Bless schwingt Bannhammer, adressiert Performanceproblem und gelobt Besserung

Der wöchentliche Brief des Bless Online Producers beschäftigt sich diese Woche mit .ini-Hacks der Spieler und Optimisierung.

Im wöchentlichen „Producer Letter“ richtet sich der Executive Producer von Bless direkt an die Fans und spricht über die Zukunft des Spiels für die nächsten Wochen und Monate. Diese Woche adressiert er ein Problem, dass die Fans seit dem Release des Spiels plagt.

Das Performanceproblem

Bless läuft noch nicht rund. Zum Release von Bless Online lief das Spiel auf vielen Rechnern unterirdisch schlecht. Deswegen waren Performance-Guides sehr populär, die Spielern zeigten, wie sie manuell die .ini-Dateien des Spiels editierten, um weniger wichtige Grafikprozesse auszuschalten und dadurch die allgemeine Leistung des Spiels zu verbessern.

Spieler, die diese Guides benutzten, führten vor dem Start von Bless einmalig einen Abgleich Ihrer .ini-Dateien auf dem Rechner mit den .ini-Dateien aus dem Internet aus. Ein umständlicher Prozess, den Neowiz vereinfachen möchte.

Neowiz arbeitet an der Performance

Bless soll flüssiger laufen. Laut dem offenen Brief arbeitet das Team intern an Lösungen, damit Spieler nicht mehr die .ini-Dateien des Spiels modifizieren müssen, um es spielen zu können. Man möchte ingame im Optionsmenü mehr Einstellungsmöglichkeiten freischalten, damit Spieler mehr Kontrolle über die Performance haben.

Bless_Background

Außerdem hat das Team einige Probleme identifiziert, die die Leistung des Spiels stark beeinträchtigen und die durch die Modofikation der .ini-Datei adressiert werden. Es gibt wohl Probleme mit dem UI Manager und dem Level Streaming. Außerdem möchte das Team nicht benötigte Dateien entfernen, um so die Leistung zu verbessern.

Die Server sollen stabiler werden. Leistungsprobleme in Bless Online liegen nicht nur an der Optimierung des Spieleclienten. Der Netcode muss gut geschrieben sein und die Server sollten stabil laufen. Bei Bless scheint es da Probleme zu geben. Besonders zum Release von Bless fanden fast täglich Serverwartungen statt, um die der Serverstabilität zu verbessern. Um die Ursachen, die für die schlechte Performance verantwortlich sind, zu finden, wird das Team im Juli einen Stress-Test in einer separaten Testumgebung durchführen.

Da wäre noch das Hacking-Problem…

Neowiz bittet um Eure Mithilfe. Über den offiziellen Discord-Channel rief diese Woche der Community Specialist Penta the Panther dazu auf, dass Spieler dem Team Videos von hackenden Spielern schicken sollten, damit gegen diese vorgegangen werden könne.

Bless Online Embers in the Storm

Die Spieler fassten das unterschiedlich auf. Ein Teil begrüßt es, dass Neowiz sich mit der Problematik beschäftigt und handelt. Ein anderer Teil sieht das als Beleg dafür, dass Neowiz keine wirkliche Möglichkeit hat, Hacker in Bless Online zu erkennen. Sie vermuten, dass Neowiz auf die Hilfe von Spielern angewiesen ist, um Hacker ausfindig zu machen.

Neowiz schwingt den Bannhammer. Die Mithilfe der Spieler scheint funktioniert zu haben. Das Team von Bless war in den letzten Tagen fleißig und hat hackende Spieler gebannt. Neowiz bedankt sich für die Hilfe der Spieler beim ausfindig machen der Hacker und stellt klar, dass Hacken gegen die Nutzungsbedingungen von Bless Online verstößt und mit einem permanenten Bann bestraft wird.

Die schlechte Performance ist einer der Dinge, die Spieler an Bless Online kritisieren. Spielerzahlen von Bless sind drastisch gesunken: Das sind die Probleme.

Quelle(n): Steam, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Vukašin Đorđević
Vukašin Đorđević
1 Jahr zuvor

Also ich habe 30 Euro für das Spiel ausgegeben und ich bin mit meinen 275 Stunden zufrieden.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ich habe die Befürchtung, dass es am Ende nicht viel bringt. Ich kenne die verwendete Engine nicht genau, aber es gibt etliche Berichte, dass eine Optimierung kaum mehr möglich ist.
Am Ende dürfte es nur darauf hinaus laufen, dass man in den Einstellungen mehr Optionen erhält, um die Grafik herunter zu schrauben, damit die Performance läuft. Bei aktuellen Gaming Rechnern ist das für mich aber ein NoGo.
Ich kann so gut wie jedes Game auf Max bis Ultra mit vollem AA, Schatten usw. bei 1920×1080 mit FPS >60 spielen. Alles andere ist, gerade bei einem mehrere Jahre alten Game, absolut inakzeptabel.
ABER: Sollten sie es schaffen, dann gilt ihnen mein Respekt. Dann fehlt nur noch der Assa der spielbar ist UND das Game im Sale und ich schau mal selber rein smile

Shiv0r
Shiv0r
1 Jahr zuvor

Die Engine sollte Unreal Engine 3 sein

Gast457
Gast457
1 Jahr zuvor

Die „schlechte Performance“ besteht auch bei allen anderen Versionen, die seit Jahren nicht behoben wurde. Was soll also die Westliche Version, um die es sich zumal um eine abgespeckte Version des Spiels handelt, denn anders machen?

Laut Steamcharts erreicht das Spiel 4400 Spieler und es sind nochmal rund 600 bis 1000 Spieler weniger als vor nicht einmal eine Woche. Die Spielerzahl sinkt und sinkt wöchentlich.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Naja, ich glaube auch nicht dran.
Sollten sie es aber schaffen, wäre eines der größten Probleme endlich behoben.
Fehlt dann noch mehr Endgame Inhalte und vielleicht steigen die Zahlen dann ja wieder.
Die Fragen sind halt: Können sie das schaffen und wenn ja, auch schnell genug?
Wir werden es sehen.

Badoldy
Badoldy
1 Jahr zuvor

Naja wenigstens machen sie es. Allerdings ist meiner Meinung nach alles etwas zu spät… seit gestern (vielleicht auch vorher schon) ist Bless nicht mehr in den Top 100 Steam Stats vertreten :/ Platz 100 hat grade mal 3900 Spieler ich habe keine Idee wie sie das Spiel noch retten wollen. Vielleicht ist es auch eine Könnens-Frage!?!

Wünsche dem Spiel und Entwickler dennoch alles gute. Man darf nicht vergessen, dass das Spiel weiterhin keine P2W Elemente beinhaltet und davon haben wir nicht so viele Mmo´s auf dem Markt. Aber die Probleme sind ja bekanntlich andere.

Gruß

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

wie kann das alles zu spät sein bitte? dafür ist es doch early access, damit die Entwickler noch Zeit haben, mit diesen Problemen fertig zu werden.

Gast457
Gast457
1 Jahr zuvor

„Early Access“ – du hast den Schuss auch noch nicht gehört, oder? Das Spiel ist nicht in Early Access, das Spiel ist seit Jahren released und wurde für den Westen re-released – Content entfernt – und außer ein paar Skills & Animationen wurde an dem Grundspiel nichts verändert. Selbst die selben Bugs und Macken hat das Spiel von anderen Versionen übernommen. Die Entwickler hatten sehr lange Zeit das alles zu beheben, bevor das Spiel überhaupt erschien. Aber gemacht wurde wortwörtlich gar nichts. Die Bezeichnung „Early Access“ ist ein Marketing-Lüge seitens Bless-Publisher und eine Rechtfertigung fürs Bislang-nichts-getan-haben.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

aktuell kommt Content dazu, Fehler werden behoben und und und. Wenn du angepisst bist, dein Problem, nur heul mir bitte nicht die Ohren voll mit diesem Alu-hutgebrabbel von wegen Marketing-Lüge, Betrug und blablabla. Und du als Profi-Entwickler weißt natürlich am besten, wie man Spiele ausm Fernen Osten in den Westen transferiert was? ich kann dieses dumme, immer gleiche Gelaber echt nich mehr hören. Verschwinde jetzt bitte einfach wieder ins Bless-Subreddit. Da findest du sicher genug andere gleichgesinnte Schwachköpfe

schaican
schaican
1 Jahr zuvor

inhalt dazu fügen ist einfach wenn der inhalt vorher weg gelassen wird
die heutigen Performance problemen „ähneln“ sich denen der Korea CBT.
bitte wenn es geht genauso sachlich antworten

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

ich les immer wieder, Inhalt weggelassen, jedes Mal. Komisch, dass bei den anderen dutzend Asia-Games, die das genauso gemacht haben, es nie zu so einem Shitstorm führte. Fragt sich einer von euch warum das so ist? nö, lieber in jedem Forum auskotzen darüber, wie doof alles ist.

Gast457
Gast457
1 Jahr zuvor

Der Grund hierfür ist simpel und das schon als Todschlagsargument zu nutzen nicht sehr klug: Keines dieser Asia-Games wirbt mit AAA und „Großartige MMO-Erfahrung des Jahrhunderts“. Die meisten wissen, worauf sie sich einstellen. Auch die Asia-Spiele von AeriaGames haben alle ein Engine und ein Entwickler.

Da der MMO-Markt nahezu ausgetrocknet ist, haben sich viele Spieler nach einer Alternative gesehnt – neben den sporadischen Releases von dem einen oder anderen Asia-MMO. Schließlich kam allerdings Bless und versprach das Gelbe vom Ei (oder das Blaue vom Himmel).

Da ist es nur logisch und verständlich, dass die Spieler unglaublich genervt und enttäuscht von Bless sind und sehr allergisch darauf reagieren. Großartige Contents, Verbesserung am System, super MMO-Erfahrung. Hiervon ist nichts zu sehen. Dieses „Omen“ kündigte sich bereits mit der „Pressekonferenz“ an. Hier hätte man bereits sehen können, wie hoch die Wand sein wird, in der Bless gegensteueren wird in den nächsten 30 Tagen.

schaican
schaican
1 Jahr zuvor

Gast457 trifft es haargenau
die anderen games die es genauso gemacht haben, haben nicht den „Mund so voll genommen“ und doch
Der „Träumer“ in mir drückt Bless beide Daumen
aber nach fast 30 jahren Online Games sagt mir der „Realist“
rien ne va plus
den Leuten die es trotzdem spielen wünsche ich viel spass solange es geht

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ja, es wird was getan, nur nicht genug und vor allem nicht schnell genug.
Sie hätten lieber mit dem Start noch 6 Monate warten sollen, dafür es releasen ohne fehlenden Content, der nachgereicht und dann sogar als „neu“ verkauft wird.
Und ja, das ist Marketing und zwar sehr dreistes. Und ja, damit kenne ich mich aus (beruflich!).
Und die Performance Probleme haben nichts mit der Ost oder West Version zu tun, denn da wurden nur Inhalte gehändert.
Die Performance Probleme liegen aber eindeutig tiefer. Da ist schon die genutzte Engine selber ein Problem.
Aber davon ab: Es gibt ja bereits mehrere Versionen und ALLE haben diese Performance Probleme und bei keiner wurde bisher etwas getan. Also wurde uns ganz bewusst eine schlecht laufende Version vorgesetzt. So etwas nennt der Staatsanwalt Betrug!
Aber: Wo kein Kläger, da kein Richter. Jeder konnte sich sein Geld ja bei Steam zurück holen.
Das ist auch teil des Marketings und wieso man das Spiel nur über Steam anbietet. Denn Neowiz weiß ja, sind die Spieler angepisst, gibt es von Steam das Geld zurück und gut ist.
Ja, weniger Einnahmen, aber rechtlich dann nichts zu befürchten!

Nomad
Nomad
1 Jahr zuvor

absolut Richtig und Fakten!

Xion
Xion
1 Jahr zuvor

diskussionskultur at its best. was ist bloss los mich euch?!

Bäm
Bäm
1 Jahr zuvor

Wahnsinn wie ausfällig die Fanb…ähm Blesser XD immer gleich auf die Wahrheit reagieren XD

Genau so siehts aus! Ob du das nun wahrhaben willst oder nicht. Kann aber nachvollziehen dass man sauer ist wenn man so verarscht wird und es nicht mal einsehen kann/will!

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

der conten der noch dazu kommen wird ist der content der nur zurückgehalten wurde um zu zeigen *wir machen noch was an dem game , hier neuer content… dabei ist der content schon lange spielbar in anderen regionen und soll sobald die spielerzahlen sinken wieder aufschwung geben, der aufschwung wird auch sobald der zurückgehaltene content kommt kurz da sein bis es kurze zeit später dann dem ende zu geht.

verstehe nicht warum einige denken das dieses game hier erfolgreicher sein wird… lasst euch doch nicht so von lügen der publisher blenden !!

Darth Vaders Tante
Darth Vaders Tante
1 Jahr zuvor

Es war schon vor dem EU-EA alles zu spät und jeder der nicht sieht das es cashgrab ist ist selbst schuld und wird irgendwann wach oder auch nicht wie du zb. EA nach drei releases in anderen regionen rly? grin alles klar herr komissar gönnt euch das prempaket für wieviel waren es ? 200€?

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

early access, ein 5-7 jahre altes game xD

wer auf den fake reingefallen ist , der ist selber schuld.. da wird nicht mehr viel verbessert.. neowiz wusste auch das sie die ganzen alten probleme mit nehmen würde.. das ziel war nur noch ein letztes mal mit dem game schnelles geld machen und dann das game komplett vom markt nehmen sobald es ein drittes mal gestorben ist.

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

jetzt bannen sie sogar noch die letzten paar spieler xD

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Bannhammer? Mein eindruck ist eher entsorgung von alten Kartei leichen

Wie. Seht her, das waren keine Spieler die aufgehört/keine lust mehr haben, nein wir haben sie gekickt…

ein versuch den Spieler Schwund schön zu reden und den Spruch sie möchten die Performance probleme lösen damit die User nicht mehr .ini editieren müssen.. Hört sich an, als ob man den Programmieren den einigen Code und den rest wieder beibringen muss. Haben sie im laufe der Zeit die Programmierer entlassen und neue eingestellt?
Wenn schon Spieler per .ini editierung mehr aus dem Spiel raushollen, brauchen sie „wochen/Monate“ um es per GUI einzubauen.. Ehrlich leute? Da kennt jemand den Code und die Engine nicht

Ich könnte noch weiter auf die Kacke hauen, was ich so zwischen den Zeilen lesen kann (oder hat hier der Autor „etwas“ übertrieben/falsch verstanden?) Kein wunder das sie keinen Publisher gefunden haben

Sie operieren am offenen Herzen bei laufenden betrieb. Das halten nur die „hardcore“ fans aus

p.s. editierung des Artikels per Disqus Homepage geht ohne Zeitlimit.. also dieser Timer hier ist irgendwie nutzlos, mein-mmo Admins…

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Haben wohl nur 700 Cheater erwischt zuimndest gab es ein Einbruch um 700 Spieler xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.