Wie sähe Destiny 2 mit dem Cash-Shop von 2015 aus?

Wie sähe Destiny 2 mit dem Cash-Shop von 2015 aus?

Bei Destiny 2 regen sich einige Spieler über den Cash-Shop auf. Für andere ist er nicht das Problem. Aber wie sähe Destiny 2 mit dem Cash-Shop aus, wie er in Destiny 1 gedacht war?

Spätestens seit dem Event „Der Anbruch“ ist Tess Everis ins Fadenkreuz der Kritik geraten. Viele wollen die Frau mit der komischen Frisur sogar tot sehen. In den Foren gab’s eine Kampagne #RemoveEververse: „Bungie, nehmt den Cash-Shop raus!“

  • Der Vorwurf ist: Viele Items, die an den Cash-Shop gekoppelt sind, gehören eigentlich direkt ins Spiel. Die könnte man anderweitig verteilen, den Hütern so mehr zu tun geben, ihnen zusätzliche Ziele in Destiny 2 bieten. Aktuell werden die Items unnötig weggeschlossen.
  • Andere sehen das Problem nicht und sagen: Destiny 2 hat doch ganz andere Sorgen. Der Cash-Shop stört keinen.

Für viele ist das Problem nicht fassbar. Sie sagen: „Ich kauf im Cash-Shop nichts, mir ist das egal. Ich versteh die ständige Kritik am Eververse gar nicht.“

Aber was würde es denn bedeuten, wenn Bungie wirklich den Cash-Shop derart runterschraubt, wie Fans sich das wünschen. 

destiny-2-hüter-pvp

Was wäre, wenn …?

Was wäre, wenn Bungie zu einem so radikalen Schritt greift – wie etwa Electronic Arts bei Star Wars Battlefront 2?

Wie ein Destiny 2 mit einem entkernten Cash-Shop aussehen würde, hat die Seite Forbes in einem Artikel behandelt, der aktuell in der Community diskutiert wird. Im Artikel hat man den Cash-Shop von Destiny 2 auf die Maße von Destiny 1 gestutzt, zurück auf den Tag, an dem Bungie das Eververse ins Spiel gebracht hat.

Man sieht: Da ist eine ganze Menge an Items frei, die dann neu verteilt werden können.

kioll_cash_shop_titel

Destiny 2 mit dem Cash-Shop aus Destiny 1

Das passiert in dieser alternativen Version der Geschichte mit den verschiedenen Items:

  • Schiffe wie das exotische „Saint 14’s Gray Pigeon“ sollten nicht im Eververse landen, sondern die Belohnung für Quests wie die um den Saint-14 sein. Manche Schiffe sollte Bungie als Belohnung an Quests koppeln, andere an Amanda Holiday abtreten.
  • Sparrows könnte man dem normalen Lootpool zuschlagen – andere vielleicht an die SRL koppeln, wenn die Racing-Liga zurückkommt. Exotische Sparrows ließen sich an Quests oder Nebenquests koppeln.
Saint-Pidgeon-destiny-2
  • Geisthüllen – die sollten an den Planeten gebunden sein, für den sie einen Bonus gewähren. Hüter sollten sie in Truhen oder den Lost Sectors eines Planeten finden.
  • Rüstungs-Sets: Auch die wandern aus dem Cash-Shop raus. Eins der 2 Cash-Shop-Sets gibt’s nach und nach als Belohnung für abgeschlossene Strikes, Abenteuer und Public Events. Das andere dient als Belohnung für Schmelztiegel-Matches. Das „Anbruch“-Rüstungsset könnte man direkt an Aktivitäten des Event koppeln – die Spieler Schneeball-Strikes laufen oder Hexenkessel-Matches abschließen lassen.
  • Waffen – und Rüstungsornamente: Die könnte man an die exotischen Items koppeln, zu denen sie gehören. Töte 200 Kabale mit Kopfschüssen der Waffe X und du kriegst das passende Ornament für die Waffe. So hätte jedes exotische Item seine eigene Exotic-Quest.
rüstungs-ornament 1
  • Shader – sollten wieder auf den Stand von Destiny 1 zurückkehren und unbegrenzt nutzbar sein. Man könnte gewöhnliche Shader im Spiel verteilen über Truhen oder Rahool, die legendären Items hätten dann niedrigere Drop-Raten.
  • Teleport-Effekte: Einfach an Amanda abdrücken. Die besonderen Effekte könnten durch exotische Schiffe ausgelöst werden.
  • Mods – Die müsste man grundlegend überarbeiten – aber sie sind da nicht das Problem – die gibt’s ja auch jetzt schon aus anderen Quellen als nur aus dem Cash-Shop.
  • Emotes – Die würden bei Tess Everis im Cash-Shop bleiben. So wie es in Destiny 1 der Fall war. Das kann ruhig „nur“ für Silber verkauft werden.
Destiny-2-Daumenhoch-Emote

Was meint Ihr, wäre dieses Destiny 2 näher an einem Spiel dran, das Ihr Euch wünschen würdet als das aktuelle?


Mehr zum Thema:

Bungie muss jetzt den Albtraum-Zyklus bei Destiny 2 durchbrechen

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mizzbizz

Ich war heute das erste Mal wirklich sehr böse auf den Cash Shop. Es ist quasi fast unmöglich OHNE Geld auszugeben, eine exotische Geisthülle zu bekommen. Nur mit reinen Glanzengrammen habe ich bisher noch nie so etwas bekommen. Ich habe auch den Verdacht, dass es gar nicht vorgesehen ist, das so eine tatsächlich zufällig droppt. Klar, das is natürlich bloß ne böswillige Unterstellung meinerseits, aber ich finds echt mies, das es so schwer bzw. teuer ist, an so eine Hülle zu kommen. Die aktuelle Winterlotushülle ist anscheinend richtig gut und da wäre man wirklich fast geneigt echtes Geld in die Hand…aber NEIN, das ist doch Schei***! Na toll…dann eben ohne exotische Hülle, aber FAIRPLAY ist das nicht, von seiten Bungies aus!!!

Mara Bou

Das größte Problem am Everversum ist meiner Meinung nach, dass die Rüstungen zu reinen kosmetischen Items degradiert wurden, um sie im Shop verkaufen zu können.

Gäbe es hieraus einen spielerischen Vorteil, müsste sich Bungie den Vorwurf gefallen lassen, einen Cash2Win-Shop eröffnet zu haben. Die einzige Lösung war demnach, die Rüstungen beliebig zu gestalten, sodass diese sich nur noch äußerlich unterscheiden.
Genau aus diesem Grund wird es auch keine Rüstungen mit z.B. raidsspezifischen Perks geben, da dann niemand mehr Everver$um echtes Geld für Ihre Rüstungen geben würde.

Roman Kießling

Der Cashshop ist mir schnuppe.
In D1 hab ich mir dort mein Triumphset erkauft, weil ich es „brauchte“.
Die Idee mit eventspezifischen Loot ist die beste.
Das erhöht den Anreiz in Strikes etc. zu gehen.

Bienenvogel

Genau so sollte es sein. Gerade das mit den Ornamenten für Exotics. Alles tolle Ideen die aber niemals umgesetzt werden. Bungie will nicht das Destiny gesund und gut wird, weil es dann nicht das Spiel ist, das sie haben wollen. Es könnte aber, nur sind die anscheinend einfach zu stur das zu sehen. ????

Ismil422

Wo ist eigentlich der Silberstaub (Bzw jetzt ja glanzstaub) laden hin, wo man sich seine Sachen gezielt kaufen konnte, und nicht durch wöchentliche Rotationen beschränkt ist?

A Guest

Wenn das Leben ein Spiel wie Destiny 2 wäre …
Würde Gott einen ohne Hände spawnen.

Dann beschwert man sich:
„Aber in Leben 1 hatte ich doch auch Hände! Warum habe ich jetzt keine Hände in Leben 2, ich kann ja gar nichts machen! Ich dachte, es wird alles besser!“

Daraufhin Gott:
„Wenn du lange genug mit deinem Kopf gegen die Wand haust, bekommst du 1 Glanzengramm, aus dem Hände droppen können. Manchmal. Wenn du viel Glück hast. Oder du verkaufst deine Seele an den Täufel für das Komplettpaket – 2 Hände und eine Hautfarbe deiner Wahl!“

Smokingun

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr.
Und im besonderen Wünsche ich uns allen, ein Jahr ohne Stress mit Bungo/Activision.
Haltet die Ohren steif.

Jürgen Janicki

Scheiß ma auf den drecks shop!Die Bungiegeier gönnen einem doch nichtma n bischen glanzstaub!

Das Endgame ist schlecht,ganz einfach!
Jetzt mal ehrlich,was juckts mich denn was das Everversum verkauft,wenn das spiel super langweilig ist?

Normalerweise zock ich echt gern,aber mittlerweile ist D2 innerhalb von ner std meistens wieder aus!

Es gibt einfach sachen die ich nicht begreife????

-wieso kann ich mir den schmelztigel modus nicht aussuchen?
-wieso ist die maprotation so fürn arsch?
-wieso gibts keinen strikespezifischen loot?
-wieso muss alles neu eingeführte immer buggen/laggen?
-wie kann es leute geben die einen Shooter ohne gescheite spezialwaffen nice finden?

….und es gibt noch einige weitere Punkte

Ich finds nur lustig,dass es Leute gibt die dann mit “aber anfang D1 dies..oder jenes“ einen voll labern,obwohl D2 nunmal eine fortsetzung ist und bungie eigentlich aus den letzten 3Jahren was hätte lernen können.

Frohes neues

Marki Wolle

Der letzte Absatz ist dabei das schlimmste finde ich. Gelernt haben sie leider nicht viel bis gar nix.

Alexander Kruse

Destiny 2 mit dem CashShop von Teil 1. Das sehe ich aber ein bisschen anders.

Man bekommt PRO Event max. 3 Eventengramme geschenkt, aus denen zu 99,9 Prozent nur Schrott (Masken) rauskommt, weil die Dropraten für die Sachen, die man unbedingt haben will (Geist Geist), bei gefühlt 0,01 Prozent liegen.

Wer aus den Gratisengrammen nichts zieht, aber unbedingt was haben will, muss fleißig Silber kaufen. Ich kenne da Leute, die beim letzten Halloween Event bis zu 100 EUR in Silber investiert haben, nur um den Geist Geist zu bekommen.

Beim TriumphEvent zum Ende von Destiny 2 werden dann alle vergangenen Eventgegenstände und ein paar neue in die Kiste gepackt und man bekommt sie nun quasi hinterhergeschmissen. Die Dropraten sind dann natürlich auch angepasst, um die Leute bis Destiny 3 bei Laune zu halten.

Komisch. Damals wurde zwar auch gemeckert, aber nicht so lautstark, wie jetzt beim Cashshop in Destiny 2. Vielleicht weil in Teil 1 die Leute vor vollendete Tatsachen gestellt wurden. Entweder du kannst es dir leisten, oder Pech.

Ich habe jedenfalls gefeiert, als ich den Geist Geist aus der zweiten Triumph Truhe gezogen habe und musste über die Leute, die damals viel Geld für eine Chance darauf ausgegeben haben, schmunzeln. Okay, vielleicht habe ich sie auch ein bisschen ausgelacht.

Euch allen ein frohes Neues.

Andi

Du kannst Leute kennen… mein Beileid für Deinen äußerst beschränkten Bekanntenkreis!

Alexander Kruse

Naja. Es waren zwei Clanmitglieder, die da richtig Geld reingebuttert haben.

Amüsiert hat mich nur, dass die tierisch wütend auf Bungie waren, als nach drei Wochen TriumphEvent fast jeder im Clan mit diesem Geist herumgelaufen ist.

Genauso wie es einige PVP Spieler im Clan tierisch aufgeregt hat, als mit Einführung der neuen OsirisRüstung innerhalb kurzer Zeit einige mit der ersten Makellos Rüstung durch Destiny gelaufen sind, weil die jetzt nach jedem Match oder aus den Questbelohnungen droppen konnte.

Letzten Endes konnten wir alle drüber lachen. Das wird wohl aber nicht auf jeden zutreffen.

Erreicht hat Bungie mit dieser Eventpolitik nur eins im Clan. Seitdem hat keiner mehr, zumindest laut eigener Aussage, auch nur einen Cent in diese Eventkisten bzw. -engramme gesteckt.

Andreas Straub

Das ist ja dann ein echter Fortschritt 😉

Fly

Der Unterschied lag nicht in „vollendeten Tatsachen“, sondern eher darin dass es nicht so dermaßen viel Zeug im Everversum gab, wie bei D2. Stell doch mal obige Liste D1 gegenüber und dann sieht man das ganz schnell.^^
Dir auch n frohes Neues.

Alexander Kruse

Finde auch, dass das garnicht soviel mehr als in Destiny 1 ist. Ein paar Ornamente gab es schon immer nur über die Eventkisten. Genauso wie Schiffe und Sparrows.

Die Menge kommt einen nur so vor, weil es jetzt Exo Schiffe und Sparrows und das gleiche Schiff oder der gleiche Sparrow in x Ausführungen gibt.

Dani H

ähmmm naja

Rüstung
Shader
Ornamente
Sparrowos
Schiffe
geister

Gab es in D1 auch schon …. das einzig neue sind

Shader
Mods

Dani H

Die Leute jetzt suchen einfach Gründe um Destiny 2 zu flamen ….
Eververse hat kein Problem …
Das größte Problem ist einfach die Motivation

Italoipo

Ein frohes neues allen! Und ich bin froh wenn endlich Monster Hunter raus is und ich und meine Clanmate Destiny and den Nagel hängen und was tolles zu spielen kriegen. Werden schnell zum
Dlc zurückkommen (da wir idioten ja vorbestellen mussten inkl Season pass)

Tasso

Frohes neues euch allen.
Also ich bin seit Jahr 1 dabei und finde die neuen dæmmerungen so was von beschissen, ich frag mich ob einer von den programmieren den Dreck jemals selbst gezockt hat. So ein Schwachsinn mit dem Zeitlimit. Normal geht ja noch, aber Prestige , also katastrophe.und im Strike wird man auch noch von einem öffentlichen Event behindert, so ein schwachsinn.und wieso muss ich mods nachdem ich sie schon habe noch mit Glimmer bezahlen wenn ich sie ausrùsten will. Das ist alles Schwachsinn und mir fällt noch mehr ein, aber das Jahr fängt gerade erst an, später mehr. Ansonsten endgame nicht viel anders als bei d1, finde ich. Da holte man sich die täglichen Beutezüge und hier hat man die Herausforderung. Aber die Scheiss Token gehen mir auch auf den Nerv. Bei dem vielen negativen ist das eversum das kleinste übel. Naja Mal schauen was 2018 bringt. Bin gespannt auf Anthem!

TheDivine

Anthem sieht zweifelsohne gut aus aber da EA die Finger im Spiel hat läuten da die Alarmglocken auf höchster Stufe.

Predator1981

Allen ein frohes neues gesundes und glückliches Jahr 2018.
Natürlich auch einen herzlichen Dank an das mein-mmo Team, was uns mit vielen Artikeln zu Destiny und anderen Spielen immer auf dem laufenden hält und uns einiges im Spiel erleichtert.
Einen guten Rutsch. Feiert schön und auf ein besseres Destiny 2018.

TheDivine

Ich denke der Zug ist nun spätestens nach den Feiertagen abgefahren.
Bungie hat mit D2 sein eigenes Grab geschaufelt.

Ich liebe das Gunplay von Destiny, selbst das Pvp macht mir Laune. Aber ohne Belohnungen ist das leider etwas Sinnfrei auf dauer.

Die Spielerzahlen werden ins Bodenlose sinken wenn da nicht radikal und vor allem SCHNELL gehandelt wird.
Auch wenn ich es mir wünschen würde, ich denke nicht das Bungie die Kurve nochmal bekommt.

Die Ideen sind nichtmal gut bzw. neu, sie wären logisch….

Aber seien wir mal nicht naiv….das bisherige wurde mit voller Absicht so released wie es war.
Nun kasssieren sie die Quittung.

Aber nun rutschen wir erstmal ins neue Jahr. Kommt alle gut an !

Dani H

Haben Leute wie du auch schon vor 2 Monaten gesagt und es sind immer noch knapp 1,5 Mille PvE Spieler täglich

Spritzpups

Auf ein besseres Destiny in 2018! 😉

Steve Shit

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr ????????

Chiefryddmz

Ebenso 😀

BigFlash88

ok, jetzt beim dawning event haben sie schon übertrieben weil deren engramme ja nur 3 mal droppen die woche, aber wegen dem rest versteh ich die aufregung nicht, es gibt 60+ shadder davon sind ca 15 im everversum……
mann bekommt fürs blose spielen schon mehr als genug engramme, warum also immer gesagt wird die sachen wären hinter einer pay wall versteh ich sowiso nicht,
dann noch zum vorschlag mit den schiffen an quests koppeln, geil ja dann kämpft man sich durch 10 quests und hat alle schiffe…. geil nix mehr wo man drauf hoffen kann oder für das mann noch farmt,
ich für meinen teil mag auch exo quests nicht weil so die exo nix mehr besonderes ist wenn eh jeder damit rum springt

Ismil422

Das liegt vielleicht daran, dass alles, außer Gesten und zum Schluss auch Rüstung und Ornamente in Destiny 1 erspielbar waren, und NICHT an den Cashshop gekoppelt waren. Bestes Beispiel ist das Schiff des Saint 14., bei dem es sogar Story gibt, die Spielrelevant sein kann, natürlich ist dies im Cashshop und nicht in der Pumpe, die man erspielen kann. Wieso denn? Nicht mal die einweg Shader finde ich schlimm, sondern dass man sie nicht erspielen kann. Ich erinnere mich gerne an den Roten D1 Shader zurück und war über glücklich, als ich den gezogen habe( weiß grade nicht den Namen), bei viele strikes hast du als Belohnung Shader bekommen. Klar waren Shader im Everversum, die man aber bekommen hat, wenn man das Set voll hatte ( für die es übrigens mehr als 3 engramme gab, glaube weekly 3 oder 4, und 1 täglich, das auf jeden Char). Der Kryptarch hat Shader gegeben, der wahre Grund, warum d1 besser war, Eva Levante, hat Shader gegeben. Wieso ist Sie nicht im neuen Turm? Laut Geist lebt sie ja noch. Genau, damit man Shader im Cashshop stecken kann, gibt ja niemanden der die Verkaufen kann, Eva ist ja nicht im Turm. Und die meisten Shader von deinen 60+ sehen nicht wirklich gut aus, oder trägst du die Arkologie Shader oder die EtZ Shader?

BigFlash88

nein, aber auch keinen aus dem everversum, es gibt so viele andere schöne shadder.

klar hast du in gewissen punkten recht, mann könnte das ein oder andere schiff an eine quest koppeln so wie den osiris geist, aber die meisten sollten doch trotzdem random droppen, und ob sie jetzt nach aktivität xy oder aus einem glanz engramm droppen ist mir eigentlich egal

Dani H

wie kann man nur so viel heulen xD

Es hab 3 Engramme pro Woche und da konnten auch Shader Schiffe und Geister drin sein (D1)
Jetzt gibts 9+ normale Engramme pro Woche und 3 spezial …
Wie kann man nur so viel weinen ^^

McDuckX

Eher 69 Shader und 23 davon sind im Everversum! 😉
Also selbst wenn ich mich verzählt haben sollte, so ein Drittel stimmt auf jeden Fall.
Dawning Shader habe ich da jetzt nicht zu den 23 vom Everversum dazu gerechnet, weil man die ja auch so bekommt.

Compadre

Das Ding ist halt, würde man den Loot auslagern, könnte man den Lootpool der Aktivitäten interessanter gestalten. Kann doch nicht sein, dass die Langzeitmotivation darin bestehen soll, Engramme im Cash Shop zu farmen anstelle des Raids zu spielen.

Was die Exos betrifft: Langweiliger als im Moment können sie nicht mehr werden. Man kann sich bei Xur mittlerweile fehlende Exos aus einem Engramm kaufen. Jede Woche. Es hat eh jeder alles, ohne dafür schwierigen Content spielen zu müssen. Zudem sind die Exos auch noch schwach. Mit der Einführung der Meisterwerken und der damit fehlenden Sphärengenerierung auf Exos ist aktuell legendär > exo und nicht mehr legendär < exo, wie es eigentlich sein sollte.

Marcel Brattig

Gute Idee so wie oben beschrieben.
Guten Rutsch alle.????????????????????

Grasskopf75

Gebt mir ne Valium, gerade mal schauen ob es neues Geschenk gibt da sehe ich , das es den osiris Verse Geist zum ersteigern gibt , was soll das denn jetzt! Ich kapituliere! Wünsche euch nen guten Rutsch! Ich sauf mir einen ????????????????????????????

André Wettinger

So letzten Artikel gelesen. Klink mich jetzt aus. Man schießt und diskutiert sich 2018.
Guten Rutsch @all

Kahr Kahrzwo

Nice…richtig schön der artikel

Chiefryddmz

Mich stört das everversum zwar nicht wirklich.. Habe auch noch keinen Cent dort gelassen wie (leider) ab und zu im ultimate Modus von Fifa.. Obwohl das natürlich genauso dumm is ^^

Aber holy moly mit den Vorschlägen wäre destiny um einiges fresher und man hätte allein dadurch ein paar mehr Möglichkeiten sich im Spiel zu beschäftigen.. ???????? würde jeden einzelnen dieser Ideen bzw Vorschläge sehr begrüßen!
Und so wäre man nicht nur auf sein Glück beim lvl up-engramm angewiesen den richtigen kosmetischen Shit zu bekommen den man evtl gerne hätte..
Der Cash Shop so wie er jetzt is wäre zb auch halb so wild wenn man pro lvl up 3-5k glanzstaub bekommen würde.. Oder wenn man sich für 100k Glimmer 1k glanzstaub bei tess kaufen könnte…
Erst recht jetzt nach den beiden exp und Glimmer Desastern^^.. Eigtl müsste jeder Hüter der vor dem aufdecken der exp „Betrügerei“ lvl 20/25 war ein paar Sachen ausm Shop geschenkt bekommen.. 😀

v AmNesiA v

Und das denkt sich Bungie dazu – unter der Fuchtel von Activision:

https://uploads.disquscdn.c

Kahr Kahrzwo

Activi…says…

Psycheater

Kann diesen Artikel bitte jemand übersetzen und ab Christopher Barrett schicken?? Danke 😉

v AmNesiA v

Den gibt es doch schon. Von Forbes. Steht ja auch so im Artikel. Und den hat Bungie bestimmt auch gelesen. 😉

dh

Und sich gedacht: Scheis drauf, wir machen weiter wie immer. Das Schiff geht eh unter.

v AmNesiA v

Jo, deswegen suchen die ja auch gerade einen Experten für Cash Shop Themen. 😉
Die wollen bestimmt noch effizienter melken…

Psycheater

Ich meinte eher die Vorschläge die von mein-mmo kamen 😉

v AmNesiA v

Und was meinste woher diese Vorschläge kommen?
Fängt mit F an und hört mit orbes auf. 😉

John Wayne Cleaver

Das sind alles Ideen aus dem Forbes Artikel. Der sogar noch sehr viel ausführlicher ist.
Im Grunde ist das hier eine leicht abgespeckte Übersetzung des Forbes Artikels mit ein wenig persönlicher Note.
Aber es wurde ja auch am Anfang des meinMMO Artikels erwähnt, das die Community über diesen Forbes-Artikel diskutiert.

Marki Wolle

Wenn nicht die ganzen anderen Probleme noch bei D2 bleiben würden, wäre dies ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung und hin zu gesundem Menschenverstand und weg von der Gier.

Scofield

Was mir gestern erst aufgefallen ist, ist, dass der Exo-Geist des Anbruchs bei allen (!!!) public events zusätzliche beute generiert. Und die anderen, die normal im Osiris Pool sind haben auch ziemlich nützliche Boni. Finde wenn es Exos von etwas gibt, dann sollten die auch Exos erspielbar machen. Es gibt ja z.B. nur einen Exo Geist, der nicht ans Everversum geknüpft ist. Und das kanns halt auch nicht sein. Von Exo Schiffen und Sparrows ganz zu schweigen.

Felwinters Elite

Genau darum gehts ja in der Diskussion . Alles was eigentlich erspielbar war in d1 bzw erspielbar sein sollte ist nun an den Shop gekoppelt . Damals waren die geilen shader shiffe sparrows ans endgame gelinkt . Nun an den cashshop

Starkiller AH

Aber dann bekommt Activision keine Kohle mehr das geht doch nicht ????

Gerd Schuhmann

Grundspiel+DLC/Season-Pass+Silber für Emotes.

Ich denke, da bleibt echt genug hängen. Langfristig wär das vielleicht die gesündere Alternative. Bei Destiny 1 haben die Leute ja auch einen Haufen für Emotes ausgegeben. Wenn da ein cooles Emote kommt, dann kaufen das die Leute schon … und zwar direkt im Shop und ohne Lootbox. 🙂

Starkiller AH

Ich dachte Sarkasmus muss ich nich dahinter schreiben ???? is doch klar das die noch genug Kohle verdienen ???? aber dann wird das Spiel ja besser und das können die auch nich zulassen ????

Marki Wolle

Könnte man eigentlich Freitags mit einem 2 Zeiler vielleicht noch ergänzen was Xur in Destiny 1 mit hat oder ist man prinzipiell abgeneigt noch etwas über D1 zu berichten.

Chiefryddmz

Ich denke auch dass dann genug hängen bleiben würde..
Vor allem so bin ich mir fast sicher würden mehr Hüter was für emotes springen lassen
Also so glaub ich wäre es bei mir zumindest.. Sollte man sich den Rest gezielt erspielen können

Vor allem das lustigste is eigentlich.. Sie könnten die ganzen items ja trotzdem bei tess im Shop lassen für Leute die zu wenig Zeit oder keine Lust haben sich die Teile zu erspielen
Da würden dann immer noch einige investieren
Aber am dreistesten is und bleibt der Zufallsfaktor.. Is halt wirklich wie Glücksspiel :/

Kahr Kahrzwo

Oder ein emblem…

Spritzpups

Schon viel viel besser!

die23ers

Bin i sowas von dabei

gouly-fouly

Die Ideen gefallen mir persönlich richtig gut!!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

58
0
Sag uns Deine Meinungx