Destiny 2: 6vs6 macht den Unterschied – neues Format belebt das PvP

Am 17. April 2018 startete mit einer Woche Verzögerung das April-Eisenbanner im 6vs6-Format. Wir haben den neuen alten Schmelztiegel-Modus bei Destiny 2 ausprobiert und berichten Euch, wie er sich spielt.

Mit dem Weekly Reset vom 17. April startete gestern mit einwöchiger Verspätung auch das April-Eisenbanner. Das Besondere daran: dieses Mal wird das PvP-Event im langerwarteten 6vs6-Format gespielt, welches bei Destiny 1 noch den Standard im Schmelztiegel verkörperte.

Zahlreiche Fans haben sich seit der Ankündigung auf das 6vs6 gefreut. Viele hegten die Hoffnung, dass diese Rückkehr zu den Wurzeln des Destiny-PvP dem unpopulären Schmelztiegel von Destiny 2 neues Leben einhauchen könnte.

destiny-2-titan-eisenbanner

Unser Destiny-Autor Sven hat gestern für Ruhm und Ehre im Eisenbanner gekämpft und berichtet von seinen Erfahrungen mit dem neuen alten 6vs6-Format.

6vs6-Eisenbanner – alte Liebe, neues Glück

Darauf haben ohne Zweifel die meisten verbliebenen Hüter gewartet – das 6vs6-Format aus dem Schmelztiegel des beliebten Vorgängers hielt nun endlich auch bei Destiny 2 Einzug ins Spiel – wenn auch nur für das Eisenbanner-Event.

Bereits bei der Planung und Vorbereitung war ein bemerkenswerter Unterschied zu spüren. Innerhalb nur weniger Minuten hatte mein Clan ganze drei volle 6-Mann-Teams für das PvP-Event am Start – und das spontan und ohne große Vorankündigungen.

Was sich in letzter Zeit nur äußerst mühselig und langwierig gestaltete und oft sogar komplett erfolglos blieb, war nun wieder ein Selbstläufer – ganz wie zu Zeiten des Vorgängers. Das hatte zuletzt nicht einmal einer der großen Update-Meilensteine, der neue Raidtrakt oder das Doppel-Event während der Scharlach-Woche geschafft.

destiny-2-eisenbanner

Die Vorfreude und Spannung waren dementsprechend groß.

Bringt das 6vs6 das alte Schmelztiegel-Feeling zurück?

Und nach nach nur wenigen Minuten im ersten Match stellten wir allesamt fest – das 6vs6 macht tatsächlich den Unterschied! Das PvP wirkt dadurch wie beflügelt.

War der Schmelztiegel im Schnellspiel bisher überwiegend von Team-Shooting-Taktik und Schweren Waffen geprägt, so ist das im 6vs6 nur noch selten der Fall. Zwar ist Team-Shooting immer noch möglich, doch aufgrund der geringen Map-Größen und der Spawn-Mechanik ergeben sich für das andere Team nun viel mehr taktische Möglichkeiten, dieser Spielweise effektiv entgegenzuwirken.

Die Spiele laufen nun allesamt offensiv und dynamisch ab – campen ist mit nur zwei Gegnern mehr auf der aktuellen Karten-Größe nicht länger möglich. Dementsprechend trauen sich auch kleinere Trupps und individuelle Spieler mehr zu. Am gestrigen Abend habe ich gefühlt mehr Heldenmomente erlebt, als in der gesamten Destiny-2-Zeit zuvor.

destiny-2-eisenbanner-hüter

Das 6er-Team wird nun häufiger in kleinere Elemente aufgebrochen, was eine ganz andere taktische Herangehensweise ermöglicht – besonders für feste und eingespielte Teams.

Es wird so gut wie an allen Ecken gekämpft. Da das gegnerische Team auch nur noch selten komplett beisammensteht, schafft man es nun öfter, einzelne oder mehrere Gegner auszuschalten, ohne dabei selbst automatisch das Zeitliche zu segnen.

Ist das andere Team doch im Rudel unterwegs, lässt sich das mit einer Super, einer Granate oder anhand von Schweren Waffen viel leichter unterbinden – die neue Munitionsverteilung und Gegenspieler, die ihre schwere Munition beim Ableben fallen lassen, machen das nun ohne Weiteres möglich.

Selten kann ein eingespieltes Team das Geschehen auf der gesamten Karte kontrollieren. In den meisten Fällen schafft man es von irgendeiner Seite doch, die Verteidigung zu durchbrechen und die Formation des Gegners aufzulösen.

Das Spawn-System hilft hier meistens auch kräftig mit. Diese Mechanik arbeitet entgegen aller Erwartungen in den meisten Fällen wirklich gut. Nur selten bin ich direkt vor der Flinte eines Kontrahenten wieder aufgetaucht.

destiny-2-eisenbanner

Auch habe ich selbst selten Situationen erlebt, wo ein Gegner direkt vor meinen Füßen spawnt – und das trotz der relativ kleinen Karten. Da hatte ich nach dem Rumble-Debakel schlimmeres befürchtet.

Doch auch negative Aspekte waren dabei

Auch wenn die positiven Erfahrungen für mich persönlich bisher überwiegen, gab es auch einige negative Aspekte, die mir im Verlauf des ersten Eisenbanner-Abends ins Auge fielen.

So erwiesen sich einige Schmelztiegel-Maps tatsächlich als etwas zu eng für zwölf Hüter. Hier wäre es wünschenswert, dass Bungie entweder bekannte Karten aus Destiny 1 nachliefert oder beim Design neuer Karten das 6vs6-Format gleich mit berücksichtigt.

Feste Teams haben immer noch Vorteile gegenüber zufällig zusammengewürfelten Gruppen. Das war auch im Vorgänger der Fall, jedoch lässt sich diese Gruppendynamik nun besser kontern.

Destiny-2-Saladin

Doch für die Zukunft wäre es wünschenswert, wenn Bungie beim Matchmaking sowohl die Team-Größe als auch die Team-Struktur berücksichtigt. Feste Teams sollten auf feste Teams treffen und einzelne Hüter sollten Gruppen aus anderen zufällig zusammengestellten Spielern gegenüberstehen.

6vs6 muss zurückkehren – nicht nur im Eisenbanner

Nach dem gestrigen Abend im Eisenbanner wurde für mich eines klar: das 6vs6 muss zurückkehren – und das permanent und auch Spielmodus-übergreifend. So macht mir der Schemlztiegel von Destiny 2 endlich mal Spaß und ich werde mich mit großer Sicherheit bis zum Weekly Reset wieder und wieder in Hüter-Duelle stürzen und die so schmerzlich vermisste Erfahrung auskosten.

Destiny_IB_Symbol

Denn durch das 6vs6 entsteht eine bisher nicht dagewesene Dynamik, die dem Schmelztiegel in meinen Augen mehr als gut tut. Das letzte Mal mal, dass ich soviel Spaß im PvP hatte, war noch zu Zeiten von Destiny 1. Zwar kommt das Feeling noch nicht komplett an den Vorgänger heran, doch es bringt die Schmelztiegel-Erfahrung in Destiny 2 dem ein ganzes Stück näher.

In meinen Augen ist und bleibt unter dem Strich das 6vs6 eine immense Bereicherung für das aktuelle PvP von Destiny 2. Ein Kumpel aus meinem 6-Mann-Team fand am Ende des Abends die treffenden Schluss-Worte:

„Mit 6vs6 fühlt man sich endlich wieder zu Hause. Wie damals bei Destiny 1. Alte Liebe, neues Glück.“

Das neue Format rettet vielleicht nicht das Spiel, es trägt aber definitiv enorm dazu bei, dass der Schmelztigel den Hütern zumindest Spaß macht – für viele zum ersten Mal überhaupt. Damit schafft Bungie eine aus meiner Sicht solide Basis, die das Studio in Kombination mit weiteren Änderungen, wie zum Beispiel dem Senken der Time to Kill, in Zukunft weiterentwickeln und ausbauen kann.

So kann man am Ende vielleicht dafür sorgen, dass das PvP wieder eine tragende Stütze des Gesamtspiels wird – so, wie es auch in Destiny 1 der Fall war.

Welche Erfahrungen habt Ihr bisher im 6vs6 sammeln können? Ist dieses Format in Euren Augen eine Bereicherung für den Schmelztiegel in Destiny 2?


Und der Schmelztiegel ist nicht das Einzige, was wieder Spaß macht: 

Destiny 2 erfindet Graviton-Lanze neu – Wegweisend für alle Exotics?

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

103
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Victus
Victus
1 Jahr zuvor

Hab mich gestern auch mal seit langem wieder eingeloggt, nachdem hier (großteils) positiv darüber berichtet wurde und naja… Ich finds ziemlich geil^_^
Es ist jetzt nichts weltbewegendes aber ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Hab ca. 10 Spiele mit Randoms gemacht und hatte richtig Spaß dabei.???? Hoffentlich kommt das 6vs6 bald wieder zurück.????

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Zonen einnehmen ist auch dss wichtigste in Kontrolle. ..mit schwert oder Pumpe in der ecke hocken macht mir halt kein Spaß, frag mich wie die Camper das de ganzen tag machen können????????

KingFritz
KingFritz
1 Jahr zuvor

Ich hab auch wieder Bock. Loot ist erstmal egal. Aber 6vs6 ist schonmal nen Schritt in die richtige Richtung. Es ist definitiv besser geworden. Daher kann man es auch ruhig mal zugeben und nicht wieder meckern, wie Scheiße es noch immer ist. Gegenüber 4vs4 ne klare Steigerung. Hatte es schonmal geschrieben, ich bin mittlerweile optimistisch, was die Destiny 2 Zukunft betrifft. Leider habe ich diese Woche wenig Zeit zum zocken. Ich brauche noch Brustornament, bevor Saison 2 um ist.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Das ist glaube ich bei ganz vielen das Problem, dass die lieber direkt eine Zone zurückerobern wollen und in einen (Teamshot-)Stellungskrieg verfallen statt auf einem anderen Weg sich eine freie Zone zu holen.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

War gestern ziemlich oft, dass sich Kämpfe auf einen Punkt der Karte konzentriert haben und an den Kontrollpunkten gar nichts passiert.

Durch die Powermunition gibt es da dann auch kills en masse…

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Gut es mag am Publisher liegen. Ich will nur sagen, dass es ja nicht unmöglich ist wink

Es wäre definitiv viel fairer wenn Assists und Kills wieder getrennt angezeigt werden würde. Dieses Besiegte Gegner Feld ist echt unbrauchbar. Sagt halt nichts aus. Dann würde vieles bestimmt auch anderes aussehen.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Es gibt Auskunft ob du Effizient für das Team bist…mir persönlich wurscht ob ichvden Kill oder den Assist bekomme, hauptsache man Gewinnt…PvP ist halt Teamplay und alleine Gewinnt man nicht

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Mir ist das durchaus bewusst. Hier geht es um die Leute die sich auf die Quote was einbilden. Und über dich als Einzelspieler sagt es ja nur was aus wenn du die richtige K/D nimmst.

Edit: Die KA/D kann ich ja schon hochschrauben indem ich jemanden anpuste. Wenn ein anderer den dann ausspielt und fertig macht kriege ich ja trotzdem den Punkt.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

For Honor hat doch jetzt auch welche bekommen. Glaube da waren die Spielerzahlen sich nicht mehr soo hoch.

Sowas hatte ich gestern auch. Wir hatten Powerplay und ich hab mit der Dämmerklinge das andere Team komplett platt gemacht, weil sie zu 6 zu einem Punkt gerannt sind. Dadurch haben wir das Match gedreht und schlussendlich gewonnen, das war nicht abzusehen. Geiles Gefühl. Hatte ich in D2 so noch nie. ????

Ich weiß auch nicht warum den Leuten das so wichtig ist? Ich meine was kann man sich kaufen wenn die K/D gut ist, aber man spielt wie die letzte Nulpe und nur vom Team lebt?

Dracon1st
Dracon1st
1 Jahr zuvor

Ich kann die Euphorie von einigen nicht nachvollziehen. Da braucht es nur ein Sechserteam in zwei Gruppen aufteilen und die metzeln sich dann über die map, da hat man solo oder zu zweit garkeine Chance. Ballert man auf einen machen die beiden anderen mich platt, bevor der eine wegen TTK stirbt. Ja, mit Granate, Super oder Powermunition kann man gegenhalten aber die hat man auch nicht andauernd. Massive lags und unverwundbare Spieler hatte ich auch. Da hab ich im PvP vorher mit 4vs4 alleine mehr reißen können.

Torchwood2000
Torchwood2000
1 Jahr zuvor

Da bin ich ganz deiner Meinung. Mit zunehmender Spielerzahl steigt auch die Lag-Rate gewaltig. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Im übrigen war die Beteiligung gestern auch nicht viel besser als sonst. Spielersuche dauerte teilweise 4-5 Minuten.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Ja die Leute die Laggen stören echt. Aber auch 1vs2 Situationen sind machbar und durch die meiner Meinung nach gute Spawnregel kommen auch viele 1vs1 Situationen zustande. Im großen und ganzen find ich das 6vs6 super.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Endlich jemand der sich mal wie ich äussert.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ja aber das ist halt auch Kontrolle, was nunmal voraussetzt, dass da Teams zusammenarbeiten. Ich ordne mich meistens dem Team unter, sprich ich gucke wer wo lang läuft und dann unterstütze ich da wo es mehr Sinn macht. Alleine losrennen bringt ja nix wenn man keine Super oder powermun hat.

GRPEER
GRPEER
1 Jahr zuvor

Ein einziges Gemetzel. Wo soll da der Spass sein.??? Bin wirklich ein Spieler der immer treu war, ob PvP oder PvE. Aber wenn ich vorher noch 2 aus dem Clan spielen sah. Jetzt spielt gar keiner mehr. Viel zu kleine Maps, keine neuen Items oder Waffen und natürlich wieder Kontrolle. Die Dummheit dieser Leute ist nicht zu überbieten. Niemand braucht zu glauben das das Spiel deswegen wieder belebt wird. Es ist das erstmal, das ich auf Eisenbahner verzichte. Komplett.
Warum Kontrolle. ? damit wenigsten immer mal ein paar Hüter rumstehen, und nicht den anderen auf die Füße treten.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ich denke die Lags können erst durch dedizierte Server gelöst werden. Vielleicht gibt es das ja irgendwann. Eigentlich kann es nicht sein, dass ein „competitive“ Shooter mit P2P läuft, aber dir Diskussion müssen wir jetzt nicht führen ^^

Habe mich gestern auch extrem festgespielt. Zwar zum Teil chancenlos und mit der weltschlechtesten KA/D aber das juckt mich nicht. Das macht einfach dermaßen Spaß jetzt.

Hatte aber echt Probleme mit den Schwingen. Wenn dich da 2 aufs Korn nehmen bist ja manchmal tot bevor du weist was los ist. Das hat mich aber dazu gebracht Mida zu spielen und mit dem Geschwindigkeitsboost nochmal nen ganz anderen Spielstil anzunehmen. Ab da ging es dann richtig gut und das ganze rum probieren hat eigentlich wieder am meisten Freude bereitet.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

4v4 ist langweilig und ich hasse es, kaum hat man 2 Spieler pro Seite mehr welche die Lücken füllen macht es wieder Spaß trotz low TTK.

Fazit: 6v6 sollte für die normalen Playlists zum Standard werden.

Mats Reuter
Mats Reuter
1 Jahr zuvor

Schon interessant: Dienstag abend fand ich es richtig gut. Hatte mich wirklich auf die nächsten Tage gefreut. Und Mittwoch die komplette Katastrophe. Nur teamgeshotte. Nur gegen die totalen Schwitzer antreten müssen. Mehrfach Gnadenregelung. SO macht es keinen Spaß…

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Das hört sich ja nicht so gut an.
Ich werde mal schauen, wie es Freitagabend so lauft.

Hellflimmer
Hellflimmer
1 Jahr zuvor

Hallo, in den letzten 2 Tagen EB hatte ich auf der PS4 (18-21h) Solospieler, doch ungewöhnlich viele Lag-Probleme. Offensichtliche (wo Jäger mit Schwert 5m Sprünge machen) aber auch versteckte, die nicht gleich offensichtlich sind, aber den Gunfight massiv beeinflussen. Wenn ich z. B. 1v1 mit MP beschossen werde und mit der Wing 3x zurückschieße aber gar nicht treffe oder andersrum, angeschossen in einen Fight 1v2 gehe und gewinne und dabei gefühlte 4s mit einem roten Strich als Lebensbalken strafe, dann ist das bestimmt nicht meinem Skill geschuldet oder den Veränderungen im Update. Habe daher häufig an Halo 5 denken müssen, wo diese versteckten Lag-Problem ziemlich häufig auftrat und letztendlich dazu führten Halo und die XBox aufzugeben. Ich hoffe daher, dass dieses Probleme bzw. Gefühl wieder weggeht. Was stand auf der Roadmap, wann kommen dedizierte Server und 60 fps für die PS4?

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Ich hatte die sehen Probleme am Dienstagabend. Gerade mit Jägern, die hin und her sprangen ohne getroffen zu werden.
Aber auch Titanen die unzerstörbar in unsere Gruppe rannten und 5 Meter Sprünge machten und dann direkt nen Nahkampf zu landen und als Sieger aus 1v3 zu gehen.

Es hielt sich in der Masse aber in Grenzen.

Denke auch die Server haben mit 6v6 zu viel zu tun.
Obwohl ja eigentlich insgesamt nicht mehr so viele Spieler online sind, wie noch zu Beginn von D2.

Aber man merkt den Lag ja auch derbe im Hexenkessel obwohl nur 4v4 ist

Jürgen Nittel
Jürgen Nittel
1 Jahr zuvor

Schöner Artikel. Erfahrungen sind natürlich immer subjektiv. Habe mich nach langer Abwesenheit wieder im EB versucht. UND ES MACHT KEINEN SPASS! NICHT SO WIE IN D1! WO sind HELDENMOMENTE? Teamgeshotte soweit das (tränende) Auge reicht. Schwertcamper. usw… ok. vielleicht hatte ich mit der „Auslosung“ nur Pech. ABER: D2 PVP ist MEILENWEIT vom PVP in D1 entfernt. Und egal, was Bungie daran noch fixen (oder patchen ) oder sonst was kann: He’s dead, Jim. He’s dead.

Jürgen Zwei-Null
Jürgen Zwei-Null
1 Jahr zuvor

edit: toll. Habe jetzt 10% des EB Meilensteins geschafft. Die restlichen 90% spar ich mir und meiner Frau. Und meinen Nerven. Und ja: ich KANN zielen und schiessen. Manchmal treff ich sogar. Doppel- Identität somit bestätigt.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

10% entspricht 3 Spielen.^^

Aber gut wenn es dir keinen Spaß macht, dann musst du dich ja nicht zwingen.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Nachdem ich jetzt auch endlich ein paar Matches machen konnte, muss ich sagen: es ist sehr geil. Hatte am Anfang zwar meine Probleme (ein 6er Clan nur mit Schwingen), schlussendlich hat es aber von Runde zu Runde mehr Spaß gemacht. Mir gefallen auch die kleinen Maps, da ist wenigstens durchgehend Action smile

Also wenn das Team halbwegs mitmacht ist es tausend Mal besser als das 4v4. Ich hoffe Bungie nimmt die größtenteils gute Resonanz als Anstoß vielleicht generell eine 6v6 Playlist einzufügen.

IMiizo
IMiizo
1 Jahr zuvor

GEIL.

Mehr muss nicht gesagt werden.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ich finde es schön, dass es viele positive Kommentare gibt und ich gönne es den Leuten natürlich, wenn es ihnen Spaß macht. smile
Mich bringt das allerdings nicht zurück, da ein fehlender 6v6 Modus bei mir nicht der Grund ist, warum ich den D2 PvP nicht mag.
An den Gründen wurde ja sonst nix verändert. Und das „Go Fast“ Update hat da auch nicht viel geändert. Das war eher enttäuschend.
Für mich fühlt es sich im D2 PvP einfach nicht gut an. Da brauch es noch mehr Änderungen, damit sich daran etwas ändert. Movement und TTK sind immer noch Müll, um nur zwei Punkte zu nennen.
Allen anderen weiterhin viel Spaß diese Woche! smile

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Ist eine nette Abwechslung zu 4vs4 … ansonsten bin ich doch erstaunt, was sich der Autor und sonstige User alles einreden können:-))

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Was genau wird sich denn eingeredet?

Manuel
Manuel
1 Jahr zuvor

Eine Woche EB mit 6vs6 reicht nicht um das Spiel wieder zu starten. Da muss noch einiges mehr kommen. Richtung stimmt, aber 6vs6 muss auf das ganze PVP ausgeweitet werden, so dass es immer verfügbar ist. Hätten die im letzten Patch die TTK gesenkt, hätte ich es trotz fehlender Motivation(Loot) getestet.

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Danke
schöner Artikel umfassende beihnah alles
war gestern Solo unterwegs hatte wirklich Spaß gehabt. Möchte es nicht als negative darstellen nur zu stimmen beim festen Teams kommt man schon in schwitzen und je nach dem wie gut Sie sind auch den Arsch versollt bekommen oder andersum auch eine Schadenfreude einen Clan ausender genommen zu haben.

Ich schätze es kommt drauf an mit welche Einstelung Ich gestern im IB reingegangen bin
Ich wollte nur Spaß haben und nicht nach von vorne hinnein nach Fehlern zu suchen oder IB analysieren.

Ich hatte mein Spaß würde heute auch gerne reinloggen leider behindert mich die Arbeit daran sad (Spätschicht)

huntersyard
huntersyard
1 Jahr zuvor

finde es positiv…eb macht auf jedenfall mal spass…im gegensatz zu sonst…
schwingen sind schon heftig,aber es sind auf jedenfall mehr verschiedene waffen vetreten…spiel selber tvo und klaue vom banner…macht schon fun…
achso..laggt zwar ab und zu,aber komischer weise nicht schlimmer als 4vs4…ist schon komische ne????

Snoopa_
Snoopa_
1 Jahr zuvor

Habe heute morgen angefangen zu zocken und hatte sehr viel spass auch ohne Team mega unterhaltsam.

Blu B
Blu B
1 Jahr zuvor

Gestern Abend habe ich wieder richtig Spass gehabt ???? . Weiter so Bungo, bitte alle PvP-Mods auf 6 vs 6 umstellen ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

So hab es jetzt auch mal getestet, nebst das natürlich jeglicher Anreiz sowie Belohnung fehlt, auch nach einem Match die Belohnungen, sind die Maps leider doch etwas zu klein für 6vs6.

Aber besser als 4vs4 ist es immerhin.

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Feste Teams vs feste Teams?? Fällt wohl unter die Kategorie Wunschdenken.

Hab jetzt gestern 2 Matches gamacht, damit man mitreden kann. Was hat jetzt Bungie wirklich geschafft. Sie haben meiner Meinung nur eine Verschiebumg des ExoSlots bewirkt und zwar Kolonie raus Schwingen rein. EnergieSlot kommt dann auf Grund der kleinen Mapgröße wieder die gute alte Pistel (Last Hope). Das EB ist nur besser, weil viele immer angekratzt sind somit kleinere TTK. In den 2 Matches gab es beide male beim Gegner zurück in den Orbitflüge. Fand also das nicht gerade belebend. Toll 2mal gewonnen einmal gegen 3 einmal gegen 2.
Jetzt wenn da noch ein Team rein geht, was seine Sache versteht, Farmen die alles ab. Ich finde, erst wenn ich ohne Ulti und Heavy eine realistische Chance gegen 2 hab, dann wird es belebend. Bis jetzt gibt es nur 2 Kategorien. Die einen wo Sternförmig daß Spielfeld stürmen ohne Sinn und Verstand und die Abfarmer.

Aber es waren nur 2 Matches, schränkt die Meinung auch ein und ist nicht wirklich Aussagekräftig. Es soll ja auch Ufer der Zeit aktiv sein. Hatte leider nur neue Karten. Vielleicht ändert sich dann die Sichtweise.
Leider besteht aber hier schon ein richtiger Interessenskonflikt.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Also die Waffen sind sehr abwechslungsreich eigentlich.
Es laufen viele mit Impuls oder Automatik herum, manche mit Scouts oder Handfeuerwaffe.
Ich würde gestern mit sehr vielen unterschiedlichen Waffen getötet.

Maximal 2 Gegner spielten mit Schwingen.
Nicht einmal Last Hope gesehen

npffo_hunter
npffo_hunter
1 Jahr zuvor

Dem kann ich mich nur anschließen. Primär- und Energiewaffen haben keine besondere Präfferenz gezeigt.

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Diese Kombi ist ja meine und steht selbstverständlich jeden frei.
Das Hauptproblem bei mir ist wohl, dass ich schon länger eine grundsätzliche NegativEinstellung von D2 habe. Ich will mich einfach nicht über etwas freuen, für dass ich schon bezahlt habe im Vorgänger. Viele Hypen hier was, wo eigentlich schon Rel. Standart sein sollte. Ich hätte in Destiny 2 gerne eine Neuerung wo ich für mich sagen kann Ok., für sowas hab ich bezahlt. Aber mir ein EB was ohne Zweifel bewusst in D1 abgeschaltet wurde um D2 zu fördern, zu nehmen, um mir es dann ein halbes Jahr nach Rel. wieder zu geben. Hhhmm Nope, da sollte schon mehr kommen als nur 4 Mann mehr auf dem Feld. Ich sammle lieber weiter Regentropfen und ÜbEp.
Aber wenns manchen Spaß macht ist dies auch OK. Wäre ja schlimm wenn jeder der selben Meinung wäre.

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Ich weiss welches spiel du meinst grin Welches level?

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Hab erst vor ca 8 Wochen angefangen. Grundlev. 63 Hänge mitten in Brutal.

KingJohnny
KingJohnny
1 Jahr zuvor

Kann dich da voll und ganz verstehen.

Sie versuchen jetztvhalt irgendwie den Murks noch zu retten ….
was aber leider zu spät und zu wenig ist….

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Entspricht auch meinen Erfahrungen. War sehr überrascht vorallem wegen dem kaum vorhandenen Lag. Glaube von 20 oder mehr Matches nur einen gehabt der mal spontan dachte vor mir auftauchen zu müssen. XD
Aber mehr noch, wenn es der 6 vs 6 Modus schafft Kollege rensenmann ein grinsen ins Gesicht zu zaubern, hat er alles richtig gemacht ^^

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Hmmm, das war nur die freude auf fortnite grin Wenn ihr heut davor oder danach mit mir paar Team siege holt, helfe ich euch auch wieder beim Eb zum sieg, kein problem wink

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Geht das auch im privat ^^

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

jaaa, ihr lasst euch von mir über den haufen ballern oder mit der hacke kleinhauen und schon ist das Thema erledigt

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

Hmm und die Gegner haben gedacht scheiss Eisenbanner 19 von 20 Matches am laggen.

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Ja, wenn du truppführer bist und mit deinem geklauten Internet, welches noch von deiner Frau gedrosselt wird, spielst, dann kein Wunder

die23ers
die23ers
1 Jahr zuvor

Bekir muss wohl auch leise Reden sonst gibt’s von der Frau eine drauf????

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Gestern gab es da schon einen auf den Deckel.
Nachdem er vier Headys mit nem snipe hintereinander macht kommt die Frau rein und sagt, ich gib dir gleich ein heady, wenn du nicht leiser bist XD

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

xD

die23ers
die23ers
1 Jahr zuvor

^^

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Toll bei sowas drückt er dann wieder auf muten. Sonst hätte Koti wieder was für Yt gehabt wink

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

Ja sie lief wohl gerade auf Klo und hat mich dabei gehört???? es sind aber immernoch 5 headys gewesen

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

Bestätige, das ganze Magazin hat er ihnen reingedrückt, in die Köpfe!

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

Hey seitdem die zimmertüren eingebaut sind kann ich auch vernünftig reden????

die23ers
die23ers
1 Jahr zuvor

Ja läuft bei dir????

Rensenmann
Rensenmann
1 Jahr zuvor

als ich bekir nach 2 jahren, dass erste mal nicht flüstern hörte, war ein ganz merkwürdiger augenblick grin

Bekir San
Bekir San
1 Jahr zuvor

???? achja damals als ich noch kein zockerzimmer hatte war es richtig nervig

no12playwith2k3
no12playwith2k3
1 Jahr zuvor

Ich bin jetzt schon seit Monaten weg, genau genommen seit Anfang Oktober. Lässt sich das 6-gegen-6-Eisenbanner auch auch als Nicht-DLC-Inhaber spielen? Würde dem ganzen ja mal eine Chance geben.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Ja geht auch ohne DLC und da Level Vorteile sowieso deaktiviert sind ist es auch egal wenn du 50 Level unter Max bist.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Das feste Teams gg. feste Teams spielen hat noch nie geklappt. Wieso also jetzt?! O_o

Aber Ich muss ja zugeben; es scheint ja besser zu laufen als befürchtet. Jetzt muss Bungie nur noch den Mut beweisen das 6vs6 komplett zurück zu bringen und sich eingestehen das 4vs4 ziemlicher Murks war

npffo_hunter
npffo_hunter
1 Jahr zuvor

Wir hatten auch sehr schnell das Team voll und haben sehr durchwachsene Runden erlebt. So wie früher halt. Mal war es sehr ausgegeliche und hart umkämpft bis zum Schluss und die anderen Male ging es haushoch für uns oder den Gegner aus. Es hat allen Spaß gemacht. Einziger Minuspunkt war der übermäßige Gebrauch von schwerer Munition. Die Kolonie und Schwerter sind noch immer stark vertreten und das wurde mit dem Droppen von schwerer Munition noch beflügelt.

Der Modus 6vs6 muss unbedingt bleiben, weil er für mehr Dynamik im Spiel sorgt. Danke Bungie, ich werde heute sicher auch wieder in den Schmelztiegel.

Thema Loot … ich habe mich daran gewöhnt, dass es nichts mehr gibt. Ich spiele rein zum Vergnügen und sammle alle Tokens, die ich erhalte.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Also für mich kam die Magen-Darm-Grippe genau zum richtigen Zeitpunkt grin habe seit gestern dementsprechend mehr Zeit für den endlich mal geilen Schmelztiegel ;D

Bert
Bert
1 Jahr zuvor

Spielst du dann vom Klo aus wink ?

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Man ersetze im ersten Wort „ie“ durch „ü“, dann kommt´s hin. ^^

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Würde mit der PS Vita sogar gehen grin

x Sternfahrer x
x Sternfahrer x
1 Jahr zuvor

Stimme dem auch so zu.Doch fehlt mir nebenbei der Anreiz für etwas drauf hin zu „arbeiten“! Das war im Vorgänger besser gelöst mit täglichen Aufgaben. Auch auf bestimmte Waffen zu hoffen bzw später selber zu kaufen waren grandios.Wie gerne habe ich mit Silimars Zorn, Haakons Beil oder Nirwens Gnade gespielt! Das fehlt hier absolut und der besagte Anreiz fehlt. Der Spass 6vs6 ist auf jedenfall da…

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

ja, geiler Loot würde das Ganze wirklich schön abrunden, stimmt schon.

x Sternfahrer x
x Sternfahrer x
1 Jahr zuvor

Oder das mit dem Rangaufstieg bis Rang 5. Da war doch ein Anreiz da es zu schaffen! Hier fehlt einfach was, das besondere wie bei D1 !

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

In D1 war es auch so, dass man z.B. Exo Sachen nicht so schnell zusammen bekam. Ich habe den Schmelztiegel auch immer gerne gespielt, weil er Spaß machte, aber gleichzeitig hatte man ja immer die minimale Chance, dass auch noch irgendein cooles, fehlendes Teil droppte. Das vermisse ich auch sehr.
Universalgerät habe ich damals nach einer stinknormalen PVP Runde bekommen und da war die Freude natürlich sehr groß.

x Sternfahrer x
x Sternfahrer x
1 Jahr zuvor

So gin es mir mit der Hawkmoon….konnte es nicht glauben.Aber genau das ist es.Wie Du schon sagst, auch das mit den Exos.Vielleicht ja wieder in „naher“ Zukunft!! ( Hoffnung)

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Hast Du doch hier auch. wink
– Spiele 30 Matches und bekommen das Emblem für die Saison
– Erreiche 10 Rangaufstiege bei Saladin für Ornamente
– Und für jedes einzelne Ornament musste doch irgendwas bestimmtes machen
Na wenn das mal nix besonderes ist. Da hast Du doch Ziele. wink

x Sternfahrer x
x Sternfahrer x
1 Jahr zuvor

….ich glaube Du weißt was ich meine! smile

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Für mich ist Eisenbanner gestorben. 6v6 ok auf grösseren Karten ohne Radar. Dann würde ich es vielleicht noch ne Chance geben aber die glaub 8 Runden gestern hatten nichtsmehr mit Spass zu tun.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Worte eines D2 Spielers der nie D1 gezockt hat ????

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Korrekt. Was genau daran ist schlimm? =)

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Daran ist nichts schlimm, aber es offenbart verdammt viel über deinen Spielstil. smile

Der Spielstil, der D2 zu dem gemacht hat was es jetzt ist und weshalb D1 Veteranen sich nicht mehr wohl fühlen. Ist nicht böse gemeint und nichts gegen dich, aber entspricht der Tatsache.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Mein Spielstil ist recht aggressiv und kommt bei diesem IB nicht zum tragen durch das immernoch vorhandene Teamshotting sowie dem gebrauch des Radars auf viel zu kleinen Karten. – Erwähnte ich schon und brauche das glaube ich nicht zu wiederholen. Momentan spiele ich ausschliesslich Competitive da es definitiv am meisten Bockt.

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht wie viele nicht D1 Spieler immer wieder darauf kommen der Radar sollte weg. Das begünstigt defensives Spielen doch noch mehr.

Deine Erfahrungen und Beschreibungen suggerieren eigtl. das komplette Gegenteil von deiner „Wahrnehmung“ des eigenen Spielstils. Vielleicht musste dem ganzen einfach nur noch ne Chance geben

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Also im Competitive bisher ohne Radar ist mehr Aktion als in dem IB bisher. Bei Solospielern mag des sein, dass jene etwas defensiver Spielen aber ab 2er Stack walzt man eigentlich über die Karte. Funktioniert gut. Wie dem auch sei, IB dieses mal ist nix für mich. Edit: begünstigen tut es sowas, stimmt. Edit 2: Was mir auch noch schlecht auffiel war das Powerammo gecampe.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Kann es sein, dass dein Spielstil im Competitive so gut läuft, weil du die Gegner da überraschen kannst? Ist jetzt nicht böse gemeint. Aber bei aggressiver Hunter mit Short/Medium verbinde ich erstmal mit den Spielern, die nur hinter Ecken hocken und Gegner dann meistens von hinten erwischen. Wie gesagt nicht böse gemeint wink

Für den Fall den du oben schilderst, habe ich immer ein Notfall Loadout dabei. Man mag es ja kaum glauben, aber mittlerweile reicht es Löwengebrüll in eine campende Menge zu schießen. Alle rennen immer aufgeregt los, weil sie denken das ist die Kolonie ^^ wenn dein Team dann ein wenig mitspielt, kannst sie denen schonmal vor die Flinte jagen.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Lustige Sache mit dem Lion. Aber nein ich warte nicht stumpf hinter Ecken. Überraschen jap da ich meistens flankiere.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ja, da ist es Competitive schon besser. So ganz ohne Radar ist aber auch nicht immer die Lösung. In D1 reicht das nicht soweit wie in D2. Da ist flankieren dann auch mit Radar möglich. Ich glaube da hättest du Spaß.

Domi2eazzzyyy
Domi2eazzzyyy
1 Jahr zuvor

Ja das kommt aber daher das du in D1 auch alleine gegen 2 Spieler ne Chance hattest.

Das waren noch Zeiten wo man zwei Leute an der Ecke im Hard Scope erwischt hat und die dann dank Hawkmoon in 4-5 Schüssen tot waren.

Hach….. Was is nur mit dem PvP passiert

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Nicht nur das. Noob-Waffen wie Schwerter werden damit mächtiger denn je!

HansWurschd
HansWurschd
1 Jahr zuvor

Eben, Powerwaffen allgemein. Mit ner Pumpe in die Ecke sitzen und warten, easy.

Damals zu Halloween schon katastrophal in Trials. Da hatte jedoch wenigstens noch jeder Munition für die Pumpen. Da hat sich dann auch herausgestellt wer Movement hatte und wer nur Stumpf mit der Pumpe abstauben konnte.

Ich versteh durchaus das nur D2 Spieler das nicht verstehen können, der PVP von D1-D2 liegt einfach meilenweit auseinander.

Das Gefühl wenn man auf Ufer der Zeit mal kurz Zone B anschaut und direkt 6 Laserstrahlen sieht. ^^

Camo-Just-Do-It
Camo-Just-Do-It
1 Jahr zuvor

Musste gerade grinsen, ach was war das noch für Zeiten… Danke für die (im Nachinein) schöne Erinnerung.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Wollte dir nach der Mittagspause darauf antworten, sehe jetzt aber dass HansWurst bereits alles gesagt hat ????

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

auf welchen Karten hast du denn gestern gespielt? Ich hatte recht oft diese Ufer der Zeit und die Merkur Karte und die gab es ja auch in D1. Da habe ich mich direkt wohlgefühlt.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Hab alle Karten durch glaube ich. Die miesesten sind wohl Burnout weil zu klein und DeaD Cliffs. Das dämliche Radar müsste einfach weg, denn nach meiner Erfahrung gestern war jedes Team bis auf nen kompletten 6 Stack stumpf mit Vigilance Wing/Scout an der äussersten Kartenkante und bewegten sich nicht. Da war nix mit viel Aktion wenn ich als Short/Medium Range Hunter mal nen Play machen will stehe ich meist min 3 Gegenüber.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Irgendwie beschreibst du das genaue Gegenteil von dem was bisher jeder andere berichtet.^^ grin

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Meine Kumpels hatten daran auch Ihren Spass und empfanden des anders. smile Wobei sie zumindest zustimmten war: Radar weg. Und Spawns sind echt unglücklich auf den meisten Karten.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Hier kann ich deine Meinung leider auch nicht teilen. Gut ich hab jetzt nur so 5-7 Matches gemacht (Skyrim war mächtiger ^^) aber da gabs weder Spawnprobleme noch zu viele mit Vigilance.
Aber 5-7 Matches sind auch kein Indikator. Ich denke da kann man richtig Glück oder richtig Pech haben.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Ich hab in letzter Zeit eh viel Pech grin

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Erstes Match heute: Vom Start ab nurnnoch 5v6 nach 4 Minuten im Orbit auf matchbeginn warten. Danach 2 Leaver und Gegner Team campt an seinen 2 Punkten mit perma Heavy. Was ein Spass!

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Oha das hört sich wirklich richtig fies an -.-

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Ich nicht smile
Ich spiele wieder Skyrim, habe The Witcher erstmal wieder beiseite gelegt, und bin mit Skyrim im 2. Frühling…..oh halt es ist ja grad Frühling ^^

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Hab nun paar matches gemacht. Fazit. 7/8 Spielen wurden nicht vollzählig gespielt. 2/8 Abbruch durch Fehlermeldungen. Persönlicher Skill wird total negiert selbst wenn man aus seinem Team heraussticht. Wildes umhergerenne wie Hühnchen ohne Kopf und nicht Objekt focusiertem Gameplay. Da könnte man eher zu Unreal und Quake greifen wenn man stumpfes Geballer bevorzugt.

Lp obc
Lp obc
1 Jahr zuvor

Kann ich genau so unterschreiben smile
Gester etwa 10 Matches gespielt und es war toll, endlich wieder glänzen, nicht nur Teamshot etz… Klar die Maps sind zum Teil zu klein aber es war nicht mega schlimm, es hat echt spass gemacht smile

BranTarik
BranTarik
1 Jahr zuvor

6vs6 ist genau so genial wie schon in Destiny 1 das der Fall war, ergo muss das zurück kommen in der Form in Destiny 2!

Möglichkeit dafür besteht, nun bleibt abzuwarten wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das Bungie dass auch so umsetzt…

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Damit wurde alles gesagt. smile

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

3 Stunden noch.. dann kann ich auch endlich ^^

Bis gestern habe ich mich sachte darauf gefreut. Jetzt lese ich mir hier die Kommentare durch und ärgere mich, dass ich gestern keine Zeit hatte. Und das obwohl ich mir vorgenommen habe keine Erwartungen zu haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.