CoD Modern Warfare: Neue Details zu SpecOps – das erwartet Koop-Fans

Der Modus Spezialeinheit (Spec Ops) für Call of Duty Modern Warfare 2019 wurde jetzt mit einem Trailer und weiteren Infos genauer vorgestellt. Wir zeigen euch, was neu ist.

Was für ein Modus ist Spezialeinheit? Nach dem Ende der Kampagne habt ihr noch weitere Geschichten, die ihr im neuen Modern Warfare erleben könnt. Das Team von Call of Duty beschreibt den Modus damit, dass die Armistice-Gruppe eine globale Terror-Organisation aufhalten soll. Ihr sollt in Spec Ops deren Zugang zu Waffen, Geldern, Informationen und Hardware kappen.

Der Modus erscheint gleich zum Release am 25. Oktober auf allen Plattformen. Gekämpft wird in Vierer-Teams, mit denen es mehrstufige Ziele zu erreichen gilt.

In diesem neuen actionreichen Trailer gewinnt ihr erste Eindrücke zu diesem besonderen Modus.

Spezialeinheit mit Operationen und Missionen

Wie werden Operationen gespielt? Gespielt wird auf einer Vielzahl von Karten. Die größten und umfangreichsten Mehrstufigen Erlebnisse sollen in der Umgebung rund um die Stadt Verdansk ablaufen. Die Aktivitäten für 4 Spieler nennen sich „Operationen“.

Abschussserien wie Luftangriffe oder Drohnen sind auch im Modus Spezialeinheit vorhanden. Selbst Fahrzeuge werdet ihr dort nicht vermissen. Die Entwickler sprechen von Panzern, Hubschraubern, Geländefahrzeugen und mehr, die ihr nutzen könnt.

Aber auch die Feinde sind gut ausgerüstet und setzen Soldaten in Hubschraubern oder sogar Juggernauts ein, um euch zu bekämpfen.

Hier müsst ihr als Team arbeiten, um zu gewinnen. Gleich zum Start gibt es vier mehrstufige Operationen. In den Seasons nach der Veröffentlichung folgen weitere und erscheinen gleichzeitig auf allen Plattformen.

Modern Warfare Spec Ops Ballern

Wie werden Missionen gespielt? Die Missionen spielt ihr alleine oder mit bis zu vier Spielern. Operationen bieten euch jede Menge taktische Möglichkeiten. Missionen hingegen sind einzelne, spezielle Einsätze. Die Entwickler erklären, dass „eure Kenntnisse von bestimmten Waffen, Abschussserien und anderen Werkzeugen getestet werden“.

Für jede Mission erhaltet 1-3 Sterne Benotungen, ihr könnt sie immer wieder spielen.

Belohnungen: Schließt ihr einen Inhalt aus Spezialeinheit ab, werdet ihr dafür belohnt. Das können freischaltbare Objekte und Ausrüstungsgegenstände sein. Diese könnt ihr dann auch im Mehrspieler-Modus nutzen.

E3 2019: So will Call of Duty: Modern Warfare zu 100% realistisch sein

Features in Operationen – Das ist besonders

Um die Operationen besonders zu gestalten, haben die Entwickler einige Features eingebaut:

  • Ihr könnt alle Operatoren, Ausrüstungen und Fortschritte aus dem Mehrspieler-Modus nutzen
  • Die Ausrüstungen sind Modi-übergreifend, ihr habt Zugriff auf bevorzugte Primär- und Sekundärwaffen, Extras und Ausrüstung
  • Rollenwahl zwischen: Sturmsoldat, Aufklärer, Techniker, Sprengkommando, Sanitäter und Schwer
Modern Warfare Spec Ops

Der Survival-Modus

Was ist das für ein Modus? Der Überleben-Modus ist ein wellenbasierter Hordenmodus. Nacheinander erscheinen also Wellen von Gegnern, die es zu besiegen gilt. Maximal vier Spieler zocken gemeinsam im Koop auf einer von drei Mehrspielerkarten. Mit jeder weiteren Welle werden die Gegner schwieriger.

Dieser Modus wurde bereits heiß diskutiert, weil er knapp ein Jahr lang exklusiv Spielern auf PS4 vorbehalten ist.

Der Trailer für Spec Ops kommt gut an. Ein anderes Gameplay-Video ohne Gameplay wird auch gefeiert:

CoD Modern Warfare zeigt Gameplay-Trailer ohne Gameplay – Fans lieben ihn trotzdem
Autor(in)
Quelle(n): Call of Duty Blog
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.