Destiny 2: Neue API verfügbar – Items können via App genutzt werden

Bungie hat im Zuge von Wartungsarbeiten an bungie.net die Dokumentation der neuen API für Destiny 2 veröffentlicht. Erfahrt hier, was sich ändert und auf welche neuen Features wir uns freuen dürfen.

Die API stellt die Schnittstelle zwischen Bungies Datenbanken und extern entwickelten Tools wie die Destiny Companion App oder komplett Bungie-fremden Entwicklungen dar. Für Destiny 1 gab es einige fantastische Apps wie den Ishtar Commander.

All dies wäre ohne die von Bungie veröffentlichte API nicht möglich gewesen. Im Rahmen von Wartungsarbeiten hat Bungie die Dokumentation für die API zu Destiny 2 veröffentlicht. Neben vielen altbekannten Funktionen sind auch ein paar Neuerungen dabei. Beachtet, dass Bungie noch aktiv an der Schnittstelle werkelt, Änderungen können daher nicht ausgeschlossen werden.

Activate Talent Node – Customizing von Waffen und Rüstungen?

Die Bezeichnung Activate Talent Node ist in der API aufgetaucht, wird aber nicht näher erklärt. Es könnte sich hier um die Änderung von Waffen- und Rüstungstalenten handeln, da von einem Payment bzw. Activation Cost gesprochen wird. Es kann somit ausgeschlossen werden, dass es sich um Klassen-Talente handelt. In Destiny 1 konnte die Ausrüstung lediglich betrachtet werden.

destiny-2-companion

Execute Action – Endlich Items über die App konsumieren

Die Beschreibung dieser Aktion ist klar, es können nun endlich Items über die App benutzt und konsumiert werden. Das dürfte insbesondere im Hinblick auf schwere Synthesen ein Gewinn sein.

Wöchentliche Clan-Belohnungen

In Destiny 1 konnten detaillierte Informationen bezüglich des persönlichen Fortschritts der Woche bezogen auf Raids, Nightfalls etc. von Bungies Datenbanken bezogen werden. In Destiny 2 gilt das nun auch für den Fortschritt des gesamten Clans. Wöchentliche Belohnungen sind an Meilensteine geknüpft, die nun live verfolgt werden können.

Auch Clan Leaderboards und dedizierte Clan Statistiken wird es geben.

destiny-2-schwert

Neben diesen neuen Funktionen sind auch altbekannte mit dabei wie der Item-Transfer aus und in den Tresor, Charakter-Betrachtung, das Inventar der Händler und vieles mehr. Verschwunden sind die Grimoire-Karten, die in Destiny 2 keine Rolle mehr spielen werden.

Was haltet Ihr davon? Freut Ihr euch schon auf Eigenentwcklungen der Hüter oder programmiert Ihr sogar selbst? Schreibt es uns in die Kommentare!

Übrigens: Bungie hat im Zuge der Wartungsarbeiten bekannt gegeben, dass die neuen Clan-Features statt dem 23.08. erst am 24.08. abends auf bungie.net zur Verfügung stehen werden. Das neue Design von Bungie.net seht Ihr hier.


Interessant: Es gab einen Leak – 15 Minuten Gameplay aus der europäischen Todeszone!

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.