Die beste Aktion von Apex Legends sollte eigentlich nur nervige Dataminer trollen

Beim Battle-Royale-Shooter Apex Legends gab es eine tolle PR-Aktion der Entwickler. Die erschufen den Charakter Forge, nur um ihn sofort umzubringen. Jetzt heißt es, das hätte man vor allem gemacht, um Dataminer in die Irre zu führen. Schon Monate vorher wurden absichtlich falsche Infos gestreut.

Das war die Aktion: Im Januar 2020 hat Apex Legends einen neuen spielbaren Charakter vorgestellt: Forge, einen Boxer.

Der bekam das volle Programm: eine Hintergrund-Geschichte, coole Bilder, Blog-Posts. Er sah absolut echt aus.

Apex Legends Forge Titel

Besonders authentisch war es, weil Dataminer bereits im November 2019 diesen Charakter „Forge“ in einem Patch gefunden und eine volle Liste mit seinen angeblichen Fähigkeiten geleakt hatten.

Eigentlich war klar: Das wird die neue Legende für Season 4 von Apex Legends, die im Februar starten würde. Da gab’s keine große Überraschung mehr: Sogar die Fähigkeiten kannte man ja schon aus den einschlägigen Leaks.

Alles nur ein Trick

Das war der Twist: Doch beim „Antritts-Interview“ von Forge, einem Trailer, wurde er hinterrücks von Revenant, einer anderen neuen Legende, umgebracht.

Das war damals ziemlich cool und sorgte für viel Aufmerksamkeit für das Spiel.

Apex Legends Revenant Titel 2
Das war der Moment, als Forge in die Geschichte einging.

Monatelang geplant, um Dataminer in die Irre zu führen

Das sagen die Entwickler nun: In einem Interview mit Dotesports sagen die Entwickler nun:

Die Idee entstand, weil man frustriert von Dataminern war, die 2019 schon „die Geheimnisse gestohlen und sie der Öffentlichkeit gezeigt hatten:“

Ehrlich gesagt, es fing als lustige Art an, um Dataminer in die Irre zu führen. Zu der Zeit hatten wir das Gefühl, die hatten unsere nächste Legende schon entschlüsselt und uns die Überraschung verdorben.

Wir haben tatsächlich mit Absicht die falschen Konzeptzeichnungen und Details von Forge in einem Patch gealekt, damit dort eine Spur aus Brotkrumen entsteht, bis zum Zeitpunkt, als wir ihn enthüllt haben.

Jason McCord

Der Design Director Jason McDord sagt: Das sei ziemlich irre gewesen. Er könne sich an kein Spiel erinnern, das sowas gemacht hat.

Mit der Aktion ist man bei Respawn sichtlich zufrieden: Es heißt der „Leak“ um Forge hätte Dataminer verwirrt und von der eigentlichen Spur abgelenkt.

Die Aktion mit Forge war so gut vorbereitet und gelungen, dass einige Spieler bis heute glauben, Forge kehre doch noch als spielbare Legende zu Apex Legends zurück.

Doch McCord sagt: „Forge ist super-tot.“ Man hätte nicht mal ein Modell für Forge entworfen.

Der arme Boxer Forge war offenbar von Anfang an nur als Köder für die Dataminer ausgelegt und endete als eine echt clevere PR-Aktion für Apex Legends.

Apex Legends Annemunition
Quelle(n): dotesports, respawn
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nexxos_Zero
2 Monate zuvor

Ich mus sagen ich feier die Aktion. Seit jahren werden Spiele und DLCs zu Tode Analysiert. Auch trailer werden auseinandergenommen und Theorien sowie leaks lfiegen durchs netz. Man kann nicht ein einzuges mal einfach abwarten und sich auf den Release freuen, ausser man hällt sich volkommen auf Distanz.

Von Daher ein super aktion, denn nach dem angeblichen Leak von Forge war dann mal ne weile Ruhe und mit Revenant kam dan eine wirklich schöne überaschung.

RyznOne
2 Monate zuvor

Ich kann’s nur feiern! Spiele leben von ihren Überraschungen und diese ganzen Dataminer nehmen uns Spielern vieles weg was uns vielleicht freuen würde, wenn es plötzlich da ist..
Natürlich kann man die Artikel ignorieren, jedoch spricht immer wer in der Szene drüber, womit man wohl oder übel so oder so gespoilert wird. Im Prinzip sollte man diese ganzen Dataminer ignorieren, da sie ohne Interesse keine Relevanz haben.

Sanix
2 Monate zuvor

Noch schlimmer finde ich es das sie mit falschen Leaks hoffnungen schüren, die von den Entwicklern garnicht vorgesehen sind und die Community dann so enttäuscht ist wenn es nicht so kommt das ihnen der Patch oder die Erweiterung gar kein spaß mehr macht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.