Ashes of Creation wird monatlich neue Vorbesteller-Pakete bieten

Wenn ihr euch für das MMORPG Ashes of Creation interessiert und die frühen Testversionen ausprobieren wollt, dann solltet ihr euch beeilen – denn entsprechende Vorbesteller-Pakete sind nur zeitlich begrenzt zu haben.

Ashes of Creation scheint ein sehr interessanter Vertreter der klassischen MMORPGs zu werden. Viele Fans sind schon  gespannt darauf, wie sich das Onlinespiel zum Start spielen wird.

Doch auch schon vor Launch ist es möglich mitzuspielen. Und zwar indem ihr euch eines der neuen Vorbesteller-Pakete kauft, die euch Zugang zu frühen Testphasen gewähren – allerdings gilt hier zu bedenken: diese Pre-Order-Pakete sind nur zeitlich begrenzt zu haben und werden jeden Monat durch neue Pakete ersetzt!

Ashes of Creation Gameplay 1

Holt euch ein Vorbesteller-Paket

Ihr bekommt also jeden Monat die Möglichkeit, euch andere Pakete zu kaufen, die euch nicht nur Zugang zu den Testphasen, sondern darüber hinaus immer andere kosmetische Items gewähren. In diesem Monat erwarten euch:

  • Wayfarer-Paket für 75 Dollar: Zugang zu Beta 2, zwei Monate Spielzeit, Ingame-Währung Embers im Wert von 25 Dollar, Shield of Reverence
  • Expeditionary-Paket für 150 Dollar: Zugang zu Beta 1 und 2, 4 Monate Spielzeit, Embers im Wert von 50 Dollar, Shield of Reverence, Protector’s Pride Pet
  • Voyager-Paket für 250 Dollar: Zugang zu Alpha 2, Beta 1 und Beta 2, 6 Monate Spielzeit, Embers im Wert von 100 Dollar, Shield of Reverence, Protector’s Pride Pet, Sky’s Vengeance Mount
  • Intrepid-Paket für 500 Dollar: Zugang zur Alpha 1, 2, Beta 1 und 2, 12 Monate Spielzeit, Embers im Wert von 150 Dollar, Shield of Reverence, Protector’s Pride Pet, Sky’s Vengeance Mount, Wings of Reverence, Protector’s Sanctuary, Protector’s Armor, Namensreservierung

Im kommenden Monat werdet ihr dann andere Pakete kaufen können, die andere Items enthalten. Es soll sich dabei immer um besondere Gegenstände handeln, die denjenigen vorbehalten bleiben, die zum jeweiligen Zeitpunkt zugegriffen haben.

Derzeit befindet sich das MMORPG Ashes of Creation in der Alpha-Phase 0. 2018 soll ein sehr spannendes Jahr für die Fans werden.

Schon jetzt macht das MMORPG Ashes of Creation einen sehr guten Eindruck.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Deader
Deader
2 Jahre zuvor

Was kann man den mit der ingame währung kaufen? Dachte es wird p2p ohne p2w lol.
Also wird es p2p mit cash shop ect. so wie immer. Gut hab ich noch die alten Zeiten der mmos erlebt und ich denke die kommen auch nicht wieder. Zum glück hab ich auch gar keine Zeit mehr nur ein mmo zu suchten das dann in 1-2 Jahren eh leer ist und man weiter geht….

Riddah
Riddah
2 Jahre zuvor

ingamecash ist nur für Skins mehr kann man damit nicht kaufen… wenn ein plaguelab Skin overpowerd ist, ja dann isses p2w

Horst Walter
Horst Walter
2 Jahre zuvor

Jetzt mal ganz ehrlich… 75€ für einen Beta Zugang und 2 Monate „Spielzeit“ & Ingame Währung für 25€… Mal abgesehen davon… dass man früher für 75€ zwei Vollwertige Spiele bekommen hat.. (Ja ich weiß… früher ist nicht heute…) ist dass doch alles ein schlechter Scherz.. Für ein Indie Game von dem überhaupt nicht klar ist ob es jemals den Anklag finden könnte in der eh schon von Schrott MMORPG´s überfüllten Welt….

Warum kann es nicht einfach nur einmal wieder ein Spiel geben, dass einen Basispreis hat wie GW… Ein monatliches Abo für „x“ und sonst nichts. Keinen Ingame Shop… keine Founderpacks und all diesen anderen Rotz…

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

geb ich dir vollkommen Recht, leider lassen sich mit Sachen die Selten sind dann gleich Leute anlocken die dann irgendwo stehen und Posen wie toll sie doch ingame aussehen xD bzw was für ein tolles mount sie haben

Horst Walter
Horst Walter
2 Jahre zuvor

Ja.. genau die Idioten die mit Papas S-Klasse den ganzen Tag in Düsseldorf über die KÖ fahren… wäre es nicht viel eindrucksvoller dort zu stehen mit einer Rüstung/Mount die man sich in einer Gildenschlacht oder einem epischen Raid verdient hat?

Mittlerweile ist es doch so, dass bei spielen erst die Monetarisierung und danach das eigentliche Spiel gebaut werden.. (Siehe Starwars Battlefront II)

Mein ganz persönliches Problem ist… ich bin so jemand der immer versucht ist etwas zu erreichen… sei es 100% Gamerscore auf der Xbox oder einen vollen „Reitstall“ mit 50/50 gefundenen Mounts (zb.).. oder sonst was… Bei solchen Spielen geht das aber nur mit massivem Einsatz von Geld…

Einmal habe ich mich mal dazu verleiten lassen viel Geld in ein Spiel zu stecken… das wofür ich sonst Monate gebräucht hätte… hatte ich sofort.. ich sah „gut“ aus.. war im pvp einer der besten.. was hat es mir gebracht? Hab aus Langeweile und wegen verlorenem Ansporn das Spiel gequittet…

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Die Preise finde ich für das was enthalten ist unverschämt.

Deader
Deader
2 Jahre zuvor

Was kann man den mit der ingame währung kaufen? Dachte es wird p2p ohne p2w lol.
Also wird es p2p mit cash shop ect. so wie immer. Gut hab ich noch die alten Zeiten der mmos erlebt und ich denke die kommen auch nicht wieder. Zum glück hab ich auch gar keine Zeit mehr nur ein mmo zu suchten das dann in 1-2 Jahren eh leer ist und man weiter geht….

Riddah
Riddah
2 Jahre zuvor

ingamecash ist nur für Skins mehr kann man damit nicht kaufen… wenn ein plaguelab Skin overpowerd ist, ja dann isses p2w

Horst Walter
Horst Walter
2 Jahre zuvor

Jetzt mal ganz ehrlich… 75€ für einen Beta Zugang und 2 Monate „Spielzeit“ & Ingame Währung für 25€… Mal abgesehen davon… dass man früher für 75€ zwei Vollwertige Spiele bekommen hat.. (Ja ich weiß… früher ist nicht heute…) ist dass doch alles ein schlechter Scherz.. Für ein Indie Game von dem überhaupt nicht klar ist ob es jemals den Anklag finden könnte in der eh schon von Schrott MMORPG´s überfüllten Welt….

Warum kann es nicht einfach nur einmal wieder ein Spiel geben, dass einen Basispreis hat wie GW… Ein monatliches Abo für „x“ und sonst nichts. Keinen Ingame Shop… keine Founderpacks und all diesen anderen Rotz…

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

geb ich dir vollkommen Recht, leider lassen sich mit Sachen die Selten sind dann gleich Leute anlocken die dann irgendwo stehen und Posen wie toll sie doch ingame aussehen xD bzw was für ein tolles mount sie haben

Horst Walter
Horst Walter
2 Jahre zuvor

Ja.. genau die Idioten die mit Papas S-Klasse den ganzen Tag in Düsseldorf über die KÖ fahren… wäre es nicht viel eindrucksvoller dort zu stehen mit einer Rüstung/Mount die man sich in einer Gildenschlacht oder einem epischen Raid verdient hat?

Mittlerweile ist es doch so, dass bei spielen erst die Monetarisierung und danach das eigentliche Spiel gebaut werden.. (Siehe Starwars Battlefront II)

Mein ganz persönliches Problem ist… ich bin so jemand der immer versucht ist etwas zu erreichen… sei es 100% Gamerscore auf der Xbox oder einen vollen „Reitstall“ mit 50/50 gefundenen Mounts (zb.).. oder sonst was… Bei solchen Spielen geht das aber nur mit massivem Einsatz von Geld…

Einmal habe ich mich mal dazu verleiten lassen viel Geld in ein Spiel zu stecken… das wofür ich sonst Monate gebräucht hätte… hatte ich sofort.. ich sah „gut“ aus.. war im pvp einer der besten.. was hat es mir gebracht? Hab aus Langeweile und wegen verlorenem Ansporn das Spiel gequittet…

Marcel
Marcel
2 Jahre zuvor

Die Preise finde ich für das was enthalten ist unverschämt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.