Blizzard bastelt an neuem Action-Spiel – Bauen sie ihr eigenes Destiny?

Blizzard arbeitet an einem neuen Spiel und sucht aktiv Leute mit „Shooter-Erfahrung“. Kommt jetzt endlich ein StarCraft-Actionspiel?

Dass Blizzard an mehreren Spielen parallel arbeitet, ist inzwischen ein alter Hut. Schon seit Jahren hat das Unternehmen vor, mehr Mobile-Spiele auf den Markt zu bringen und vor allem für das Warcraft-Franchise sollen gleich mehrere Titel kommen. Doch gibt es überhaupt noch etwas neues für die PC- und Konsolen-Spieler? Ganz offensichtlich ja. Denn Blizzard sucht neue Leute – und alles deutet auf einen Shooter hin.

Was wurde gesagt? Auf Twitter verfasste Dan John Cox von Blizzard einen kleinen Beitrag. Dan John Cox ist ein Senior Artist bei Blizzard und erklärte im Tweet, dass man zahlreiche neue Leute suchen. Genauer heißt es im Tweet:

Mein Team sucht nach VIELEN Leuten für ein WIRKLICH WIRKLICH cooles, noch unangekündigtes Projekt. […]

Das ist, ohne zu übertreiben, das beste Projekt und beste Team, mit dem ich in meiner Laufbahn bisher gearbeitet habe. […]

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Baut Blizzard ein eigenes Destiny? Das wäre zumindest möglich. Seitdem Destiny nicht mehr in der Battle.net-App ist, fehlt Activision Blizzard eigentlich ein Spiel im ähnlichen Genre.

Mit Overwatch hat Blizzard zwar einen Shooter im Angebot, doch ist das ein grundsätzlich anderes Gameplay, als es ein Destiny liefert. Hier fehlt das Sammeln von Gegenständen und vor allem die PvE-Inhalte. Einen „Loot-Shooter“ hatte Blizzard bisher nicht im Angebot, obwohl das ein lukratives Genre ist. Spiele wie Destiny oder Borderlands haben gezeigt, dass man hier auch langfristig viele Spieler begeistern und binden kann. Eine Gelegenheit, die Activision Blizzard sich wohl nicht entgehen lassen will.

Was spricht für einen Shooter? Wenn man sich die Job-Angebote genauer anschaut, gibt es einige Indizien. So sucht Blizzard an vielen Positionen Mitarbeiter, die bereits “FPS-Erfahrung” besitzen oder bereits an “Action-Spielen” mitgewirkt haben. Auch das Wort “Multiplayer” fällt bei den Beschreibungen immer wieder. Dass es sich damit um einen reinen Singleplayer-Titel handelt, ist quasi ausgeschlossen, auch wenn man “sowohl Online- als auch Offline-Erfahrung” bei der Entwicklung sucht.

Das würde nahelegen, dass es eine Solo-Kampagne, aber auch Multiplayer-Aspekte geben wird. Genau so, wie man es von vielen Loot-Shootern kennt.

In welchem Universum spielt das neue Spiel? Auch hier ist noch nichts bekannt. Naheliegend wäre allerdings, dass Blizzard ein Action-Spiel im Universum von StarCraft ansiedeln würde. Von den großen Blizzard-Universen bietet sich das nämlich am besten für einen Shooter an. Warcraft hat nur vergleichsweise simple Schusswaffen, ebenso wie Diablo. Overwatch existiert bereits als Shooter. StarCraft hingegen spielt in einer futuristischen Sci-Fi-Welt mit zahlreichen Waffen, die sich für einen Shooter eignen würden.

StarCraft Ghost Nova title 1140x445
StarCraft Ghost hätte Nova in der Hauptrolle haben sollen.

Außerdem hatte Blizzard vor langer Zeit bereits einmal versucht, einen StarCraft-Shooter zu erschaffen. StarCraft: Ghost wurde zwar kurz vor der Veröffentlichung eingestellt, doch das zeigt zumindest, dass Blizzard bereit war, diesen Weg einzuschlagen.

Wird das nur Overwatch 2? Das ist unwahrscheinlich. Overwatch 2 ist schon seit langem in der Entwicklung und schon recht weit fortgeschritten. Außerdem ist Overwatch 2 kein „unangekündigtes Projekt“. Daher lässt sich wohl davon ausgehen, dass das Team an einem ganz anderen Spiel arbeitet, das mit Overwatch wohl nur wenig am Hut haben wird.

Wann gibt es mehr Infos? Auch hier lässt sich nur spekulieren. Für gewöhnlich lässt Blizzard sich mit seinen Spielen recht viel Zeit. Da gerade sehr viele Mitarbeiter gesucht werden, dürfte das Projekt noch in einem sehr frühen Zustand sein. Es sollte wohl niemand mit einer Ankündigung vor dem Jahr 2023 rechnen – wenn überhaupt.

Auf was für ein Spiel von Blizzard hättet ihr Lust? Würdet ihr gerne einen Loot-Shooter im StarCraft-Universum sehen? Oder was sind eure Hoffnungen?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alleachtung

Blizzard, macht mal ein ordentliches Singleplayer Spiel, aus einer bereits vorhandener IP.

Hab Bock auf ein richtiges WoW RPG, mit dicker Story.

Zord

Ich denke das Blizzard aktuell für seine nächsten Titel versuchen wird das Risiko möglichst klein zu halten und gleichzeitig die vorhandenen Titel (inkl Activision) nicht die Spieler streitig machen will.
Reine PvP shooter sind mit CoD und Overwatch eigentlich schon gut von Activision Blizzard abgedeckt. Möglich wäre natürlich noch ein PVE Loot Shooter, wobei die in den letzten Jahren auch nicht sonderlich erfolgreich waren (Anthem eingestellt, Division unter den Erwartungen geblieben und Destiny läuft auch nicht mehr rund). PvE Shooter sind anscheinend schwierig am leben zu halten, so hat eigentlicher jeder GAAS Shooter Probleme die Spieler auf dauer zu beschäftigen. Schon alleine das die Trennung von Activision und Bungie so geräuschlos funktioniert hat zeigt eigentlich das Activision in dem Subgenre nicht viel Potenzial sieht.
Cool fände ich einen Shooter ala Alien vs Predator im Star Craft Universum mit einem hauch Battlefield. Als Zerg in Lüftungsschächten die Marines jagen während gleichzeit unsichtbare Protoss überall lauern können, hätte echt was. Aus Blizzard sicht wäre das auch sinnvoll, man könnte mit einer PvE Story Spieler locken, gleichzeitig für den PvP Modus Skins verkaufen und hätte die Möglichkeit ein breites Spektrum an DLC’s zu machen. Das Spiel wäre dann hauptsächlich ein PvP spiel ohne E-Sport Ambitionen und ein paar PvE Modis

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Zord
Antiope

Ein PVP-Spiel mit einem Hauch PVE. Das klingt nicht sehr mutig. PVP-Spiele gibt es genug und der Markt ist sehr übersättigt. PVE hingegen hat noch viel Potential.

Khorneflakes

Jetzt können die ja endlich mal nen StarCraft MMO Shooter bringen ❤
Ich nehme denen immer noch übel, dass die Ghost gestrichen haben, hat mir damals auf der games convention spaß gemacht, mitllerweile auch schon 15 Jahre her, holy shit.

Jokl

Frage mich warum das so lange gedauert hat, nach der Trennung von Bungie.
Als Activision wäre ich über die Art sehr pissed gewesen, dass man da gefeiert hat und das auch öffentlich zelebriert hat.
Ich hätte da eine persönliche Sache draus gemacht und mit der Kohle die Acti hat, sofort eine Plan geschmiedet, der nur ein Ziel hat, Destiny vom Sockel schubsen!

Keupi

Will mich nicht selber loben, hatte ich schon vor langer Zeit gesagt, dass das Sinn macht.

Schön wäre es, jedes Gebiet/Thema eigene sinnvolle Sets zu geben. So könnte man von den Level wegkommen und immer wieder neue Gebiete nachschieben, wo selbst Neulinge nahtlos einsteigen können. Und mal ehrlich, wer farmt nicht gerne Sets und/oder Epics, die man geheimnisvoll immer mal wieder findet.

Darksoul

Man wünscht sich schon lange ein Spiel das Destiny ähnlich ist aber nur besser.
Das wäre kein Geheimnis es wäre toll wenn Blizzard das umsetzen würde.

luriup

Mal abwarten bis es etwas “handfestes” zu sehen gibt.
Dann kann ich entscheiden ob ich interessiert bin oder nicht.
Ist wie bei den neuen Star Wars Spiele,
man kann da viel rein interpretieren was man selber gerne haben würde.
Am Ende kommt dann etwas ganz was anderes und man ist enttäuscht.

Threepwood

Auch wenn sowas bei Blizzard nichts heißt, da wurde mir zuviel gecancelt in den letzten Jahren, freue ich mich natürlich als Fan von Blizzard. Biiiiiiitte macht ein Warcraft 40k Universum! 😁

Wünschen würde ich mir sonst ein Dark Souls, Genshin Impact und ein The Division im bekannten Artstyle und mit den tollen Charakteren und Geschichten, die es in den ganzen Universen gibt. Selbst Diablo würde als Destiny/ The Division gut funktionieren.

DarkRowarn

Hört sich zwar interessant an, aber wenn die jetzt erst ein Team suchen, dann wird das eh nix mit ner Ankündigung vor 2030 …

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von DarkRowarn
Shin Malphur

Ah yes, der nächste Destiny-Killer, der dann wieder keine 3 Monate überlebt, bis die Spielerzahlen im Keller sind und nach weiteren 3 Monaten die Server abgeschaltet bekommt 😂

Früher hätte mich die Nachricht glücklich gemacht, heute sehe ich nur einen potenziellen Gacha-Shooter von Blizzard in der Pipeline, falls es nicht vorher eingestampft wird. Wenn ich früher nicht so ein riesen Fan von Blizz gewesen wäre, würds mich vermutlich ganz kalt lassen.

Rahmaron

Meine Euphorie hält sich auch in Grenzen, man sollte erstmal abwarten bis da was handfesteres kommt, Blizzard cancelt ja auch gerne mal Projekte.
Aber einen Einwand hätte ich: nenn mir doch mal ein Blizzard-Spiel das 3 Monate nach Release eingestellt wurde! Ich kann mich täuschen, aber wenn bei Blizzard erst mal was auf den Markt geworfen wurde, dann bleibt es dort. Wie gut oder schlecht es dann wird, nuja… sehen wir dann.

Wrubbel

Das klingt allerdings sehr interessant. Zumal die mit Diablo 3 zumindest sehr viel Ahnung vom RPG haben. Ein Shooter mit der Build-Tiefe eines Path of Exile kommt glaube ich nicht wirklich an. Da ist ja Diablo 3 wesentlich leichtere Kost und passt mMn schon deutlich besser zu Shootern.
StarCraft wäre natürlich phänomenal, da allein die 3 Völker einzigartige Möglichkeiten bieten. Seien es nun die Ghosts/Phantome der Terraner, Beserker oder Templer (dunkler oder hoher/ ARCHONs!!!), bei den Zerg irgendetwas Richtung Kerrigan, ….. Das hätte auf alle Fälle verdammt viel Potenzial. Bin mal gespannt. Andererseits dauert es vermutlich noch sehr lange.

Wrubbel

Der Kampf gegen Amon war ja nur mehr oder weniger aus Sicht der Protoss erzählt. Zumindest in der Hauptkampange. Im Epilog wird ja das Finale erzählt. Gekämpft haben ja alle drei Völker gegen ihn und die Charaktere (zumindest jene die überlebten) aus allen drei Kampange besitzen ja unglaublich viel Tiefe. Bin mir daher nicht sicher, ob sie die einfach wegwerfen werden.

Wrubbel

Aber ich befürchte, dass sie etwas machen müssen, ähnlich wie bei Mass Effect: Andromeda. Also losgelöst von der “Hauptgeschichte”, um einfach etwas Abstand zu haben.

Das meine ich ja mit wegwerfen. Blizzard lebt ja von ihren Charakteren die sie erschaffen. Zu mal Andromeda doch eher ein schlechtes Beispiel ist oder nicht? Der Verzicht auf den Protagonisten war ja nun eine umstrittende Entscheidung.

Aber naja – man wird sehen. Ich bin auf jeden Fall gespannt. Ich mag das StarCraft-Universum total und wäre echt happy, wenn sie da irgendwas neues machen.

Da bin ich komplett deiner Meinung. Das Universum bietet weit aus mehr Potenzial als nur die bisherigen Strategiespiele.

Doktor Pacman

Das StarCraft Universum in einem Looter Shooter RPG? Mit unterschiedlichen Locations und Planeten und Weltraum Basen und Schlachtschiffen? Also wäre jetzt nicht die schlechteste Idee! 😍

Knusby

ja oder n Weltraum-Shooter wär geil dann wär 2030 die Wartezeit bis Star Citizen nimme so lang 🙂

Nein ehrlich egal was SciFi ist immer geil find ich und ich wäre auf jeden Fall dabei

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Knusby
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x