Dank Coronavirus sollen wir Pokémon GO zu Hause spielen – Doch woher die Bälle?

Das Coronavirus ist in Pokémon GO ein großes Thema. Entwickler Niantic lässt die Trainer besser von zu Hause aus spielen, doch dabei entsteht ein großes Problem: Wo kriege ich die ganzen Bälle her?

Das sind die Corona-Maßnahmen: Niantic hat viel gemacht, damit man Pokémon GO leichter aus dem eigenen Haus heraus spielen kann. Es gibt unter anderem mehr Spawns und das Item Rauch bringt mehr Pokémon und hält länger an.

Das klingt alles gut und lässt sicherlich zahlreiche Spieler effektiver von zu Hause aus spielen. Doch wirklich lange ist das nicht möglich, denn irgendwann sind die Pokébälle aus.

Corona-Krise führt zu Pokéball-Problem

Hier liegt das Problem: Pokémon gibt es zuhauf zu fangen, doch wer keinen PokéStop vor der Tür hat, der wird schnell keine Bälle mehr haben.

Die Folge: Man muss wieder rausgehen und PokéStops drehen. Immerhin möchte man ja genug Bälle haben, um zumindest den kostenlosen Rauch zu verbrauchen.

Pokebälle Bisasam
Die Pokébälle werden immer knapper

Wie könnte man das Problem handhaben? Dafür gibt es einige Möglichkeiten. Wir geben einige Vorschläge:

  • Man kann mehr als 20 Geschenke aufmachen und dadurch mehr Pokébälle erhalten
  • Die Bälle aus den Geschenken werden erhöht – Tränke werden reduziert
  • PokéStops bringen mehr Pokébälle, sodass man zum Auffüllen zumindest nicht haufenweise Stops drehen muss
  • Die Kosten für Pokébälle werden im Shop reduziert

Das sind natürlich alles Maßnahmen, die von Niantic selbst getroffen werden müssen. Vor allem durch Geschenke könnte man den Ballmangel schnell reduzieren.

Pokémon GO Geschenkbox Titel2
Geschenke sind ein guter Lieferant für Bälle

Was kann man bisher gegen den Ballmangel tun? Die leichteste Variante ist das Kaufen von Bällen im Shop. Diese sind aber ganz schön teuer und auf Dauer sicherlich keine Lösung.

Ansonsten kann man auch schon jetzt durch das Öffnen von Geschenken an Bälle kommen. Denkt also daran, dass ihr täglich euer Maximum an Geschenken öffnet.

Wenn ihr noch Freunde braucht, um mehr Geschenke zu erhalten, könnt ihr in unserer Facebook-Gruppe vorbeischauen und dort neue Freunde hinzufügen.

Was wird sonst noch gegen das Coronavirus unternommen? Niantic hat einige Vorkehrungen genommen, um das Virus einzudämmen:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
70
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rafael

Wie wäre es, so zu lösen wie bei Harry Potter. Es liegt überall Zauberenergie rum die man aufsammeln kann.

Fimbul

Geht gar nicht, von wegen Liga von zu Hause spielen ohne laufen…, der will immer noch 100g oder noch 3km… Fakten Fakten überall …Fake

craftpiwurzel

Wenn du noch ein angefangen hast musst du die Kilometer laufen und dannach sind alles kostenlos ohne zu laufen.

Fimbul

Danke, aber so ne Info erwarte ich vom Profi Reporter 😉 – wozu macht der sonst den Job, Infos ungeprüft durchstellen kann, so mein ich, jeder…

Fimbul

Stand nirgends in Deinem Artikel, hast du erst jetzt verlinkt, die Eier wurden zum Beispiel auch wenn bereits begonnen auf 50% gesetzt, Liga aber nicht! Da gehört so ne Info schon mit rein, also doch für die Tür gehen und km machen! Rofl. Dann höre ich lieber auf Vorredner, wenn das das Ziel war 😉

Andy

vielleicht solle uns Niantic über diese Zeit einen Joystick spendieren mit dem man sich im Umfeld bewegen kann so 10 km zirka 🙂

Tiryal

Aber bei den Geschenken ja das selbe Problem hat man auch nicht endlos und wer wenig Freunde hat oder solche die nicht verschicken haben nix davon

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x