Twitch-Streamer stirbt in CoD Warzone, feuert aus Frust echte Waffe ab

In der CoD Warzone kann eine Niederlage großen Frust bedeuten. Doch ein Streamer hatte sich derart wenig unter Kontrolle, dass er im Real-Life zu ballern anfing. Die ganze Story erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Was ist passiert? Der Streamer hinter dem Namen „Faze sWiisH“ spielt eine Runde Call of Duty: Warzone im Duo-Modus. Doch das Spiel lief nicht wie geplant und der Streamer wurde abgeschossen. Das ärgerte ihn wohl sehr, obwohl sein verbliebener Teamkamerad ihn an der nächsten Station hätte wiederbeleben können.

Wohl um seinen Frust abzubauen, stand der Streamer auf, ging zum Fenster, öffnete es und begann dann plötzlich ohne Vorwarnung mit einer echten Pistole ein volles Magazin in die Botanik zu ballern.

Danach kehre er zurück zum Spiel und zockte weiter. Das Original-Video von Twitch ist mittlerweile gelöscht, es gibt aber ein Backup auf YouTube.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Community ist fassungslos

Wie waren die Reaktionen? Auf reddit, wo ein erster Clip der Aktion zu sehen war, erntete der Streamer fassungslose Reaktionen. „Das ist die nächste Evolutionsstufe nach dem Löcher in Wände schlagen“ meinte ein User knapp.

Andere wiederum sorgten sich darum, dass die wilde Ballerorgie womöglich unbeteiligte Passanten verletzt haben könnte. Immerhin war die ganze Aktion nachts passiert und ein User nannte einen Fall aus seiner Heimat, bei dem ein Kind zu Tode kam, weil es von einer Kugel aus einem nahen Schießstand getroffen wurde.

Zum Glück gab es wohl bei dem jüngsten Vorfall keine Verletzten. Ein Foto aus dem Instagram-Account des Streamers zeigt einen Blick aus dem besagten Fenster, wo sich wohl nur leeres Wald- und Weideland befindet.

fenster-blick
In diese Gegend wurde geschossen. Quelle: Imgur

Dennoch sind sich die User einig, dass es höchst verantwortungslos sei, wie ein Irrer einfach in die Pampa zu ballern, nur weil man in einem Spiel verloren hat.

Was könnte das für Folgen haben? Weiterhin wurde noch spekuliert, dass die ganze Aktion noch Folgen auf Twitch haben dürfte. Denn der Gebrauch von echten Waffen im Stream führte schon öfter zu Banns. Ein Beispiel, das auf reddit genannt wurde, betraf einen Streamer, der eine Waffe in die Kamera hielt und diese damit „bedrohte“.

Es dürfte also durchaus wahrscheinlich sein, dass sWiisH ebenfalls mit einem Bann zu rechnen habe. Auf seinem Twitch-Account jedenfalls ist er offline und es sind keine Videos mehr zu sehen.

Ein weiterer Fall, in dem bekannte Streamer durch Schusswaffengebrauch auffielen, betrifft den YouTuber Boogie2988. Der wurde von einem Stalker bedroht, der ihn zu Hause belästigte. Das führte zu Warnschüssen und mächtig Ärger. Die ganze Story könnt ihr hier auf MeinMMO nachlesen.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Torchwood2000

Nun, das sind die USA. Da darf auf seinem eigenen Grundstück jeder soviel rumballern wie er will. Sollange das Grundstück gross genug ist und keine Gefährdung Anderer besteht. Also dürfte das auch kein Einzelfall sein, sondern was Alltägliches.

hustlebacher

shots fired pew pew pew

Sina

ich warte noch auf den tag, wo einer den gegner im real-life abknallt, weil er in irgendeinem scheiß-game verloren hat…..oder gab es das schon?
es wundert mich gar nichts mehr …..

Ellie Williams

Hab ich noch nicht gehört. Hab aber mal von einem Vorfall im Zusammenhang mit Counter Strike gehört. Dabei wurde ein Spieler von seinem Gegner öfter mit einem Messer erledigt, was ihn so dermaßen zur Weißglut trieb, dass er die Adresse des Spielers rausfand und ihn im echten Leben abgestochen hat.

Hab den Artikel gefunden: https://www.pcgames.de/Counter-Strike-Source-Spiel-56219/News/Counter-Strike-Source-Echte-Messer-Attacke-wegen-virtuellem-Messer-Kill-749303/

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Ellie Williams
ConsoleCowboy

Da fällt einem nur ein einziges Wort zu ein: “Amerika”. Junge, sind die mittlerweile abgenudelt…

Scofield

Wie dumm kann man sein?

Niklas

Das Fragst du dich bei denen da drüben noch?? die überbieten sich doch ständig da drüben. Das geht hoch bis zum Präsidenten.

Scofield

Beziehe mich lediglich auf das Individuum.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x