Die Charakter-Erstellung in Anthem sieht so gar nicht nach BioWare aus

BioWare hat nun verraten, wie Spieler Ihren Javelin-Piloten in Anthem gestalten können. Die Möglichkeiten fallen dabei deutlich kleiner aus, als sonst von dem Studio gewohnt. Doch das hat einen Grund.

Worum geht es? Dass die Anpassung der Javelins, also der Kampfanzüge in Anthem, umfangreich ausfallen wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch zahlreiche Fans haben gespannt darauf gewartet, wie die visuellen Möglichkeiten bei der Erstellung ihres Charakters, also des Piloten, ausfallen werden.

Anthem-Ranger4

Denn BioWare ist dafür bekannt dafür, einen umfangreichen Charakter-Editor wie bei der „Dragon Age“- oder der „Mass Effect“-Reihe anzubieten. Das hatte sich so manch ein Fan auch für Anthem erhofft. Nun hat BioWare erklärt, welche Möglichkeiten beim Aussehen des Piloten den Spielern zur Verfügung stehen.

So können Spieler ihren Piloten gestalten: Auf Twitter ist Mark Darrah, der Executive Producer von Anthem, im Rahmen einer Konversation auf einige Fan-Fragen eingegangen. Dabei wurde er unter anderem gefragt, wie die Piloten-Individualisierung zum Launch des Titels ausfallen werde.

Der Fan wollte dabei im Detail wissen, ob man die Frisur, die Haarfarbe und weitere Aspekte des äußeren Erscheinungsbildes wie Nase, Augen, Mund, oder Ohren anpassen können wird.

anthem-javelin-freelancer

Darauf erklärte Darrah, dass man einen fertigen Piloten-Kopf aus einer Liste wählen kann. Dazu ergänzte Jon Renish, einer der Chef-Entwickler bei BioWare, dass es eine breite Palette an vorgefertigten Piloten geben wird.

Keine News zu Anthem verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu Anthem.

Der Grund für diese Design-Entscheidung:  Der Fokus der Personalisierung würde bei Anthem klar auf den Javelin-Kampfanzügen liegen. Das sei der beste Weg, um seine Individualität zur Schau zu stellen.

So könnt Ihr die Javelins bei Anthem gestalten: Auch wenn die Möglichkeiten bei der Gestaltung des Piloten so gar nicht nach BioWare aussehen, fallen die Anpassungsmöglichkeiten bei den Javelins dafür sehr umfangreich aus.

javelins-anthem

Für so ziemlich jeden Bereich des Kampfanzugs stehen den Spielern dabei vielfältige Optionen zur Wahl. So können beispielsweise Material und Farbe bis ins kleinste Detail individuell bestimmt werden. Auch komplett eigene Farben können dabei kreiert werden. Mehr zum Färben der Javelins haben wir hier für Euch.

Zudem haben alle die alle Bereiche des Anzugs wie Helm, Brust oder Beine unterschiedliche Varianten, die für zusätzliche Individualisierung sorgen. Auch verschiedene Skins mit Logos oder Motiven können die Javelins zusätzlich verschönern.

Mehr Details dazu bekommt Ihr hier:

Übrigens, wenn Ihr an der VIP-Demo von Anthem teilgenommen habt, bekommt Ihr als Entschuldigung für die technischen Schwierigkeiten einen zusätzlichen Vinyl-Skin zum Launch.

So könnt Ihr Anthem früher spielen – 7 Tage vor Release
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

67
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

sehr enttäuschen. Bin gerade am Anfang des Spiels. Klar werde ich die meiste Zeit nen Anzug an haben und dennoch wäre es schön gewesen, wenigstens die jeweiligen Farben an den fertigen Köpfen anzupassen.

Einfach Augen, Haar und Hautfarbe ändern. Macht keine Arbeit und mehr hätte ich nicht unbedingt gebraucht. Aber das wäre eigentlich schon das Minimum gewesen….

Ba Vogel
Ba Vogel
1 Jahr zuvor

Das Gesicht ist mir nicht so wichtig da eh die 99 %im Anzug aber der muß Rocken..Hoffe nur das es im Fort nicht so steif bleibt wie in der Demo Fand es dort so elend öde..

JimmyVoice
JimmyVoice
1 Jahr zuvor

Spiegel! Die müssen im Fort jede Menge Spiegel aufstellen!

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Spiegel in Videospielen sind im generellen kompliziert..

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Ich werde zunenehmend unglücklicher mit dem spiel, in einem multiplayer online spiel finde ich die Personalisierung immer wichtig, selbst wenn es nicht unmengen an Optionen gibt sollte man gesicht, frisur, haarfarbe selbst bestimmen dürfen.

Wenn man jetzt sagt – aber den piloten sieht man sowieso nur selten, dann hätten sie sich das ganze auch sparen können. Denn in fort tarsis rumlaufen fand ich schon in der demo langweilig.

Mir schwant das anthem ähnliche Probleme in der Entwicklung hatte wie destiny 1, denn man darf sich schon fragen was die 6 Jahre in der Entwicklung gemacht haben, wenn es keine ordentliche charaktererstellung gibt, skill-trees rausfliegen weil offenbar nicht ausgereift und im märz erstmal content nachgeschoben wird. Von den an manchen stellen unnötigen ladebildschirmen die einfach nen ticken zu häufig kommen mal abgesehen.

Mein barometer ist auf jeden fall von großer Vorfreude auch verhaltenes naja mal sehen gefallen.

Gruß.

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

möglicherweise haben sie auch noch den elenden shitstorm nach der komplett in die hose gegangenen charaktererstellung in mass-effect andromeda im hinterkopf…würde mich nicht wundern – sara rider zu anfang mit einem gesicht im pfannkuchenstil…

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

Ich bin meiner meiner Sara Rider ziemlich zufrieden. Da ich sie mir einfach komplett selber erstellen konnte. Hier ärgere ich mich jetzt ziemlich weil ich eigentlich zwischen 3 Gesichtern hin und her tendieren würde, aber mir jeweils kleinigkeiten halt mal gar nicht passen, der Rest aber perfekt wäre.

Mich würde der Blondschopf optisch zum Beispiel sehr ansprechen, aber die Eisblauen Augen passen halt leider gar nicht zu dem was ich mir vorstellen würde…. wäre doch nicht schwer gewesen, einfach die Farben änderbar zu machen….

Aber zurück zu ME-A Die Standard Sara war auch echt übelst ugly…. und dazu kamen dann noch die schrecklichen Gesichtsentgleisungen aufgrund schlecht automatisierter Animationen….. Wie kann man überhaupt so lange brauchen und dann bei allem was scheiße war sagen, es war per KI automatisch generierter Content der noch auf andere Unternehmen ausgelagert wurde….

Haben die nur Däumchen gedreht? Und wieder sieht man. Die dinge die wirklich gut waren in der Vergangenheit, die man einfach so hätte belassen können wie sie waren, werden von Spiel zu Spiel immer schlechter, auf Kosten anderer Sache die das oft leider nicht wett machen….

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

jo…nachdem man dann selbst weitaus mehr ändern konnte, ist meine sara optisch auch wieder gut geworden.

die aussagen, die hinterher getroffen wurden, waren schlicht ausreden…irgendwie hatte ich nicht das gefühl, dass sie bei mea 100% bei der sache waren, sondern bereits woanders arbeiten…egal.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Ich meine, es gibt schlimmeres… Andererseits, wieder ein Feature das gestrichen wurde? Hm, warum dann überhaupt einen Char Editor. Die 2 Szenen wo man das Gesicht sieht entfernen und gut ist. So braucht man den Blödsinn auch nicht mehr. Talentbäume sind ja schon gestrichen also lieber gleich nen gesichtslosen Helden spielen, Stimme reicht ja dann.

Cadeyrn
Cadeyrn
1 Jahr zuvor

Kommen die eigentlich später (takentbäume) oder sind die komplett gestrichen?

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Die Entwickler wollten das im Hinterkopf behalten. Also komplett Geschichte sind die nicht.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Merkwürdig, wo ist mein vorheriger Kommentar hinverschwunden? Wie Gom schon meinte, die liegen erstmal auf Eis und man will sie sich später nochmal ansehen. Ob es auch wirklich so kommt ist schwer abzuschätzen.
Vom RPG ist in Anthem leider nicht viel geblieben.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Sie haben sich entschieden und ziehen das durch. Ist alles Gut. Dann wird es keinen „Avatar Hub“ geben sonder wirklich nur bei den „Javelins“ bleiben. Kein Problem

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ist doch vollkommen ok. Man sieht seinen Char doch sowieso nur minimal bevor der Helm des Javelins geschlossen wird

TP77Deutschland  ???? Xbox one x
TP77Deutschland ???? Xbox one x
1 Jahr zuvor

Wir werden es überleben..????

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Der beschriebene Umfang langt völlig für dieses Spiel.

H3LL81
H3LL81
1 Jahr zuvor

Sehe ich auch so.
Entweder man steckt im Anzug oder ist in der First-Person Ansicht unterwegs.
Deswegen sehe ich da keine Notwendigkeit.

TP77Deutschland  ???? Xbox one x
TP77Deutschland ???? Xbox one x
1 Jahr zuvor

????

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

„Der Fokus der Personalisierung würde bei Anthem klar auf den Javelin-Kampfanzügen liegen. Das sei der beste Weg, um seine Individualität zur Schau zu stellen.“

Hört sich für mich eher nach „Wir sind mit diesem Feature leider nicht fertig geworden, aber da die Piloten sowieso nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, kauft doch lieber ein paar javelin skins“

Da hätte ich mir ehrlich gesagt mehr erhofft! Vergleicht man das mit Warframe, ob da der Operator jetzt einen tieferen Sinn erfüllt außerhalb der Planes sei mal dahin gestellt, aber es gibt immerhin eine Tonne an verschiedensten Anpassungsmöglichkeiten.

Ich hätte schon gerne ein Sozial Hub gehabt in dem man in der Lage gewesen wäre aus seinem Anzug zu steigen, aber wie gesagt eventuell sind wir da von Warframe verwöhnt. xD

Schade, ich hoffe nur Anthem stellt sich am Ende nicht als gerushter Titel herraus!

DrBuhmann
DrBuhmann
1 Jahr zuvor

Ich verstehe deine Einstellung, aber was viele vergessen bei den Vergleichen ist das Warframe 2013 erschienen ist und 6 Jahre Zeit hatte zu reifen, in allerlei Hinsicht. Vorallem wenn man sich mal die Reviews für 2013 anschaut in Bezug auf Warframe.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Ja allerdings waren die Voraussetzungen für warframe auch ganz andere als für das prestige projekt einer entwicklungsschmiede mit dem vermutlich 20x fachen budget.

Gruß.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Das Problem ist, theoretisch kann man Warframe überhaupt nicht mit einem AAA Titel vergleichen.
Es ist wie als würdest du erwarten, dass ein Mercedes Benz, ein KFZ einer der Profitabelsten und erfolgreichtsten Automobilhersteller der Welt, welcher einige der besten Ingenieure beheimatet und ein halbes Jahrundert lang in Großserie nahezu jeden Farzeugtyp gebaut hat, den selben Standart an den Tag legt wie z.B. der kleinserien Hersteller mit Handproduktion ala Lotus!

Was bedeutet das? Electonic Arts ist einer der einflussreichsten, wohlhabensten, erfahrungsreichsten Publisher am Markt. Bioware hat als Developer schon erfolgreich Spiele Produziert, als Digital Extremes lediglich Assets für andere Studios gecodet hat!

Warframe war im grunde eines der ersten Early Access Spiele in der Gaming Historie, da DE im vergleich mit Bioware (Developer) und dem Industriegiganten EA (Publisher) ein Indie Studio ist.

Ist dir bewusst, dass sich für die Idee Warframe kein Publisher gefunden hat und DE es deswegen selbst veröffentlicht hat? Ist dir klar das Warframe mehr als einmal kurz vor dem aus stand wegen finanzieller schwierigkeiten?
Man war also darauf angewiesen ein einkommen du produzieren wärend man das Produkt fetig entwickelt hat!

Also wenn Anthem unfertig/Buggy auf den Markt kommt oder es weniger umfangreich als konkurenz Titel ist, dann nicht weil andere Spiele länger „Zeit zum entwickeln“ hatten, sondern zu 100% wegen der unstillbahren Gier von Electronic Arts !!!

Abseits von Activision und Ubisoft gibt es kaum einen Publischer dem solche nahezu unbegrenzten Finanziellen Mittel zu verfügung stehen. Es gibt nicht einen sinvollen Grund einen Titel zu veröffentlichen welcher nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Außer natürlich man hätte ein Firmenphilosophie in der man auf seinen eigenen Kunden scheißen kann ohne daran in erster Instanz Bankkrott zu gegehn.

Ich sag nur Lootboxen-Fifa, Lootboxen-Star wars, der lang heraus gezogenen, daraus resultierende Rechtsstreit mit der Belgischen Staatsanwaltschaft. Oder eben der komplette Skandal run um BF5. Frei nach dem Motto „wenn es euch nicht gefällt kauft es nicht“…

Gier treibt EA an, nicht die Liebe zum Kunden und auch nicht der Wille gute Produkte zu produzieren. Und lass dir das von jemandem gesagt sein der weiß wie man mit den großen tanzt, EA ist der Shareholder um ein hundertfaches wichtiger als der Kunde!

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Warframe ist bereits erschienen und das schon seit Längerem. Für mich nicht ganz stimmig der Vergleich eines noch nicht erschienen Spiels mit einem bereits Erschienenen.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Ich habe diese Antwort eigentlich für DrBruhmann geschrieben, paste dir sie aber auch noch einmal damit es in deinem Feed erscheint:

Das Problem ist, theoretisch kann man Warframe überhaupt nicht mit einem AAA Titel vergleichen.
Es ist wie als würdest du erwarten, dass ein Mercedes Benz, ein KFZ einer der Profitabelsten und erfolgreichtsten Automobilhersteller der Welt, welcher einige der besten Ingenieure beheimatet und ein halbes Jahrundert lang in Großserie nahezu jeden Farzeugtyp gebaut hat, den selben Standart an den Tag legt wie z.B. der kleinserien Hersteller mit Handproduktion ala Lotus!

Was bedeutet das? Electonic Arts ist einer der einflussreichsten, wohlhabensten, erfahrungsreichsten Publisher am Markt. Bioware hat als Developer schon erfolgreich Spiele Produziert, als Digital Extremes lediglich Assets für andere Studios gecodet hat!

Warframe war im grunde eines der ersten Early Access Spiele in der Gaming Historie, da DE im vergleich mit Bioware (Developer) und dem Industriegiganten EA (Publisher) ein Indie Studio ist.

Ist dir bewusst, dass sich für die Idee Warframe kein Publisher gefunden hat und DE es deswegen selbst veröffentlicht hat? Ist dir klar das Warframe mehr als einmal kurz vor dem aus stand wegen finanzieller schwierigkeiten?
Man war also darauf angewiesen ein einkommen du produzieren wärend man das Produkt fetig entwickelt hat!

Also wenn Anthem unfertig/Buggy auf den Markt kommt oder es weniger umfangreich als konkurenz Titel ist, dann nicht weil andere Spiele länger „Zeit zum entwickeln“ hatten, sondern zu 100% wegen der unstillbahren Gier von Electronic Arts !!!

Abseits von Activision und Ubisoft gibt es kaum einen Publischer dem solche nahezu unbegrenzten Finanziellen Mittel zu verfügung stehen. Es gibt nicht einen sinvollen Grund einen Titel zu veröffentlichen welcher nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Außer natürlich man hätte ein Firmenphilosophie in der man auf seinen eigenen Kunden scheißen kann ohne daran in erster Instanz Bankkrott zu gegehn.

Ich sag nur Lootboxen-Fifa, Lootboxen-Star wars, der lang heraus gezogenen, daraus resultierende Rechtsstreit mit der Belgischen Staatsanwaltschaft. Oder eben der komplette Skandal run um BF5. Frei nach dem Motto „wenn es euch nicht gefällt kauft es nicht“…

Gier treibt EA an, nicht die Liebe zum Kunden und auch nicht der Wille gute Produkte zu produzieren. Und lass dir das von jemandem gesagt sein der weiß wie man mit den großen tanzt, EA ist der Shareholder um ein hundertfaches wichtiger als der Kunde!

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Den ganzen Text hättest du dir sparen können, da es nur wenig mit meinem Kommentar zu tun hat.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Du hättest ihn besser gelesen, dann würdest du auch den kontext erkennen. Ich habe dir haargenau erläutert warum, es völlig unrelevant ist wie lange warframe schon am Markt ist!

Aber ok so etwas nennt man eine brotlose Diskussion, du wiedersprichst mir ohne dich erklären zu können.

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

*irrelevant

Und es spielt eine Rolle ????

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Unter betrachtung der unterschiedlichen wirtschaftlichen Situationen und der ungleichen Monetarisierung, nicht! Erkläre dich dich doch mal. Behauptung, Beleg und Beispiel, die Grundlagen einer Diskussion.

Laut deiner These ist David und Goliat als völlig gleichwertig anzusehn.

Warframe ist 2013 unfertig released worden weil es die letzte wirtschaftliche Option war für Digital Extemes.

Wenn ich heute ein Konkurrenzprodukt zu Adobes Photoshop anbieten möchte kann ich von meinem Kunden auch nicht erwarten, dass er 10 jahre warten und für den Service bezahlen soll, bis mein Produkt den Standard der Konkurrenz erfüllt.

NoSFa
NoSFa
1 Jahr zuvor

Lass dich nicht triggern, der Trollt… grin

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

????

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Du vergisst dabei die WinRAR-Testversion ☝️ Oder hast du jemals dafür gezahlt?

Patrick Seitz
Patrick Seitz
1 Jahr zuvor

ich sehe das ein bisschen anders. Du scheinst auszublenden, wie sich die Nutzer über jede Releaseverzögerung ärgern.

Selbst dass es am 15. und nicht am 14. raus gekommen ist wäre für viele Schier ein Weltuntergang.
Die Leute erwarten nun mal auch regelmäßig Nachfolger nicht nur die Aktionäre….

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Neuer Javelin

Name: Spectre
Rüstung: leicht mit Tarnmantel
Spezial: nur sichtbar bei Bewegung, Feuern und Einsatz von Fähigkeiten

Hauptwaffengattung: Scharfschützengewehre
Nahkampf: Giftmesser

Abschussvorrichtung: Mine (giftig, entflammbar, elektrifiziert, Streumine etc.)
Stärkung: Attentat (erhöht kritischer Trefferschaden und Nachladerate)
Ulti: Feuert Giftgranaten aus dem Rücken, die als Cluster um den Freelancer einschlagen.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Du vergisst Komboeffekt

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Jep. Ich wollte nur meine kreativen Ergüsse teilen und habe die Konzepte noch nicht durchentwickelt smile

DestructorZ
DestructorZ
1 Jahr zuvor

Hab ich nichts dagegen, da man den eigenen Charakter eh nur selten sieht.
Bei den Javelins gibt es dafür umso mehr Möglichkeiten smile
Ich freu mich auch schon auf neue Nahkampfwaffen.

JimmyVoice
JimmyVoice
1 Jahr zuvor

Bei Destiny ist mein Kopf so hässlich, das ich den die ganze Zeit unterm Helm verstecke.

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Bei Destiny gibs echt nicht viel auswahl, aber häßlich finde ich die nun nicht. Gerade die Exos haben schon ganz coole Köpfe finde ich.

JimmyVoice
JimmyVoice
1 Jahr zuvor

Wie oft sehe ich den Kopp eigentlich im Spiel?

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Ich würd drauf tippen das man den nur in den Zwischensequenzen sieht.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Ich denke man wird vielleicht nur in den „Genuß“ des Gesichts kommen wenn man in die Javelins einsteigt oder vielleicht noch in Story Cutscenen. Ansonsten werden wir die nie sehen. Empfinde ich auch persönlich nicht nennenswert.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

scheiß auf’s gesicht..
hauptsache man hat platz im anzug ;’D

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Für die Beine sehe ich da schwarz im Interceptor.
Sag nur Hühnerbein.^^

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Gut so, sonst verbringe ich wieder Stunden im Editor bevor es richtig los geht nur um dann nach na Weile festzustellen, dass mir die Gestaltung meines alter ego`s doch nicht so richtig gefällt! XD

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

ich errinnere dabei gerne an monster hunter world, im editor sa der char geil aus und dann im fertigen spiel????

Andy Peter
Andy Peter
1 Jahr zuvor

Zum Glück sind die Javelins nicht geschlechtsspezifisch. Ich spiele aus Gewohnheit meist weibliche Figuren und hab nach 30h MHW festgestellt dass deren Rüstungsversionen durch die Bank kacke aussehen im Vergleich zu den männlichen Versionen. Hab dann sogar neu angefangen deswegen. Dass ist generell ein Problem bei vielen Rollenspielen find ich.

Luzirof
Luzirof
1 Jahr zuvor

Stört mich persönlich jetzt auch nicht sonderlich, wie schon erwähnt wurde, sieht man seinen Char ohne Anzug wohl eh kaum und ich meine – berichtigt mich wenn ich falsch liege – das man in der Launch Bay mit seinem Anzug unterwegs ist und somit auch niemand den eigentlichen Charakter sehen kann und in Fort Tarsis ist man alleine in der Ego unterwegs.
Von daher… Mir wurscht und aus meiner Sicht auch nicht wirklich nötig…Ich kann damit leben.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

War klar, Fort Assassins Creed = First Person
Open World = Kampfanzug

Pilot quasi egal.

Direwolf
Direwolf
1 Jahr zuvor

What?

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Also Fort Tarsis = First Person Ansicht
Open World = Third Person im Javelin
heißt den Piloten sieht man eh nicht, jetzt kapisch?

Mohjoe
Mohjoe
1 Jahr zuvor

Lies dein 1ten Kommentar nochmal, dann verstehst du das „?“ ????

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

??

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Fort Assassins Creed…. smile Denke Du beziehst das auf die „indische“ Aufmachung innerhalb der Festung.

Marki Wolle
Marki Wolle
1 Jahr zuvor

Wer sich ein bisschen mit Anthem beschäftigt hat sollte die Parallelen eigentlich erkennen????

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Nun ja, wenn man einen Weiblichen Piloten auswählt kann man etwas von ihrem Körper sehen wenn sie sich in den Javelin rein schält.

Aber hast schon recht, sein Gesicht sieht man gar nicht.. Es sei den die benutzen „echte Spiegel“ in Fort Tarsis. Aber ich tippe mal in Fort Tarsis läuft man erstmal alleine herum wegen der einigen Story progression

Sero Blu
Sero Blu
1 Jahr zuvor

Hab mir schon gedacht das es etwa so wird.

Warum auch anders?
Man wird den Piloten wohl nur in einigen Cutscenes zu sehen kriegen.

Also mich stört das überhaupt nicht. (Obwohl ich normalerweise echt lange in Charaktereditoren verbringen kann xD)

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Einerseits schade, ein guter Char-Editor ist immer von Vorteil. Andererseits fällt das hier sicher nicht so ins Gewicht muss ich sagen. Im Fort ist man eh in der Ego-Perspektive, da ist es ja Wurscht. So sieht man den Char sicher nur in Zwischensequenzen. Und dann stimmt es ja auch, dass der Anzug der eigentliche Charakter ist. Macht also schon Sinn. Bei Mass Effect hanen ja auch viele den oder die Standard-Shepard genommen, trotz Editor.

Wenn man böse ist, könnte man auch sagen dass sie einfach zu faul waren oder Angst vor Gesichtsfasching wie bei Andromeda hatten. ????

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Hat man wohl daraus gelernt?

https://uploads.disquscdn.c

*g*

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Da man im Fort eh nur in Ego-Perspektive rumrennt und ich vermute das es im Multiplayer-Hub genauso ablaufen wird, kann ich damit super leben. Bei einem Mass Effect oder Dragon Age sieht man den eigenen Charakter ja immer, da ist das schon wichtig, bei Anthem eher weniger.^^

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Im Multiplayerhub läufst du nur mit deinem Javelin rum

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Ja dann ist es ja wirklich komplett egal, maximal sieht man den Charakter also in ein paar Zwischensequenzen, wenn überhaupt.

undead
undead
1 Jahr zuvor

Stört mich nicht, man steckt doch eh so gut wie immer innem Anzug oder?

NoSFa
NoSFa
1 Jahr zuvor

Kommt drauf an hast du einen Pilotenschein? razz

Ja eigentlich schon es sei den du bist in einem Fort….

Exodus
Exodus
1 Jahr zuvor

Wobei du im Fort eh in first person unterwegs bist und deinen avatar nicht sehen kannst smile oder?

NoSFa
NoSFa
1 Jahr zuvor

jop

Nic
Nic
1 Jahr zuvor

Aber im Social Hub siehst Du andere Spieler und wenn dann alle mit Char 5 rumlaufen wird das komisch aussehen…

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Der Social Hub wird nur Spieler im Anzug haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.