CoD Vanguard: Eine heimliche Neuerung macht aggressives Gameplay furchteinflößend stark

Vor dem Release von CoD Vanguard am 5. November hat Sledgehammer Games in einem Blog zahlreiche Änderungen seit der Beta aufgeführt. Jetzt wurde dieser Liste heimlich eine weitere Neuerung hinzugefügt, die zeigt: Spieler können noch einfacher still und leise sein.

Nachdem die Vanguard-Beta für gemischte Gefühle in der Community gesorgt hatte, hat Entwickler Sledgehammer Games reagiert. In einem umfangreichen Blogeintrag, den MeinMMO zusammengefasst hat, haben sie eine Vielzahl von Änderungen zum Release vorgestellt. Klar war: Fast alle Anpassungen helfen aggressiven Spielern.

Jetzt, ohne große Ankündigungen, wurde dieser Blogeintrag (via Sledgehammer Games) unauffällig um einen weiteren Punkt erweitert. Diese Änderung könnte spätestens zu Release große Wellen schlagen.

Feldausrüstung funktioniert wie zwei starke Perks

Worum geht’s? Totenstille, eine Feldausrüstung aus Modern Warfare und Warzone, ist in CoD: Vanguard wieder verfügbar. Jetzt ist sie aber so stark wie noch nie. 

Totenstille, wie der Perk Ninja, macht die Bewegungen von Spielern leiser. Aber anders als Ninja ist Totenstille kein Perk und deshalb nicht ständig aktiv. 

Nachdem bereits angekündigt wurde, dass der Perk Ninja zurückkehrt, haben sich schon manche Spieler gedacht: Warum sollte ich Totenstille jetzt auswählen? Warum also nicht gleich Ninja wählen und eine andere Feldausrüstung nehmen?

Die Lösung der Entwickler: Vanguard hat jetzt nicht nur Totenstille und Ninja in der Auswahl, Totenstille wurde um die Funktion des Perks Geist erweitert. Totenstille funktioniert jetzt also gleichzeitig wie Ninja und Geist, zwei der traditionell stärksten und wichtigsten Perks in CoD.

Höhere Loadout-Flexibilität

Warum das wichtiger ist, als der verspätete und unauffällige Zusatz im Blog von Sledgehammer Games vermuten lässt, zeigt ein Blick auf die Profi-Szene. Denn: Für viele CoD-Veteranen ist ein ‘Call of Duty’-Spiel nur dann gut, wenn Ninja beziehungsweise Totenstille da und gut sind.

Jetzt sind beide da, einmal als Perk und einmal als Feldausrüstung. Nicht nur das: Totenstille ist besser denn je. Dadurch werden die Loadouts viel flexibler und die Perk-Balance ausgeglichener.

Diese Neuerung wird das Meta verändern: Weil Geist und Ninja blaue Perks sind, dachte man: Spieler müssen entscheiden, ob sie dauerhaft leiser sein wollen mit Ninja, oder mit Geist auf der Mini-Map unentdeckt bleiben wollen. 

Mit den Änderungen für Totenstille bekommen Spieler jetzt also sowohl den Effekt von Geist als auch Ninja. Aber nur für eine begrenzte Zeit.

Was bedeutet das? Totenstille ist eine Feldausrüstung, deshalb sind die Fähigkeiten zeitlich begrenzt und haben einen Cooldown. In dieser begrenzten Zeit hat man aber die Effekte von zwei der stärksten Perks auf einmal, die beide blau sind. 

Ihr könnt deshalb einen anderen blauen Perk ausrüsten. Effektiv habt ihr dann, für die begrenzte Zeit der Feldaufrüstung, den Effekt von 5 Perks: 

  • Ninja
  • Geist
  • Euer blauer Perk
  • Euer roter Perk
  • Euer gelber Perk

Zusätzlich könnte Totenstille auch weiterhin eure Bewegungsgeschwindigkeit und euer Field-of-View vergrößern, wie aktuell in Warzone und CoD MW

Aggressiver Spielstil wird gestärkt, Camper geschwächt

Das ist besonders spannend, weil blaue Perks die wohl stärksten Perks im Spiel sind. Geist, Ninja und Kugelsichere Weste waren mit die wichtigsten Perks in Black Ops Cold War für fast alle Loadouts. In Vanguard sind die äquivalenten Perks jetzt alle blau:

Starke Perks sind jetzt relevanter: Da man auf Ninja oder Geist verzichten kann, werden die starken anderen Perks in Tier 1 viel attraktiver. Der Perk Verstärkt verringert Schaden durch Sprengstoff und hilft bei der Regeneration, Überlebenstraining hingegen macht euch Immun gegen Gas und gibt euch mehr Widerstand gegen Betäubungseffekte.

Der neu angekündigte Perk Dauntless könnte ebenfalls in Tier 1 landen. Mit dem Perk verliert ihr nicht an Geschwindigkeit, wenn ihr angeschossen werdet. 

Was hat das für Auswirkungen? Alle diese Perks machen aggressives, sogenanntes ‘Run&Gun’-Gameplay einfacher. Gleichzeitig werden es Camper schwerer haben, weil sie sich weniger auf Schrittgeräusche und die Mini-Map verlassen können.

Aggressive Spieler können jetzt also noch aggressivere Loadouts erstellen, mit denen sie entweder weniger Schaden bei Explosionen nehmen oder Gas und Betäubungseffekte besser widerstehen. 

Zusätzlich können sie Totenstille jetzt nutzen, um Gegner schnell und unbemerkt zu flankieren, oder um sich nach einem Multikill leichter in eine neue Position zu retten.

Viele Fans sind begeistert

Online zeigen sich viele Spieler sehr glücklich über diese Änderung. Vor allem die höhere Flexibilität in Loadouts wird bejubelt.

In dem Reddit-Post zu dieser Entdeckung (via Reddit) zeigen sich die User begeistert von den neuen Möglichkeiten:

  • HOONIGAN- sagt: “Das ermöglicht definitiv eine angenehme zusätzliche Flexibilität bei Klassen-Setups.” 
  • Fukaro schreibt: “Meiner Meinung nach ist der beste Kompromiss. Man kann Ninja nehmen, wenn man leise herumlaufen möchten, oder man kann sich ducken / zielen / Totenstille nutzen, wenn man einen anderen Vorteil nutzen möchten.”
  • Kemmons schreibt: “Das ist sehr gut für Suchen & Zerstören. Ich kann Ninja verwenden und Totenstille aufbewahren, für die Runden, in denen die Gegner ein Spionageflugzeug rufen.”

Was sagt ihr? Findet ihr, das ist eine gute Lösung für die Loadout-Vielfalt und Perk-Balance? Oder denkt ihr, es macht Aggressivität zu stark? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 


Alle weiteren Infos zum Preload und der Downloadgröße von CoD Vanguard vor Release findet ihr auf MeinMMO.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x