In Destiny 2 macht das Handeln keinen Spaß mehr, weil der coolste Händler im Content Vault sitzt

In Destiny 2 macht das Handeln keinen Spaß mehr, weil der coolste Händler im Content Vault sitzt

Als Destiny 2 das Ende der Wirrbucht besiegelte, war dies auch das Ende des Schwarmarkthändlers Spider. Seine Aufgabe wurde von Meister Rahool, dem seriösem Kryptarchen, übernommen. Doch seit der „Legalisierung“ macht der Handel auch nur noch halb so viel Spaß. Der Destiny-2-Lore-Experte Andy Edition ist daher in seinem neuesten Video der Frage nach Spiders Schicksal und seiner möglichen Rückkehr nachgegangen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Hüter den Gefallenen „Spider“ in der Wirrbucht besuchen konnten. Er war, neben Xur, der zweite ominöse Händler im Spiel und konnte sich seit Forsaken den Ruf eines der coolsten Händler im Destiny-Universum sichern.

Besonders bekannt wurde er durch seine zwielichtigen Deals in Mafiamanier. Wer mit ihm handelte der wusste, dass er Spider danach einen Gefallen schuldete.

Destiny 2 forsaken spider
So lässig handelte Spider, bis Season 16, die besten Deals aus.

Außerdem hatte der achtarmige Schwarzmarkt-Boss die coolsten Kuriositäten im Angebot, die einst jeder Hüter gerne alle gleichzeitig bei ihm eingekauft hätte:

  • Vor der Rückher des Gjallarhorns bot Spider das „Mitternachtspezial“ an. Eine Art Fake-Gjallarhorn, das damals nur er hatte. Rausrücken wollte er es für 20 exotische Engramme.
  • Einen Geist für 999.999 Glimmer, der in einem Käfig sitzt und freigelassen werden wollte.
  • Ein Saatengeist, also der Ursprung eines Kriegsgeistes, für stolze 5 Saaten des Lichts.
  • Eine Karte mit Koordinaten jenseits des Sonnensystems, die mit 5 Hermaion-Blütenfossilien bezahlt werden sollte.
  • Den Schlüssel zum persönlichen Quartier des Vollstreckers Hideo für 500 dunkle Fragmente.
  • Und eine Hadium-Flocke, ein Material aus Destiny 1, dass es im zweiten Teil gar nicht gibt.
So gemein trollt Destiny 2 die Hüter mit der einst mächtigsten Waffe

Nach der Veröffentlichung von Witch Queen war die Wirrbucht und Spider dann ein Opfer des Content-Vaults und sein Schicksal ab diesem Zeitpunkt unbekannt.

Darum wird Spider jetzt doch vermisst: Zunächst war man als Hüter froh, dass Spiders Handel in den Turm verlagert wurde. Damit endete nämlich auch die ewige Hin und Her Fliegerei zur Wirrbucht und zurück, wenn man mal knapp bei Kasse war.

Meister Rahool verkauft zwar seine Waren, aber die Deals mit ihm sind nur noch halb so interessant, denn sie sind legal.

Was ist eigentlich genau mit Spider passiert? Die Hüter haben, kurz bevor die Server heruntergefahren und die Wirrbucht als Zielort deaktiviert wurde, keine Spur von Spider mehr entdecken können. Ist er etwa vorher entkommen?

Destiny-Rahool
Meister Rahool ist kein guter Schwarzmarkthändler und viel zu seriös.

Was ist mit Spider passiert und wo ist er jetzt?

Andy Edition, ebenfalls ein Fan von Spider, ist dieser Frage nachgegangen, wo der Gefallene sich jetzt befindet. In seinem neuesten Video frischt er für euch die Geschehnisse um Spider nochmal auf und hat auch eine interessante Theorie zu seinem aktuellen Aufenthaltsort.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Andy Edition hat eine Theorie zu Spiders derzeitigem Aufenthaltsort.

Was sagt ihr? Wollt ihr Spider wieder zurück? Oder seid ihr mit den Deals bei Meister Rahool vollkommen zufrieden? Glaubt ihr auch, der Vagabund hat noch Kontakt zu Spider und könnte er damit in der zukünftigen Geschichte von Destiny 2 wieder eine Rolle spielen? Würdet ihr das gut finden, wenn Spider im Turm ein geheimes Zuhause findet? Schreibt uns eure Ideen dazu gerne in die Kommentare.

Quelle(n): YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
30
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

OT: Wollte ein Problem melden..
Kann via Handy nicht mehr auf das Textfeld für Kommentare klicken. Ebenfalls kann ich die Links auf der Seite nicht mehr anklicken. Ich muss immer auf das Bild Tippen und um überhaupt kommentieren zu können, muss ich in den Aktivitätenbereich von Person X oder mir selber..
Weiß nicht ob euch da bereits was bekannt ist. 🤷‍♂️
Auf anderen Browsern etc. ist der Fehler ebenfalls da.

Irina Moritz

Das ist uns noch nicht gemeldet worden, vielen Dank. Ich leite das asap weiter 🙂

Update: Es sollte wieder gehen. Klappt es bei dir?

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Irina Moritz
Chris

Jap funktioniert wieder, vielen Dank 🙂

galadham

destiny hat ein handelssystem???

echt??
und ich dachte es wär n ableger von rudi´s resterampe, nur mit dem unterschied, das rudi besser sortiert is…
spider war immer gut um sein glimmerkonto klein zu halten. alle anderen bieten doch nur schrott an.
man kann nicht wirklich handeln, untereinander schon mal garnicht. das ganze is eine karrikatur.
das hat mit wirtschaft soviel zu tun wie das davoser weltwirtschaftsforum mit nem kurs der VHS in ökonomie

destiny und handelssystem ROFL

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von galadham
Rigo

So ein Quatsch!!!
Andy ich bin ein Fan von dir, aber lasst spider bloß wo er ist!! Ob es legal ist oder nicht interessiert die wurschtfraa, aber wieviel es kostet ist beiweitem interessanter.

Martin G.

Zu Meister Rahol sollte die Leere wirklich mal zurück flüstern denn Er hat immer die gleichen Preise bzw. nimmt nur Legendäre Bruchstücke für andere Recourcen. Hab noch kein Händler gefunden der die Palmenwedel (Ätherischen Spiralen) aus der Wirrbucht als Zahlungsmittel nimmt. „Meister Rahol“! Wäre Cool wenn Spider irgendwo ein neues Versteck finden würde z.B. wo früher die Bergussia oder Volünder Schmiede war.

Chris

Die Wirtschaft war eig. in Destiny noch nie so gut, dass Handeln Spaß gemacht bzw. einen wirklichen Sinn hatte. Man hat nur Materialien getauscht um sich das Farmen zu sparen und Xur konnte mal hier und da ne nette Waffe dabei haben. Das Handelssystem ist für mich mehr Schein als Sein. Dafür bräuchtest du Resourcen, bei denen du wirklich überlegen musst was du am Ende kaufst und gleichzeitig auch Dinge im Shop anbieten, die sich auch rentieren.
Weder das eine noch das andere ist gegeben. Du hast von allem so viel, dass du es überall zum Fenster raus wirfst. Da du aber für jeden Mist Materialien ausgeben musst, wäre es auch fatal ein System einzuführen, bei dem du überlegen musst wie du deine Resourcen einsetzt, da diese dann sehr begrenzt sind.
Und wie awesome der Inhalt der Shops ist… muss ich wohl keinem sagen 🤷‍♂️🙈
Da es Destiny an Nutzitems wie HP Tränke und Co. fehlt, isses auch sehr schwer ein so gutes Handelssystem wie in einigen anderen MMOs einzuführen.

Mesut

Spider soll wieder zurückkommen

press o,o to evade

jawohl! super mesut!

Lippmann

Ganz ehrlich Leute der Spider hatte nur noch generft wenn man etwas länger bei ihm einkaufte. Er hatte gefühlte 3 dämliche Sprüche die sich als wiederholten. Also wer den vermisst der hatt nicht alle Kronen am Leuchter. Ich bin froh das dieser Kerl verschwunden ist und ich hoffe er kommt nie wieder. Ausser Bungie hatte ihm in der Zeit des verschwindens einen Sprachkurs geschenkt das er mal mehr Sätze gelernt hat. Ansonsten kann der bleiben wo der Pfeffer wächst. Ist eh wieder die Luft aus Destiny 2 draussen im Moment. Und ja die Oberlangweiligen Jährlichen Langweiligspiele werden Destiny auch nicht retten. Destiny 2 ist im moment wieder ober boring hoch 10.Habe letzte zeit lieber Elden Ring gemaxt auf 713 und bin im mg plus 7 unterwegs und ja es macht um längen mehr spass nach 500 stunden als Destiny 2.Wenn bungie ja wenigstens mal mehr pvp karten rein patchen würde dann könnte man die zeit wenigsten im multiplayer verbringen aber der ist ja auch sehr bescheiden. Bungie hatte einen guten start hingelegt anfang des addons aber jetzt ist die Luft raus. Meine History bei Destiny. Start 2014 war süchtig nach Destiny 2022 Rest in Peace Franchise. Viel Spass Leute. Iam out

Tony Gradius

Oh ja, ich vermisse diese Mischung aus Jabba the Hut und Tarantula sehr. Was war es nicht ein Erlebnis, jedesmal eine längst irrelevante Location anzufliegen, dort dann erst mit dem Sparrow und dann zu Fuß dessen Versteck zu betreten, um ein paar blöde Planetenmaterialien zu kaufen.
Die ganzen Händler, inklusive der Kram auf der HELM gehört an eine einzige Location, ohne viel Latscherei. Oder noch viel besser: da der Social Space ja keinerlei soziale Funktionen zB LFG für gewisse Aktivitäten erfüllt, sollte ich den gesamten Handels- und Bountykram vom Orbit aus erledigen können. Hat mit dem Everversum ja auch geklappt, gell, Bungie?

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Tony Gradius
Marcus

Echt jetzt ! Du bist da runtergelatscht ?
Also ich bin da immer bis zu Spider runtergefahren !
Dort habe ich geparkt, dann mit Spider oder Krähe
gehandelt und bin dann wieder gepflegt hochgefahren,
falls ich danach nicht direkt woanders hinporten musste.
*lol*

Tony Gradius

Echt?

Du musst ein blitzschneller Geschäftsmann sein oder Spider stets nur kurz die Eier gekrault haben, denn mein Sparrow verschwindet nach viel zu wenig kurzen Sekunden, um nach dem Handeln damit noch wieder „gepflegt“ hoch zu fahren.😉

Marcus

*lol*
Was ? Welche blitzschnelle Geschäfte ?
😉

Nun, mein Sparrow hat sich nie aufgelöst, nachdem ich
dort unten abgestiegen bin, kein Witz !
Neu rufen dagegen ging nicht.

Marcus

Zitat
ja, ich sprenge leidenschaftlich gerne Eure Sparrows in die Luft. …. 

Tja, nicht nur Du…..
😂

Walez

Irgendwie flutsche ich immer durch die Tür hindurch, doch den Gedanken, die anderen Sparrows einfach bei Variks Eingang wegzusprengen, finde ich sehr inspirierend und werde ich in Zukunft einführen und aus Prinzip machen 😂

Martin G.

Ja bei Xur stehen jetzt wieder Dutzende Sparrows, seit die Stats der Rüstungen wieder gut sind. War eine Zeit lang nicht mehr der Fall.

Nicole

Bei Variks kann man Granaten werfen? 🤔
Aber ja, das mit den Sparrows überall müsste wirklich nicht sein.

Antiope

Gute Idee. Muss ich auch mal probieren. Wäre mal wieder ein Besuch auf Europa wert.

CandyAndyDE

Die Sparrows lösen sich seit über einem Jahr nicht mehr auf 😂

no12playwith2k3

Da kann man mal sehen, welche Relevanz Spider im letzten Jahr hatte 😉

Renrep88

Einfach zulassen, dass man sich mit der App was vom Händler holt wie es mit den beutezügen eh schon geht und eine Händler verkaufsübersicht gibt es ebenfalls schon
Also einfach einen buy Button einfügen

no12playwith2k3

„Sequenzen sind Muster!“

Ich vermisse den Spruch aus Destiny 1:“Hüter? Sprichst Du zufällig Deutsch aus der Zeit des goldenen Zeitalters? Nein… Das spricht niemand mehr…“ 😆

Sleeping-Ex

Ich bin ganz froh darüber, dass mir nicht mehr eine Horde Gefallener auflauert um meinem Hüter wegen seinen Glimmerschulden die Beine zu brechen.

Rykker

Die blödeste Änderungen ist, dass Rahool keine Zielortmaterialien für Glimmer verkauft.
Seitdem bin ich am Dauerglimmercap.

Marcus

Richtig
Und am Bruchstückmangel hoch zehn leidet man nun ohne Ende,
weil Bungie meint, man müsse jetzt die Zielortmaterialien auch gegen
Bruchstücke kaufen – und das absolut übertrieben überteuert.

Zudem haben sie – als Spider noch drin war – die Bruchstücke,
die man gegen Zielortmaterialien kaufen konnte, schon vorher
aus seinem Angebot genommen mit der Behauptung (was mit
Sicherheit eine Lüge war), dieses Angebot hätte praktisch
niemand genutzt. Da bin ich aber ganz anderer Meinung, denn
über 90% aller Leute, die Destiny spielen und die ich kenne,
als auch ich selbst, haben die Woche durch alle wie die bekloppten
nebenher Zielortmaterialien gesammelt, um damit dann so viel wie
ging, Bruchstücke zu kaufen.
Extrapoliere ich das mal vorsichtig auf die gesamt Spielerschaft
in Destiny hoch, da kann niemals eine Aussage rauskommen,
es hätte kaum jemand dieses Angebot genutzt !
Für jeden Scheiß, den man kaufen kann, verlangen sie wenig Glimmer
aber massig Bruchstücke und seit Kurzem nun noch mehr Bruchstücke
als vorher. Und den Glimmer kriegt man noch schlechter los !
Da stimmt einiges nicht mehr im Verhältnis zueinander .
Das nehme ich Bungie immer noch übelst krumm und werde
es ihnen ewig krumm nehmen.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Marcus
EsmaraldV

Es gibt in destiny keine richtige Wirtschaft und die wird es auch nie geben, da es bungie nicht im Entferntesten gebacken bekommt. Das ist auch der Grund, wieso ständig neue „währung“ hinzugefügt und gecapped wird – gleichzeitig andere Materialien einfach wieder gestrichen bzw. Obsolet werden.

Dieses System ist einfach nur dumm und ohne Hirn, aber Hey; wir sprechen ja von bungie

Antiope

Das höre ich zum allerersten mal, das Leute die Materialien sammeln um dann damit Bruchstücke zu kaufen. Dachte es ist eher umgekehrt. Bruchtsücke für Glimmer und Bruchstücke für Zielortmaterialien. Bruchstücke bekommt man durchs zerlegen und nicht auf die überteuerte Fokussierung reinfallen. Also die Rüstungsfokussierung ist auch teuer und man bekommt ja eh nie was gutes. Einfach bei Rahool einlösen ohne Fokussierung und man bekommt zwar immer noch Schrott aber verschwendet keine kostbaren Bruchstücke etc.

Marcus

Doch ! Bis zur übervorletzten Season konnte man bei Spider 20 Zielortmaterialien
eintauschen und bekam dafür ein Bruchstück. Welche der Zielortmaterialien
man umtauschen konnte hat wöchentlich für eine Woche lang gewechselt.
Seit der vorletzten Season hatte Bungie dann dieses Angebot mit der mir oben
genannten, fadenscheinigen Begründung rausgenommen und durch überteuerte
Verbesserungsprismen ersetzt, die gegen Bruchstücke zu bekommen sind (massig
überteuert wohlgemerkt !).

Und jetzt, nachdem Spider weichen musste und die Geschäfte an Meister Rahool
„übergeben“ wurden, haben sie nochmal einen draufgesetzt, um den Spielern
noch mehr Bruchstücke aus den Taschen zu ziehen.

Die Fokussierung nutze ich sowieso nicht. Ich lasse alles bei Rahool entschlüsseln
und zerlege das dann für Bruchstücke. Hin und wieder kommt da ja auch mal die eine
oder andere wirklich brauchbare Rüstung oder Waffe raus.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Marcus
Tony Gradius

Stimmt. Das ist mies. Ich meisterwerke auch ständig irgendeinen zweitrangigen Kram, um meinen Glimmer wieder in Golfbälle investieren zu können. Seit Erreichen des Hardcaps ist das besonders auffällig, da nun nicht mehr so viele Upgrademodule gekauft werden müssen, die ja auch u.a. Glimmer kosten. Ein typischer Bungie stealth nerf der Spielökonomie.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x