Ruderboote und Minigames – 15 Ideen, die Sea of Thieves gut tun würden

Sea of Thieves bietet Potenzial für viele lustige Piraten-Abenteuer. Die Community hat sich überlegt, welche Änderungen das Game noch aufwerten könnten.

Nach dem Start von Sea of Thieves sind bereits viele Piraten in ihre Abenteuer gestartet. Ab aufs wacklige Schiff, die Segel gehisst und in Richtung einer geheimnisvollen Insel schippern, auf der sich ein Schatz verbirgt. Doch viele Spieler der Community finden, dass da „mehr“ gehen sollte. Die Community strotzt vor tollen Ideen, die das Spiel verbessern könnten.

Spieler sind besorgt wegen zu wenig Content

Obwohl das Spiel echt klasse aussieht und in der Gruppe viel Spaß macht, gibt es auch trockene Phasen auf dem Meer. Irgendwann wiederholen sich Dinge oft, es kehrt eine gewisse Routine beim Questen ein.

Auf Reddit und anderen sozialen Plattformen wird deutlich, dass sich ein Teil der Community Gedanken über die Zukunft von Sea of Thieves macht. Die jetzigen Inhalte, die im Spiel verfügbar sind, sind für viele schlicht zu wenig.

So lässt man seinen Gedanken freien Lauf und diskutiert mit anderen Piraten, welchen Content es für Sea of Thieves geben sollte, damit das Spiel auf dem richtigem Kurs schippert.

Auffällig ist dabei, dass Spieler nicht behaupten „Nee, das Spiel ist doof. Hättet Ihr mal lieber dieses Feature eingebaut. Tschüss, ich bin weg“, sondern sich Sorgen über die Zukunft von Sea of Thieves machen und das Spiel aufrichtig verbessern wollen.

Sea of Thieves Kanonen

Die Entwickler von Rare erklärten bereits, dass das Community Feedback ihnen extrem wichtig sei und schon stark zur Verbesserung des Spiels beigetragen habe. Vielleicht lassen die Entwickler sich ja auch von den folgenden Ideen der Community inspirieren.

Gegenüber IGN erklärte Rare bezüglich der Fan-Sorgen, dass Sea of Thieves ein Spiel sei, das wächst und sich weiterentwickelt. Neue kosmetische Optionen, Mechaniken und „Arten zu spielen“ gehören zu diesen fortlaufenden Updates dazu.

Verbesserungsvorschläge aus der Community – Mehr zu tun

Angeln, Rauchen und Ruderboote sind Ideen der Community, die Sea of Thieves gut tun könnten. Denn das Feedback lautet oft: Das Spiel ist solide und sieht toll aus, es fehlt aber an weiteren Inhalten. Aus den Köpfen der frischgebackenen Piraten sprudeln Ideen, welchen Content man in Sea of Thieves einbauen sollte.

Sea of Thieves Kraken

Ruderboote! Statt von seinem Schiff zu springen und an Land der Insel zu schwimmen, wären kleine Boote eine coole Transportmöglichkeit. Damit könnte man auch zu gegnerischen Schiffen fahren, wenn man darauf einen Überfall plant. Wie Rettungsboote könnten diese an Euren Schiffen befestigt sein oder per Leine hinter Euch hergezogen werden. Im Artwork von Sea of Thieves wurden die kleinen Boote auch genutzt.

Schaden für Segel – Durch Schüsse von Kanonen oder Waffen sollten Segel beschädigt werden und das betroffene Schiff verlangsamen. So könnte man durch Stoffe gleich ein neues Handwerksmaterial einführen, das man zum Reparieren (vielleicht durch Klettern auf den Mast) einsetzt.

Kopfgelder für andere Spieler – Wenn Euch jemand Eure Tour verdorben und Euer Schiff versenkt hat, nehmt Ihr mit einem Kopfgeld Rache. Der gesamte Server soll benachrichtigt werden: Wer Spieler XY innerhalb der nächsten Z Minuten tötet, bekommt eine hohe Summe Gold. Vielleicht wird der Spieler mit Kopfgeld dann von einer Wolke verfolgt oder minütlich sein Standpunkt auf der Karte angezeigt, damit man ihn finden und töten kann.

Sea of Thieves Schiffanpassung

Weitere Schiff-Anpassungen – Veränderte Segel und Galleonsfiguren sind zwar schon cool, aber Spieler wünschen sich noch mehr, um Ihr eigenes Schiff wirklich einzigartig zu machen.

Angeln – Wer Sea of Thieves schon gezockt hat, weiß, dass manche Touren für einen Teil der Crew echt langweilig werden können, wenn man lange Distanzen zurücklegt. Ein Mini-Spiel mit Angeln wäre eine coole Lösung, sich die Zeit an Deck zu vertreiben.

Eine Pfeife – Als weiteres Accessoire würden sich Spieler eine Pfeife zum Rauchen wünschen. Damit man keine unnötige Werbung dafür macht, wird dieses Feature wohl nicht den Weg ins Spiel finden. Oder vielleicht mit Seifenblasen?

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Gfycat, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Gfycat Inhalt

Mau Mau oder Skat? Kartenspiele wären eine lustige Lösung, die Langeweile zwischen den Quests zu vertreiben.

Waffen-Fortschritt – Eine umstrittene Vorstellung aus der Community, die Applaus aber auch viel Kritik trifft. Spieler wünschen sich, dass der Fortschritt in Sea of Thieves nicht nur kosmetischer Natur ist, sondern sich auch in stärkeren Waffen wiederspiegeln sollte. Vielleicht sollte sich das lieber auf Updates wie bessere Zielfernrohre beschränken, die nicht direkt die Stärke der Waffe beeinflussen.

division-untergrund-feuer

Feuer! Stellt Euch vor, Ihr könntet andere Schiffe (oder das eigene) anzünden. Oder sie werden vom Blitz getroffen und fangen dadurch Feuer. Das wäre ein weiterer Nervenkitzel, wenn Ihr auf hoher See unterwegs seid. Statt das Wasser aus dem Schiff zu eimern, müsst Ihr dann mit den Kübeln das Feuer löschen.

Mehr Tiere im Wasser – Schaut man ins Wasser von Sea of Thieves, sieht man dort nur wenig Meeresbewohner. Ab und zu schwimmt mal ein Hai vorbei oder die Tenkakeln eines körperlosen Kraken ragen aus dem Meer. Mit weiteren Tieren könnte man das Wasser von Sea of Thieves, das bereits extrem gut aussieht, aufwerten.

Haustierbegleiter – Durch das Fangen der wilden Schweine und Hühner kam Spielern die Idee, dass sie weitere Tiere im Spiel wollen. Diese sollen aber direkt zu ihnen gehören und als Haustier mit auf die Abenteuer kommen. Rare erwähnte bereits Ideen für Affen und Papageie.

Weitere Musikinstrumente – Oder zumindest weitere Lieder wären toll. Neue Lieder könnte man vielleicht durch das Lösen von Rätseln freischalten, die den Piraten die Noten im Gedächtnis verankern.

Keith Richards als Pirat
Quelle: http://www.guitarhive.com

Schwenkbare Fahnen – In Sea of Thieves ist nicht jeder Spieler auf das pure PvP-Bashing aus. Manche Spieler wollen anderen Piraten nichts tun und sind mit einer Koexistenz durchaus einverstanden. Eine weiße Fahne die klar macht, dass man in Frieden kommt, wäre eine sinnvolle Verbesserung (Die könnte man auch gleich nutzen, um naive Spieler zu überfallen).

Mehr Events auf See –  Das zufällige Auftauchen des Krakens ist cool, die Skelett-Raids sind auch interessant. Aber es sollte noch mehr geben, was auf dem Meer passiert. Plötzliche Wettrennen mit Delfinen, die einem zu einer Schatz-Kiste führen, wären cool.

Mehr Loot! In den Kisten oder Fässern im Spiel, sollte man mehr entdecken können. Besonderer Rum oder Tabak den man einsammeln und verkaufen könnte. So könnte ein Allgemein-Händler am Außenposten (oder einer speziellen Insel) allerhand Krimskrams annehmen und gegen ein paar Goldtaler oder besondere Quest-Aufträge eintauschen.

Sea of Thieves Totenkopf-Wolke

In der Community sprudeln die Ideen nur so heraus. Manche wünschen sich sogar einen Battle Royale-Modus, der mit den Schiffen durchgeführt werden soll. Vermutlich werden die Entwickler bei Rare auch schon einige dieser Ideen im Kopf gehabt, aber aus Gründen noch nicht im Spiel eingebaut haben.


Hilfe gesucht? Unser Einsteiger-Guide für Sea of Thieves erklärt Euch die wichtigsten Schritte

Quelle(n): Reddit|Seaofthieves, PCGamer, IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
104 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patrick Maaß

Meine Ideen, Meinungen zu dem Spiel „Sea of Thieves
Ich selber war ein großer Fan von „Sid Meiers Pirates“ und „Sea of Thieves“ könnte in meinen Augen ein riesiger Nachfolger
dieses Piraten Erlebnisses werden! Ich muss gestehen ich habe mir das Spiel NOCH nicht gekauft,
letzlich wegen der ganzen negativen Wertungen, doch sehe ich auch dieses wirklich riesige Potenzial!
Ich will/würde es sehr gerne spielen wenn …

Berufe:
Was wäre denn mit verschiedenen berufen?
Wie wärs wenn jeder bestimmte berufe( KP 2 oder so) lernen könnte zb „Kanonier“ um die kanonen zu verbessern oder
„Schneider“ um die Segel zu verbessern, wie wärs mit nem „Schiffsbauer“, mit dem man sein Rumpf oder so etwas
verbessern/ausbauen kann?
Jemand der verschiedensten Alkohol herstellt mit verschiedenen Buffs?
Man könnte einen „Nahrungsbalken“ hinzutun, womit auch der Beruf „Koch“ nicht weit hergeholt wäre.
Ein „Musikant“ der im Kampf seine Crew mit buffs unterstützen kann, quasi ein Supporter.
Und Bei den Berufen evtl verschiedene Spezialisierungen auf kP Schnelligkeit/Wendigkeit,
mehr Schaden oder mehr Verteidigung?
Angeln wäre natürlich auch geil.. aber das nur nebenbei.

Gilde/Inseln:
Oder wie wärs nicht nur mit Berufen sondern es gab auch schon threads mit
„eigenen Inseln“ habe ich gesehen. Evt könnte man ja auch nur „Gilden Inseln“ reinbauen mit zb der Erweiterungs
möglichkeit für Bauten, wie eine Gildenwerft, ne Schenke zum Alk-brauen oder Quartiere..evt ein „Händler“ der eine
Handelsroute mit euch und irgend einer „Stadt“/ anderen „Gilden Insel“ aufbaut.

Mehr Kontent:
Mehr /Andere Bosse! Ich habe grade auch von einer Marine gelesen,
diese zu implementieren und dieser auch bestimmte „Hauptquartiere“ zu geben, wo man deren „Hauptmänner“(auch Bosse) bekämpfen
kann. Wie wäre es mit „Indianer-Stämmen“ wie zb in „Sid Meier’s Pirates“? Dort gäbe es auch nochmal viele Optionen..
zb als 4te Fraktion oder einen neuen Beruf: den Schamanen. Oder Stämme die man bekämpfen kann wie die Marine.

Sonstiges/Mehr RPG Elemente:
Um ein anderes Kommentar aufzugreifen: „Das Cap für die Schiffscrew anheben!“ dazu könnte man gleich neue Schiffe
„erstellen“ bzw, wenn es eine gäbe, diese in der Gildenwerft bauen.(Aber nur wenn man Schiffsbauer in der Gilde hat ;D )
Meiner Meinung nach muss auch einfach ein Level und Loot-System rein. Ich bin einfach total der Rollenspiel-Fan und
glaube nicht der Einzige.
Skilltrees müssen ja nicht grade groß sein. Man könnte es in das Levelsystem der Fraktionen implementieren.
Und du Levelst dein Charakter und bekommst pro kp 1-5 lvl 1 Skillpunkt den du zb in deinen „Fraktionsskilltree“ Stecken kannst
oder in deinen „Berufeskilltree“.
Ich habe grade gelesen, dass es diese Pets nur per Microtransactions geben soll…(Ich finde das geht einfach nicht für
ein „Vollwertiges Spiel“) Wie wäre es wenn man , da beziehe ich mich auch auf Leute, die sich wünschten mehr Tiere in der Welt
sehen zu wollen, diese auf dem Festland/Inseln spawnen zu lassen und diese für sich zu gewinnen, indem man sie streichelt
oder füttert?

Schlusswort:
Es gibt bestimmt noch viele Ideen zu diesem Spiel die in unser aller Köpfe herum schwirren. Ich hoffe aber ich konnte hier
viele vereinen und auch neue Anstöße und Ideen geben.
Würde alles davon umgesetzt werden, würde ich jetzt( Heute ist der 04.05.2018) sogar 80€für dieses Spiel hinlegen ohne
zu zögern! Ich wünsche mir, dass dies auch von den Machern erhört und umgesetzt wird, ich selbst habe leider keinen Kontakt
dem ich diese Nachricht zukommen lassen könnte, also versuche ich es einfach auf vielen Foren ect. zu verbreiten.
Wenn Ihr noch Ideen habt, zögert bitte nicht sie in die Antworten ect zu schreiben.
Machts gut und ein entspanntes Gamerdasein <3
mfG PaddySpagheddy

Beni Raemy

es wär doch cool das am Crew mitglieder Höcher macht als 4 sondern 6 machti oder?

Comp4ny

Das was jedes Spiel gemeinsam mit Sea of Thiefs hat, sind die ganze Schwarzmaler die auch hier in diesem Beitrag vertreten sind. Die Leute die sich weder mit der Materie, Thematik oder dem Inhalt eines Spieles widmen, aber Hauptsache irgendwas dazu gesagt haben.

SoT ist noch nicht mal eine Woche auf dem Markt, und schon kommen wie üblich Aussagen die absolut null und nichtig sind.

SoT verschenkt also wahnsinnig viel Potenzial?
NIEMAND kann das auch nur ansatzweise beurteilen, weil das Spiel sich noch nicht einmal richtig etabliert hat. In 6 Monaten oder in 12 wird SoT ein ganz anderes Spiel sein als es jetzt ist. In 24 Monaten ein ganz anderes als vor 12 Monaten. In 36 ein ganz anderes als vor 24 Monaten. Sea of Thiefs ist auf Langzeit ausgelegt, jemand meinte mal auf ca. 10 Jahre. Hat SoT eine Zukunft? Absolut ja.

Da die Entwickler aber nicht wie die anderen 0815-Entwickler wie Ubisoft, EA & Co. auf die Community hört und das gewünschte zum Großteil erfüllen wird, davon gehe ich einfach mal von meiner Erfahrung aus, macht die Community das Spiel da die weiß was sie will.

Das Spiel gibt es bereits für unter 55 €, sogar für unter 10 € Monatlich, also sollte man SoT eher als MMO mit Abo-Model sehen anstatt als teures Buy-to-Play Game. Streng genommen ist SoT sogar PAID-to-PLAY Spiel wenn man es ganz genau sehen will bzw. bietet es beide Optionen an. Entweder Monatlich zahlen (wovon man sogar mehr Profitiert) oder einmalig eine Summe zahlen.

3 Monate Spielzeit kosten sogar gerade mal knapp 21 €.
Man zahlt quasi Jährlich ca. 80 – 85 €, und hat mehr davon als einmalig 70 € zu bezahlen.

Wer aber den Vollpreis bezahlen will oder hat, sieht das Langzeitpotenzial welches sicherlich auch gut ausgeschöpft wird.

Rob Floret

Danke für den Beitrag.
Das Gerüst steht, das Potential isr riesig aber sie müssen liefern.
Eine Roadmap wie viele Titel sie hatten/haben(zb Subnautica) wäre wünschenswert.Die Devs müssen in der nächsten zeit stakt an ihrer Glaubwürdigkeit arbeiten.Konkrete Ankündigungen „Gamechangerfeatures“ sind wichtig.Es MUSS interessant bleiben.
Ich genieße das spiel total, auch mal alleine.
Aber aufgrund der Landrattenheulerei bei dem Spiel ist es zzt nicht gerade einfach 3 weitere Freunde dauerhaft an das Spiel zu „binden“.
Nur einem muss langsam die Lust vergehen und dann wars das mit der Galleone.

Comp4ny

Es gibt eine 12 Monatige Roadmap laut den Devs.
Die Devs haben aber auch hier ganz klar gesagt, dass diese bewusst nur für ein Jahr ist, man aber auch viel Wert auf die Community legen wird / will. Das ist zb. eher selten bei den meisten Spielen.

Und wenn du Probleme hast Spieler zu finden, hast du 2 Optionen. Entweder mit Randoms spielen oder zb. den deutschen Sea of Thiefs-Discord zu verwenden wo du immer genug Spieler finden wirst.

Jyux

Warum sollte niemand das Spiel beurteilen können. Was ist das denn für ne blöde Aussage? Ganz im Gegenteil!
Das Spiel ist seit ner Woche draußen und das ist wohl mehr als genug Zeit um sich eine Meinung dazu bilden zu können. Unter anderem weil das Spiel einfach nicht viel bietet.

Vor allem weil man wirklich sehr sehr schnell an den Punkt gelangt wo die Routine eintritt und sich die wenig verschiedenen Aufträge einfach ständig wiederholen. Spielerisch gibts relativ schnell nichts neues mehr zu sehen und die Abwechslung lässt auch zu wünschen übrig.

Willst du mir jetzt unterstellen, dass ich mit diesem Urteil falsch liege?

Natürlich kann es sein, dass sich in 6 bis 12 Monaten einiges ändert. Aber Tatsache ist nun mal, dass Sea of Thieves kein Early Acces o.ä. ist sondern offiziell bereits final erschienen ist (zu einem Preis von 70 fuc**ng Euro!).

Und keine Ahnung von welcher Langzeitmotivation du redest. Ich habe keine gefunden.

Comp4ny

Du hast geschrieben dass das Spiel „seeehr viel Potenzial verschenkt“. Wo verschenkt das Spiel bitte das Potenzial, wenn es noch nicht einmal richtig auf dem Markt ist bzw. so extrem frisch?

Dass SoT zum Release nicht wirklich viel mehr bieten wird als in der letzten Open Beta, war hinreichend bekannt. Das Hauptproblem hier ist einfach die falsche Erwartungshaltung mancher Spieler was Early Access oder ein MMO betrifft.

Du sagst SoT sei „Final“. Diese Aussage ist schlichtweg falsch, den SoT ist ein MMO, wobei Massiv hier bezogen auf die Session-Limitierung relativ ist. Das bedeutet im klaren: Das „Produkt“ wird stetig mit neuen Inhalten & Erweiterungen erweitert. Und hier ist deine Denkweise, sorry wenn ich dir da zu nahe trete, einfach nach meiner Sicht falsch.
SoT ist KEIN Finales Produkt. SoT bietet lediglich ein Grundgerüst was nach und nach mit Inhalten gefüllt wird.

SoT ist auch aktuell kein Spiel was man jeden Tag suchten sollte, weil der Content nun mal dürftig ist, und einem schnell langweilig wird. ABER, auch hier ist das wieder eine persönliche Einstellungen wie man seine Zeit investiert oder wie man ein Spiel spielen will. Ich spiele es auch jeden Tag und man kann sich so viele Ziele setzen oder Dinge machen. Je nachdem wie man sich das Spiel auslegt.

Und zum Thema Preis habe ich schon etwas gesagt.

Jyux

Versteh mich nicht falsch, ich finde das Spiel macht prinzipiell sehr viel Spaß. Es hat Charme, eine dichte Atmosphäre und sieht wirklich fantastisch aus.

Aber im aktuellen Zustand verschenkt es nun mal Potential.
Es hätte einfach viel mehr sein können als das was es ist und das wird dem Spiel im schlimmsten Fall das Genick brechen, weil es die Spieler nicht langfristig binden kann.

Und nur weil die Entwickler ihr Spiel nun in das Genre „MMO“ einordnen, rechtfertigt das die Tatsache, dass es unfertig auf den Markt kommt?
Dann könnte ja jeder Entwickler sagen: „Das ist unser MMO und es erscheint am 20.03.2018. Es ist zwar noch lange nicht fertig und wir werden es über die Zeit stetig verbessern, aber Vollpreis hätten wir trotzdem gerne. Irgendwann wird es das sein was ihr euch wünscht“

Nunja. Das was wir aktuell eben haben ist ein unfertiges Sea of Thieves und alles andere sind eben nur Versprechen – nichts weiter.
Du hattest oben geschrieben, dass die Entwickler auf das Feedback der Spieler eingehen wollen. Dafür hätte man doch eine Betaphase optimal nutzen können. >_< War wohl nichts.

Comp4ny

Jedem Spieler steht es frei wie er SoT bezahlen möchte.
Der eine macht es so, der andere so.

Jedes MMO was auf dem Markt kommt ist unfertig. Selbst WoW ist unfertig als es zu Release raus kam bzw. selbst heute ist es noch unfertig. Wenn man ein fertiges Spiel haben will, dann sollte man eher Spiele aus dem 2000er Jahren holen oder Disketten. Da waren es noch „Final“-Spiele.

Jyux

Sinnlos…. einfach Sinnlos.
Nur weil MMO’s über die Zeit mit Contentupdates versorgt werden, bedeutet das nicht zwangsläufig das sie zu Release unfertig sind.
Und wenn ich Sea of Thieves mit den ganzen anderen „unfertigen“ MMO’s vergleiche hat es einfach aktuell NULL Content! Das lässt sich einfach nicht leugnen, egal wie sehr du versuchst es zu verteidigen. Und wie man merkt, sehen das viele anderen Spieler genauso.

Omega5

Hallo zusammen,
hab grad die Komments gelesen und gedacht ich geb mal meinen Senf dazu xD
Es ist stimmt, dass SoT unfertig ist und zum jetzigen Zeitpunkt mehr hätte sein können, aber es ist nicht richtig zu behaupten das Potenzial wurde verschenkt. Ich bin der Meinung Potenzial ergibt sich aus dem Spiel am Tag des Release und wird im folgenden ausgeschöpft, als bestes Beispiel dazu finde ich ist No Man´s Sky. Das Potenzial von dem Spiel war groß und es wurde unfertig released und viel versprochen, nach ein paar Monaten hab ich dann vom Spiel abgelassen weil da dann das Potenzial nicht ausgeschöpft wurde, aber erst habe ich denen eine Chance gegeben es wurde zwar besser aber leider nicht so gut wie erhofft. Ich finde SoT hat ein verdammt riesiges Potenzial ein richtig gutes Game zu werden, es macht zwar momentan Spaß nur denke ich, dass dieser schnell verloren gehen könnte wenn nichts neues dazu kommt. Aber wenn die Entwickler wirklich auf die Community hören, dann kann es ein großartiges Spiel werden.
MFG Omega5

Liberatus Blair

Es fehlen ansprechende Klamotten wie Hemden, Mäntel aller Arten, Hüte, Gürtel, etc.
Dann noch Abwechslung in den Waffen wie Pistolen aller Art, Musketen, Säbel, Messer, Entermesser etc.
Eigene Flaggen.
Dazu verschiedene Schiffstypen wie kleinere Fischerboote, Galleonen, Zweimaster, Dreimaster, Man o´War etc.
Abwechslung in der Charaktererstellung, wie die Größe, dass Gesicht, Körper allgemein, Details wie Holzbeine, Hakenhand, Augenklappe etc.
Und das eigentlich wichtigste, Fraktionen die für Aktion auf den Meeren sorgen. Spanier, Bukanier, Engländer, Deutsche, Holländer und alle gekleidet in spezifischer Kleidung und Ausrüstung sowie Schiffe der jeweiligen Fraktion.

Und etwas das ich mir wünschen würde, die Möglichkeit, Schiffe selbst zu bauen, Häfen, Städte aus dem Boden zu stampfen.

Irgendwie ist SoT ein verdammt schlechtes MMO welches die Spieler auf lange Zeit binden möchte, da PvP der einzige Inhalt dieses Spiels ist. Da wurde wirklich Potential verschenkt.

Comp4ny

Das was jedes Spiel gemeinsam mit Sea of Thiefs hat, sind die ganze Schwarzmaler die auch hier in diesem Beitrag vertreten sind. Die Leute die sich weder mit der Materie, Thematik oder dem Inhalt eines Spieles widmen, aber Hauptsache irgendwas dazu gesagt haben.

SoT ist noch nicht mal eine Woche auf dem Markt, und schon kommen wie üblich Aussagen die absolut null und nichtig sind.

SoT verschenkt also wahnsinnig viel Potenzial?
NIEMAND kann das auch nur ansatzweise beurteilen, weil das Spiel sich noch nicht einmal richtig etabliert hat. In 6 Monaten oder in 12 wird SoT ein ganz anderes Spiel sein als es jetzt ist. In 24 Monaten ein ganz anderes als vor 12 Monaten. In 36 ein ganz anderes als vor 24 Monaten. Sea of Thiefs ist auf Langzeit ausgelegt, jemand meinte mal auf ca. 10 Jahre. Hat SoT eine Zukunft? Absolut ja.

Da die Entwickler aber nicht wie die anderen 0815-Entwickler wie Ubisoft, EA & Co. auf die Community hört und das gewünschte zum Großteil erfüllen wird, davon gehe ich einfach mal von meiner Erfahrung aus, macht die Community das Spiel da die weiß was sie will.

Das Spiel gibt es bereits für unter 55 €, sogar für unter 10 € Monatlich, also sollte man SoT eher als MMO mit Abo-Model sehen anstatt als teures Buy-to-Play Game. Streng genommen ist SoT sogar PAID-to-PLAY Spiel wenn man es ganz genau sehen will bzw. bietet es beide Optionen an. Entweder Monatlich zahlen (wovon man sogar mehr Profitiert) oder einmalig eine Summe zahlen.

3 Monate Spielzeit kosten sogar gerade mal knapp 21 €.
Man zahlt quasi Jährlich ca. 80 – 85 €, und hat mehr davon als einmalig 70 € zu bezahlen.

Wer aber den Vollpreis bezahlen will oder hat, sieht das Langzeitpotenzial welches sicherlich auch gut ausgeschöpft wird.

Rob Floret

Danke für den Beitrag.
Das Gerüst steht, das Potential isr riesig aber sie müssen liefern.
Eine Roadmap wie viele Titel sie hatten/haben(zb Subnautica) wäre wünschenswert.Die Devs müssen in der nächsten zeit stakt an ihrer Glaubwürdigkeit arbeiten.Konkrete Ankündigungen „Gamechangerfeatures“ sind wichtig.Es MUSS interessant bleiben.
Ich genieße das spiel total, auch mal alleine.
Aber aufgrund der Landrattenheulerei bei dem Spiel ist es zzt nicht gerade einfach 3 weitere Freunde dauerhaft an das Spiel zu „binden“.
Nur einem muss langsam die Lust vergehen und dann wars das mit der Galleone.

Comp4ny

Es gibt eine 12 Monatige Roadmap laut den Devs.
Die Devs haben aber auch hier ganz klar gesagt, dass diese bewusst nur für ein Jahr ist, man aber auch viel Wert auf die Community legen wird / will. Das ist zb. eher selten bei den meisten Spielen.

Und wenn du Probleme hast Spieler zu finden, hast du 2 Optionen. Entweder mit Randoms spielen oder zb. den deutschen Sea of Thiefs-Discord zu verwenden wo du immer genug Spieler finden wirst.

Jyux

Warum sollte niemand das Spiel beurteilen können. Was ist das denn für ne blöde Aussage? Ganz im Gegenteil!
Das Spiel ist seit ner Woche draußen und das ist wohl mehr als genug Zeit um sich eine Meinung dazu bilden zu können. Unter anderem weil das Spiel einfach nicht viel bietet.

Vor allem weil man wirklich sehr sehr schnell an den Punkt gelangt wo die Routine eintritt und sich die wenig verschiedenen Aufträge einfach ständig wiederholen. Spielerisch gibts relativ schnell nichts neues mehr zu sehen und die Abwechslung lässt auch zu wünschen übrig.

Willst du mir jetzt unterstellen, dass ich mit diesem Urteil falsch liege?

Natürlich kann es sein, dass sich in 6 bis 12 Monaten einiges ändert. Aber Tatsache ist nun mal, dass Sea of Thieves kein Early Acces o.ä. ist sondern offiziell bereits final erschienen ist (zu einem Preis von 70 fuc**ng Euro!).

Und keine Ahnung von welcher Langzeitmotivation du redest. Ich habe keine gefunden.

Comp4ny

Du hast geschrieben dass das Spiel „seeehr viel Potenzial verschenkt“. Wo verschenkt das Spiel bitte das Potenzial, wenn es noch nicht einmal richtig auf dem Markt ist bzw. so extrem frisch?

Dass SoT zum Release nicht wirklich viel mehr bieten wird als in der letzten Open Beta, war hinreichend bekannt. Das Hauptproblem hier ist einfach die falsche Erwartungshaltung mancher Spieler was Early Access oder ein MMO betrifft.

Du sagst SoT sei „Final“. Diese Aussage ist schlichtweg falsch, den SoT ist ein MMO, wobei Massiv hier bezogen auf die Session-Limitierung relativ ist. Das bedeutet im klaren: Das „Produkt“ wird stetig mit neuen Inhalten & Erweiterungen erweitert. Und hier ist deine Denkweise, sorry wenn ich dir da zu nahe trete, einfach nach meiner Sicht falsch.
SoT ist KEIN Finales Produkt. SoT bietet lediglich ein Grundgerüst was nach und nach mit Inhalten gefüllt wird.

SoT ist auch aktuell kein Spiel was man jeden Tag suchten sollte, weil der Content nun mal dürftig ist, und einem schnell langweilig wird. ABER, auch hier ist das wieder eine persönliche Einstellungen wie man seine Zeit investiert oder wie man ein Spiel spielen will. Ich spiele es auch jeden Tag und man kann sich so viele Ziele setzen oder Dinge machen. Je nachdem wie man sich das Spiel auslegt.

Und zum Thema Preis habe ich schon etwas gesagt.

Jyux

Versteh mich nicht falsch, ich finde das Spiel macht prinzipiell sehr viel Spaß. Es hat Charme, eine dichte Atmosphäre und sieht wirklich fantastisch aus.

Aber im aktuellen Zustand verschenkt es nun mal Potential.
Es hätte einfach viel mehr sein können als das was es ist und das wird dem Spiel im schlimmsten Fall das Genick brechen, weil es die Spieler nicht langfristig binden kann.

Und nur weil die Entwickler ihr Spiel nun in das Genre „MMO“ einordnen, rechtfertigt das die Tatsache, dass es unfertig auf den Markt kommt?
Dann könnte ja jeder Entwickler sagen: „Das ist unser MMO und es erscheint am 20.03.2018. Es ist zwar noch lange nicht fertig und wir werden es über die Zeit stetig verbessern, aber Vollpreis hätten wir trotzdem gerne. Irgendwann wird es das sein was ihr euch wünscht“

Nunja. Das was wir aktuell eben haben ist ein unfertiges Sea of Thieves und alles andere sind eben nur Versprechen – nichts weiter.
Du hattest oben geschrieben, dass die Entwickler auf das Feedback der Spieler eingehen wollen. Dafür hätte man doch eine Betaphase optimal nutzen können. >_< War wohl nichts.

Comp4ny

Jedem Spieler steht es frei wie er SoT bezahlen möchte.
Der eine macht es so, der andere so.

Jedes MMO was auf dem Markt kommt ist unfertig. Selbst WoW ist unfertig als es zu Release raus kam bzw. selbst heute ist es noch unfertig. Wenn man ein fertiges Spiel haben will, dann sollte man eher Spiele aus dem 2000er Jahren holen oder Disketten. Da waren es noch „Final“-Spiele.

Jyux

Sinnlos…. einfach Sinnlos.
Nur weil MMO’s über die Zeit mit Contentupdates versorgt werden, bedeutet das nicht zwangsläufig das sie zu Release unfertig sind.
Und wenn ich Sea of Thieves mit den ganzen anderen „unfertigen“ MMO’s vergleiche hat es einfach aktuell NULL Content! Das lässt sich einfach nicht leugnen, egal wie sehr du versuchst es zu verteidigen. Und wie man merkt, sehen das viele anderen Spieler genauso.

Omega5

Hallo zusammen,
hab grad die Komments gelesen und gedacht ich geb mal meinen Senf dazu xD
Es ist stimmt, dass SoT unfertig ist und zum jetzigen Zeitpunkt mehr hätte sein können, aber es ist nicht richtig zu behaupten das Potenzial wurde verschenkt. Ich bin der Meinung Potenzial ergibt sich aus dem Spiel am Tag des Release und wird im folgenden ausgeschöpft, als bestes Beispiel dazu finde ich ist No Man´s Sky. Das Potenzial von dem Spiel war groß und es wurde unfertig released und viel versprochen, nach ein paar Monaten hab ich dann vom Spiel abgelassen weil da dann das Potenzial nicht ausgeschöpft wurde, aber erst habe ich denen eine Chance gegeben es wurde zwar besser aber leider nicht so gut wie erhofft. Ich finde SoT hat ein verdammt riesiges Potenzial ein richtig gutes Game zu werden, es macht zwar momentan Spaß nur denke ich, dass dieser schnell verloren gehen könnte wenn nichts neues dazu kommt. Aber wenn die Entwickler wirklich auf die Community hören, dann kann es ein großartiges Spiel werden.
MFG Omega5

Liberatus Blair

Es fehlen ansprechende Klamotten wie Hemden, Mäntel aller Arten, Hüte, Gürtel, etc.
Dann noch Abwechslung in den Waffen wie Pistolen aller Art, Musketen, Säbel, Messer, Entermesser etc.
Eigene Flaggen.
Dazu verschiedene Schiffstypen wie kleinere Fischerboote, Galleonen, Zweimaster, Dreimaster, Man o´War etc.
Abwechslung in der Charaktererstellung, wie die Größe, dass Gesicht, Körper allgemein, Details wie Holzbeine, Hakenhand, Augenklappe etc.
Und das eigentlich wichtigste, Fraktionen die für Aktion auf den Meeren sorgen. Spanier, Bukanier, Engländer, Deutsche, Holländer und alle gekleidet in spezifischer Kleidung und Ausrüstung sowie Schiffe der jeweiligen Fraktion.

Und etwas das ich mir wünschen würde, die Möglichkeit, Schiffe selbst zu bauen, Häfen, Städte aus dem Boden zu stampfen.

Irgendwie ist SoT ein verdammt schlechtes MMO welches die Spieler auf lange Zeit binden möchte, da PvP der einzige Inhalt dieses Spiels ist. Da wurde wirklich Potential verschenkt.

TimTaylor

Also man kann das Game ja schlussendlich 2 Wochen gratis spielen in dem man den Xbox Pass für 14 Tage kostenlos nimmt.

Ich hab es jetzt einige Tage gespielt und muss ehrlich sagen, das Game ist wahnsinnig langweilig…am Anfang macht man lustige Gaudi mit Freunden und dann lässt es sehr sehr schnell nach. Wenn ich überlege das man 69 Euro aufruft ist das eigentlich schon eine Frechheit.

Die Umsetzung an sich ist echt toll, aber dem Spiel fehlt jeglicher Inhalt sowie Story, da muss noch einiges kommen das man den Preis rechtfertigen kann…

Alex F

Story = be a Pirate!

Colonel_Bliss

Das verstehen die Leute nicht das man seine eigene Story in spielen schreiben kann. Und man nicht 1337²³ Quests auf eine Karte haben muss die alle besagen töte die Wurstsämmel-Handelsgilde o.ä.
Um Content vorzuhauchen.

Schreibt eure eigene Geschichte…
Ich habe zum Beispiel eine Kanonenkugel mit einem Sprung vom Mast ins Wasser abgefangen und somit das Schiff beschützt.
Der Prominente Pirat Kanecro der Kugelfänger

vanillapaul

Davon will ich ’nen Clip! :p

Colonel_Bliss

Den Clip hätte ich auch gerne nur leider habe ich keine Aufnahme dabei an gehabt und meine Mitstreiter auch nicht…

TimTaylor

Das ist schön und gut wenn es was zu tun gäbe in dem Spiel…aber einfach nur Ziellos irgendein Quark machen, das hat für mich nichts mit Story zu tun. Die Quests sind halt schon sau dünn gebaut 🙁

Das mit der Kanonenkugel ist ein lustiger lucky move aber naja 🙂

Dennes Alps

das spiel ist nicht dafür ausgelegt das man 3 monate damit zu tun hat
es ist ein spiel wo man mit 3 freunden pirat spielen kann und dabei zusammen spaß hat.
zudem ist es auch dafür gedacht es immer wieder zu starten und immer wieder spaß zu haben
ein spiel das durchweg seine daseins berechtigung hat 3 jahre auf der festplatte zu haben weil man immer wieder spaß mit hat

bei mir wandern alle anderen spiele meist nach 3 monaten wieder von der festplatte weil man genug von dem game hat

ich habe die 70€ gezahlt und kann sagen das sich das geld voll und ganz gelohnt hat, auch wenn in moment wenig drinnen ist
ich hatte schon weitaus günstigere spiele mit weniger content und kann sagen, das mir dort der preis noch zu hoch war.

ich bin davon überzeugt das das game jetzt nach release und den kommenden inhalten vieles besser machen wird als so manche und viele andere

ich kann mir sogar vorstellen das so in 6-9 monaten alle diejenigen die sich das spiel nur über abo angucken sagen werden „hätte ich es mir mal lieber gekauft“

Jyux

Das Spiel verschenkt so uuuunglaublich viel Potential.
Habe den ganzen Sonntag mit Sea of Thieves verbracht und hab das Gefühl eigentlich alles gesehen zu haben. Die Aufgaben wiederholen sich einfach nur noch und die Belohnungen sind ein Witz…..Am Ende des Tages konnte ich mir gerade mal ein paar Schuhe und ein Gürtel leisten. Wow….Ziemlich demotivierend das ganze.
Zum Glück habe ich dank Game-Pass nichts bezahlt.

Alex F

Dann such dir eine Crew und spiel Pirat! Fahr zu den Totenköpfen am Himmel und gewinne den Raid… das bringt ~10k

Das sich alles wiederholt… Fifa, Call of Duty, Forza .. da ist natürlich immer was anderes..

Jyux

Wir waren in einer 4er Crew unterwegs.
Das mit den Totenköpfen am Himmel haben wir erst irgendwann später gecheckt, was es damit auf sich hat und dann sind irgendwie keiner mehr erschienen^^ Aber wir werden es heute mal versuchen.

Aber selbst wenn, die Aufträge sind trotzdem ein schlechter Witz, weil sie wirklich immer genau nach dem gleichen Schema ablaufen und wirklich extrem wenig Gold bringen. Das mag ein paar Stunden spaß machen, aber irgendwann hatten wir alle die Schnauze voll davon.

Und deine genannten Spiele sind ja wohl wirklich auch kein Paradebeispiel für Abwechslung. Fifa, CoD, Forza? Hm, da find ich sogar Sea of Thieves trotz des mangelhaften Contents besser 😛

Alex F

Genau das war ja der Kern der aussage, es ist doch eh alles gleich.. Da bringt SOT aber ein bissel was anderes mit…

Zum Raid.. Langweilig ist das bestimmt nicht! Ich hoffe ich nehme dir nicht die Freude… Wer zuerst kommt mahl zuerst, gibt es dabei nicht! Da ist knallharte Action angesagt.. Wellen von Skeletten (alle arten) und das PvP was jederzeit losgehen kann ist auch nicht zu verachten…

Raids sind echt genial, allerdings stell dich drauf ein so richtig was in den Popo zubekommen (Umgangssprachlich gemeint 🙂 )

Ich wünsche dir viel Spass bei dem Raid!

survivalspezi

Der Grind bis Level 50 ist einfach zu viel und kaum jemand hat die Motivation sich bis „Pirate Legend“ durch zu kämpfen. Das Spiel macht weiterhin unglaublich viel Spaß, aber wie bei Destiny 2 gibt es einfach zu wenig Abwechslung. Das man sich nun rein kosmetische Items freischaltet finde ich gar nicht schlimm, sondern es ist einfach viel zu wenig und viel zu teuer. Der Fokus sollte auch deutlich mehr auf PvP liegen, um einfach mehr Spielspaß zu bieten. Das bedeutet auch das man endlich zu dritt auf einer Schaluppe unterwegs sein darf. Oder man sollte endlich ein zweier Deck Schiff einführen.

Dennes Alps

ich betone nochmal das wort “ Legende“

schon mal von einer legende gehört die in 14 tagen entstanden ist ?

aber ja der grind zu 50 ist im verhältnis zum inhalt etwas hoch
denke auch das man so ab 40 die lust verliert wenn nix frisches dazu kommt
aber darum mache ich mir nicht so die sorgen

SurvivalSpezi

Klar, sollte das Ziel nicht innerhalb weniger Tage erreicht werden, aber die Abwechslung ist einfach zu gering. Wenn man wenigstens für PvP Kopfgelder einsacken könnte, wäre das ein netter Zeitvertreib.

Dennes Alps

also hast du schon alle rätsel quests schon gemacht und gefunden ?

Alex F

Ließ seine Kommentare, Natürlich hat er das!!!! Auch alle Raids, und alles geschafft is doch klar… Der ballert beim Raid alle weg… Überlebt die 12 Wellen alleine…

Wir haben gestern mehre Raids angefahren, und wurden sowas von zerbombt… Nachher waren ca 5 Schiffe dort… also mit uns 6 …

Alex F

Hast du das Spiel auch richtig gespielt???? Fahr zu den Totenköpfen am Himmel, dann hast du PvP! 5 Crews auf ein Loot.. Das geht ab !

Zum Level 50,v nur die Harten kommen in den Garten!

Was mich bissel nervt, ist das zu viele Spieler einfach nur auf PvP aus sind.. Zb.
Wir haben uns gestern an einen Outpost gestellt und gewartet bis andere gekommen sind, und haben ihnen zugebrüllt das wir „friendly“ sind und nur saufen und kotzen wollen… Dann hilft man auch mal gerne und trägt schätze ans Land…

12 Leute und eine Taverne = Sau Geil!!

wenn dann nicht ne 4te Crew kommt und alles zerballert … was null bringt weil es weder K/D gibt, noch gibt es XP für das töten… und der loot war auch schon weg…

aber Okay!

SurvivalSpezi

Wie gesagt ich habe viel Spaß mit dem Spiel und der 5. erfolgreiche Skeleton Fortress Raid wurde auch schon absolviert, aber sonst gibt es kaum noch was zu tun. Man macht PvP aus Langeweile, weil das mit Abstand das letzte was uns noch bei Stange hält.

PvE ist langweilig und eintönig und auch die Skelette im Fortress sind nur stärker, weil diese in Masse auftauchen. Ich hätte mir lieber stärke mit mehr Fähigkeiten und Angriffsmustern gewünscht.

Ich denke in 2-3 Wochen wird es der Großteil meiner Kumpels nicht mehr spielen. Schade drum…

Ich werde dann eh wieder zurück zu Escape from Tarkov gehen 😛

Alex F

Dann zockt halt was anderes… Also wir haben viel zutun mit den Raids, vorallem wenn von Hinten 5 Schiffe ankommen und auf dich Losgehen…

Ka warum das bei euch so einfach sein soll. evtl flunkerst du ja grade 🙂

TimTaylor

Also man kann das Game ja schlussendlich 2 Wochen gratis spielen in dem man den Xbox Pass für 14 Tage kostenlos nimmt.

Ich hab es jetzt einige Tage gespielt und muss ehrlich sagen, das Game ist wahnsinnig langweilig…am Anfang macht man lustige Gaudi mit Freunden und dann lässt es sehr sehr schnell nach. Wenn ich überlege das man 69 Euro aufruft ist das eigentlich schon eine Frechheit.

Die Umsetzung an sich ist echt toll, aber dem Spiel fehlt jeglicher Inhalt sowie Story, da muss noch einiges kommen das man den Preis rechtfertigen kann…

Alex F

Story = be a Pirate!

Colonel_Bliss

Das verstehen die Leute nicht das man seine eigene Story in spielen schreiben kann. Und man nicht 1337²³ Quests auf eine Karte haben muss die alle besagen töte die Wurstsämmel-Handelsgilde o.ä.
Um Content vorzuhauchen.

Schreibt eure eigene Geschichte…
Ich habe zum Beispiel eine Kanonenkugel mit einem Sprung vom Mast ins Wasser abgefangen und somit das Schiff beschützt.
Der Prominente Pirat Kanecro der Kugelfänger

vanillapaul

Davon will ich ’nen Clip! :p

Colonel_Bliss

Den Clip hätte ich auch gerne nur leider habe ich keine Aufnahme dabei an gehabt und meine Mitstreiter auch nicht…

TimTaylor

Das ist schön und gut wenn es was zu tun gäbe in dem Spiel…aber einfach nur Ziellos irgendein Quark machen, das hat für mich nichts mit Story zu tun. Die Quests sind halt schon sau dünn gebaut 🙁

Das mit der Kanonenkugel ist ein lustiger lucky move aber naja 🙂

Dennes Alps

das spiel ist nicht dafür ausgelegt das man 3 monate damit zu tun hat
es ist ein spiel wo man mit 3 freunden pirat spielen kann und dabei zusammen spaß hat.
zudem ist es auch dafür gedacht es immer wieder zu starten und immer wieder spaß zu haben
ein spiel das durchweg seine daseins berechtigung hat 3 jahre auf der festplatte zu haben weil man immer wieder spaß mit hat

bei mir wandern alle anderen spiele meist nach 3 monaten wieder von der festplatte weil man genug von dem game hat

ich habe die 70€ gezahlt und kann sagen das sich das geld voll und ganz gelohnt hat, auch wenn in moment wenig drinnen ist
ich hatte schon weitaus günstigere spiele mit weniger content und kann sagen, das mir dort der preis noch zu hoch war.

ich bin davon überzeugt das das game jetzt nach release und den kommenden inhalten vieles besser machen wird als so manche und viele andere

ich kann mir sogar vorstellen das so in 6-9 monaten alle diejenigen die sich das spiel nur über abo angucken sagen werden „hätte ich es mir mal lieber gekauft“

Jyux

Das Spiel verschenkt so uuuunglaublich viel Potential.
Habe den ganzen Sonntag mit Sea of Thieves verbracht und hab das Gefühl eigentlich alles gesehen zu haben. Die Aufgaben wiederholen sich einfach nur noch und die Belohnungen sind ein Witz…..Am Ende des Tages konnte ich mir gerade mal ein paar Schuhe und ein Gürtel leisten. Wow….Ziemlich demotivierend das ganze.
Zum Glück habe ich dank Game-Pass nichts bezahlt.

Alex F

Dann such dir eine Crew und spiel Pirat! Fahr zu den Totenköpfen am Himmel und gewinne den Raid… das bringt ~10k

Das sich alles wiederholt… Fifa, Call of Duty, Forza .. da ist natürlich immer was anderes..

Jyux

Wir waren in einer 4er Crew unterwegs.
Das mit den Totenköpfen am Himmel haben wir erst irgendwann später gecheckt, was es damit auf sich hat und dann sind irgendwie keiner mehr erschienen^^ Aber wir werden es heute mal versuchen.

Aber selbst wenn, die Aufträge sind trotzdem ein schlechter Witz, weil sie wirklich immer genau nach dem gleichen Schema ablaufen und wirklich extrem wenig Gold bringen. Das mag ein paar Stunden spaß machen, aber irgendwann hatten wir alle die Schnauze voll davon.

Und deine genannten Spiele sind ja wohl wirklich auch kein Paradebeispiel für Abwechslung. Fifa, CoD, Forza? Hm, da find ich sogar Sea of Thieves trotz des mangelhaften Contents besser 😛

Alex F

Genau das war ja der Kern der aussage, es ist doch eh alles gleich.. Da bringt SOT aber ein bissel was anderes mit…

Zum Raid.. Langweilig ist das bestimmt nicht! Ich hoffe ich nehme dir nicht die Freude… Wer zuerst kommt mahl zuerst, gibt es dabei nicht! Da ist knallharte Action angesagt.. Wellen von Skeletten (alle arten) und das PvP was jederzeit losgehen kann ist auch nicht zu verachten…

Raids sind echt genial, allerdings stell dich drauf ein so richtig was in den Popo zubekommen (Umgangssprachlich gemeint 🙂 )

Ich wünsche dir viel Spass bei dem Raid!

survivalspezi

Der Grind bis Level 50 ist einfach zu viel und kaum jemand hat die Motivation sich bis „Pirate Legend“ durch zu kämpfen. Das Spiel macht weiterhin unglaublich viel Spaß, aber wie bei Destiny 2 gibt es einfach zu wenig Abwechslung. Das man sich nun rein kosmetische Items freischaltet finde ich gar nicht schlimm, sondern es ist einfach viel zu wenig und viel zu teuer. Der Fokus sollte auch deutlich mehr auf PvP liegen, um einfach mehr Spielspaß zu bieten. Das bedeutet auch das man endlich zu dritt auf einer Schaluppe unterwegs sein darf. Oder man sollte endlich ein zweier Deck Schiff einführen.

Dennes Alps

ich betone nochmal das wort “ Legende“

schon mal von einer legende gehört die in 14 tagen entstanden ist ?

aber ja der grind zu 50 ist im verhältnis zum inhalt etwas hoch
denke auch das man so ab 40 die lust verliert wenn nix frisches dazu kommt
aber darum mache ich mir nicht so die sorgen

SurvivalSpezi

Klar, sollte das Ziel nicht innerhalb weniger Tage erreicht werden, aber die Abwechslung ist einfach zu gering. Wenn man wenigstens für PvP Kopfgelder einsacken könnte, wäre das ein netter Zeitvertreib.

Dennes Alps

also hast du schon alle rätsel quests schon gemacht und gefunden ?

Alex F

Ließ seine Kommentare, Natürlich hat er das!!!! Auch alle Raids, und alles geschafft is doch klar… Der ballert beim Raid alle weg… Überlebt die 12 Wellen alleine…

Wir haben gestern mehre Raids angefahren, und wurden sowas von zerbombt… Nachher waren ca 5 Schiffe dort… also mit uns 6 …

Alex F

Hast du das Spiel auch richtig gespielt???? Fahr zu den Totenköpfen am Himmel, dann hast du PvP! 5 Crews auf ein Loot.. Das geht ab !

Zum Level 50,v nur die Harten kommen in den Garten!

Was mich bissel nervt, ist das zu viele Spieler einfach nur auf PvP aus sind.. Zb.
Wir haben uns gestern an einen Outpost gestellt und gewartet bis andere gekommen sind, und haben ihnen zugebrüllt das wir „friendly“ sind und nur saufen und kotzen wollen… Dann hilft man auch mal gerne und trägt schätze ans Land…

12 Leute und eine Taverne = Sau Geil!!

wenn dann nicht ne 4te Crew kommt und alles zerballert … was null bringt weil es weder K/D gibt, noch gibt es XP für das töten… und der loot war auch schon weg…

aber Okay!

SurvivalSpezi

Wie gesagt ich habe viel Spaß mit dem Spiel und der 5. erfolgreiche Skeleton Fortress Raid wurde auch schon absolviert, aber sonst gibt es kaum noch was zu tun. Man macht PvP aus Langeweile, weil das mit Abstand das letzte was uns noch bei Stange hält.

PvE ist langweilig und eintönig und auch die Skelette im Fortress sind nur stärker, weil diese in Masse auftauchen. Ich hätte mir lieber stärke mit mehr Fähigkeiten und Angriffsmustern gewünscht.

Ich denke in 2-3 Wochen wird es der Großteil meiner Kumpels nicht mehr spielen. Schade drum…

Ich werde dann eh wieder zurück zu Escape from Tarkov gehen 😛

Alex F

Dann zockt halt was anderes… Also wir haben viel zutun mit den Raids, vorallem wenn von Hinten 5 Schiffe ankommen und auf dich Losgehen…

Ka warum das bei euch so einfach sein soll. evtl flunkerst du ja grade 🙂

LK.

Die Ideen sind teilweise echt gut, ich persönlich fände ja einen kleinen „ark Faktor“ ganz gut – sprich dass man Nahrung und Wasser (alk) zu sich nehmen müsste und die Möglichkeit von base Building (einer eigenen Piraten höhle) sowie evtl jagen von Tieren für Felle um Klamotten oder eben Stoff für Segel zu bekommen ganz interessant.
Die jagt nach Walen für Lampen Öl der Schiffs Lampen wäre da auch noch eine Möglichkeit
Davon abseits würde ich evtl. Noch eine npc Fraktion ( Royal Navy) einführen die dann ähnlich wie die Polizei in gta fungiert und bereits oben genannte Kopfgelder verteilt und auch die aggressiven Spieler selbst attackiert.

Alex F

Sind wir hier bei FarCry/Siedler/Anno ?

LK.

Ich weis jetzt nicht was base Building/Durst und Hunger oder die Navy mit fArcry zu tun hat … höchstens vielleicht das jagen, aber dass hab es ja auch bei ac Blag flag und hat mir damals auch ganz gut gefallen ????
Davon ab finde ich die von mir genannten Sachen wirklich gut, da die Entwickler relativ wenig Contest bringen müssen und die Spieler damit Eine lange Zeit beschäftigt wären.

Alex F

ah kennst also nur Far Cry 🙂 Anno und Siedler berücksichtigen deine anderen Vorschläge…

max

Ich hätte nen Wettbewerb. Die sollten üben, Leute ein zu stellen, die es schaffen ein 70€ Game mit eigenen Ideen/Content zu füllen!

Alex F

Von wem ist den die Idee geklaut, bzw der Content?

LK.

Die Ideen sind teilweise echt gut, ich persönlich fände ja einen kleinen „ark Faktor“ ganz gut – sprich dass man Nahrung und Wasser (alk) zu sich nehmen müsste und die Möglichkeit von base Building (einer eigenen Piraten höhle) sowie evtl jagen von Tieren für Felle um Klamotten oder eben Stoff für Segel zu bekommen ganz interessant.
Die jagt nach Walen für Lampen Öl der Schiffs Lampen wäre da auch noch eine Möglichkeit
Davon abseits würde ich evtl. Noch eine npc Fraktion ( Royal Navy) einführen die dann ähnlich wie die Polizei in gta fungiert und bereits oben genannte Kopfgelder verteilt und auch die aggressiven Spieler selbst attackiert.

Alex F

Sind wir hier bei FarCry/Siedler/Anno ?

LK.

Ich weis jetzt nicht was base Building/Durst und Hunger oder die Navy mit fArcry zu tun hat … höchstens vielleicht das jagen, aber dass hab es ja auch bei ac Blag flag und hat mir damals auch ganz gut gefallen ????
Davon ab finde ich die von mir genannten Sachen wirklich gut, da die Entwickler relativ wenig Contest bringen müssen und die Spieler damit Eine lange Zeit beschäftigt wären.

Alex F

ah kennst also nur Far Cry 🙂 Anno und Siedler berücksichtigen deine anderen Vorschläge…

Comp4ny

Sind super Ideen dabei

vanillapaul

Ich zocke so gut wie alle Koop Spiele mit der selben Person. Wir stacheln uns selbst immer gegenseitig an, typischer Trashtalk unter Freunden. Wir würden uns über kleine competitive Nebenaktiväten freuen um endgültig zu klären wer den längsten Piratenpenis hat. 😉
Armdrücken, Tontaubenschießen auf dem Schiff, Darts mit Dolchen, sowas halt.

Ansonsten bin ich mit fast allem von oben einverstanden. Der BR Modus tut jetzt nicht not. Aber gemacht werden muss etwas. Das steht fest. Ich habe mit dem Spiel verdammt viel spaß und trotzdem ist es das Spiel das ich direkt nach Release am wenigsten gespielt habe.

Rob Floret

Wie wäre es mit einem Tauchwettbewerb(wer am längsten die Luft anhalten kann), oder kanonenweitfliegen^^

Dennes Alps

luftanhalten in einem spiel ?
das geht doch garnicht jeder hat doch den gleichen luft timer …

den tauchwettbewerb hast doch schon bei den wracks, wer holt das meiste aus dem wrack raus

Rob Floret

Muss ich diesen Witz wirklich erklären?^^
Wir alle wissen was passiert wenn man bei Sea of Thieves ins Wasser springt und einem die Luft ausgeht.
Gewinnen würde der mit den meissten Bananen.

vanillapaul

„Ich ess Bananen um nicht zu ersticken.“ Da musst ich gestern schon hart lachen wie unsinnig das ist.
Das Problem bei solchen selbsterstellten Aufgaben ist halt, das man sehr limitiert in den Möglichkeiten ist. Man kann außer mit den Lootfässern und Kanonen nicht weiter interagieren. Es gibt überall verteilt Winden, die sehen aus als könnt man die bedienen, kann man aber nicht.
Mehr Interaktionsmöglichkeiten mit den ganzen Gegenständen würde mir für den Anfang reichen. Den Rest erledigt der Spieltrieb in der Crew.

Rob Floret

1. Unsichtbare Spielertags ausser von Crewmitgliedern:
– Es ist fürn Popo, wenn ich einen Überraschungsangriff durch tauchen starten will und ich dann schon aus weiter Entfernung nur durch meinen Namen gesehen werde.

2. Schaluppen für 4 Mann-Crews zugänglich machen:
– Aber, das dann nur in kombination mit einer anfälligeren Schaluppe, also höheres Risiko zu sinken.(je mehr Crewmitglieder desto anfälliger die Schaluppe)

3. Unterwasserschätze ala Asscreed Black Flag inklusive Tauchglocke

4. NPC Handelsschiffe als Raid

5. Mehr Spieler/Boote pro Server

Mampfie

Ich weis nicht warum aber Sea of Thiefes fühlt sich wie ein Early Access Spiel an.

Nookiezilla

Nicht mal. Die meisten EA Titel die ich so in den letzten Jahren gespielt habe, boten direkt mehr.

Nora mon

so ein Quatsch

Nookiezilla

Ja ja verleugne es ruhig.

Dennes Alps

wohl noch nie early acces gespielt oder ?

Mampfie

Einige sogar und nahezu alle hatten mehr Content als Sea of Thiefes.

Dave Schlieckriede

Ok bin mit allem einverstanden! 😀

Battle Royale modus wäre interessant…

Zukolada

Wenn ich irgendwo nochmal Battle Royale höre, muss ich mich übergeben. Spielt dafür die vorhandenen Games. Hoffentlich hört diese Blase bald auf und platzt…

Dennes Alps

ist zwar eine theoretisch gute idee
aber ich halte nicht viel davon da nun energie rein zu stecken

es würde dem game den charm nehmen nur weil etwas gerade gehypt wird was in 1-2 jahren keiner mit dem arsch mehr an guckt

dann lieber nen richtiges battle so wie man es in wolrd of tanks oder world of warships kennt
passend zugeschnitten damit es auch ins game passt

max

Ich hätte nen Wettbewerb. Die sollten üben, Leute ein zu stellen, die es schaffen ein 70€ Game mit eigenen Ideen/Content zu füllen!

Alex F

Von wem ist den die Idee geklaut, bzw der Content?

Comp4ny

Sind super Ideen dabei

vanillapaul

Ich zocke so gut wie alle Koop Spiele mit der selben Person. Wir stacheln uns selbst immer gegenseitig an, typischer Trashtalk unter Freunden. Wir würden uns über kleine competitive Nebenaktiväten freuen um endgültig zu klären wer den längsten Piratenpenis hat. 😉
Armdrücken, Tontaubenschießen auf dem Schiff, Darts mit Dolchen, sowas halt.

Ansonsten bin ich mit fast allem von oben einverstanden. Der BR Modus tut jetzt nicht not. Aber gemacht werden muss etwas. Das steht fest. Ich habe mit dem Spiel verdammt viel spaß und trotzdem ist es das Spiel das ich direkt nach Release am wenigsten gespielt habe.

Rob Floret

Wie wäre es mit einem Tauchwettbewerb(wer am längsten die Luft anhalten kann), oder kanonenweitfliegen^^

Dennes Alps

luftanhalten in einem spiel ?
das geht doch garnicht jeder hat doch den gleichen luft timer …

den tauchwettbewerb hast doch schon bei den wracks, wer holt das meiste aus dem wrack raus

Rob Floret

Muss ich diesen Witz wirklich erklären?^^
Wir alle wissen was passiert wenn man bei Sea of Thieves ins Wasser springt und einem die Luft ausgeht.
Gewinnen würde der mit den meissten Bananen.

vanillapaul

„Ich ess Bananen um nicht zu ersticken.“ Da musst ich gestern schon hart lachen wie unsinnig das ist.
Das Problem bei solchen selbsterstellten Aufgaben ist halt, das man sehr limitiert in den Möglichkeiten ist. Man kann außer mit den Lootfässern und Kanonen nicht weiter interagieren. Es gibt überall verteilt Winden, die sehen aus als könnt man die bedienen, kann man aber nicht.
Mehr Interaktionsmöglichkeiten mit den ganzen Gegenständen würde mir für den Anfang reichen. Den Rest erledigt der Spieltrieb in der Crew.

Rob Floret

1. Unsichtbare Spielertags ausser von Crewmitgliedern:
– Es ist fürn Popo, wenn ich einen Überraschungsangriff durch tauchen starten will und ich dann schon aus weiter Entfernung nur durch meinen Namen gesehen werde.

2. Schaluppen für 4 Mann-Crews zugänglich machen:
– Aber, das dann nur in kombination mit einer anfälligeren Schaluppe, also höheres Risiko zu sinken.(je mehr Crewmitglieder desto anfälliger die Schaluppe)

3. Unterwasserschätze ala Asscreed Black Flag inklusive Tauchglocke

4. NPC Handelsschiffe als Raid

5. Mehr Spieler/Boote pro Server

Mampfie

Ich weis nicht warum aber Sea of Thiefes fühlt sich wie ein Early Access Spiel an.

Nookiezilla

Nicht mal. Die meisten EA Titel die ich so in den letzten Jahren gespielt habe, boten direkt mehr.

Nora mon

so ein Quatsch

Nookiezilla

Ja ja verleugne es ruhig.

Dennes Alps

wohl noch nie early acces gespielt oder ?

Mampfie

Einige sogar und nahezu alle hatten mehr Content als Sea of Thiefes.

Dave Schlieckriede

Ok bin mit allem einverstanden! 😀

Battle Royale modus wäre interessant…

Hendrik Zukowski

Wenn ich irgendwo nochmal Battle Royale höre, muss ich mich übergeben. Spielt dafür die vorhandenen Games. Hoffentlich hört diese Blase bald auf und platzt…

Dennes Alps

ist zwar eine theoretisch gute idee
aber ich halte nicht viel davon da nun energie rein zu stecken

es würde dem game den charm nehmen nur weil etwas gerade gehypt wird was in 1-2 jahren keiner mit dem arsch mehr an guckt

dann lieber nen richtiges battle so wie man es in wolrd of tanks oder world of warships kennt
passend zugeschnitten damit es auch ins game passt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

104
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x