Modern Warfare: Gerücht spricht von Battle Royale für 200 Spieler und riesiger Karte

Neueste Gerüchte zu Call of Duty: Modern Warfare 2019 sagen, dass auch dieser Serien-Ableger einen Battle-Royale-Modus bekommt. Wir fassen alle Details zusammen und verraten Euch, was die Entwickler dazu sagen.

Das sagten die Gerüchte bisher: Offizielle Informationen zu einem möglichen Battle-Royale-Modus bei Call of Duty: Modern Warfare gibt es nicht. Bislang gibt es lediglich Gerüchte und Spekulationen. Bestätigt sind bis dato eine Singleplayer-Kampagne, ein traditioneller Multiplayer sowie Koop. Ebenfalls steht fest, dass man auf eine Zombie-Erfahrung verzichten wird.

Zudem wollte die US-Seite Gaming Intel bereits im März 2019 aus sicheren Quellen erfahren haben, dass Call of Duty: Modern Warfare im Gegensatz zu Black Ops 4 keinen Battle-Royale-Modus haben wird. Auch die Seite Charlie Intel hatte bis zuletzt gehört, dass der Modern-Warfare-Reboot auf Battle Royale verzichtet. Beide Seiten gelten an sich als gute und seriöse Quellen für Infos rund um Call of Duty.

Modern-Warfare-Triumph

Das ist jetzt neu: Vergangene Woche kam ein neues Gerücht auf, das seitdem in der Community und in der Presse diskutiert wird.

So will der Call-of-Duty-YouTuber TheGamingRevolution aus sicheren Insider-Quellen erfahren haben, dass Infinity Ward nun doch an einem Battle-Royale-Modus für das neue Modern Warfare arbeitet.

Seine Quelle soll ihm laut eigener Aussage auch erste Details verraten haben.

  • So soll das Battle Royale von Modern Warfare aktuell auf 152 Spieler setzen. Infinity Ward arbeite aber daran, diese Zahl auf 200 hochzuschrauben.
  • Die Spielwelt beziehungsweise die Karte soll dabei 2x so groß sein, wie bei Blackout von Black Ops 4.
  • Die Entscheidung für den Battle-Royale-Modus soll dabei in letzter Sekunde gefallen sein. Ursprünglich sei kein Battle Royale für Modern Warfare 2019 geplant gewesen.

Bedenkt, dass sich der Wahrheitsgehalt dieser Aussagen nicht überprüfen lässt. Betrachtet die Infos also mit einer nötigen Portion Vorsicht und Skepsis.

Modern-Warfare-Sniper

Wie reagieren die Entwickler auf die neusten Gerüchte? Nun gab es zu diesem Gerücht eine Reaktion seitens der Entwickler. Doch die Antwort fällt nicht so aus, wie Fans sie sich gewünscht haben und facht die Diskussionen rund um das Thema nur noch mehr an, anstatt für Klarheit zu sorgen.

So wurde der Art Director von Infinity Ward, Joel Emslie, von einem Fan auf Twitter explizit auf das Battle-Royale-Gerücht angesprochen. Er solle doch bitte bestätigen, dass dieser Modus nicht für Modern Warfare erscheinen wird.

Dieser antwortete jedoch nur kryptisch mit einem GIF, wo die Worte „No Comment“ zu sehen sind.

Was bedeutet das? Diese Antwort lässt viel Raum für Spekulationen und heizt die Gerüchteküche sowie die Diskussionen nun weiter an. Denn die Antwort ist zwar alles andere als eine Bestätigung, doch ein klares Dementi sieht ebenfalls anders aus, so die Fans.

Modern-Warfare-Team-Ops

Vielleicht war jedoch genau das das Ziel. Denn so bleibt man im Gespräch, selbst, wenn es möglicherweise nichts neues zu verkünden gibt.

Es wird spannend zu sehen sein, wie sich die ganze Sache entwickelt, doch es wäre durchaus vorstellbar, dass man auch beim neuen Serien-Ableger auf das beliebte Battle-Royale-Genre setzen könnte. Ganz ausschließen kann man es nach einem solchen Kommentar zumindest nicht.

Wir werden die Angelegenheit weiter für Euch verfolgen und Euch bei neuen Entwicklungen zügig informieren.

Mehr zum Thema
Mysteriöser Multiplayer von Modern Warfare offenbar so gut, dass er 1. Preis abräumt
Autor(in)
Quelle(n): CharlieIntelDexerto
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.