Diese Neuerungen bringt der große Juni-Patch im MMORPG Blade & Soul

Das Asia-MMORPG Blade & Soul aus dem Hause NCSoft bekommt im Juni eine große Erweiterung. Neben schon angekündigten Neuerungen wie das Fortsetzen der Geschichte bringt das Update auch eine Kuriosität mit sich.

Wann erscheint der neue Patch und was bringt er mit? Das große Update mit dem Namen Empyrean Shadows erscheint am 19. Juni 2019. Es bringt einige Neuerungen mit sich.

Die Spieler dürfen sich auf den 10. Akt der Geschichte freuen. In „Dunkelheit zieht auf“ wird die Reise in der Vergangenheit fortgesetzt. Dort versucht ihr herauszufinden, ob es eine Macht gibt, die Mushin aufhalten kann.

Ebenfalls neu ist die Zitadelle des Wahnsinns, in der ihr euch gegen den ehemaligen Prinzen Sobu auflehnen könnt. Damit ihr auch stark genug seid, gibt es die jeweils dritte Klassenspezialisierung für den Kungfu-Meister und den Klingenmeister.

Welche Neuerung fällt besonders auf? Mit dem neuen Patch setzen die Entwickler auf das Angeln, welches in Korea bereits im Januar dieses Jahres erschien.

Mit diesem neuen Feature könnt ihr mit einem Charakter der Stufe 60 an bestimmten Orten Fische angeln und euch damit einen Namen machen. Denn um den König der Angler zu finden, wird es sogar eine Rangliste im Spiel geben.

Das Angeln trifft auf ein geteiltes Echo

Im Reddit wird sich bereits fleißig über das kommende Update ausgetauscht. Dabei steht besonders das Angeln im Vordergrund.

Darauf freuen sich die Spieler: Ein großer Teil der Spieler scheint sich tatsächlich auf das Angeln zu freuen. Der Reddit-Nutzer Darksma sagt, dass er bereit sei, sich den ersten Platz im Angeln zu sichern. Andere Spieler wollen ihm diesen Platz streitig machen.

Viele der Nutzer stimmen in dem Thread in den Hype mit ein. Im_lazy_as_fuck hat sogar ein passendes Meme zur Neuerung erstellt:

Meme zum Angeln in Blade and Soul (Quelle: Reddit)

Doch nicht alle sind restlos begeistert. Einige befürchten starken Grind, andere wiederum Pay2Win.

So läuft das Angeln ab: Nach den bisherigen Erfahrungen in Korea handelt es sich beim Angeln aber nur um eine kleine Neuerung, die nicht monetarisiert wurde und den Spielern sogar Gold bringen soll.

Nach dem Abschluss des 10. Story-Akts erhält man eine Quest und am Ende dieser Köder, die wiederum für Ingame-Währung nachgekauft werden können.

Reich macht das Angeln euch aber nicht. Der Nutzer marjo1244 hat bereits vor vier Monaten ausgerechnet, dass man sich umgerechnet nur etwa 21 Elysian Orbs, ein Handwerksmaterial, in knapp 2 Stunden erfischen kann.

Blade & Soul

Die Zukunft von Blade & Soul

Was passiert noch in Blade & Soul? Für das Jahr 2019 sind bereits weitere Änderungen angekündigt. Voraussichtlich im September wird eine neue Klasse im Westen veröffentlicht, der Archer. In Korea kommt die Klasse bereits in diesem Monat.

Außerdem warten viele Spieler auf das angekündigte Engine-Update, welches ebenfalls noch 2019 erscheinen soll.

Wie geht es Blade & Soul? Der Start in das Jahr 2019 verlief nicht optimal für das MMORPG. Im Vergleich zum ersten Quartal 2018 wurden knapp 31% der Einnahmen eingebüßt. Und 2018 war ebenfalls kein erfolgreiches Jahr für Blade & Soul.

Am besten läuft es für Blade & Soul aktuell im Mobile-Sektor:

Mehr zum Thema
In Asien boomen alte MMORPGs mit neuen Titeln – Aber nicht auf PC
Autor(in)
Quelle(n): Offizielle Webseite
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.