Camelot Unchained: Lasst euch von den neuen Magier Klassen verzaubern

Diese Woche präsentiert uns das Team von City State Entertainment (CSE) das Klassentrio der Mages (Magier). Anders als die zuvor vorgestellten Klassen des Shapeshifter (Gestaltwandler) und Scout (Kundschafter) Archetypen, werden die Magier bereits zu Release Einzug in das RvR-MMORPG Camelot Unchained finden.

Die Magier teilen sich in folgende drei unterschiedliche Klassen auf:

Flame Warden

Camelot Unchained Warden Druid Wave Weaver

Ein Flame Warden, Druid und Wave Weaver (v.l.n.r.) beim Magie wirken

Die Flame Warden (Arthurian) sind das Sinnbild eines Feuermagiers, der alles, was ihm im Weg steht, in Schutt und Asche legt. Sie sind die Wächter der ”Eternal Flame”, die sich tief im Inneren ihrer Gildenhalle befindet und nie erlöschen darf. Aus ihr speisen die Wächter ihre Macht, daher tragen alle Flame Warden zu jeder Zeit ein Stück dieser Flamme bei sich. Um sich selbst beim Zaubern zu schützen, sollten die Wächter vor allem auf metallene Rüstungen verzichten, da sich diese schnell erhitzten und den Magier bei jedem neuen Zauber schädigen können.

Nichts beschreibt die Ausrichtung der Flame Warden besser als: Angriff ist die beste Verteidigung! Ein abgedroschener Spruch, der hier jedoch wirklich zutrifft, da der Flame Warden wie alle drei Magier beim Zaubern stehen bleiben muss und darüber hinaus über so gut wie keine Überlebensfähigkeiten in Form von Crowd-Control, Knock Backs und ähnlichem verfügt. Vielmehr ist er auf seinen immensen Schaden angewiesen, um die Schlachtenschicksal zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Vor allem bei Belagerungsschlachten können die Flame Warden ihren Trumpf ausspielen, indem sie die Gegnerische Festung in Flammen aufgehen lassen.

Die Rolle des Flame Warden ist die einer klassischen Glaskanone, die stark auf den Schutz der Gruppe angewiesen ist. Zum Glück verfügen die Arthurians mit den Black Knights über fähige Tanks.

Camelot Unchained Mage Robe

Neben klassischen Roben bietet CU viel Abwechslung für den modebewussten Magier

Wave Weaver

Die Wave Weaver (Viking) sind Wassermagier und damit die direkten Opponenten der Flame Warden. Sie sind jedoch keine Spiegelbilder, ganz im Gegenteil. Denn während unser Feuermagier, ähnlich einer modernen Artillerie, fast ausschließlich auf weite Reichweite und pure Zerstörungskraft setzt, spielt der Wave Weaver seine Stärke vor allem auf kürzere Distanzen aus und haben mit seiner Wasser-, Eis- und Runenmagie auch über ein wesentlich vielseitigeres Einsatzgebiet inne.

So verfügen sie neben mächtigen Wasserprojektilen und anderen Schadenssprüchen auch über ein großes Repertoire von Debuff und Crowd-Control Fähigkeiten, mit denen sie zum Beispiel die Bewegung von Gegnern behindern, oder diese sogar zurückstoßen können. Ihre große Stärke und gleichsam größte Schwäche ist, dass ihre Macht von der direkten Nähe zu Wasser (Meer, See, Fluss, Brunnen usw.) abhängig ist, da der Zugang zu Wasser die Zauber des Wave Weavers noch einmal verstärkt.

Damit scheint ihre Rolle, die eines Defensiv-Magiers zu sein, der mit seinen Sprüchen Freunde schützt und Feinde zermürbt.

Camelot Unchained Zauberer Hut

Der Zauberer von Welt trägt Hut

Druid

Die Druids (Tuatha Dé Danann) sind… tja… das ist eine gute Frage. Sie sind zumindest NICHT der typische Fantasy-Druide, der als naturverbundener Heiler fungiert und eine Vielzahl von Tieren herbeirufen, oder sich gar in diese verwandeln kann. Vielmehr basieren sie auf den Druiden unserer Welt und den Mythen und Sagen, die sich um sie ranken; sie sind Kämpfer und weise “Männer“. Sie beschäftigen sich weniger mit Natur, als mit Kosmologie, da ihnen die Sterne ihre Macht verleihen. Auch der Mond spielt eine große Rolle für die Druiden, da ihre Zauberkraft mit der Mondphase wächst und wieder schwindet.

Entgegen ihrer beiden Gegenstücke, konzentriert sich die Magie der Druiden nicht auf eine bestimmte Richtung (Schaden, Defensive / Support), sondern sie verfügen – wie auch die anderen Klassen der Tuatha Dé Dannan – über eine ganz eigene Spielmechanik, die sich zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht voll offenbart. Sicher ist jedoch, dass der Fokus der Druiden eher auf passivem Gebietsschaden, statt auf direktem Einzelziel-Schaden liegen wird. Ihre Magie ist äußerst mächtig, versetzt Gegner in Panik und wirkt sich auf große Gebiete aus. Gleichzeitig ist ihre Magie jedoch sehr langsam, was den Gegnern das Ausweichen erleichtert.

Die genaue Rolle der Druiden auf dem Schlachtfeld ist noch unklar und wird stark von der individuellen Skillung abhängen.

Das Magiesystem von Camelot Unchained

Mark Jakobs und sein Team haben uns bisher eine Reihe von außergewöhnlichen Klassen gezeigt, die stark vom üblichen MMORPG-Einerlei abweichen. Mit den Magiern bewegen sie sich hingegen wieder in uns vertrauten Gefilden. Dennoch unterscheidet sich das Magiesystem stark von anderen bekannten MMOs und lehnt sich stark an Pen&Paper Systeme wie Dungeon&Dragons an.

Ein großer Unterschied zu klassischen MMOs wie World of Warcraft (WoW) und The Elder Scrolls Online (ESO) ist, dass Zaubersprüche nicht vom Spiel vorgegeben, sondern vom Spieler selbst erstellt werden, indem man zum Beispiel Runen, Reagenzien und andere Komponenten miteinander verbindet.

Alle Magier besitzen ein eigenes Zauberbuch, in welches sie ihre Zauber schreiben können. Das Zauberbuch listet dabei alle bisherigen Missgeschicke, Erfolge und Runenkombinationen auf, was das Erstellen neuer Zauber mit der Zeit erleichtern soll.

Camelot Unchained Magie Zauberbuch

Viele Faktoren sollen einen Einfluss auf die jeweiligen Zaubersprüche haben. So werden Spieler Komponenten nutzen können, die mit Reagenzien durchzogen sind, um die Effekte ihrer Zauber zu verstärken (Eissturm + Diamanten-Infusion = Erhöhter Schaden des Zaubers). Auch das Wetter, die Jahreszeit und der Tag-Nacht-Wechsel soll Auswirkung auf bestimmte Zauber haben.

Darüber hinaus wird Camelot Unchained mit A.I.R. (Aktion, Interaktion und Reaktion) ein ähnliches System wie Guild Wars 2 (GW2) besitzen. A.I.R. bedeutet, dass jeder Spruch mit allem in der Welt interagieren und sich dadurch verändern kann. So sollen mehrere Magier mit Eiszaubern ihre Magie dazu nutzen können, um eine Eiswand um eine Stadt aufrecht zu erhalten. Gegnerische Magier sollen diese Eiswand jedoch schwächen können, indem sie Feuerzauber wirken. Ebenso sollen Sprüche durch andere Sprüche verwandelt werden können. Wenn Wassermagie auf Feuermagie trifft, soll zum Beispiel heißer Dampf entstehen, der dann durch Windmagier zu anderen Spielern getragen werden kann, um sie so zu schädigen.

Alle bislang bekannten Informationen zum Magiesystem findet ihr unter anderem in diesem Video mit Mark Jakobs:

Weitere Klassen-Vorstellungen und Infos zum Spiel findet ihr auf unserer News-Übersicht zu Camelot Unchained.

Autor(in)
Quelle(n): camelotunchained.com: Klassenseite des Magierscamelotunchained.com: Evening Update
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.