Blade & Soul zeigt Unreal Engine 4 Trailer – Sieht wie neues MMORPG aus 2019 aus

Blade & Soul Senior Producer Nico Coutant hat ein Sommer-Update zum Asia-MMORPG veröffentlicht. Darin zeigt er die Pläne für das restliche Jahr 2019 und einen Trailer zur Unreal Engine 4.

Das sieht man im neuen Trailer: Der Inhalt des Trailers an sich ist relativ unspektakulär. Man sieht darin verschiedene Orte und drei Spielercharaktere, die gegen unterschiedliche Gegner kämpfen.

Der Fokus liegt natürlich auf den grafischen Anpassungen. Und die sind extrem gut gelungen. Sowohl die Orte, als auch die Animationen sehen in der Unreal Engine 4 gigantisch aus.

Man erkennt das eigentliche Blade & Soul kaum wieder. Blade & Soul sieht mit der Unreal Engine wie ein neues MMORPG aus. Spieler hoffen nun, dass die Unreal Engine 4 auch einige FPS-Probleme beheben könnte.

Fans müssen auf Upgrade noch bis 2020 warten

Wann erscheint Blade & Soul mit Unreal Engine 4? Einen kleinen Wermutstropfen hat die Nachricht vom Senior Producer jedoch.

Zwar wurde die neue Unreal Engine 4 bereits im Mai 2018 angekündigt, jedoch planen die Entwickler das Update nicht mehr für das aktuelle Jahr 2019.

Das sind die Pläne für die zweite Hälfte von 2019

Bald kommt die neue Klasse: Als erste Neuerung steht im September die neue Klasse Archer in den Startlöchern. Diese ist im Juni bereits in Korea erschienen und kommt mit etwas Verzögerung zu uns in den Westen.

Im Fokus stehen bei ihr der Pfeil und Bogen, jedoch soll der Archer auch Nahkampf-Fertigkeiten besitzen. Ein Trailer hat uns auch dabei schon auf die Mechaniken der Klasse eingestimmt:

Mehr zum Thema
Nicht nur Blizzard kann Cinematics für MMORPGs: So präsentiert Blade & Soul die neue Klasse

Was ist sonst noch geplant? Mit dem letzten großen Patch im Juni erschienen die dritten Spezialisierungen für den Klingenmeister und den Kungfu-Meister. Dieser Trend soll nun fortgesetzt werden.

Vor dem Jahresende sollen auch der Berserker und die Nachtklinge ihre neuen Spezialisierungen erhalten.

Außerdem sind neue Verliese, Schlachtzüge und damit einhergehend auch neue Ausrüstungen geplant. Ein neues Verlies soll sich dabei vor allem auf Anfänger konzentrieren und ihnen Mechaniken von anspruchsvollen Bosskämpfen beibringen.

Auch für das PvP gibt es Pläne. So sollen neue teambasierte Kämpfe auf den Inseln der Vergeltung kommen und zudem ist die Trennung von PvE- und PvP-Fertigkeiten geplant.

Ein genaues Datum für die Neuerungen nannte der Senior Producer in seinem Brief jedoch nicht. Fans haben mit dem Engine-Upgrade aber sicher etwas, auf das sie sich freuen können.

Mehr zum Thema
So starteten die MMORPGs Aion, Blade & Soul und Guild Wars 2 in das Jahr 2019
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.