Warum das beste LoL-Team Europas jetzt so viel in Valorant investiert

Valorant etabliert sich langsam im eSport. Klares Anzeichen für die eSport-Relevanz des Shooters ist, dass G2, eine der größten eSports-Organisationen der Welt und das größte LoL-Team Europas, schon jetzt massiv in Valorant investiert und ein Top-Team für das Spiel aufstellt.

Was ist G2? Hinter dem Namen verbirgt sich eine der fünf größten eSports-Organisationen der Welt. G2 stellt Teams für eine Vielzahl von Spielen, darunter das größte europäische LoL-Team. Die Organisation wurde 2015 von dem früheren LoL-Profi Carlos „ocelote“ Rodríguez Santiago und dem Investor Jens Hilgers gegründet und hat ihren Sitz in Berlin.

Was hat G2 mit Valorant zu tun? Um fett bei der kommenden, ersten offiziellen Valorant-eSport-Turnier-Serie „Ignition Series“ mitzumachen, will G2 nun ein Top-Team für Riots Shooter aufstellen. Außerdem wird das erste Turnier der Serie, das „G2 eSports Valorant Invitational“ von G2 abgehalten.

Der erste Spieler, den G2 für ihr Team verpflichtet haben, ist der frühere CS:GO-Profi Óscar „Mixwell“ Cañellas Colocho. Der gehört zu den besten Valorant-Spielern Europas und gewann schon das Turnier „Twitch Rivals: Valorant Launch Showdown“, das ein paar Tage nach dem Release von Valorant stattfand.

Weitere Top-Spieler, die das Team um Mixwell komplettieren, dürften bald bekannt gegeben werden. Denn das G2-Turnier startet schon heute, am 19. Juni 2020. Es winkt ein Preispool von 15.000 Euro.

Valorant zeigt weniger Blut, damit es mehr Geld verdienen kann

Warum steigt G2 so früh schon in Valorant ein?

Das sagt der G2-Boss: Valorant ist noch ein junger Titel und muss sich im eSport erst etablieren. Warum beginnt also G2 schon so früh mit einer so starken Investition in das Spiel, indem sie ein Top-Team aus Profis aufstellen und dazu noch das erste große Turnier abhalten?

Dazu gab es ein Interview der Seite Forbes mit dem CEO von G2, jenem Carlos „ocelote“ Rodríguez Santiago, der früher selbst in LoL ein Profi war. Auf die Frage, warum man so viel in Valorant investiere, meinte Ocelote:

Valorant ist ein Spitzentitel, und es vereint einige der Dinge, die Spiele zum Spielen und Zuschauen attraktiv machen. Genau wie es League of Legends gelungen ist. G2 eSports soll den Grundstein dafür legen, was eSports in Zukunft werden soll. Das ist unsere Rolle in der Branche, und dieser Schritt passt in dieser Rolle wirklich gut, da wir hoffen, andere Organisationen dazu inspirieren zu können, starke Teams zusammenzustellen und gemeinsam eine spaßige, wettbewerbsfähige Landschaft aufzubauen. Dies ist eine Initiative mit hohem Risiko und hoher Belohnung, und wir könnten nicht glücklicher sein, bei den Riot Games an der Spitze der Bemühungen zu stehen.

Carlos „ocelote“ Rodríguez Santiago

G2 will also maßgeblich dabei sein, wenn sich die eSport-Landschaft von Valorant formt und diese aktiv mitgestalten. Daher wird jetzt schon ordentlich Geld und Aufwand in das Spiel gesteckt. Sollte sich die Strategie von G2 auszahlen, dann steht die Organisation am Ende womöglich stark in der hoffentlich erfolgreichen Valorant-eSport-Szene da.

ocelote ge eSports
Carlos „ocelote“ Rodríguez Santiago, der Chef von G2 eSports. Quelle: Forbes

Das dürfte auf lange Sicht für gute Deals mit Sponsoren und Partnern sorgen. Und dass Riot G2 das erste Turnier der ersten offiziellen eSport-Szene anvertraut hat, ist ein gutes Zeichen, dass G2 auf dem richtigen Weg ist.

Das große G2-Turneir startet am 19. Juni 2020 und geht das ganze Wochenende bis zum 21. Juni. Weitere Turniere in Europa und Nord-Amerika sind für die kommende Woche, vom 26. bis zum 28. Juni geplant. Zu G2s neuem Star Mixwell gibt es übrigens eine witzige Anekdote. Er wurde von Valorants aggressiven Anti-Cheat-Tool Vanguard vorübergehend gebannt, weil er ein Handy am PC laden wollte.

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kerry
1 Monat zuvor

Also ich empfehle von Valorant die Finger zu lassen. Zumindest solange sie Vanguard verwenden. Ich bin nicht die einzige die Probleme damit hat/hatte. Wochenlang keine Probleme und diese Woche auf einmal….
Ich habe gar nichts gemacht aber mein PC fuhr Montag mit einem mal gar nicht mehr richtig hoch. Ich musste den kleinen Restarknopf betätigen und den PC normal neu starten. Anfangas merkte ich nicht das Vanguard gar nicht hoch fuhr. So wie sonst immer bei PC-Start.
Erst als ich mit Freunden spielen wollte sagte mir Valorant Vanguard sei nicht installiert. Ich dacht mir ok, vielleicht hat es einfach nur nicht richtig geladen. Also PC nochmal neu gestartet. Plötzlich wieder gleiches Spiel. PC fuhr nicht richtig hoch. Also nochmal Knopf gedrückt. Gleiches Prozedere nochmal. Als er endlich oben war, der Rechner, war Vanguard wieder nicht gestartet.
Ok, Alles auf eine Karte. Vanguar UND Valorant samt Ordner deinstalliert (zumindest was komischerweise von Vanguard noch übrig war). Hatte sich das Programm doch eigenständig gelöscht…. wtf?
Seit dem beides nun vollständig von meinem PC ist funktioniert dieser wieder einwandfrei und startet auch gescheit.
Email an Riot ging natürlich sofort raus.
Also, solange sie von Vanguard nicht Abstand halten kommt mir das Spiel auch nicht mehr auf den PC. Ist zwar schade für meine Freunde. Aber lieber so. Denn die unsummen für einen neuen PC habe ich nicht.

Kerry
1 Monat zuvor

Die Antwort von denen habe ich nun bekommen und sie war ziemlich traurig und erbärmlich. Nun habe ich die Löschung meines Accs beantragt. Ich lass mich von denen doch nicht verarschen!
Ich habe ihnen genau erklärt was das Problem ist und die schicken mir ne Antwort wie ich Vanguard installieren soll… wtf?????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.