Beim F2P-MMO Rift boomen die Abo-Server, sagt der Publisher

Die Prime genannten Progression-Server des MMORPGs Rift kommen so gut an, dass deren Lebensdauer nun verlängert wurde. Das kündigt Publisher Trion Worlds an.

Offenbar dürstet es MMORPG-Fans nach einer klassischen Spielerfahrung – inklusive Abo. Und diese bekommen die Spieler mit dem Prime-Server bei Rift. Dieser Server läuft im Prinzip so ab, wie man das von früheren Zeiten bei Start eines neuen MMORPGs her kennt: Man beginnt ganz unten und kämpft sich langsam durch den Content durch, der nach und nach erweitert wird.

So steht man zu Beginn nicht gleich vor einem riesigen Berg an Content und wird nicht durch viele Veteranen-Spieler demotiviert, die schon alles erreicht haben.

Rift

Rift Prime feiert Erfolge – Das ist der Plan für das reguläre Rift

Während eines Live-Streams zum Stand des MMOs, erklärten die Entwickler bei Trion Worlds, dass der Prime-Server bei den Spielern sehr gut ankommt und auch die Entwickler selbst jede Menge Spaß damit haben. Derzeit bereitet das Team Raids wie Greenscale und River of Souls vor. Greenscale wird schon am 25. April eingeführt und individuellen Loot für die Teilnehmer bieten.

Aber auch die regulären Live-Server vernachlässigt das Team nicht:

  • Das Team wird erweitert, um die Live-Server besser betreuen zu können
  • Derzeit arbeiten die Entwickler am nächsten großen Update, möchten darüber aber noch nichts verraten
  • Der Content des Updates Comet of Ahnket ist noch nicht zu Ende, hier können die Spieler noch weitere Inhalte erwarten
  • Greenscale wird nicht zeitgleich auf den Live-Servern und dem Prime-Server erscheinen
  • Es soll zwar Updates am Gilden-System geben, doch diese werden noch eine Weile auf sich warten lassen
  • Derzeit gibt es keine Pläne für neue „Souls“, da zuvor das jetzige Balancing optimiert werden muss
  • 2018 will das Team drei große Content-Meilensteine erreichen

Für Fans der Prime-Server besonders interessante dürfte es sein, dass Trion World auf dem Server Vigil jetzt die Geschwindigkeit verringert hat, in der neuer Content kommt. Daher wird der Server länger als ursprünglich geplant laufen. Viele Fans hatten kritisiert, dass sie zwar einen ABo-Server gut finden, aber ihnen die Zeitspanne von „1 Jahr Minimum“ zu gering erscheint.

Den Prime-Servern bei Rift geht es momentan also ziemlich gut.

Derzeit lohnt es sich also, das MMORPG Rift wieder zu spielen.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (29)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.