Camelot Unchained: Beta startet noch im Juli, aber nur unter einer Bedingung

Die Beta One von Camelot Unchained hat nach ihrer Verschiebung ein neues Datum. Bevor die Beta One aber an den Start geht, müssen erst noch Dinge getestet werden – und die Entwickler brauchen Euch dazu.

Beta One hat neues Datum: Die Entwickler von Camelot Unchained haben für ihr MMORPG einen neuen Start für die Beta One angekündigt. Am 31. Juli 2018 soll die große Testphase endlich beginnen. Voraussetzung ist, dass vorher genügend Spieler am Stresstest teilnehmen.

Camelot-Unchained-massen2

Camelot Unchained Beta One kommt am 31. Juli

Die Beta One von Camelot Unchained hätte ursprünglich am 4. Juli 2018 starten sollen. Doch zu dieser Zeit hat der Client von Camelot Unchained noch für zu viele Crashes gesorgt, die Entwickler wollten das den Spielern nicht zumuten.

Die Entwickler versprachen, dass es sich bei der nächsten Verzögerung der Beta für Camelot Unchained nur um Tage, vielleicht Wochen handeln solle, nicht um Monate oder Jahre.

Camelot Unchained: Beta startet – Das solltet Ihr wissen, bevor Ihr kauft

Beta kommt, unter einer Bedingung: Lead Designer Mark Jacobs hat im Livestream auf Twitch den 31. Juli als neues Startdatum für die Beta One angekündigt. Allerdings gibt es am Wochenende des 28. Juli bereits einen Stresstest vorab, bei dem Beta-Spieler einloggen können und sollen.

Der Test am Wochenende ist eine Voraussetzung, damit die Beta One wirklich starten kann. Es sollen sich dazu über 500 Leute gleichzeitig einloggen, damit die Entwickler die Änderungen auch wirklich testen können. Gemeint sind damit Spieler, die bereits an früheren Tests teilgenommen haben und bereits einen Zugang besitzen, nicht Spieler, die erst mit der Beta 1 einsteigen.

Camelot Unchained Massenschlacht

Zerlegt die Server: Die Beta vom 28. Juli ist ein großer Belastungstest. Alle Probleme, die den Start der Beta One vorher verhindert hatten, sollen beseitigt worden sein. Die Spieler sollen diese Änderungen auf Herz und Nieren testen und dabei genau schauen, ob sich nicht doch noch Fehler finden.

Loggt Euch also ein, wenn Ihr der Beta One von Camelot Unchained entgegenfiebert und bereits Zugang zu den Betatests habt! Diese Tests können nur von Menschen durchgeführt werden – die Entwickler brauchen Euch.

Quelle(n): mmorpg.com, massivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Na endlich smile

Sebastian Scheinkönig
Sebastian Scheinkönig
1 Jahr zuvor

Danke, für den Hinweis! Heute direkt mal wieder einloggen!

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

ehm verstehe ich das richtig?… man muss min 60$ zahlen um an der Beta1 teilnehmen zu können. Und jetzt „erpressen“ sie die Spieler noch das sie die Beta nur dann starten wenn genug leute min 60$ zahlen und sich einloggen?… ticken die noch sauber?
Finde es grade auch sehr beunruhigend das ihr das als „gute Nachricht“ hier veröffentlicht… für mich ist das ein Skandal!!!

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

oh, ist das so, dann ziehe ich meinen Kommentar umgehend zurück !

chips
chips
1 Jahr zuvor

Das ist ein Aufruf an alle bestehenden Spieler. Das machen sie bereits seit langer Zeit und nie wurde jemand aufgefordert, sich das Spiel vorab zu kaufen. Sie sind nur sehr offen und, machen Streams, beantworten wöchentlich Fragen. Nur weil es eine News darüber gibt, bedeutet das nicht, dass Leute abgezockt werden sollen. Jakobs selbst hat immer wieder gesagt, dass man das Geld nur ausgeben soll, wenn man sich sicher ist und es sonst sein lassen soll. Man muss sich bewusst sein, dass die Beta nicht mal annährend dem entspricht, was sonst so unter Beta verkauft wird (und eigentlich mehr eine Werbeaktion von einem fast fertig Spiel ist). Also bitte interpretiert da nicht zu viel rein. Wer mit Erwatungen an den Kauf geht, ist im Moment eh falsch bei CU.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Sehe ich anders. Man muss doch nicht für die Spieler die bereits Geld investiert haben noch eine Ankündingung bzw. eine Bedingung stellen das nur wenn sie sich einloggen die Beta1 gestartet wird. Die Leute warten schon seit Jahren auf diese Beta um mal überhaupt zu sehen wie weit die Entwicklung tatsächlich ist. Die werden sich auch so alle einloggen.
Diese Nachricht ist einzig und allein darauf aus um neue „Investoren“ anzulocken. Und nur weil jemand sagt es sollen ausschnlißlich die Geld bezahlen die sich sicher sind (was soll das überhaupt bedeuten?) kann man doch nicht ignorieren das bei diesem Spiel von Fans erwartet wird das sie massig Kohle für ein Spiel zahlen, das eigentlich noch kein Spiel ist. Nur um sich dessen bewusst zu werden. In meinen Augen krank und verrückt. Allein wenn ich da auf deren shop gehe und sehe wie teuer die Pakete sind… das ist doch nicht mehr normal.

chips
chips
1 Jahr zuvor

Sorry, aber wenn man nicht mal die Stream zu schauen scheint, sollte man nicht Sachen hineininterpretieren. Sie haben bis jetzt vieles mit Bots gemacht, aber damit kann man nunmal nicht alles testen. Es kommen bei weitem nicht genügend Spieler on, um die Server auch nur annährend an die Belastungsgrenze zu bringen. Im letzten grossen Stream waren es 400/500 oder so, glaube ich. Und das auch nur, weil sie explizit darum gebeten haben, dass die Spieler kommen. Spieler werden seit Monaten immer wieder gebeten sich einzuloggen. Nur kommt es halt erst jetzt als News. Und das was schon seit Monaten, wenn nicht Jahre so läuft, wird plötzlich als Geldmacherei ausgelegt. Es sind nicht hunderttausende, die investiert haben. All die Leute kommen aus verschiedenen Zeitzonen und sind nahezu nie gleichzeitig online.
Und nochmals, das ist noch KEINE Beta. Die ganzen Betaspieler können sich gar noch nicht einloggen. Und wie ich bereits sagte und wie auch die Entwickler die ganze Zeit sagen, es ist eine sehr rudimentäre Beta. Ich würde es noch nicht als Spiel bezeichnen, sondern als eine bessere Techdemo. Das sagt aber auch Jakobs schon immer. Nur, auch hier, müsste an sich informieren oder zumindest denen glauben, die CU „spielen“ können.

Also bitte nicht anfangen mit Halbwissen irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Das kann ganz schön in die Hose gehen. wink
P.S. Kickstarter Spiele haben alle so hohe Preise. Du kaufst kein Spiel damit, sondern investierst in einen Traum und bekommst dafür Einblick in die Entwicklung. Ich würde jedem abraten in Early Access oder solche Pakete zu invesieren, wenn man ein „Spiel“ spielen will.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Du magst mit allem Recht haben, aber wenn CU nur ein Traum und kein Spiel ist, dann sollte man darüber nur auf http://www.meintraummmo.de berichten und nicht hier.
Was ich mir absolut nicht vorstellen kann… wir reden hier von Camelot Unchained, auf das Spiel warten gespannt wieviele Leute? 100.000? 200.000? Wieviele werden es sich holen? 1-2 Millionen? Und du willst mir hier wirklich erzählen das die keine 500 Spieler bekommen die sich gleichzeitig einloggen?.

Wenn das wirklich so ist dann sind sie selber schuld… eine Techdemo für 60€ anzubieten ist ja auch vollkommen gerechtfertigt. Sind ja Kickstarter, da ist sowas üblich *kopfschüttel*

chips
chips
1 Jahr zuvor

„Und du willst mir hier wirklich erzählen das die keine 500 Spieler bekommen die sich gleichzeitig einloggen?“

Genau das will ich dir damit sagen. Schau dir doch bitte mal die Videos an die es auf Youtube gibt. Es gibt eines über einen Stresstest vor 2 Wochen oder so!?! Da siehst du die Anzahl echten Spieler die online sind und das wie gesagt nach einem Aufruf, wie sonst auch immer.

Wie ich schon sagte, du kaufst keine Techdemo, kein Spiel oder sonst was. Es ist eine Invesition. Entweder du glaubst an das Projekt oder eben nicht. Ist völlig okay, wenn man CU zum jetzigen Zeitpunkt links liegen lässt. Man muss nicht mal die Art der Finanzierung mögen. Aber wenn kein grosser Publisher (*winke* EA) dahinter steht, muss man es durch Kleinst- oder andere Investoren finanzieren. Und das ist eben nicht mit 20 Euro getan. Btw. es gibt auch eine 35 Dollar Version, die das Spiel beinhaltet. Wenn das kein angemessener Preis ist, weiss ich auch nicht. Und andere sind noch teurer. Da gibt bei Pantheon z.B.Lifetime Abos ab 10’000 Dollar. Nicht dass ich das gut finde, aber CU hat die für 300 Dollar oder so verkauft. Nicht um die Preise allgemein zu rechtfertigen, nur um sie in eine Relation zu setzen

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Ok das mit den 500 Spielern hab ich jetzt dank dem Zusatz im Artikel kapiert. Es sollen also 500 Leute einloggen die nichts mit Beta1+2 am Hut haben. Sprich irgendwelche Leute die schon vor Beta1 aus welchen Gründen auch immer:p…einen Zugang haben. Ok da gibt es sicherlich nicht so viele. Trotzdem bleibe ich dabei… die Pakete sind extrem teuer… ich geb doch nicht soviel Geld aus für ein Spiel das im Grunde genommen noch gar kein Spiel ist. Ich hoffe Camelot Unchained wird gut, da ich ein sehr großer Fan von DAoC war, aber vorab blind soviel Knete abdrücken? Niemals.

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Wie auch immer, EA-Beta-Tester sollten bezahlt werden, anstatt auch noch zu investieren. Das ist, bei wem auch immer, eine Unverschämtheit.
Das allermindeste ist, ein Beta-Test-Zugang sollte frei für jeden sein !

Ratzi
Ratzi
1 Jahr zuvor

Es können die Beta eh nur Leute spielen , die schon die letzten Jahre auch speilen konnten , also hier würd niemand gezwungen und vom Staff wurde auch gesagt , das es keine Beta is wie du wahrscheinlich denkst , also eine kostenlose Demo …. Die Beta wie du sie willst , kommt erst in 2 Jahre grin

BlindWarlock
BlindWarlock
1 Jahr zuvor

Ich habe das zur Klärung nochmal reingeschrieben. Klang in meiner Formulierung etwas unglücklich, denke ich. Danke für die Hinweise.

Knalltüüüüte
Knalltüüüüte
1 Jahr zuvor

In der e-mail von den Entwicklern sthet im übrigen nur, dass dieser Stresstest enorm wichtig für ihr Ziel des Betastarts am 31.7.2018 ist; nicht weniger und nicht mehr. Der Teil der News ist einfach verIGNt hat ja auch ne nette Kontroverse gestartet und mit Sicherheit Klicks generiert.
Auch wenn CSE nicht unbedingt die schnellsten sind, sind diese Entwickler wohl die letzten, denen man böse Absichten unterstellen sollte. Ich habe selten einen so offenen und ehrlichen Umgang mit der Spielerbasis gesehen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich kann dir versichern: Eine News über „Camelot Unchained“ generiert keine riesige Zahl an Clicks.

Sonst wäre ja auch auf der Aufruf: Hoffentlich kriegen wir 500 Leute zusammen nicht notwendig.

BlindWarlock
BlindWarlock
1 Jahr zuvor

Jacobs sagte im Stream wörtlich „Die Beta kommt aber unter einem Vorbehalt […] Der Vorbehalt ist, dass wir noch nicht genügend Spieler auf dem API Server hatten.“, und ehe nicht genügend Spieler testen könnte CSE auch nicht sicher sein, dass die Fehler weitreichend genug ausgemerzt worden sind.

Was allerdings wirklich missverständlich (von mir) kommuniziert wurde ist, dass nur bereits testende Spieler dieses Wochenende spielen können – keine, die für die Beta 1 bezahlt haben. Das passe ich noch an.

gem0va
gem0va
1 Jahr zuvor

Wenn ein großer Publisher einen auf kickstarter macht oder solche Pakete vorher verkauft, dann würde ich es nicht normal finden. Aber CU wurde oder wird dadurch finanziert. Sonst gäbe es das Spiel einfach nicht.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Genau so ist es!

Alzucard
1 Jahr zuvor

Wat laberscht du?

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Skandal im Sperrbezirk, Skandal um Rosie!

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

Na geht doch. So finde ich die Zusammenarbeit mit der Community vorbildlich !
Daumen hoch !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.