Destiny 2: Ist unsportliches Verhalten im PvP Ok? – Das sagen die MeinMMO-Leser

Vor Kurzem wollten wir bei MeinMMO von Euch wissen: Sind Teabagging und Emotes im PvP eigentlich fair? Und so habt Ihr abgestimmt.

Was hat es mit der Umfrage auf sich? Am 20. November haben wir Euch gefragt, wie Ihr es mit den Benimmregeln im Schmelztiegel so haltet. In der Umfrage konntet Ihr uns sagen, ob Ihr ein Sportsmann in Destiny 2 seid oder doch ein teabaggendner Macho.

Mit der Frage warum wir denn überhaupt Teabaggen und woher die umstrittene Praktik kommt, haben wir uns übrigens in diesem Artikel beschäftigt:

Warum „tea-baggen“ wir unsere Gegner eigentlich in Online-Spielen?

Ihr habt abgestimmt – so (un)fair verhaltet Ihr Euch im PvP

Über 2200 MeinMMO-Leser haben Ihre Stimme bei der Umfrage abgeben (Stand 27.11.19). Jedem Teilnehmer stand dabei nur ein Vote zur Verfügung.

Die meisten bleiben fair: Mit einem Drittel aller Stimmen liegt die Antwort „Nein, ich bleibe immer sportlich“ unangefochten auf dem Spitzenplatz. Ganze 712 von Euch sagen, dass PvP Ehrensache ist und Ihr niemals mit einem Emote hänselt oder gar teabaggen würdet.

Noch nie gemacht, bin kein Teetrinker 😂. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen. Manche brauchen das offensichtlich.

André Wettinger via MeinMMO.de

Abgesehen davon, dass viele von Euch solch ein Verhalten unsportlich finden, denken einige Leser auch, dass Teabagging kindisch sei und deswegen nicht praktiziert wird.

Ich hab noch nie im Leben jemanden geteabagged, weil ich das einfach nur übelst kindisch und lachhaft finde.

Hans Wurst via MeinMMO.de
Sportsmänner geben sich die Hand – Quelle: Forbes

Der hat aber angefangen: Die zweitmeisten Stimmen (406) gingen an die Option „Nur wenn der Gegner anfängt“. Das entspricht 18 % aller Befragten. Offenbar scheint es für Euch völlig in Ordnung zu sein, es dem Gegner mit gleicher Münze heimzuzahlen.

Sehr gut lässt sich diese Meinung mit diesem Kommentar zusammenfassen:

Im Schmelztiegel teabagge ich meistens, wenn die Gegner beginnen, sich meiner Ansicht nach unsportlich zu verhalten. (dabei meine ich nicht nur Teabaggen). Und ganz ehrlich, aus so einen Teabagging vom Gegner kann sehr gut ein Motivation-Schub werden. Und wenn man noch Ihnen den Sieg vor der Nase schnappt, fühlt es sich nach doppelter Genugtuung an.

Alitsch via MeinMMO.de
Umfrage pvp teabag destiny
So habt Ihr abgestimmt

Emotes sind für manche im PvP angebracht: Auf dem dritten Platz wählt Ihr die Aussage „Emotes sind ok – Teabagging nicht“. 316 Leser denken so. Das entspricht 14 % der Votes. Die witzigen Animationen scheinen für einige von Euch genau der richtige Stimmungsmacher zu sein.

Ich teabagge nicht, wenn wir am Ende das Comp Match gewinnen, wird ein Grabstein aufgestellt.

Loki via MeinMMO.de
https://thumbs.gfycat.com/SlowForcefulIberiannase-size_restricted.gif

Für Einige geht Teabaggen aber völlig in Ordnung: Einige von Euch geben offen zu, dass sie bewusst teabaggen. Ihr unterscheidet dabei zwischen zwei Arten des Teabaggings.

  • „Teabagging ist psychologische Kriegsführung“ kam auf 14 %. In absoluten Zahlen sind das 314 Stimmen.
  • „Teabaggen ist witzig“ wählten 13 % von Euch. Das entspricht 289 aller Teilnehmer.

Einige provozieren dadurch gezielt den Widersacher und wollen ihn zu unvorsichtigem Spielen verleiten. Aber vor allem gegen Bekannte und Freunde findet das neckische ‚Ducken‘ Anwendung.

Unter Freunden/bekannten Spielern finde ich ’nen kleinen Teabag witzig. […] Wenn es ein mir komplett Fremder macht, triggert es mich unter gewissen Voraussetzungen.

Patrick BELCL via MeinMMO.de
destiny-2-hüter-kampf-pvp

Der Zweck heiligt die Mittel

So verdient man sich einen Teabag: Ab und an rechtfertigt Ihr Emotes und Teebeuteln. Die Aussage „In bestimmten Situationen“ ist solch ein Verhalten absolut angebracht, erhielt 184 Stimmen. Damit ist diese Option mit 8 % auf dem letzten Platz.

Ihr unterscheidet hier vor allem zwei Situationen, bei denen der feindliche Hüter sich eine kleine zusätzliche Demütigung verdient hat:

  • Ihr habt ein atemberaubendes Gameplay hingelegt. Dazu zählen Momente, in denen Ihr trotz Unterzahl die Oberhand behalten habt. Aber auch eine gegnerische Super mit einem eiskalten Sniper-Headshot zu beenden, lässt Euch auf und ab wippen.
  • Sollten Eure Widersacher mit den nervigsten Waffen spielen, könnt Ihr Euch den einen oder anderen Teabag als Strafe nicht verkneifen.

„Erentil FR4“- und Jötuun-Spieler, die ich outplayed habe, beutele ich grundsätzlich. Gipfel-Spieler, die sich selbst umgebracht haben. Und jeden Titan. Sonst niemanden!

Kar Ga via MeinMMO.de
d2 jötunn trailer
Kann eine gefährliche Wahl im PvP sein – Jötunn

Habt Ihr das Ergebnis der Umfrage vorausahnen können? Könnt Ihr die Meinung der anderen MeinMMO-Leser verstehen? Sagt es uns in den Kommentaren.

Das sind die 3 Waffen, die Euch im PvP von Destiny 2 am meisten nerven

Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

69
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zukolada
Zukolada
4 Tage zuvor

Was für ein Kleinkinderkram… So etwas machen nur welche mit gaaaaaaaanz kleinen … und riesengroßen realen Problemen. Mir isses völlig egal, wenn das jemand macht. Ich bemitleide den armen Gamer dann nur und hoffe sein reales Leben hält endlich mal was Gutes für ihn parat. Denn wie langweilig muss das eigene Leben sein, wenn man so etwas machen muss, als Drang? Witziger finde ich, dass die dann denken, es rege jemanden auf. Ich mach davon lustige Videos und schneide sie zusammen und hinterlege sie mit Musik und schick es ihnen dann zurück. Wird dann ziemlich abgefeiert und schon muss der… Weiterlesen »

vv4k3
vv4k3
4 Tage zuvor

vorhin Eisenbanner gespielt und mich mega gewundert/aufgeregt. Son Warlock mit seiner Luna oder NF … jedes mal 3 Hit Kill bei mir (ich hab Skyburner/Smuggler gespielt) … mehrmals … und teabagged mich bei jedem Kill. Und es hat mich nicht aufgeregt. Ich war eher mega erstaunt, dass er jedesmal 3 Shots gebraucht hat … jedes mal … ich habe schon einen Aimbot verdächtigt. Und er teabagged mich ständig. Bin ihn dann jagen gegangen. Habe ihn auch gekillt und zurückgeteabagged.Aber wie gesagt, da war ich nicht wütend. Erst als ich im Orbit war, wurde ich richtig sauer. … Mein PL lag… Weiterlesen »

Das Nudelholz
Das Nudelholz
5 Tage zuvor

Eigentlich teebeutel/emote ich nur gegen Freunde. Eigentlich jedoch macht es Spaß Randoms die einen auf krass machen und bei der leichtesten Aufgabe verkacken ihnen halt zu zeigen wie scheiße die grad waren. Entweder gibt es ne Liebesnachricht von denen oder die raqequitten damit man es endlich mal ordenlich hinkriegen kann.

Markus Küper
Markus Küper
6 Tage zuvor

Früher (Q3A, UT, etc) hat sich nie jemand über Teabagging beschwert, oder gedanken gemacht.Wer wollte tat es, und wer es albern fand ließ es. Ich für meinen Teil, finde die Emotes die D2 zu bieten hat da viel witziger und facettenreicher,wodurch ich mich ab und an vielleicht zum emoten im Crucible hinreißen lasse. Selten. So wie in: Fast nie.Zu viel Aufwand. Zu viel Ablenkung. Unnötig. Teabaggen finde ich immer noch albern(er) und langweilig(er). Was ich viel anstrengender finde als Teabagging, sind die Leute, die sich drüber aufregen. Jetzt mal im ernst: Da hockt sich der Avatar eines anderen Spielers vollbekleidet… Weiterlesen »

Chef_drei
Chef_drei
7 Tage zuvor

Ich finde es Okay Spieler zu beuteln die es nicht besser verdient haben. Entweder weil sie es selbst machen oder Jötunn/ Erentril spielen oder nur am Schulter-Chargen sind. Was Gesten betrifft muss ich sagen, dass es auf die Geste ankommt. Wenn ich einem Spiele beispielsweise komplett die Ehre genommen habe dann ist entsprechender Emote Ok. Sonst nicht

Tina
Tina
7 Tage zuvor

Niedliche / witzige Gesten finde ich ganz amüsant, teabaggen einfach nur peinlich. In D1 bin ich über mehrere Ecken in den großen Freundeskreis von erstklassigen PvP Spielern gerutscht. Waren hauptsächlich Franzosen, Engländer und Deutsche, die aus Spaß das ganze WE ungeübte Spieler zum Leuchtturm und zum Scarabeus gezogen haben. Und in diesem Kreis war teabaggen absolut verpönt. Ich habe wirklich oft mit denen Osiris, Kontrolle, Gefecht, usw. gespielt und habe es nicht einmal erlebt das jemand von denen geteabaggt hat. Auch nicht wenn es der Gegner mal gemacht hat. Die haben sich darüber kaputtgelacht und damit weitergemacht das Gegnerteam von… Weiterlesen »

REphl3x EU
REphl3x EU
7 Tage zuvor

Welcher Typ hat denn schon gerne Eier über sich hängen? Witzig ist es, aber sportlich ist es nicht.

StillAhead
StillAhead
7 Tage zuvor

Ich find ab und zu kann T-baggen eine richtig tolle Dynamik ins Spiel bringen. Ich hatte mal ein Comp Match in D2, in dem der Gegner mich aus irgendeinem Grund geblacklisted hat und nach jedem Kill t-baggte. Da musste ich natürlich reagieren, legte meine Twilight oath und Pikass an und erklärte ihn zu meinem Nemesis. Es ändert das Spiel total, wenn du einen Gegner hast, der alles stehen und liegen lässt, nur um dich zu schnappen und anders herum – meine Meinung. Nach ein oder zwei weiterenMatches, in denen wir uns entgegen standen, schlossen wir uns zusammen und machten gemeinsam… Weiterlesen »

Mahagosh
Mahagosh
7 Tage zuvor

Ich will nur noch einmal betonen dass lediglich 288 Personen Teebeuteln witzig finden, denn 1 Person hat beim scrollen an der Umfrage teilgenommen. ????‍♂️????

Philipp
Philipp
7 Tage zuvor

Mist!Na toll, jetzt muss der Artikel neu aufgesetzt werden. Das wars dann wohl mit einem entspannten Abend für mich wink

Ryu
Ryu
7 Tage zuvor

Exakt das ist mir auch passiert. Wollte runterscrollen (am Handy) und bin auf der falschen Auswahl gelandet. Ich find Teebeuteln überhaupt nicht witzig. Blöd dass man sich nicht umentscheiden kann.

IOMWGI
IOMWGI
8 Tage zuvor

Witzig sind die, die nicht mal selbst den Kill schaffen und die Gegner teabaggen, die von ihren Mates erledigt wurden (meist noch per Heavy oder Super). Hauptsache mal teabaggen. Die stehen wahrscheinlich zu Hause unterm Pantoffel.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

also ich kann nur für mich sprechen..

controller gegen die Wand (warte das is doch n pc game oder? egal dann fliegt halt die Maus)
Ragequit, merken das ne Delle in der Wand ist und der Controller kaputt ist, NOCH wütender werden, anfangen zu schwitzen weil das Herz nur so pumpt, und DANN erstmal abreagieren mit ner Runde „Barbies Reiterhof“ bis die Kanne Kamillentee leer ist ????????

press o,o to evade
press o,o to evade
8 Tage zuvor

hahaha, ich musste während dem ganzen artikel lachen. beste aussage er teabaggt nur jötun errentil spieler, leute die sich mit MT selber umbringen und titanen.
mein lieber scholli.

als hans wurst du bist ein miesepeter, teabaggen ist sowas von lustig es gibt fast nichts witzigeres…

Dat Tool
Dat Tool
8 Tage zuvor

Hab mir so ein Video von einem Deutschen angeschaut. Das ist schon echt abartig was in dem Game passiert. Da ist Destiny definitv besser dran.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

Scharlach fühlt sich einfach seltsam an einfach weil – roter tod aber irgendwie doch nicht xD

also warum man das gemacht hat versteh ich nicht

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

is jetzt nichtmal direkt darauf bezogen das ich sag: will ich wieder haben!

aber solche „besonderheiten“ findest du halt in D2 überhaupt nichtmehr und das find ich schade

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

extrem grin

was mich auch bisschen wundert: dieses „Hybrid“ Modell wies beim Gemurmel war (das Fusi von Eris das zwischen Solar und Arkus wechseln konnte) wurde auch nie wieder verwendet.. außer bei Hartes Licht und Borealis

war zwar als Waffe nciht der burner aber die Idee fand ich gut weil man eben mit dem wechsel des elemtars auch die stats änderte

KnopfChaos
KnopfChaos
8 Tage zuvor

Bin über die Auswertung ein wenig überrascht. „Die meisten von euch bleiben Fair“ – Ob man das wirklich so sagen kann wenn nur 700 von 2.200 selbst angeben sportlich zu bleiben? Auch wenn man die 300 dazu nimmt, die ihre Gegner nur mit Emotes massakriert, sind wir bei weniger als 50 %…

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Und die 400, die nur zurückgeben?

Ist es „unfair“, wenn ich wie letztens im Comp während und nach jeder Runde nen Teabag abbekomme, dann das Match aber nach 0-3 Rückstand drehe und beim 4-3 Sieg das zurückgebe?

Oder als ich 1v3 spielen musste und meine 3 Kontrahenten das bei jedem Mal gemacht haben, als sie mich gekriegt haben und ich das gemacht habe, als ich 2 Runden für mich entscheiden konnte?

Als Reaktion finde ich das eigentlich recht legitim und sportlich, wenn man den Gegner vorher durch eigenes Können überrumpelt hat.

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Ja sportlich bleiben heißt leider auch nicht zurück zu teabaggen! Wenn man schon von Ehre spricht^^

Und somit legen 2/3 aller Leute unsportliches Verhalten an den Tag, egal ob man jetzt mit Teabaggen oder Gesten angemacht wird!

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Mit Ehre hat ja nun der ganze Schmelztiegel nichts zu tun ^^

Und bei Gesten bin ich immernoch der Meinung, dass es darauf ankommt wann und wo die genutzt wird. Und welche natürlich ^^ Im Sport wird doch auch gejubelt wenn man gewinnt (oder bei nem Tor) und anders kann man das bei Destiny ja nicht ausdrücken ^^

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Du killst ja jemanden und wenn du dann die Jubel Geste machst…. anmachen

Wenn du das Match gewonnen hast, und jubelst vor dich hin ist das ok!

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Nach Kills mache ich generell nichts, da ich abgelenkt werden könnte ^^
Auf das zweite will ich ja die ganze Zeit hinaus grin

… und was ist, wenn ich Emotes taktisch verwende, weil ich um Ecken gucke und kein Schwert dabei habe?

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Auch ok solange der andere noch nicht down ist!

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Okay… ich schieße einen ab, emote dann um den anderen zu spotten. Ersterer fühlt sich von mir angegriffen, obwohl es ihm nicht galt. Habe ich mich dann unsportlich verhalten? ^^

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Nein^^ sowas wäre dann ein Missverständnis, es geht ja um deine Haltung, normaler Weise würdest du das nicht machen???? Mit dem Los müssen die Oberpros leben, wenn man schon mit Gesten um die Ecke linst darf man auch ab und zu mal einen Shitstorm abbekommen^^

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Ja mit Ehre hat das nix zu tun aber mit Respekt

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Ja, das respektlose Verhalten missbillige ich auch. Aber ich differenziere auch, wann einer Emotes benutzt. Und zum jubeln, weil er was cooles gemacht hat.. finde ich vollkommen okay.

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Freuen darf man sich

Alitsch
Alitsch
8 Tage zuvor

Respekt muss man sich verdienen.
Warum sollte Ich jmd respektieren deren ID nur kenne und evtl nie wieder treffe.
Wie gesagt Ich bin nur für mein Verhalten im Spiel verantwortlich.
Und mein Verhalten ist das einzige was jmd bewegen könnte mich zu respektieren oder nicht

Mizzbizz
Mizzbizz
8 Tage zuvor

Sehr gut gesagt! ????

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Respektlos, kann man nicht rechtfertigen meiner meinung nach, aber jedem das seine, hab einem mal geschrieben der mich bei rainbow Gillette Fusion mäßig rasiert hat und auch meine Teammitglieder, und immer übertrieben seinen sack versenkt hat nach jedem kill, das er das bei solch einem skill nicht nötig hat und man einem am boden liegenden nicht noch treten muss, hat sich entschuldigt und es nicht mehr getan und sind jetzt Freunde
????

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Nicht schlecht^^ ja das ist natürlich wenn dann der Richtige weg, aber zurück Gesten zu machen und zu teabaggen hilft halt nicht!

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Always be good

Antester
Antester
8 Tage zuvor

Damals in D1 haben wir (noch im Clan) gegen einen gespielt, der uns alle mit der Necro schwindelig gespielt hat, also komplett auseinander genommen hat. Den habe ich immer noch in der Freundesliste und schau ab und zu was der macht. Das ist doch auch ne Art von Respekt.
Wenn man so richtig skillvoll (also mit können, nicht Jötunn) abgezogen wird, sollte man sich das eingestehen und dem Gegner mal ne nett Nachricht schicken.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

wobei die Necrochasm nie wirklich ne schlechte Waffe war ????
Die Mutter meiner geliebten Doktrin des Sterbens ????????

Willy Snipes
Willy Snipes
8 Tage zuvor

Necro, noch so ein Mythos wie die Vex für mich…

Hab die Krux nie bekommen ????

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

mein Beileid
allein der dieses explodieren und den sound von diesen verfluchten Leibeigenen… DAS Ding hatte den namen Exotic noch wahrlich verdient gehabt

Antester
Antester
8 Tage zuvor

Beileid, die war herrlich. Dafür hatte ich die Doktrin nie ????

Antester
Antester
8 Tage zuvor

Der hat uns damals gezeigt, wie man Jäger richtig spielt. Keiner hat ihn gekillt und ein paar von uns waren wirklich gut im PvP (also ich zu der Zeit noch nicht, darum war es wohl so beeindruckend).

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

sie war bisschen schwieriger zu spielen als die Doktrin zwecks stabi, weil ohne aim hat man mit keiner der beiden Land gesehen xD aber waren beide geile Dinger grin

Alitsch
Alitsch
8 Tage zuvor

Man hab die Doktrin gehasst :).
Geiler Waffe aus den Hass kann schnell eine Liebe entstehen.

Alitsch
Alitsch
8 Tage zuvor

Ich sehe es ähnlich wie DerFrek. Ich finde Ehre/Ritterkodex usw. haben im Spiel nichts verloren. (besonders in PVP).Ich bin nur für mein Verhalten im Spiel verantwortlich nicht mehr nicht weniger und Ich finde es voll normal und legitim wenn es jmd nicht passt solle, das er es mir zeigen durchs teabaggen o.ä .und auf Aktion ergibt sich passende Reaktion Zocken ist mein Hobby in den Ich vom Alltag entfliehen, einer der wenigen Orte wo man die Illusion der Freiheit noch genießen kann und sehr Stimmungsanhängig. Wäre das Spielen zum Sport geworden mit all den dazu gehörigen Regeln belegt, hätte Ich… Weiterlesen »

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Du mir persönlich ist das auch ziemlich latte was andere in Games machen, ich bin immer sehr entspannt wenn ich zocke, ob mich jetzt einer Teabaggen würde, oder man bekommt eine Hassnachricht geschickt, das Ganze juckt mich nicht????‍♂️

Bei mir gehts meistens ausschließlich um Spaß, deshalb habe ich auch gar keine großen Ansprüche irgendein ein Titel oder sonst was ,unbedingt haben zu wollen etc…

Elo, Esport, Ranking oder Turniere hätte ich auch absolut keinen Bock drauf^^

Alitsch
Alitsch
8 Tage zuvor

cooler Typ.

Ich hatte mal ein (glaube rein PVE) Clan im Gambit als Invader zerfetz. Ich war einwenig unfähr, ein Titan hat mich geteabbagt und Ich habe sein ID nicht gemerkt und das gegner Team hatte 3 Titans gehabt und ein Jäger. (Manchmal oder oft trifft es die Unschuldige)
Einige Ausdrücke musste Ich googeln haha smile

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Spiele ab und zu mal World of Tanks wenn dir das was sagt, da bekommt man fast jedes 2 Gefecht also jede 2 Runde PvP irgendeine Nachricht ins Gesicht gepfeffert^^ weil irgendwelche kleinen Kinder sich brüskieren.

Ich hab dann einfach eingestellt das ich keine Nachrichten mehr empfangen kann, wenn ich das Game zocke, ich will gar nicht wissen wie das denn bei den Hype Games wie Fortnite, LoL usw. ist wenn da Millionen von Kiddies spielen die denken sie wären sonst was und versuchen allen ihre Belehrungstipps … naja sagen wir nahe zu bringen…????????‍♂️

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Wie ist denn die Playerbase da so mittlerweile? Glaube das letzte Mal habe ich 2015 richtig gespielt. Und 2016 als es Panzerfussball gab ^^

Man ist das lange her ???? Damals habe ich das richtig gesuchtet.

Marki Wolle
Marki Wolle
8 Tage zuvor

Also die Playerbase an sich ist Top, es sind massig Leute online, auf einen Server tummeln sich immer so um die 10.000 Leute, wenn du das meintest^^

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Ja genau das meinte ich smile
Hmm.. vielleicht schaue ich mal wieder rein, zur Abwechslung.

Mizzbizz
Mizzbizz
8 Tage zuvor

Ich bin mal in einer E-Sport-Liga auf PC Renn-Simulationen in GTR2 gefahren…über viele Jahre. Das war immer sehr fair und hat irre Spaß gemacht. Es gab jedes Jahr auch ein reales Treffen der Fahrer. Also mit den richtigen Leuten kann es durchaus Spaß machen! ????

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Eigentlich hast du ja recht, jeder kann frei wählen ob er nett oder halt unfreundlich ist

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Bis alle nur noch teabaggen????

Millerntorian
Millerntorian
8 Tage zuvor

<—- last man not teabagging ????‍♂️

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

seh ich bisschen „kritisch“ die Haltung kann ja im Endeffekt jeder machen was er will und ob man sich durch nen tbag oder so „angegriffen“ fühlt is halt auch jedermanns Sache.. aber nur weils ein Spiel ist muss (oder findets zumindest nicht verwerflich) man sich wie ein Vollhorst benehmen? Versteh ich nicht Weil grad jugendlich, die eh viel zu viel Zeit vor der Konsole verbingen (ja Jungs und Mädls wir zum Teil auch ich weiß es xD) nehmen dann genau das verhalten auch mit aus dem game, weil macht ja jeder ich geh auf der starße auch nicht zu irgendwem… Weiterlesen »

Alitsch
Alitsch
8 Tage zuvor

Danke für dein Kommentar und deine Meinung Sorry aber Ich teile deine Meinung nicht , was du da beschreibst, sind die Werte die man im real Life sich aneignen sollen/müsste. Diese Werte findet man im Virtual World/Games an sich nicht, man bringt nur welche mit und evtl gibt diese auch weiter. Erziehung / Freunde Umfeld sind einige die Hauptkomponenten. Und neben bei die Spiele an sich haben auch eine Weiterentwicklung gemacht, wo gerade diese eingeeignete Werte über das Spiel Geschehen/Spaß mit entscheiden sind (Mass Effect , Witcher , Until Dawn)Du hört sich beinah wie jmd der den Shooter die Hauptschuld… Weiterlesen »

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

nene also der Zusammenhang von Amokläufen und Shootern spielen is für mich nach wie vor eine Ausrede des eigenen Versagens von Eltern, Schule oder whatever nicht aufgepasst hat was mit ihren Kindern nicht stimmt

trotzdem verbringen gerade jugendliche, aber auch Erwachsene, mittlerweile sehr viel Zeit vor Konsole und oder dem PC

und klar online ist eine eigene „Welt“, deswegen vergesse oder ignoriere ich aber nicht meine eigenen Werte, die mir eben durch Erziehung und mein Umfeld beigebrahct wurden… die werden ja nicht ausgeschalten beim Einschaltknopf von Konsole/PC

aber wir müssen ja nicht der gleichen Meinung sein smile

Mizzbizz
Mizzbizz
8 Tage zuvor

Du sagtest aber oben:“Weil grad jugendlich, die eh viel zu viel Zeit vor der Konsole verbingen (ja Jungs und Mädls wir zum Teil auch ich weiß es xD) nehmen dann genau das verhalten auch mit aus dem game, weil macht ja jeder“ Und das sieht Alitsch ein wenig anders; es nimmt NICHT jeder das Verhalten aus Spielen/Virtual Reality mit ins Real Life. Aber was Du wohl meintest ist, dass Kinder erstmal LERNEN müssen, das man dort einen Unterschied machen muß und Unsportlichkeit eben nicht als „in Ordnung“ fürs RL annimmt.Ich schätze; ihr seid da beide doch eher der selben Meinung,… Weiterlesen »

Patrick BELCL
Patrick BELCL
8 Tage zuvor

Deswegen verhalte ich mich ingame aber auch nicht anders aufgrund dessen dass es einfach nur ein game ist xD

wie gesagt unter freunden/bekannten find ichs ja in Ordnung und witzig (jeder lacht wenn ein kollege irgendwas tollpatschiges macht o.ä.)

genauso wie das Sprüchlein: „Respekt muss man sich erst verdienen“ – einerseits ja definitv, andererseits… trete ich bis dahin jedem Respektlos entgegen bis er sich meinen Respekt verdient hat? eher nicht denn dann wird man selbst nie Respekt bekommen ????

DerFrek
DerFrek
8 Tage zuvor

Hmm…. so habe ich das aber eigentlich nicht gemeint ^^

Alitsch
Alitsch
7 Tage zuvor

Sorry Ich weiß (hab nur auf einen Satz von dir bezogen) , hab mich da ein wenig zu sehr reingesteigert.

Scofield
Scofield
8 Tage zuvor

Antester
Antester
8 Tage zuvor

Nö, würde ich auch so machen. Zumal die angefangen haben.

Grey Fox
Grey Fox
8 Tage zuvor

Deswegen wird es immer Krieg geben nicht wegen dem tb sondern weil halt jeder den letzten Stein werfen will

Antester
Antester
8 Tage zuvor

Ich bin halt nicht ganz ohne Sünde!
Aber ich teebeutel nur wenn es einer vorher gemacht hat, weder setzt ich Grabsteine noch sonstwas. Das höchste ist nach einem knappen Sieg ein Tanz zum Abschluss. Ansonsten werden Gesten nur genutzt um um Ecken zu schauen.

Philipp
Philipp
8 Tage zuvor

Ich verstehe schon was du meinst. Aber der größte Einzelposten ist „immer sportlich“ und auch die anderen Nennungen differenzieren ja nochmals. Z.B. teabaggen einige nur gegen Freunde oder erklären in welchen Situationen sie so spielen. Die wenigsten User haben ja angegeben, dass sie immer wild drauf los baggen.

Dave
Dave
8 Tage zuvor

zusammengefasst sind 54% Teabagger und 46% sind keine, ergo ist jeder 2. dem Ganzen nicht abgeneigt. Damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet.

Steffen
Steffen
8 Tage zuvor

Wir sind im Internet … ????

Franky
Franky
8 Tage zuvor

Das war doch zu erwarten. ???? Gehört mittlerweile zum guten Ton dazu. ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.