Der PvP-Trend in neuen MMORPGs ist vorbei – Was kommt jetzt?

Der PvP-Trend in neuen MMORPGs ist vorbei – Was kommt jetzt?

Lange Zeit gab es keine MMORPG-Ankündigung mehr, in der PvP und Sandbox nicht im Fokus standen. Dieser Trend wandelt sich jetzt jedoch drastisch. Alle neuen Ankündigungen zu bestehenden und kommenden MMOs weisen alle einen gemeinsamen Nenner auf, den Alex, Schuhmann und Leya im Podcast beleuchten.

Hier könnt ihr hören:

Hier könnt ihr den Podcast auch hören:

Wer sich die großen MMO-Ankündigungen der letzten Jahres anschaut, dem fällt schnell ein Muster auf: PvP und eine große Sandbox standen klar im Vordergrund. Spieler und Spielerinnen sollten durch ihre Interaktionen miteinander selbst die Story von ihrem MMORPG erzählen:

  • New World – startete als reines PvP-Sandbox-MMO mit Fraktionskriegen. Man entschied sich bei Amazon Game Studios jedoch für einen Wandel hin zum PvE mit einem Quest-Design und optionalen PvP
  • Ashes of Creation – hier sollen große PvP-Fraktionskriege im Mittelpunkt stehen mit Gebietseroberung. Hier warten alle noch gespannt auf den Release, der noch in weiter Ferne sein dürfte
  • Crowfall – auch Crowfall sollte Fraktionskriege und das PvP in MMORPGs auf ein neues Level bringen, indem die Fraktionskriege immer wieder auf Null gesetzt werden. Das Konzept und Spiel scheiterten jedoch kurz nach seinem Release
  • Last Oasis – eines der vielen Sandox-Survival-MMOs, die ein schonungsloses PvP versprachen und schnell untergingen. Das besondere waren hier laufende Basen, mit denen man wie Nomaden durch die Weltkarte ziehen musste

Das hier sind nur ein paar der größeren Beispiele.

Jetzt beginnt jedoch eine neue Ära. Denn die neuen Ankündigungen zu bestehenden MMOs und kommenden Games weisen alle einen gemeinsamen Nenner auf. Mit Games wie dem bestehenden Black Desert Online, oder dem neuen Palia und Crimson Desert kommt ein Wandel auf uns zu.

Anregungen oder Kritik?

So könnt ihr mitgestalten: Ihr könnt übrigens aktiv an der Verbesserung des Podcasts mitwirken. Wenn ihr Feedback wie Anregungen oder Kritik habt oder einfach einen coolen Themenvorschlag einreichen wollt, der dringend mal diskutiert werden sollte, dann schaut doch auf unserem Discord-Server vorbei.

Alternativ könnt ihr auch direkt eine Mail an info@mein-mmo.de schreiben und uns so an euren Gedanken teilhaben lassen. Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Toller Podcast!

Ich verwende die Spotify App und da gibt es keine Möglichkeit eine Bewertung abzugeben.

Zum Thema:

PvP ist der wichtigste Teil eines Online Spiels, so wie für die Wirtschaft innerhalb.

Das Hauptproblem ist das die Spieler das PvP falsch spielen und das PvP in die Spiele falsch eingebaut werden. Das aktuelle PvP läuft als „KoS“ (Killing on Sight = Angriff auf Sicht). Genau das in Verbindung mit einer falschen Spielweise (0 Toleranz Prinzip) sorgt dafür das PvP einen schlechten Ruf erhalten hat.

Die Spieler haben keine Lust mehr einfach bei den Quests erschlagen zu werden. Das ist eine Sache des Verhaltens, so wie der Kampfmechanik. Wenn nur die Werte über das PvP entscheiden (was ca. 90% aller Spiele machen) sorgt für Frust. Noch dazu sind die Fähigkeiten falsch (unübersichtlich, chaotisch, nichz verfolgbar usw.). Z.B. wenn man Spieler one-hit machen kann. (Siehe den Fehler in BDO).

Dann fehlt immer Friendly Fire, was absolut unlogisch ist so etwas zu machen (also das fehlen von friendly fire). Das resultiert daraus das alles gezergt wird (Masse gegen Klasse).
Grob gesagt, die Masse rollt einfach über die Minderheit = die in der Niederlage sind frustriert und das wars.

Ein weiterer gigantischer Fehler ist das die Entwickler PvP genau so wie PvE behandeln und das ist der Tod! Das bedeutet es wird sich nicht darum gekümmert.

Ich spiele Spiele in der es open PvP gibt mit full loot und allem, was perfekt ist. Da ist es aber so das, dass Verhalten der Spieler ganz anders ist. Da respektiert man sich und es wird vor den Kämpfen immer erst kommuniziert und Fairness eingehalten = genau so muss PvP sein, weil dann haben alle Spieler große Freude daran und der Frustfaktor ist nicht mehr vorhanden!!!
Die Feinde wissen das diese respektvoll behandelt werden, auch wenn diese ihr Zeug verlieren. Dafür kriegen diese andere Kompensationen was den Ausgleich bringt und für Motivation sorgt. Das fehlt in fast jedem Spiel, weil man kein Konzept hat.

„Ganken“ ist die einzige Art von PvP die in fast jedem Spiel abläuft und da haben eben die meisten die Schnauze voll und deswegen funktioniert PvP nicht. Ich liebe PvP aber nur wenn es richtig abläuft. Wir ich schon geschrieben habe, machen das die meisten Spiele falsch.

PvP muss gezielt an die Hand genommen werden, sonst funktioniert es nicht = der Grund warum PvP Spiele kaputt gehen. Die Entwickler bauen PvP ein ohne Konzept (langfristig). Deswegen ist die anfängliche Motivation vorhanden, aber die Motivation geht zu schnell verloren, weil es keine oder unbedeutende Ziele gibt.

Meta ist ein gigantisches Problem. Die Entwickler müssen endlich aufhören, gezielt Meta in die Spiele einzubauen ($$$)! Solange Meta immer das Beste ist, gehen andere Dinge unter und das ganze Balancing kippt.

PvP, wenn es richtig gemacht ist, bietet die höchste Qualität die PvE nicht erreichen kann!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Todesklinge
Arkell

Ich habe das Gefühl, dass die richtige PvP-Community einfach nur eine Minderheit bei den Spielern ist, dafür aber oftmals ziemlich laut. Wäre die Menge an PvP-Spielern wirklich so groß, wie sie tut, würden die PvP-MMOs auch nicht floppen.

lIIIllIIlllIIlII

Keine Ahnung warum einige Personen so vehement Wert darauf legen das eine gegen das andere auszuspielen. Ich sehe weder den Sinn noch den Zweck dahinter.

Es spielt doch auch keine Rolle wer größer ist. Sollen jetzt nur noch Spiele für die größte Gruppe angeboten werden, oder wie ist das zu verstehen?

Was ist mit Leuten die auf Racing Spiele stehen oder Strategie? Ich persönlich habe noch niemanden argumentieren hören: Hey wir 4X Gamer sind viel mehr als die Racing Leute, wir möchten jetzt exploration Elemente in diesem Racing game. Was für ein unfassbarer Quatsch. Es gibt Racing Titel und es gibt 4X Titel und beide können für sich gespielt werden.

Aus meiner Wahrnehmung ist die Gruppe der PVE-Rentner / Carebears extrem laut. Das stört mich aber nicht, solange sie in ihrem Games bleiben und mir nicht versuchen einzureden, wie meine Spiele auszusehen haben und das meine Art des Games nur ein Penis Vergleich ist.

Genau so, wie ich zu militanten PVP’lern sage: hey, lasst doch den Leuten ihren PVE Spaß.

Das schlechte PVP Games floppen, liegt halt daran, dass es schlechte Games sind. Es gibt ja auch genug sehr erfolgreiche PVP Games. Die beliebtesten Games waren PVP Spiele. Wie Lol, CS, Fortnite und so weiter. Genau so wenig sage ich: hey, die Games sind gescheitert, weil es reine PVE Spiele waren, wie zum Beispiel Anthem. Nein, Anthem hatte andere Probleme.

Ich sehe absolut keinen Mehrwert in dem was du uns mit deinem Kommentar bringst. Es ist negativ, destruktiv, anschuldigend und verschärft den Konflikt. Wozu? Warum? Bitte erkläre es mir.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von lIIIllIIlllIIlII
Sires

liest sich mal wieder nach einem für mein-mmo.com bekannten mimi-blödes-PvP Beitrag . Es gab in den letzten Monaten etliche bedeutende Neuerungen in MMORPGs, die weder Pvp noch Sandbox betrafen. Es fehlt bei Euren Artikeln oft die Neutralität / Objektivität, aber das nur am Rande, mir ist bewußt dass die Artikel von Laien-Authoren stammen.

Leya Jankowski

Das hier ist ein Podcast und kein Artikel. Ich weiß nicht genau, was du da gelesen hast, um den Inhalt des Podcasts hören zu können. In dem wir unter anderem ausführlich darüber sprechen, was die Vorzüge an PvP sind und warum wir PvP-Inhalte mögen

Schuhmann

liest sich mal wieder nach einem für mein-mmo.com bekannten mimi-blödes-PvP Beitrag

Hast du den Titel gelesen und bist dann gleich in die Kommentare gesprungen? 🙂

Alexander Leitsch

Also nur so aus Interesse: Wo sind denn die „mimi blödes PvP“-Beiträge von uns? Sowohl Mark Sellner (großer LoL-Fan) als auch ich (riesiger ADH-Fan in GW1, Shoutcaster in GW2, PvP-Spieler in New World und zuletzt auch mit ner positiven Kolumne zum PvP in Lost Ark) spielen gerne PvP. Warum sollten wir dann über das PvP meckern?

lIIIllIIlllIIlII

Ich weiß nicht wie es bei anderen ist, bei mir ist es jedoch so, dass weder reine PVE noch reine PVP Games mich lange halten. In der Regel bleibe ich am längsten, wenn es beides bietet.

Nur PVP wird auf Dauer irgend wann zu anstrengend für mich. Irgend wann will ich auch mal „entspannen“.
Nur PVE wird mir zu langweilig. Die Herausforderung fehlt und wie Schuhmann sagte: PVE Inhalte sind aufwendig, dass heißt, der Content ist schnell weg und braucht eine Weile für Nachschub.

Daher läuft es bei mir meist so: PVE Content -> PVP -> PVE -> PVP und so weiter. Ist der PVE Content aufgebraucht oder wird es mir zu langweilig gehe ich ins PVP. Ist mir PVP zu viel, ist schon neuer PVE Content da.

@Alex
So unterschiedlich ist das, du magst diesen Kistenrun… ich persönlich finde kaum etwas dämlicheres als dieser einschläfernden Kistenlauf.

Ich finde es auch schade, dass PVP und PVE öfters gegeneinander ausgespielt wird. Ich gönne jedem sein PVE oder sein PVP Game. Was mir auf den Keks geht, ist wenn jemand von der „anderen Seite“ in ein Game kommt und versucht das zu missionieren.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von lIIIllIIlllIIlII
Leya Jankowski

Missionieren wollen ist eh immer sehr anstrengend. Ist genauso wie die Diskussionen, wie man ein bestimmtes Spiel „richtig spielt“. 😛

Alexander Leitsch

So unterschiedlich ist das, du magst diesen Kistenrun… ich persönlich finde kaum etwas dämlicheres als dieser einschläfernden Kistenlauf.

Es kommt halt auf die Stimmung und das Ziel an. Will ich action, spiele ich Kriege, Invasionen oder aber direkt LoL oder PvP in GW2. Will ich aber einfach nur nen ruhigen Abend und den Stress mit Kind und Arbeit ausklingen lassen, ist dieses rumlaufen, looten und Ausrüstung leveln genau das Richtige für mich.

Ich könnte das auch nicht 24/7 am WE oder so. Da mache ich dann lieber Dungeons/Raids oder eben PvP.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x