Coca-Cola startet Werbekampagne für Gamer, die Twitch, WoW und LoL mögen – Scheitert

Der Brausekonzern Coca-Cola hat mit „Real Magic“ seine erste globale Werbekampagne seit 5 Jahren gestartet. Zielgruppe sind offenbar Gamer, die WoW spielen und E-Sport-Events zu LoL auf Twitch sehen. Doch der Werbe-Clip erhält viel Kritik.

Das sieht man im Werbespot:

  • Der Werbespot spielt offenbar in einer alternativen Welt, in der E-Sport so abläuft, dass sich Armeen von Spielern in einem MMORPG wie WoW zu großen Schlachten treffen: Orks kämpfen gegen menschliche Soldaten, während Millionen Menschen weltweit dabei zusehen. In einem riesigen Stadion spielen 5er-Teams gegeneinander wie bei der LoL-WM.
  • Als ein Ork im Kampf fällt, trinkt dessen Spieler eine Coca-Cola: Der Ork wird daraufhin wiederbelebt, aber erlangt ein eigenes Bewusstsein, sieht das Gemetzel um sich herum und wirft seine Axt weg.
  • Die anderen Figuren im Spiel hören auf zu kämpfen. Sie beschließen die virtuelle Welt jetzt zu einem friedlichen, grünen Ort zu machen, während weltweit Gamer auf diese ungewöhnliche Ereignisse starren und begeistern sind, dass endlich Frieden im E-Sport herrscht.
Twitch macht Deal mit McDonald’s – Aber Streamer vermasselt es böse

Das ist der Hintergrund der Kampagne: Die letzte globale Werbekampagne von Coca-Cola, „Taste the feeling“, startete 2009 und endete 2016. Mit der neuen Kampagne „Real Magic“ will sich Coca-Cola offenbar wieder ins Bewusstsein der Menschen spielen und die Umsatzeinbußen ausgleichen, die der Konzern während der weltweiten Corona-Pandemie erlitt.

Laut dem Marketing-Chef könnte das eine „langfristige Markenphilosophie sein.“

Coca-Cola sei „durch Dichotomie definiert: bescheiden und doch ikonisch, authentisch und doch geheimnisvoll, echt und doch magisch“.

Aus Sicht von Coca-Cola soll der Werbespot „die vielen Widersprüche hervorheben, die eine neue Generation auf der Suche nah Harmonie und menschlicher Verbundenheit in einer virtuellen und geteilten Welt erlebt“ (via wuv.de).

Die neue Werbekampagne startete vor einigen Tagen und ist etwa auf der Streaming-Plattform Twitch prominent verlinkt. Im Spot selbst ist der Streamer AverageJonas zu sehen, der das Match live auf Twitch überträgt und kommentiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Den Werbespot könnten Gamer bald häufiger sehen.

„Da trink ich ja lieber New Coke“

So sind die Reaktionen auf den Spot: Die Reaktionen auf YouTube sind eher durchwachsen. Die lange Version des Spots hat nur 187 Likes, aber schon 443 Dislikes.

Es gibt Kommentare wie:

  • „Ich glaube nicht, dass diese Werber je ein E-Sports-Match gesehen haben.“
  • „Wir haben es geschafft. Wir haben die fiktive Kriegsführung beendet.“
  • „Alles, was ich hier mitnehme, ist, dass dich Coca-Cola zu einem furchtbaren Gamer macht. Und außerdem fallen vielleicht noch deine Augen raus. Ich verzichte.“
  • „Ich trink lieber eine New Coke, als das noch einmal zu sehen.“
  • „Wie viel Cringe kann man in ein 2-Minuten-Video packen?“

Was ist das Problem mit dem Spot? Die Werbung geht davon aus, dass ein Match in einem E-Sport-Spiel ein Krieg ist. Das ist es aber nicht, genauso wenig wie ein Fußballspiel ein Krieg ist, sondern es sind sportliche Kräftemessen.

Der Spot ist ungefähr so, als würden die Fußball-Stars Messi und Ronaldo in einem WM-Finale gegeneinander spielen, Millionen Menschen auf der Welt schauen zu, um zu sehen, wer der bessere ist, dann trinkt Messi eine Cola, alle umarmen sich und gehen nach Hause.

Die Leute weltweit würden das höchstwahrscheinlich nicht feiern, sondern sich eher veralbert fühlen, weil sie um den Ausgang eines spannenden Matches betrogen wurden.  

Ähnlich schräg wurde zuletzt die Besetzung des neuen Film zu Mario diskutiert:

Warum das Internet die Idee hasst, dass Chris Pratt nun Mario spricht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jinokun

Wo ist WoW? Ich seh nur Raid: Shadow Legends 😄

Ooupz

WoW als E-Sports Tournament, Coke macht das wovon Blizzard immer geträumt hat, aber nie wahr wurde, aber der Trailer ist schon ziemlich mies und dann auch noch die Streamer im allgemeinen noch mit ins Boot holen damit die vielleicht darauf reagieren und noch mehr Aufmerksamkeit für das Video erhaschen, naja ging wohl nach hinten los. Sollten ihre Marketing Beauftragten wechseln.

Oh Long Johnson

Als ich den Artikel gelesen habe dachte ich mir ” wir schlecht kann der Trailer schon sein” dann habe ich ihn mir angeguckt … oh boy

Coreleon

Macht den Eindruck als hätte Coca Cola als auch die PR Agentur null Ahnung von Gaming und die Verantwortlichen haben noch immer diese “Killerspiel” Sache aus den 2000ern im Kopf.
Da kann man eigentlich nur den Kopf schütteln. 🙄

Tarek Zehrer

Ich hatte Gänsehaut. Vor lauter Cringe. Auch selten. 😀

Kuba

Also rein technisch finde ich die Werbung sehr gut das muss ich ihnen lassen.
Ich habe meine Frau bis zu dem Punkt das Video schauen lassen wo der Junge/Mädchen die Coke trinkt und sie gefragt was jetzt passieren wird.
Sie antwortete sofort und sie zockt überhaupt nich dass der grüne Typ🤣, gleich aufsteht und im Koffeinrausch alle zerrupft.
Ihr Blick hinsichtlich des tatsächlichen Geschehens war nicht sehr positiv, erstens meinte sie, was hat das mit einem Spiel zu tum in welchem man gewinnen soll und wieso soll jemand nach Koffeinkonsum entspannter sein bei einem Getränk welches ja einen auf irgendeine Weise pusht.
Ergo: Hätte der/die Gamer/in alles zerhauen, würden wir denke ich den Commercial richtig gut finden.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Kuba
Bodicore

Definitiv Zero…

Alzucard

Ich finds ja gut gemacht, aber mit esport hat das dann absolut nix zu tun. Also Animationen usw. Der rest naja.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Alzucard
Grinsekatze

To the max-imal cringe.

Phoesias

maximal cringe

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Phoesias
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x