CoD MW: Spieler cheatet live auf Twitch und denkt, niemand sieht seine Hacks

Ein Twitch-Streamer startete eine feine Runde Call of Duty: Modern Warfare und vergaß dabei, seine Hacks zu verstecken. Der dreiste Spieler kassierte einen Bann auf Twitch.

Was war da los? Der Streamer „TwistedBear“ bezeichnete sich selbst als ein „Top Modern Warfare Spieler“ (via Game Rant). Nachdem er vor knapp einer Woche seinen Stream laufen gelassen hatte, dürfte wohl so einigen klar sein, woher er sein Selbstvertrauen nahm.

Denn der Spieler ist ein dreister Cheater. In seinem Stream auf Twitch vergaß er, seine Hacks zu verstecken und lieferte sich damit selbst aus. Der Clip ging viral und auch Twitch bekam Wind von der Nummer. Kurze Zeit später kam der Bann.

Cheater streamt dreist mit aktiviertem Wall-Hack

Wie sah das aus? Auf Twitter wurde der Clip oft geteilt und zeigt eine Szene Gameplay von „TwistedBear“:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Es ist klar zu sehen, dass er seine Gegner auch durch Wände erkennt. An seinem Fadenkreuz sieht man zudem (rotes Kreuz), dass er eine Zielhilfe verwendet. Zusammen mit Wall-Hack und Aim-Bot geht er mit starken Vorteilen gegenüber seinen Feinden und Mitspielern ins Match.

Etwas ganz ähnliches gab es vor einer Weile bei einem Shooter-Streamer schonmal. Damals überführte man den Streamer durch eine Reflexion seiner Brille.

Was sagen die Spieler dazu? Unter verschiedenen Tweets mit dem Clip sind sich die Kommentatoren einig: Sowas geht gar nicht! „Leute, die solchen Mist machen, glauben dann auch wirklich, dass sie gut sind. Bannt diesen Verlierer auch von CoD.“, heißt es da zum Beispiel.

Cheater sind ein großes Problem bei CoD MW und auch der Warzone. Besonders in dem Free-to-Play Battle Royale Warzone gibt es viele Spieler, die in ihrer Killcam unmenschliche Leistungen beobachten konnten. Selbst die Einführung einer 2-Faktor-Authentifizierung half wenig, da sich Cheater schon für 2 $ einen neuen Account kaufen.

Es gibt in dem Zusammenhang auch immer wieder Kritik an den Entwicklern. Infinity Ward verspricht schon seit Monaten, mehr gegen Cheater zu unternehmen. Doch die Kommunikation ist meist lückenhaft und unzureichend. Bei der letzten Bannwelle stand IW in der Kritik, weil sie unschuldige Spieler bannten und nicht mitteilten, warum Banns ausgesprochen wurden.

Am Ende ruderte die Entwickler sogar zurück und hoben viele Sperren wieder auf.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jurek
26 Tage zuvor

Also ich finde cheaten manchmal ganz spaßig allerdings muss man es dann auch richtig offensichtlich tun z.b fliegen oder einfach Wände hochlaufen nicht mit ESP oder aim bot das ruiniert einfach den Spaß

SmoKinGuN
26 Tage zuvor

Genau so stell ich mir jeden Cheater vor… Dick und immer schön den Mund offen haben, damit die Milchzähne sauer werden… Dreckspack…

Eddy
26 Tage zuvor

Ähnlich wie der „Pro“ in der South Parks WoW folge etwa.

ChrisP1986
14 Tage zuvor

Beste Folge ever 🤣🤣🤣👍🏻

Der beste Satz von Cartman, nachdem sie den „Pro“ endlich, nach Wochen erledigt haben: „So, jetzt können wir endlich spielen!!“ 🤣🤣🤣🤣😝😝😝😝

Sina
27 Tage zuvor

nicht nur mies, sondern auch noch hohl: sich selbst mit hacks zu streamen ist schon ne glanzleistung.

Braggel
27 Tage zuvor

„Bei der letzten Bannwelle stand IW in der Kritik, weil sie unschuldige Spieler bannten“
Das Unschuldige gebannt werden dürfte seit eh und je eher selten sein…. dass die Cheater sich lautstark über ungerechte Bans beschweren hingegen nicht.
Haben zwar diverse Macro und Cheat-Engines auf dem Rechner, aber natürlich nieeee im Multiplay benutzt *gähn*

Davon ab ist der Anticheat von IW ein Witz. War er schon bei MW2 und MW3. Im Moment wird auch im normalen MW Multiplay schamlos und auffällig gecheatet. Man denkt sich wohl, passiert eh nix und das nächste COD kommt ja bald … in dem Fall ohne mich. War seit zig Jahren der erste und gleich wieder letzte COD Titel für mich.

Snoopy220
22 Tage zuvor

Ja leider ist der Anticheat ein Witz. Mir wurde es inzwischen zu dumm und ich habe COD von der Platte geschmissen. Zumindest mal wieder etwas Neues gelernt. Dachte mir in den Matches mit Crossplay immer wieder mal juchu, viele Konsolen, das könnte Spass machen ohne Cheater. Inzwischen weiss ich es besser. Hat mich dann doch überrascht, dass Cheaten über Konsolen einfacher geht als über PC und so lange die Controller nicht fest verschweisst werden mit der Konsole, um zu verhindern, dass hier noch ein Adapter dazwischen gesteckt wird, dürfte das auch unmöglich zu entdecken sein.

Weichspüler
27 Tage zuvor

da hat er wohl vergessen den stream proof auf true zu stellen XD

ButKar
28 Tage zuvor

Armselig

Cameltoetem
28 Tage zuvor

Definitiv. Man darf hier IW aber auch nicht aus der Kritik ausnehmen. Nicht nur das es kein wirksames Mittel gegen Cheater gibt sie haben auch nur geringes Interesse daran daran zu arbeiten.

Weichspüler
27 Tage zuvor

IW hat null plan von anticheat und activision die ein starkes tool haben (warden oder verklagen XD) sehen sich nicht in der verantwortung iw zu helfen nach dem motto „wir sind nur die plattform iw muss das machen“

Frank
28 Tage zuvor

Was ein Lappen grin Und dann noch schön Damascus auf die Waffe packen. Mit Wallhack und Aimbot hab ich die Fernkämpfer auch in nullkommanix zusammen.

Mapache
28 Tage zuvor

Tja, so doof muss man erstmal sein.

Ähre
28 Tage zuvor

Ja, einfach nur selten dämlich

Leello
27 Tage zuvor

Ich finde es eher traurig

Platzhalter
Platzhalter
28 Tage zuvor

„Was habe ich falsch gemacht?. Das machen doch alle so!!!“ Ausreden

mein erster Gedanke: Dieser Wallhack nutzt irgendwie die Phsyx Engine der Grafikkarte. Das haben sie anscheinend nicht bedacht es auch zu überwachen. Wegen den Exoskelleten

Weichspüler
27 Tage zuvor

lol das Anti-Cheat in der warzone ist quasi nicht vorhanden, bis auf die paar Screenshots die das Anticheat zufällig macht ist das ne offene Tür

Platzhalter
Platzhalter
27 Tage zuvor

Ja die werden ja berechnet vom Spiel, nur die Grafikkarte zeichnet sie nicht weil das Auge es nicht sehen kann. Da hat wohl jemand nicht die Hausaufgaben gemacht

Weichspüler
27 Tage zuvor

das passiert eben wenn jedes jahr 1 neues cod rauskommen muss

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.