Cod Warzone ändert Skin, der zu Gewalt gegen illegale Einwanderer aufrief

In Call of Duty: Warzone gibt es einen Skin für den Operator D-Day, der für einige Kontroverse sorgte. Skin und Beschreibung zeichneten ein glorifizierendes Bild von Gewalt gegen Einwanderer an der Grenze der USA zu Mexiko. Mittlerweile haben die Entwickler reagiert.

Um welchen Skin geht? In Call of Duty: Warzone könnt ihr eure Soldaten, genannt „Operators“, mit individuellen Skins ausstatten. So hat das texanische Raubein D-Day unter anderem einen Skin namens „Border War“ zur Auswahl.

Der zeigt den Operator in einer Uniform, die an einen US-Grenzschützer an der Grenze zu Mexiko erinnert. Dazu gibt es die Beschreibung „Zeig ihnen ihre Fehler auf und lass sie dafür bezahlen!“.

cod-warzone border war
So sah der Skin früher aus. Quelle: Eurogamer

Militanter Grenz-Rambo wird zum Country-Cowboy

Was ist an dem Skin so schlimm? Die südliche Grenze der USA zu Mexiko ist schon seit einiger Zeit ein Gebiet, in dem es vermehrt zu Polizeibrutalität gegenüber Einwanderern und humanitären Katastrophen in völlig überfüllten Internierungslagern kommt. Unter anderem werden auch Kinder in solchen Lagern eingesperrt.

In diesem Kontext kommt ein Skin, der buchstäblich „Grenzkrieg“ heißt und in der Beschreibung Gewalt gegen „Leute, die einen Fehler gemacht haben“ verherrlicht, gar nicht gut weg. Vielmehr rückt es den Operator in das Licht, ein militanter Grenz-Rambo zu sein, der seinen Job nutzt, um seinem Hass gegen illegale Einwanderer in seine Heimat freien Lauf zu lassen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was haben die Entwickler getan? Im Zuge der Empörung über eine kontroverse Geste in Warzone haben Spieler sich auf Twitter unter anderem gegen den Border-War-Skin ausgesprochen. Und in der Tat schien das gewirkt zu haben. Denn in einem Patch wurde unter anderem der Skin geändert. Er heißt jetzt „Home on The Range“ und die Beschreibung spricht von Hirschen und Antilopen, die sich auf dem Freiland tummeln. Dies ist eine Hommage an einen Country Song.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Kurioserweise wurde sonst nichts geändert, der Skin sieht immer noch gleich aus und die Aufschrift „Police“ steht nach wie vor auf der Schutzweste. Aber zumindest die kontroverse Beschreibung samt Text sind verschwunden und wurden durch Cowboy-Romantik ersetzt.

cod warzone Home on the Range
Die neue Beschreibung des Skins. Quelle: Eurogamer

So reagieren die Spieler: Anders als bei der Entfernung der OK-Geste hielt sich hier die Empörung bisher in Grenzen. Man begrüßte weitgehend die Änderung, da das Original einfach geschmacklos gewesen sei. Vereinzelt kamen aber Stimmen auf, das dieser Skin überhaupt nicht schlimm war und warum man sich ständig über alles aufregen müsse. Dabei ist das komplette CoD-Franchise schon jeher mit Skandalen und Kontroversen behaftet. Schon das Grundspiel erlaubte sich einige umstrittene Szenen.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Meinmmouser
28 Tage zuvor

Schon heuchlerisch, wie implizite Gewalt „politisch korrekt“ zensiert, aber explizite Gewaltdarstellung verherrlicht wird xD

Marc
28 Tage zuvor

Remove all the skins gloryfing the police… Ja, ja ACAB und so. Gott wie ich solche Leute hasse. Keine Ahnung von den Umständen die zum Großteil zu dieser „Polizeigewalt“ geführt aber Hauptsache alle Polizisten über den gleichen Kamm scheren und am Besten noch Randale machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.