Black Ops 4 Update bringt endlich Ranglisten – Fans sind unzufrieden

Kürzlich erschien für Call of Duty: Black Ops 4 das Update 1.03. Mit dem Patch kam neben zahlreichen Verbesserungen auch ein viel gefragtes Feature ins Spiel. Doch die Fans sind alles andere als erfreut.

Vergangene Woche kündigten Treyarch und Activision an, dass Call of Duty: Black Ops 4 im Laufe dieser Woche endlich Leaderboards bekommt. Diesem Versprechen kamen die Entwickler nun nach.

Black Ops 4 Update 1.03 bringt Leaderboards – Doch anders als gewünscht

Mit dem Update 1.03 kamen am 19. Oktober neben zahlreichen Verbesserungen oder dem Schwarzmarkt wie von den Entwicklern versprochen nun auch die Leaderboards ins Spiel. Dabei handelt es sich um Besten-Listen, in denen Spieler ihre individuellen Ingame-Leistungen im Multiplayer mit denen anderer vergleichen können.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Eigentlich sollten zahlreiche Fans nun allen Grund zur Freude haben. Denn bei den Bestenlisten handelt es sich um ein viel gefragtes Feature, auf das sich die Community gefreut hat. Doch die Leaderboards kamen anders, als sich das viele Fans wohl vorgestellt oder gewünscht haben.

Was ist das aktuelle Problem mit den Leaderboards? Das aktuelle Format der Bestenlisten lässt in den Augen der Fans zu wünschen übrig. Denn es zeigt nur die Stats der Freunde – ein globaler Vergleich mit den besten Spielern aus aller Welt ist nicht möglich. Auch fehlen den Fans Optionen wie zum Beispiel wöchentliche, Lobby- oder All-Time-Leaderboards.

cod black ops 4 header

Fans sind unzufrieden mit dem Feature: Deshalb sind zahlreiche Spieler nun enttäuscht. Manche fragen sich, was überhaupt der Sinn von solchen Bestenlisten ist, wenn man sich nicht mit den Besten vergleichen kann und nur ein eingeschränkter Kreis für diese Statistiken herangezogen wird.

Der Reddit-User Ranger5421 fasste die Ansicht zahlreicher Fans treffend zusammen: „Treyarch, ich weiß, dass ich besser als all meine Freunde spiele. Ich will sehen, wo ich weltweit stehe.“

Ob und wann die Leaderboards in Black Ops 4 um diese Funktionen erweitert werden, ist bislang nicht bekannt.

Black Ops 4: Alles zu Panzerung in Blackout – Darum ist sie so wichtig

Übrigens: Bei Black Ops 4 läuft aktuell bis zum 22. Oktober (19:00 Uhr) auf allen Plattformen ein Doppel-XP-Wochenende. So könnt Ihr es optimal nutzen.

Quelle(n): Comocbook
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

das nennt man sportlicher Wettkampf und Ehrgeiz

Urdnot Wrex
Urdnot Wrex
1 Jahr zuvor

Wenn man an soetwas Interesse hat, dann spiel man richtige Competitive-Shooter, kein CoD.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

was für ne bescheuerte Aussage xD

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Dümmste Aussage 2018 !
Gz Du erreichst was in Deinem Internet Leben.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

Leute ihr versteht das falsch…Treyarch möchte lediglich, dass ihr alle Blackops Spieler als Freunde added, für ein größeres Zusammensein. Dann könnt ihr natürlich auch direkt sehen wo ihr weltweit steht…also stellt euch mal nicht so an smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.