3 Top-Strategien in CoD Warzone, die euch sicher in den Tod führen

In Call of Duty: Warzone geht es für die meisten Spieler um den Sieg – das Gefühl, besser als knapp 150 andere Spieler zu sein. Und obwohl viele Wege zum Erfolg führen, gibt es doch ein paar Strategien, von denen ihr lieber Abstand nehmen solltet.

In einem Battle Royale gibt es außerhalb des eigenen Teams nur selten Freunde. In Call of Duty: Warzone ist jeder Spieler, auf den ihr trefft, eine potenzielle Todesursache. Oder ein weiterer Punkt auf dem Kill-Counter. Doch nicht nur Kills und die besten Waffen der Warzone sind wichtig für starkes Gameplay. Auch die Match-Strategie kann den Unterschied ausmachen.

Das gilt im positiven, sowie im negativen Sinne. Heute möchten wir euch auf MeinMMO eher schlechte Beispiele liefern. Wir zeigen euch eine nicht ganz ernst gemeinte Liste mit 3 Strategien, die ihr sicher alle schon versucht habt. Nur um zu merken, dass es Quatsch war, es auf diese Art anzugehen.

1. Campen bis der Arzt, ähm, bis der Kreis kommt

Wie funktioniert die Strategie? Ihr sucht euch schon beim Sprung aus den Helis einen schön ruhigen Spot innerhalb des Kreises, von dem ihr wisst, dass wenig los ist. Schnappt euch die 2, 3 Kisten, die ihr an dem unbeliebten Schauplatz findet und teilt euer Zeug auf das Team auf. Es kann auch mal jemand nur mit einer Pistole übrig bleiben – der taktische Vorteil ist ja groß genug …

Optimalerweise hat eines der Häuser an eurem verlassenen Standort ein Dachgeschoss, das nur über einen Treppen-Zugang zu erreichen ist. Positioniert euch in dem Haus so, dass ihr nicht zu sehen seid, bevor ein Feind das oberste Geschoss mit eigenen Augen begutachtet.

Die größten Gefahren für diese Strategie ist der Gas-Kreis, der unnötigerweise in jedem Match kleiner wird und die Loadout-Kiste. Eure Kiste ist wichtig, damit ihr den Perk „Geist“ einsacken könnt. Geist macht erst echte Camper aus euch, sonst reicht ja ein kleiner Herzschlag-Sensor, um das Strategie-Kartenhaus zusammenbrechen zu lassen. Doch für die Loadout-Kiste müsst ihr über die Map laufen, was ihr bei dieser Strategie unbedingt vermeiden solltet.

cod warzone in match events titel
Der Tower beim Flughafen, die Kapelle der Camper.

Warum ist das so mies? Einfach jeder weiß, was ihr vorhabt. Dachgeschosse sind wohl die am meisten ausgekundschafteten Orte in Warzone und jeder eurer Feinde wird sich vorsichtig vorarbeiten, um nicht in die Falle zu laufen. Man glaubt sich zwar als Camper im Vorteil, doch selbst die Grafik von Warzone spielt gegen stationäre Spieler.

Außerdem ist die Taktik sterbenslangweilig. Das führt zu schwächerer Konzentration. Besonders mit aktiveren Team-Mitgliedern wie dem Autor, die im Multiplayer gern 5 Knöpfe drücken, wenn sie nur um eine Ecke laufen, lässt sich das Campen schwer durchhalten. Mehrere Minuten in einem Dach zu warten, ohne auch nur ans Fenster gehen zu dürfen, ist beinahe eine Qual für solche Spieler. Ein kurzer Blick durchs Fenster in einem schwachen Moment kann 15 Minuten sicheres Warten im Dach zunichtemachen, wenn aufgeputschte Feinde an euer Haus heranrücken.

Sollte es dann zum Kampf kommen – und das passiert leider in fast jedem Match – seid ihr dann nicht wirklich bereit. Die Gegner haben sich seit dem Start 15 Kills geteilt und sind heiß auf die nächste Ladung. Als Camper setzt man dann lieber Bookmarks auf dem Handy als gezielte Headshots.

2. Schweigen, um sich besser zu verstehen?

Wie funktioniert die Strategie? Überfordert eure Mitspieler nicht mit unnötigen Ansagen oder Pings, sondern versucht, der Held in eurem Trupp zu sein. Entdeckt ihr einen Feind und der Rest des Teams hat noch keine Ahnung – geht drauf! Also … auf den Gegner.

Wieso solltet ihr den Plan eures Trupps durcheinander bringen? Stattdessen könnt ihr euch locker einen Kill sichern und in dem Lob eurer Mitspieler baden. Das stärkt euer Selbstbewusstsein für das weitere Match, verbessert die K/D und den Status innerhalb eures Teams: Win-Win-Win-Situation.

cod warzone irre spielertypen titel
Wer braucht Kommunikation, wenn man Skill und Skins hat?

Warum ist das so mies? Erstens kommt es meist ganz anders und zweitens als man denkt. Wenn ihr in den Team-Modi unterwegs seid, solltet ihr euch so viel wie möglich miteinander abstimmen und besonders solche „Ausflüge“ gut kommunizieren.

Ihr habt vielleicht nur einen Gegner gesehen. Doch wenn ihr dem Feind hinterherlauft, steht plötzlich das ganze Team vor euch. Plant lieber einen Flankenlauf einer eurer Mitspieler mit ein und sichert euren Vorstoß ab. Nutzt die Positionen eures Teams, um mehr Kontrolle über die Situation zu bekommen. Seid auch mal der Köder und nicht nur der Prädator.

Vielleicht versteht man sich mit einigen Spielern besser beim Schweigen. Doch den Sieg könnt ihr in den meisten Fällen nur gemeinsam holen.

3. Die Landung im Niemandsland

Wie funktioniert die Strategie? Sucht euch beim Absprung einen lohnenswerten Schauplatz, der so weit vom Kreis entfernt ist wie möglich.

Vielleicht gibt es dort noch ein oder zwei Aufklärungs-Missionen, um Infos über die kommenden Kreise zu sammeln – aber das ist nachrangig. Es geht eher darum, so viel wie möglich zu looten und lange im Spiel zu bleiben, bevor überhaupt die Chance besteht, dass Feinde euch aus dem Match kegeln.

Rückt der Kreis näher, arbeitet euch Schritt für Schritt mit dem Kreis Richtung Endgame vor und drückt die Daumen, dass ihr ohne feindliche Einflussnahme von der Military Base in den südlichen Teil von Boneyard kommt. Das sichert euch locker den 10. Platz. Minimum.

cod warzone solo als team tipps titel
Unter Druck arbeitet man doch am besten, oder?

Warum ist das so mies? Wie als Camper seid ihr nicht eingespielt, wenn euch tatsächlich ein Team über den Weg läuft. Die entspannte, gemeinsame Zeit während der Bummel-Tour durch Verdansk führt vielleicht zu anregenden Gesprächen, aber sicher nicht zum heroischen Sieg einer Warzone. Ein eingespieltes Team beendet eure Schwärmereien vom Erfolg in wenigen Sekunden.

Dazu kommt der ständige Druck vom Gas-Kreis. Grundsätzlich kann es hilfreich sein, mit dem Gas zu arbeiten. Ihr habt dann einen sicheren Bereich, von dem aus ihr keine Feinde erwarten braucht. Jedoch habt ihr damit auch weniger Spielraum für eine Flucht oder einen weiträumigen Lauf in die Flanke des Gegners.

Die Strategie hat manchmal tatsächlich einen gewissen Reiz. Doch man beschränkt seine Möglichkeiten und nutzt Kreativität eher für einen neckischen Witz, statt einer starken Gameplay-Einlage.

Ein Battle Royale wie Warzone bietet mit jeder Runde einen anderen „Flow“, benötigt in jedem Match eine andere Taktik. Die 3 Strategien haben sicherlich auch schon den ein oder anderen Soldaten zum Sieg gebracht. Doch oft sind es eher die engagierten Spieler, die Gegner jagen und viel miteinander reden, die zum Erfolg kommen.

Die Strategien in dieser Liste solltet ihr eher vermeiden. 3 Strategien, mit denen ihr sicher ins Endgame kommt, findet ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x