Black Ops 4: Deshalb meckern viele über den neuen Schwarzmarkt

In Call of Duty: Black Ops 4 können PS4-Spieler seit dem Update 1.03 bereits den Schwarzmarkt (Black Market) nutzen. Doch vom Fortschritts-System des Features sind die meisten Spieler enttäuscht.

Was ist der Schwarzmarkt? Beim Schwarzmarkt handelt es sich um eine Art Ingame-Shop, wo die Inhalte jedoch nicht durch Echtgeld oder Spiel-Währung, sondern durch Spielfortschritt im Multiplayer oder in Blackout erworben werden können.

Die Inhalte im Schwarzmarkt sind dabei allesamt rein kosmetisch.

Fans klagen: Das Fortschritts-System des Schwarzmarktes ist viel zu langsam

Was ist das Problem beim Fortschritt? Der Schwarzmarkt bietet pro Saison einen oder mehrere Streams. Bei den Streams handelt es sich um eine spezifische Thematik oder um ein bestimmtes Motto mit zeitlicher Begrenzung.

Aktuell ist der Schmuggel-Operationen-Stream im Shop auf der PS4 aktiv. Dieser Stream bietet insgesamt 200 Stufen, in denen man sich hocharbeiten kann. Jede Stufe bietet dabei eine Belohnung.

blops4-recon

System belohnt offenbar reine Spielzeit, nicht Leistung

Das Problem dabei: Der Fortschritt von Stufe zu Stufe ist im Schmuggel-Operationen-Stream extrem langsam.

Dabei scheint es so, als wäre der Fortschritt nicht an die individuelle Performance in Multiplayer-Matches oder Blackout-Partien gebunden, sondern an die reine Spielzeit, die man im Spiel verbringt. Je länger man also spielt, desto weiter steigt man in den Stufen auf.

Darüber klagen die Spieler: Zahlreiche Spieler halten diese Art vom Fortschritts-System für den falschen Weg. Anstatt über die reine Spielzeit zu gehen, wünscht man sich eher tägliche sowie wöchentliche Challenges oder Bounties, um den Fortschritt zu beschleunigen.

Doch selbst wenn es (vorerst) bei diesem System bleiben sollte, so halten viele Spieler den benötigten Zeitaufwand für zu extrem. Fans berichten teilweise von mehreren Stunden, die man momentan für einen einzigen Rangaufstieg benötigt.

cod-blops4-fight

Angesichts solcher Anforderungen wird es für die meisten Spieler gar nicht möglich sein, sich in der verbleibenden Zeit bis Stufe 200 durchzuarbeiten. Hier fordert die Community Nachbesserung.

Ob der langsame Fortschritt in der Form beabsichtigt ist oder ob es sich möglicherweise um einen Bug handelt, ist bislang noch nicht klar.

Mehr zum Thema
Fans sauer: Black Ops 4 in wichtigem Punkt schwächer als in der Beta

Auch mit den Ranglisten in Black Ops 4 sind die Fans noch nicht glücklich: Black Ops 4 Update bringt endlich Ranglisten – Fans sind unzufrieden

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.