist es, den PvP bei D2 nun so zu gestalten, daß ein 1vs1 gar nicht mehr stattfindet und pures Rumgammeln mit Teamshots die erfolgreichste Spielweise ist, während Alles andere nahezu chancenlos ist. Das sind dann eben gar keine Skills mehr und ist einfach nur dämlich. Als wir gestern im 4er Team unterwegs waren, haben wir das 3 Runden auch gemacht, hatten nebenher gegessen und rumgealbert und das nennst Du Skills ???

Deshalb sage ich: im Eisenbanner muß der Modus „Kontrolle“ heißen, da ist Nichts mit Rumschimmeln in irgendwelchen Ecken und Teamshots sind auch nicht ständig nur die Lösung. Level-Vorteile braucht auch keiner, der wirklich gut ist (sonst ist derjenige eben momentan besonders angep***t von meiner jetzigen Spielweise und selber schuld). Was es aber unbedingt braucht ist ein echtes Matchmaking, was Truppgrößen und Verbindungsqualitäten berücksichtigt. Ohne kann man nämlich jeden PvP vergessen und D2 braucht dann aber auch noch ein anständiges Loot-System anstatt so eine dümmliche Glückslotterie.

P.S. zum Thema „Skills“: die Hitboxen und der Aim-Assist sind dazu der größte Witz bei Destiny und beides nervt nicht nur mich (ich brauch keine riesen Hitbox und mal gar keinen Aim-Assist, kann selber zielen und Aim-Assist versaut mir nur wegen Gruppen-Kuscheln zu oft den Kill) sondern es nervt vor allem richtig gute PvP-Spieler in meiner FL.

ItzOlii

Jep das hast du nicht gesagt, meinte damit auch mehr im allgemeinen, dass wie ich schrieb ich auch einer bin der z.b in Cod sehr auf die Stats fixiert ist^^
„Stattdessen würde ich ebenso nur in irgendwelchen Ecken rumschimmeln und
ständig nur im Team Gegner plätten und falls gar Nichts mehr hilft, das
Match quitten. Dann wär meine KD ganz bestimmt gewaltig besser und Du
würdest im Ernst behaupten, ich wär dann ein Spieler mit Skills ? Lol,
dann bin ich in Wirklichkeit auch nur so ein Spieler, der seine KD mit
allen Mitteln pusht und sonst gar nix. Deshalb sind aber auch ehrlich
erspielte PvP-Stats in Destiny nichts wert, denn wer weiß schon wie sie
erspielt wurden ?“

Naja das ist nun aber auch sehr Schwarz/Weiss dargestellt.

Im allgemeinen; Was das bewerten von Skills in Destiny anbelangt muss mMn ganz klar zwischen D1 und D2 unterschieden werden. Wenn einer, lediglich als Beispiel, in D1 ne 3.0er spielt und problemlos carrys in den Trials macht. Sprich aufgrund seines Spielverständndisses, Aim, Positionierung auf der Map usw. (Halt alles was den Begriff „Skill“ ausmacht) nahezu perfektioniert hat. Dann kann man durchaus sagen dieser Spieler hat Skill, auch in Destiny.
In D2 sieht das schon anderst aus da aufgrund der hohen TTK und des Gameplays, welches hauptsächlich aus Teamshotten besteht, ein starker Einzelspieler gar nie so zur Geltung kommen kann wie noch in D1. Nichtsdestotrotz gibt es auch da Spieler mit mehr Skill oder Spieler mit weniger Skill (Siehe Klammer oben bezüglich der Begrifflichkeit von Skill). Da in D2 aber mit K/AD und nicht mit K/D gerechnet wird ist dies weniger repräsentativ als noch in D1. Zumal das PvP allgemein in D2, meiner persönlichen Meinung nach, absoluter Bullshit ist und im Vergleich mit „richtigem“ PvP ala Cod,BF, Quake, CS usw gar nie die Möglichkeit bietet den Skill eines Spielers zur Geltung zu kommen lassen. Da eben fast alles über Teamshots geht. Mal ganz abgesehen von den Bobs die es nötig haben zu quitten um ihre KD oben zu halten.
Um zurück zum Punkt zu kommen, in D1 konnte man Spieler eher noch bewerten als in D2, finde ich.
Was du punkto AA etc ansprichst stimmt grundsätzlich. Der müsste reduziert werden jedoch würde man mit Controller fast nix mehr treffen wäre dieser komplett deaktiviert, so sagt man.

BavEagle

Naja das ist nun aber auch sehr Schwarz/Weiss dargestellt.

Nein, ist es nicht sondern sollte nur erklären wie bei D2 einfach jeder Spieler, der es nur auf seine KD abgesehen hat ganz leicht gute Werte besitzen kann. Ich hätte auch schreiben können: ich bin ein schlechter PvP-Spieler und stehe dazu, will aber auch gar kein PvP-Freak sein und dennoch meinte der beste PvP-Spieler in meiner FL, ich wär doch gar nicht schlecht. Seine Meinung nachdem wir zusammen gespielt haben und er kennt meine Stat. Dagegen hat einer unserer Clan-Member eine weit bessere Stat und behauptet von sich selber, gut zu sein. Spiel mit ihm und Du wirst es nie wieder tun, denn zu 99% wird Dein Team verlieren, außer dümmlichsten Aktionen und Rumschimmeln wird von dem nichts kommen. Das ist kein Schwarz/Weiss sondern leider bei zu vielen Spielern nun einfach so im D2-PvP und Schuld sind eigentlich die Entwickler.

Natürlich gibt es trotzdem Spieler mit mehr Skills, aber da sind wir ja einer Meinung, das kommt bei D2 nicht zur Geltung. Wie gesagt, fängt schon beim Matchmaking an und endet dann im Gruppenkuscheln. Hatte der Spieler mehr Skills, welcher mich unter Beschuss noch heftig angehittet hat oder der, welcher mir nur noch den Rest gab ? Wahrscheinlich ersterer, aber in der Stat macht’s der rumschimmelnde Abstauber. (Ausnahmen zwecks Teamabsprachen, etc. bestätigen die Regel^^)

Warum man aber mit deaktiviertem AA mit Controller fast nix mehr treffen würde, kapier ich nicht. Zielen, Schießen, Treffen, was ist daran so schwer ? In anderen Games kann man AA auch deaktivieren und klappt dort doch auch. Oder haben dann Spieler wieder Probleme mit ihren Stats, weil irgendwer diese „Let’s Dance“-Kids nicht trifft und vielleicht dieses total unrealistische QuickScopen nicht mehr geht ? Naja, real möchte ich sowieso nicht gegen solche Leute kämpfen, da krieg ich vor Lachkrämpfen den Abzug dann nicht gedrückt und geh erstmal Kaffee trinken bevor ich zurückschieße^^

doctoreholiday

Frustriert äußert sich anders, einfach mal rauslassen, was sachlich falsch läuft, hat ebenfalls nichts mit frustriert zu tun. Chillt mal, denkt mal nach, anstatt immer nur zu stigmatisieren. Wer Deutschland mag wie es mal war, ist sicher nicht gleich Nazi und wer Problemen (auch in Spielen) einen Namen gibt, ist nicht immer gleich frustriert!!

HansWurschd

Netter Vergleich. Du bist bestimmt auch kein Nazi, aber… 😉

Es geht um seine Formulierung und Ausschweifungen. Da geht es mMn weniger um Probleme mit dem Spiel, da steckt viel eigener Frust mit drin.

BavEagle

Du drehst es Dir scheinbar aber gerne wie Du willst oder ? Schon meinen Post hast Du im Gegensatz zu doctoreholiday nicht begriffen und kamst mir vollkommen unsinnig mit meiner Trials-Stat. Hättest Du stattdessen meine Eisenbanner-Matches aus meinen Stats genommen, hätte es aber ja bewiesen, was ich geschrieben hatte und dabei ging es sehr wohl um Probleme von Destiny.

Im Schmelztiegel werden Probleme aber auch durch Spieler verursacht und das waren von mir keine Ausschweifungen sondern Erläuterungen, warum genannte Dinge im PvP nicht funktionieren können. Klar, es waren harte Worte, aber eben nur für diejenigen, welche sich angesprochen fühlen. Dumm nur, wenn sich diese Worte auch gestern wieder bewiesen haben.

Nun komm mir wieder mit „frustriert“ und meiner KD, dann hab ich ’ne Gegenfrage: wie frustriert ist ein PvP-Freak mit stolzer KD-Brust eigentlich, wenn so’n lächerlicher PL11-Kasperl mit 0,4 Trials-KD so manches Eisenbanner-Match rockt ? Das hab ich mich gestern in den Matches nach Deinem Kommentar oft gefragt, vor allem bei Quittern, die sich von mir nicht ihre achso dolle KD versauen lassen wollten. Aber zu all dem einfach nur von meiner Seite Runde Mitleid und ich bin stolz auf meine miese KD, die ist dann sogar was wert XD

Falls immer noch nicht begriffen, ich spiel für den Spielspaß und Rumschimmeln in der Kindergarten-Kuschelgruppe ist null Spaß und bleiben null Skills.

doctoreholiday

Jetzt wäre ich an deiner Stelle langsam vorsichtig, denn wenn man Zynismus voraussetzt, dann nennst du mich quasi einen Nazi und da kommen wir langsam in juristische Gefilde.

BavEagle

Danke, wenigstens einer, der meinen Post begriffen hat. Aber ich denke, Du fühltest Dich mit meinen harten Worten zu gewissen Spielweisen im Schmelztiegel eben auch gar nicht angesprochen.

Und yep, stimmt, frustriert in keinster Weise, das überlasse ich mal denjenigen, welche sich aus meinen Stats nur das raussuchen, was passt, um ihren Frust über meinen Post an mir abzulassen. Schade, wenn schon Stats, wie wär’s mit auch gestrigen Eisenbanner-Stats ? Das passt zum Post und nur dumm, weil sie Geschriebenes wieder beweisen und frustriert ? Nö, war schon wieder ein Heidenspaß =) und hoffentlich waren so Einige nicht zu angep***t von ’nem PL11 mit 0,4er Trials-KD 😉

P.S. Der ganze Schwachsinn hier um meine KD kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß das Eisenbanner kompletter Kindergarten mit dümmlichstem Spiel- und Loot-System ist. Im Gegenteil, die Diskussion um meine KD bestätigt das nur hinsichtlich langweiligsten kindlichsten Matches, aber wie schon geschrieben: wenn man sich sowas trotzdem antut, dann aber (wie gestern erst wieder bei ’nem Freund passiert) auch nach über 60 Paketen immer noch ein Rüstungsteil fehlt, muß sich Bungie nicht wundern, wenn solche Spieler den DLC nicht kaufen werden.

Roccatmax

Naja das Tokensystem ist nix anderes als früher mit Ruf hingegen ist es eben psychologisch kompletter murx keine drops direkt sondern indirekt später zu bekommen. Es fühlt sich blöd an. Das System an sich ist das gleiche.

Michl

Bei den Bountys hat man aber wenigstens Loot bekommen,der einen nach vorn gebracht hat und bei den Tokens bekommt man je nach Händler Laune auch mal extrem schlechten….
Sollte man dann doch mal ein gutes Plvl erwischt/infused haben,muss man erst mal warten bis man den gewünschten Mod zusammen hat, ehe man es wirklich benutzen kann ohne sich das Plvl zu versauen…
Wird Zeit,daß Xur Mods vertickt von mir aus teuer und gegen Splitter…aber die Mods sind der nächste „Akotzer“

Roccatmax

Bountys gibt es fast noch genauso. Sind jetzt hat die Herausforderungen. Aber wieder gibt es da Tokens und Co. Halt nie eine gute Lösung alles mit Tokens zu belohnen. Ist das gleiche nur fühlt sich ganz anders an. Und ja das Modsystem hab ich auch schonmal kritisiert. Das kommt einem vor als würde es garnicht zum Spiel gehören. War bestimmt mal anders und wurde nachträglich vom gameplay losgelöst und in den shop gepackt. Wie das ganze Spiel eig.. Viel Potenzial wird nicht ausgenutzt.

Dumblerohr

Das beste am Eisenbanner ist, dass du während dem zocken nicht im Park hängst und Crack rauchst… Mehr nicht.

Roccatmax

Hä schön an die frische Luft ist immer gut!!!

lard mason

Geil. Made my day.

Kairy90

Ich seh da ehr die Gefahr dass Leute nachdem sie ein paar Runden gezockt haben so frustriert sind dass sie in den Park gehen um Crack zu rauchen ????

John Wayne Cleaver

Ach verdammt… Stimmt ja, Eisenbanner ist ja diese Woche.
Hab noch nicht eine Minute PvP gemacht. Dann sollte ich wohl langsam mal damit anfangen.

Chriz Zle

Werde es heute nochmal versuchen Umhang und HC zu bekommen, gestern die Arme bekommen.
Naja Umhang fehlt mir nun noch für das gesamte Rüstungsset.

lard mason

Hab in 6 Spielen zwei Exos und „Bessere Teufel“ ergattern können.

WooTheHoo

Wenigstens was. Ich hatte beim letzten EB nach 7 zähen Rangaufstiegen keine Lust mehr. Zäh, weil ich nur zwei Abende Zeit hatte und kaum ein Match gewann. Die Beute: Mehrmals die Maschinenpistole, einmal die Pistole, zwei mal das selbe Rüstungsteil für Jäger bzw. Warlock. Danach war die Motivation futsch bei dem sch*** Matchmaking. Aber ich geb´s zu: Bis zu einem gewissen Punkt hat´s schon Spaß gemacht. Vor allem wegen „Kontrolle“ im letzten EB. 😉

HansWurschd

Kann ich verstehen. In D1 ist jeder ins EB gerannt, selbst Leute die sonst nur PVE gespielt haben. Der Anreiz ist jetzt weg bzw nicht mehr so stark vorhanden.

Das sind aber Dinge die ich nicht ändern kann und selbst Bongo, wenn sie es wollten, auch nicht auf die Schnelle. Deswegen predige ich ja, entweder Spielen und Spaß haben oder nicht spielen, falls man sich dabei nur aufregt.

Maxstar91

Das beste am Eisenbanner: die Waffen sind so unbedeutend das ich mich nicht durch den bescheidenen Schmelztiegel quälen muss 😀

dh

Es wäre so einfach gewesen. Einfach alle „schlechten“ Perks aus der Rotation nehmen bzw. jeder Waffe einen definierenden Perk zuweisen, der Rest ist random. Z.B. hat jede Better Devil Explosivgeschosse, der Rest kann sich ändern. Ist sie mit LITC zu stark? Dann nimmt man den Perk halt aus der Rotation für die BD. Aber nein, man streicht den Grind.

Maxstar91

Und das ohne das jemand danach gefragt hat. Es heißt damit es besser zu balancen ist. Seh ich vlt iwo ein, aber sind wir mal ehrlich, selbst in den schlechtesten Zeiten und der schlechtesten META in D1, hat es trotzdem 10000x mehr spaß gemacht, als der Mist den wir jetzt haben. Erschließt sich mir einfach nicht. In Jahr 3, als es nix mehr zu tun gab, hab ich jede Woche mindestens 2 Abende PVP gezockt. Nur zum Spaß und in der Hoffnung endlich ne Luna mit Rangefinder zu bekommen 🙁 🙁 In D2 hab ich schon lange keine Lust mehr drauf.

TukTukTeam[OGC]

Das mit der Balance ist doch eh nur ne faule Ausrede. Schau dir doch mal jetzt das Meta an und was Bungie dagegen tut…

Maxstar91

An sich ist es eigtl recht gut gebalanced. Lediglich die Omolon Sidearms tanzen aus der Reihe und Großkalibergeschosse sind zu dominant. Aber die sind ja inzwischen auf jeder Waffe drauf ????????‍♂️

HansWurschd

Alleine war ich nun schon längere Zeit nicht mehr im PVP, die letzten Male hatte ich dabei auch relativ wenig Spaß. Ist jedoch auch meinem Spielstil geschuldet.
Ich kann beim besten Willen einfach nicht hinter einer Ecke warten bis jemand kommt. ^^

Alexhunter

Ich war gestern solo im Eisenbanner unterwegs und in einem Spiel bin ich einem 3er Trupp gematcht worden.
Am Anfang des Spiels laufe ich wie gewohnt los, sehe auf Radar und sehe, dass die alle 3 sich nicht bewegen und eher sogar nach hinten in die Ecke laufen. Bin dann mal zu denen zurück und hab abgewartet was die so vorhaben. Und tatsächlich haben die sich da vercampt und abgewartet bis Gegner kommen. War mir in dem Augenblick peinlich in diesem Team zu sein und ich hab die alle getbaggt (mach ich sonst bei keinem Gegner) lol
Irgendwann bin ich halt das ganze Match alleine rumgelaufen…. Kein Bock auf campen.

HansWurschd

Respekt dass du drin geblieben bist, ich hätte die Lobby vermutlich verlassen.

Teammate t-baggen finde ich übrigens absolut in Ordnung und in diesem Fall mehr als angebracht. 😛

HansWurschd

Die gibt es aber nicht. Also entweder nicht spielen, oder sich damit abfinden und spielen.
In die Ecke sitzen und nach Mami schreien weil dein Schnuller geklaut wurde bringt aber nichts. 😀

Fraze

Sehe ich genau so!
4 vs 4 ist der letzte Schrott!!

die23ers

Ist echt nicht gut und der teamshoot machts noch anstrengender

KingFritz

Das Beste am EB ist……nix!!!
Was hab ich D1 gesuchtet – was geht mir das Game jetzt am A…vorbei.
Unfassbar eigentlich. Und das EB!!!
So ungeheuerlich fade, boar, da gruselt es mich. Und Destiny war soooooo ein geiles Spiel.

HansWurschd

Ich kann nur so viel dazu sagen:
Wir haben bisher jeden Abend Eisenbanner gespielt, im bösen 4er Einsatztrupp bzw Fireteam und wir haben Spaß ohne Ende.
Klar spielt man hin und wieder gegen Lagger und ab und zu bekommt man fast ein schlechtes Gewissen weil man die Gegner sprichwörtlich zerlegt, aber es macht schlichtweg Spaß.

Ob ich alleine auch Spaß hätte weiß ich nicht bzw. bezweifle ich sogar. Aber D1 hat auch so gut wie keiner von uns alleine gespielt, richtig Spaß macht es nur im Trupp.

Schade hingegen ist zu sehen wie oft Leute aus dem Gegnerteam zwischendurch das Spiel verlassen. Leider habe ich dafür auch etwas Verständnis, aber es ist einfach Schade. Wobei wir die meiste Zeit auch gegen Fireteams gematcht werden.

iToJeTo

Ja grundsätzlich habe ich auch Spass daran, aber es sollte sich vom normalen PvP ein bisschen differenzieren. Levelvorteile, Belohnungssystem…

HansWurschd

Ja, alles richtig. Aber scheiß doch einfach drauf. 🙂 Es macht Spaß, auch ohne Loot.

iToJeTo

Ja ich spiels ja schon, aber trotzdem hatte ich gewisse Erwartungen von D2 😉

HansWurschd

Ich auch, aber wenn man über dem Punkt ist an dem man sich damit abfindet, wird einiges leichter. 🙂

iToJeTo

Hab mich abgefunden, nur muss sich Bungo auch damit abfinden dass ich bereits wieder andere Spiele spiele nach so kurzer Zeit dass D2 draussen ist.
Ich bin wirklich ein Destiny fanboy, aber momentan bin ich ein bisschen am die Lust verlieren.

HansWurschd

Kann ich verstehen und ist auch die einzig logische Konsequenz. Es ist auch definitiv nicht so, dass ich mit allem Konform gehe was Bongo tut oder mit dem Spiel uneingeschränkt zufrieden bin, ganz und gar nicht.

Aber das gehate geht mir mittlerweile mega auf den Zeiger. Wenn alles so scheiße ist, spielt was anderes. So Leute schmeiße ich mitterweile aus der Party. Was man dabei oft nicht selbst bemerkt, man macht den anderen damit auch alles madig.

Ich verbringe in D2 auch bei weitem nicht die Zeit welche ich in D1 verbracht habe, aber die Zeit die ich in D2 verbringe, möchte ich genießen. Das ist jetzt nicht auf dich bezogen, sondern auf den allgemeinen D2 Tenor.

dh

Warum müssen die sich damit abfinden, dein Geld haben sie ja schon. Das ist das einzige, was die interessiert, sonst würden die anders mit dem Destinyuniversum umgehen.

Roccatmax

Im Trupp ist es tatsächlich spaßig aber diejenigen die solo rein gehen haben glaube keinen Spaß. Hatte noch nicht viele Solomatches die im Teamwaren immer recht spannend.

Chief

D2 läuft gerade so an mir vorbei, dass ich garnicht gewusst hab, das gerade ein Eisenbanner läuft. Das ist mir noch nie passiert. Trotzdem kein Grund das Spiel zu starten -_-

iToJeTo

Ich muss sagen, ich war seit Anfang D1 fasst immer am Destiny zocken, auch als das Content langsam ausging, aber irgendwie hatte man trotzdem immer Spass mit Freunden und konnte Etwas spielen und gute Waffen usw. kriegen. In D2 war ich bisher auch noch recht zufrieden, aber mittlerweile ist die Luft echt raus. Es wäre ein tolles Spiel, aber das Belohnungssystem ist irgendwie nicht motivierend.
Habe sogar wieder Fallout 4 begonnen zu Spielen und mir NBA live bestellt xD.
Ist eigentlich traurig und es sieht auch nicht danach aus als würde das 1. DLC gross Etwas daran änder…

Maxstar91

Bei mir dasselbe, war heute morgen kurz erstaunt als ich die News las. War selbst am We zu faul D2 zu starten, um mir das noch fehlende Harte Licht zu kaufen. Echt schade 🙁

McDuckX

Das beste am Iron Banner ist, dass der Modus fix ist? O_o
Weit haben wir es gebracht!

Mormegril90

Du sagst es.
Ist nicht das beste sondern das einzige gute/ positive !

iToJeTo

Es fehlt auch ein bisschen dass man sich den Rang 5 verdienen kann und somit auch garantiert die Rüstungen/Waffen kaufen kann.
Obwohl zuletzt in D1 droppte eh schon das Meiste während des Spielens und man musste es gar nicht mehr kaufen gehen.
Ganz früher war es noch eine richtige Challange mit Rang verdienen durch Beutezüge wie 10 kills ohne zu sterben, Levelvorteile etc.

Bjoern Rodemund

Ich habe noch nicht eine Runde EB gespielt. Wüsste auch nicht warum. Unterlicht Items droppen auch andereswo genug.

Saxobongspieler

Leider muss ich sagen überfliege ich die Artikel nur noch um nach neuerungen zu schauen aber bungo bringt nix nach, einfach geschmacklos geworden und faad die suppe. Warum konnte man nicht das ganze so lassen wie es war mit den rolls den modis dem loot funktionierender 6vs6 modus..? Was soll der scheiß??? Ich war früher ein richtiger junky wenns darum ging eisenbanner mit den jungs zu daddeln und paar teenie ärs..e aufzureißen, sind 38 leute im clan und untereinander kollegen wo jeder eig jeden kennt und keiner hat mehr bock auf das game jeder weit über den 1200 spiel stunden auf d1. Da fragt man sich doch schon langsam ob wir zu viel wollen oder die nur rotze aufgewärmte rotze bringen, ich bin gespannt auf das dlc wenn des auch nix wird gute nacht destiny möge die „Dunkelheit“ dich holen auf das kein hüter kommt um euren großen reisenden geldbeutel zu stopfen

no Land beyond

dann liest du schon mehr als ich ich überfliege die kompletten artikel und schau mir erst die kommentare an um dann zu entscheiden ob sich das lesen des artikels lohnt 😀

Sunface

Also meine Meinung ist das mir das Latte ist mit dem Spielmodi. Ich spiele alle gern.

Christian Wild

Das Spielprinzip ist ja in jedem Modus gleich. Lauf mit nem Mate und baller zu zweit einen um.

Sunface

Das stimmt nicht das Spielprinzip ist lauf mit deinem Mate zu zweit in meine Grenade und lass dich von mir umholzen

Psycheater

Man kann sich den ganzen Mist auch schönreden. Aber wie heißt es so schön: Alles negative hat auch was positives

BSer Wolf

Es wäre mir natürlich lieber , wenn ich mir den Modus aussuchen kann. Dann muss Bungie das beobachten und auch mal einen kaum gespielten Modus wieder raus nehmen und nicht diesen im nächsten Eisenbanner zum Spielmodus machen. Das Matchmaking finde ich diesmal sogar sehr gut , immer knappe Matches , oft geht es mit einem oder zwei Punkten Unterschied aus.

Marc R.

Eigentlich gibt es in der Schnellspiel-Playlist 3 Matcharten: Kontrolle, Konflikt und Vorherrschaft. Man könnte also meinen, jeder davon kommt gleich oft vor.
Meiner Erfahrung nach, ist Vorherrschaft aber wohl mit einer dreimal so hohen Wahrscheinlichkeit ausgestattet wie die anderen beiden zusammen. Und je länger ich kein PvP spiele, desto höher wird bei mir die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit mind. einem Vorherrschaft-Match beginnen werde.

Zerberus

Rein subjektives empfinden. Wir hatten auch schon Tage da gab’s vier oder fünf mal Kontrolle hintereinander. Jetzt hab ich auf die letzten 20 matches einmal wenn es hoch kommt zwei mal Kontrolle gehabt. Langfristig gesehen hält sich das in der Waage

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

100
0
Sag uns Deine Meinungx