1. Spieler in CoD Modern Warfare erreicht 100.000 Kills – Auf diese Waffen setze er

In Call of Duty: Modern Warfare hat jetzt der erste Spieler einen irren Meilenstein von 100.000 Kills im Multiplayer erreicht. Seine Statistiken überzeugen ebenfalls. Wir schauen auch auf seine Waffen-Wahl.

Um welchen Spieler geht es? Es geht um den PS4-Account “P-Hami”, der laut cod.tracker.gg als erster Account diesen Meilenstein erreicht hat. Beim Zeitpunkt des Schreibens (16.12 um 8:30 Uhr) hat er bereits 103.411 Kills erspielt.

Damit steht P-Hami mit über 6.000 Kills Vorsprung auf dem ersten Platz. All seine Konkurrenten haben noch unter 100.000 Kills.

Schaut euch die beeindruckenden Statistiken an

Das sind seine Lieblingswaffen: Bei P-Hami sieht man eine klare Tendenz zu seinen bevorzugten Waffen. Am meisten Kills (13.432) hat er mit der MP5 erzielt. Danach folgt die M4A1 mit 11.769 Kills.

Beliebte Waffen
Die beliebtesten Waffen und Killstreaks. Quelle: cod.tracker.gg

Die Waffenwahl ist wenig überraschend, denn beide Wummen gehören zu den besten Waffen für den Multiplayer.

Die M4A1 ist schon früh im Spiel zu erhalten und daher auch für Einsteiger zu gebrauchen. Veteranen, wie jetzt etwa P-Hami, setzen aber ebenfalls auf das Sturmgewehr. Sie ist nämlich stark anpassbar. Welche Aufsätze und Setups wir euch für die M4A1 empfehlen, lest ihr hier.

Die MP5 ist eine Maschinenpistole und aktuell die stärkste Waffe ihrer Gattung. Auch sie hat diverse Anpassungsmöglichkeiten, weshalb sie individuell genutzt werden kann und für fast alle Gegebenheiten perfekt geeignet ist. Schaut dafür in unseren Guide: Die besten Setups und Aufsätze für die MP5.

Diese Killstreaks nutzte er gerne: Die Killstreak, die P-Hami am meisten Kills brachte, ist der TJOL-Jet. Ganze 1.815 mal hat er diese Killstreak eingesetzt.

Eine Übersicht über alle Killstreaks aus Modern Warfare findet ihr hier.

Das sind seine Zahlen: Nicht nur die 100.000 Kills sind beeindruckend. So hat er auch 1.873 Siege und eine K/D von 2,26. Zu seinen tausenden Kills gesellen sich auch 45.672 virtuelle Tode. Über 18.000 Kopfschüsse hat P-Hami verteilt.

So lange hat er dafür gespielt: Der Account war ganze 19 Tage und 46 Minuten in Benutzung. Das ist eine enorme Stundenanzahl, wenn man bedenkt, dass Modern Warfare erst seit etwa 52 Tagen auf dem Markt ist. Im Schnitt wären das circa 64 Matches pro Tag.

Das muss man bedenken: P-Hami ist lediglich ein Spieleraccount. Darauf können auch mehrere Spieler Zugriff haben. Es muss also nicht ein einziger Spieler selbst die 100.000 Kills erreicht und die enormen Zeitaufwand auf sich genommen haben, sondern es könnten auch mehrere Spieler dafür verantwortlich sein.

Ihr braucht noch Hilfe im 2 gegen 2 im Multiplayer? Dann schaut euch diese Tipps an:

Mit diesen Tipps gewinnt ihr das 2vs2 auf allen Maps in CoD Modern Warfare
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Oldboy

Was man bei einer K/D von über 2,00 definitiv sagen kann, zumindest bei MW, der Typ hat ordentlich Sitzfleisch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x