So clever veräppelt Borderlands 3 einen schlechten Witz aus Destiny 1

In Borderlands 3 gibt es ein cleveres Easter Egg aus Destiny 1. Es bezieht sich auf einen Running Gag aus der Community und die berüchtigte miese Droprate guter Ausrüstung zu Anfangszeiten von Destiny 1.

Welches Easter Egg ist es? Eine der Missionen in Borderlands 3 führt die Spieler in das Gebiet Skywell-27, um dort einen Laser zu entschärfen. Wenn ihr euch dort auf der Map unten rechts genauer umschaut, dann trefft ihr auf einen Gegner namens „Dinklebot“. Es handelt sich dabei um einen kleinen fliegenden Roboter.

Ihr werdet in einen Kampf verwickelt und der Dinklebot wird die Gegner so lange wiederbeleben, bis ihr ihn selbst abknallt. Als Drop bekommt ihr von ihm ein legendäres „Loot-o-Gram“.

borderlands 3 loot-o-gram

Bringt das Loot-o-Gram zu Crazy Earl und ihr bekommt eine zufällige Belohnung, die sich meist als eine recht miese weiße Waffe herausstellt.

Es kann sein, dass Dinklebot bei eurem ersten Besuch in Skywell-27 nicht erscheint. Spieler haben auf Reddit gemeldet, dass es in dem Fall hilft das Spiel zu speichern und neuzuladen.

Wie das im Spiel aussieht, könnt ihr hier anschauen. Achtung, es enthält auch Spoiler zu Borderlands 3:

Das steckt hinter „Dinklebot“: Diese Anspielung bezieht sich auf die Anfangszeiten von Destiny 1. „Dinklebot“ war der Name, den die Spieler damals ihrem Ghost gegeben haben. Der Grund dafür ist, dass der Ghost in der englischen Version damals von dem Schauspieler Peter Dinklage (Link führt zu Wikipedia) aus Game of Thrones gesprochen wurde.

Seine Performance war stellenweise etwas steif, was zu witzigen Momenten wie dem miesesten Satz von Destiny 1 und dem Spitznamen „Dinklebot“ führte. Der Name blieb hängen, auch später als der Synchronsprecher Nolan North (Link führt zu Wikipedia) zur Stimme des Ghosts wurde. Er wurde übrigens als Nolanbot bezeichnet.

destiny 1 dinklebot shell
Fan-gemachte Ghost-Hülle, die als Erinnerung an Peter Dinklage als Synchronsprecher gemacht wurde. Sie ist im Spiel nicht erhältlich.

Das Wiederbeleben der Gegner durch den Dinklebot bezieht sich offensichtlich auf die Fähigkeit des Ghosts die Spieler wiederzubeleben, wenn sie im Kampf fallen.

Das steckt hinter dem „Loot-o-Gram“: Das ist ebenfalls eine Anspielung an die Anfangsmonate von Destiny 1. Die Veteranen des Spiels werden sich daran erinnern, dass die Drops aus den legendären und exotischen Engrammen sehr frustrierend sein konnten.

destiny 1 troll cryptarch
Der Troll-Cryptarch wurde zu einem Meme und Synonym für schlechte Drops

Es war nämlich nicht garantiert, dass der Cryptarch aus einem legendären Engramm auch tatsächlich legendäre Ausrüstung rausholt. In der Community kreisten daher bittere Witze über die schlechten Drop-Chancen der Engramme.

Deshalb erhalten die meisten Spieler weiße Aurüstung aus diesem eigentlich legendärem Loot-o-Gram. Manche berichten aber auch, dass sie tatsächlich einen legendären Drop erhalten haben. Die Wahrscheinlichkeit dafür scheint aber gering zu sein.

Das ist nicht das einzige Easter Egg in Borderlands 3

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.