Anthem hat „Contracts“ als Endgame-Inhalte – was bedeutet das?

Die Entwickler von Anthem verraten ein paar Details zum Endgame des Spiels. Eine Variante davon werden die „Contracts“ sein.

Obwohl Anthem bereits im kommenden Monat erscheint, sind viele Informationen noch immer nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Im großen Stil wird sich das wohl auch erst mit der „VIP Access Demo“ Ende Januar geschehen. Doch auch im Vorfeld verraten die Entwickler immer wieder kleine Hinweise zum Spiel und wie verschiedene Inhalte aussehen werden. Eines der Endgame-Inhalte sind wohl „Contracts“.

Anthem Twitter Michael Gamble contracs

Was sind Contracts? Contracts („Verträge“) und vor allem ihre „legendäre“ Variante sind Endgame-Inhalte von Anthem. Es sind besonders schwere Aufgaben, die „wiederholbar, dynamisch und verdammt schwer“ sein sollen. Das Prinzip erinnert stark an wiederholbare Quests mit guten Belohnungen.

Was bedeutet „dynamisch“? Konkrete Infos gibt es dazu noch nicht. Dennoch erscheint es so, als würden die Aufträge jedes Mal ein bisschen anders ablaufen und andere Ziele fordern.

So wäre es denkbar, dass man für einen Auftrag etwa eine bestimmte Fortress erobern oder eine gezielte Anzahl von Feinden ausschalten muss. Was genau Michael Gamble mit „dynamisch“ meint, werden wir aber wohl erst in einigen Wochen erfahren.

anthem x2

Contracts zur Übung: Schon vor den legendären Contracts wird es allerdings „normale“ Contracts geben, die deutlich leichter zu bewerkstelligen sind. Diese soll es vorrangig geben, um die Spieler zu „trainieren“, damit sie einen Vorgeschmack auf das haben, was sie im Endgame erwartet.

Freut ihr euch bereits auf Anthem? Oder wartet ihr lieber die Demo und die ersten Tests ab, um euch dann ein Urteil zu bilden?

In den letzten Tagen gibt es immer wieder vereinzelte Infos, aber auch ein Ausweichen der Entwickler:

Warum sich unsere Micha tierisch auf Anthem freut, hat sie hier verraten.

Quelle(n): gamingbolt.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

61
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Daniel Vahtaric
Daniel Vahtaric
1 Jahr zuvor

Ich bin ziemlich gespannt auf Anthem, allerdings gehöre ich zur Gruppe der gebeutelten Destiny Spieler. Wir trauen niemandem mehr der uns mit MMO Shootern locken will. Werde wohl die ersten Reviews und Meinungen zu dem Spiel abwarten bevor ich Geld ausgebe

pr0_Exodus
pr0_Exodus
1 Jahr zuvor

Direkt auf PS4 vorbestellt, no risk no fun. Und ganz ehrlich, ich habe die letzten Jahre eigentlich nur Geld in Destiny 1 + 2 mit erweiterungen investiert, da darf man sich nun auch wieder etwas neues gönnen smile

Skyzi
Skyzi
1 Jahr zuvor

Also bock ja aber 2019 kommen soo viele spiele.

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Demo spielen und dann entscheiden wohin die Reise geht. Ich möchte es auf jeden Fall erst einmal spielen bevor ich was kaufe. Ausserdem steht Division 2 ja auch noch an ????

DanjoDR
DanjoDR
1 Jahr zuvor

Ich hab schon Bock auf das Spiel, aber werde es nicht am ersten Tag kaufen, sondern ein paar User-Reviews und die Metakritiken abwarten.

Bei dem Genre kann man einiges falsch machen und ein Blindkauf eines neuen Franchises aus dem Hause „Mass Effect:Andromeda“ ist mir zu heiß.

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Bin schon ganz gespannt auf das Spiel xD freue mich schon darauf ACDC Shoot to Thrill zu hören während ich im Spiel durch die Luft fliege xD

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Du hast zuviel Iron Man geguckt. grin

smuke
smuke
1 Jahr zuvor

Hab letztens ein paar Vorschauen (sagt man das so?) zu kommenden angeblich tollen Spielen geschaut. Das einzige Spiel, was gut aussieht ist (leider?) Anthem. Ich hoffe schwer, dass die das nicht verbocken und es echt Hammer wird. Ich habe immer wie mehr die Hoffnung, dass die Entwickler auch viel Destiny gespielt haben und dessen Fehler nicht auch machen.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Blind Vorbestellt!!! Risiko rules.

doctoreholiday
doctoreholiday
1 Jahr zuvor

Haste recht, Ace.
Vielleicht sollte ich es mir auf der Playse holen wink

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Mir juckt der Finger auch. Ich warte aber noch auf die Demo, was ich bisher spielen konnte ist einfach zu wenig / unfertig gewesen. Denke nach der Demo wirds aber auch vorbestellt es sei denn, ich erkenne ein bestimmtes Muster dann nicht ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Das hört sich nach einem guten Plan an.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Freuen kann Ich mich auf Anthem noch nicht; dafür weiß man ja leider noch viel zu wenig was sie mit dem Spiel überhaupt vorhaben

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Verkaufen, sie wollen es verkaufen ????

rook
rook
1 Jahr zuvor

Beste Antwort darauf xD Made my day

Schakal v2
Schakal v2
1 Jahr zuvor

1000% das das Spiel mit wenig Content startet:D Und halb fertig dadurch wirkt ;D aber egal ich gib ihm ne Chance is eh das Gaming Zeitalter von unfertiger rotze xD

Skyzi
Skyzi
1 Jahr zuvor

Naja erlauben können sie sich das eigentlich nicht mehr, aber ich hoffe das es nicht so ist.

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Na mal überraschen lassen. Ich hype da nix mehr. Geht immer nur nach hinten los.

Christian Gahse
Christian Gahse
1 Jahr zuvor

Geil freue mich drauf dürfte im Dezember schon testen

Vyte
Vyte
1 Jahr zuvor

Das Problem mit Anthem wird 1:1 das selbige sein wie damals bei The Division. The Division ist ein super Game aber leider auch erst ab 2018. Es gibt ein Video auf YouTube bei denen kürze Fragen zu Anthem von Producer selbst kurz und knapp beantwortet werden. So wird es beispielsweise keine Wüsten oder Eisregionen vorerst geben. Keinen Tausch von Loot und keinen manuellen Reroll der Items via Crafting. Das sind genau die Dinge die bei The Division ebenfalls anfangs gefehlt aber von der Community sofort gewünscht waren. Ich werde Anthem auf jeden Fall kaufen und sei es nur um vorerst 50-100 Spielstunden Spaß daran zu haben aber es gibt solche Loot Shooter RPG’s MMO’s einfach viel viel zu selten. Destiny 1-2 sowie The Division sind genau genommen auch die einzigen. Jetzt kommt Anthem und Division 2 und das ist ok. Selbst wenn beide nicht anfangs Perfekt sein werden, Sie werden es aber mit der Zeit.

Und die genannten Contracts werden ähnlich wie die Incursions oder Kopfgeld Aufträge von The Division sein. Als Zeitvertreib ganz nett. Aber am meisten bin ich gespannt was die Leute von Anthem immer und immer wieder mit der “dynamischen” Welt meinen.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Da wäre ich mir nicht gänzlich sicher. Sowohl Division als auch Destiny 2 hatten gewaltige Problem nach dem Release, weil sie einfach leer waren. Bei Division kamen noch technische Probleme dazu.

Anthem befand sich zu diesen Zeitpunkten schon in der Entwicklung. Die werden also die Probleme von D2 und Division mitbekommen haben und vor allem den Shitstorm dazu. Ich denke, das sie genau davon auch gelernt haben werden.

Ein Vorgeschmack bekommen wir ja zum Glück zur Demo und sind dann zum Release schlauer, ob sie die gleichen Probleme haben werden oder eben nicht.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Divison war von Tag 1 an geil! ????✌????????

rook
rook
1 Jahr zuvor

Am besten waren die Missionen auf Herausfordernd und mit ~20 Mann ????

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

D2 hab ich nie so wirklich gespielt aber bei Division war es weniger das Spiel das Probleme machte sondern die Spieler bzw, Cheater die alles unternahmen um den ehrlichen Spieler das Game madig zu machen. (Es hat sogar geklappt bei mir herzlichen Glückwunsch)

Ansonsten war das Spiel für mich OK für ein Release.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Der Endgamecontent zu Release, bestand aus 4 Hero-Storymissionen und die DZ um Mats zum Craften zu farmen. Mit ganz viel viel Glück droppte mal was gelbes. Mehr nicht. Der Rest kam erst mit späteren Patches dazu.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Was mir bei Division gefehlt hat und ich in Anthem zu finden hoffe ist der RNG-Anteil.

Ich will irgend etwas modifizieren und Synergien herstellen und ich will einen eigenen Plan haben wie ich spielen will.

Wenn mir das Spiel zb. 3 Tage in die Darkzone grinden muss damit ich mir zu 100% die beste Waffe für meine Skillung im Spiel kaufen kann, ist das sicher ein Ziel aber es fehlt der „YEAH-Effekt“
Ich will das das Ding gedropt bekommen und wenn es 5 oder 10 Tage dauert.

In The Division war ich nach knapp 1 Woche optimal ausgerüstet. das ist wie wenn der Esel die Mohrrübe erwischt die man ihm vorhält wink

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Das hört sich für mich nach Diablo 3 Herausforderungsportale an.
Die fand ich jetzt nicht so pralle, bin also von der News nicht so begeistert.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Also sowas wie Strikes in Destiny. Gut. Hoffe aber das da noch mehr kommt. Vorbestellt ist das Game nach dem letzten Test. Superbes Gameplay.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Ne Strikes sind in Anthem die Strongholds die in verschiedenen Schwierigkeits Stufen gibt. Ich denke die Contracts sind eher so etwas wie etwas umfangreichere Beutezüge.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ahja okay. Wie nenen sich die Raids? Die waren auch nur 4 Mann oder?

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Raids kommen nach release, sie nennen es aber nicht so, wie genau weis ich gerade nicht, sie hatten es im letzten Stream erwähnt als sie Fragen beantwortet haben, über die Spielerzahl weis ich gerade nicht ob sie was dazu gesagt haben, da das Game aber auch noch auf PS4 und XBox one laufen soll vermute ich mal das da nicht sooo viel mehr sein werden vielleicht 6 oder so, hab gerade unterwegs nicht genug Datenvolumen um mir den Stream nochmal anzuschauen, sonst würde ich die stelle eben raussuchen.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Auf Twitter wurde bestätigt dass bisher nichts für mehr als 4 Spieler geplant sei.

Und ein Synonym für Raids haben sie noch nicht.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Doch haben sie, schau nochmal in den letzten Stream, da gehen sie auf die Frage nach Raids ein und sagen auch wie sie diese nennen und das diese nach release nachgereicht werden, relativ am Ende. Kann gerade wie gesagt nicht selbst schauen. grin

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Dann sind es die Strongholds.
Strikes wie in destiny werden eher die Dungeons sein.

Was anderes gibt es halt echt nicht was sie bisher gesagt haben grin
Im Stream haben sie nämlich über Strongholds gesprochen.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Die Strongholds sind eher wie Dungeons und zur Javelin Auswahl, erst nen alten Stream angesehen indem Bioware sagt, man wird durch ein Tutorial geführt was einen von lvl1 auf lvl2 bringt, danach kann man seinen Javelin wählen (freue mich auf Storm)… sie wollen nicht das man ewig auf seinen Favoriten warten muss sondern das wir Spaß haben. Gutes Statement muss man ihnen lassen.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Hört sich gut an. Ich fänd es ja noch gut wenn man nur einen Javelin hätte und sich die anderen ähnlich wie in Warframe erspielen müsste. Das System von Warframe mag ich ziemlich gerne.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Man startet Generell mit dem Ranger Javelin, die anderen Spielt man in der Story frei z.b. bis man den Colossus hat, dauet es ungefähr 1h meinte Bioware mal, das soll wohl der erste sein den man Freischalten darf.
Leveln tust du auch in erster Linie deinen Piloten nicht die Javelins, deren Stärke definiert sich dann durch den Item/Gearscore. Das level der droppenden Items soll sich wohl am Piloten Level und den schwierigkeits Stufen der Aktivitäten orientieren, also besten Loot gibts auch nur für knackige Aufgaben aber man ist eben nicht gezwunden jeden Javelin von Grund auf Neu zu Leveln, das ist gut durchdacht wie ich finde, da ich jemand bin der gern alle Klassen ausprobiert und Spielt. Was ich auch gut finde man kann sich wohl auch Waffen etc craften und kann so gezielt auf etwas hin arbeiten, da es Random Rolls gibt erst recht gut. Regt mich in D2 ja masslos auf das ich die RNG Waffen nicht in der Sammlung mit neuen Zufall Rolls herstellen kann wenn ich das Item schon mal hatte. Allgemein wirken auf mich einige Design Entscheidungen zu Ende gedacht, sicher nicht alles aber auf jeden Fall mehr als z.b. in Destiny 2 Jahr 1, zumindest was man bis jetzt gesehen hat.

Ezechiel2k9
Ezechiel2k9
1 Jahr zuvor

Ja freue mich jetzt schon auf Anthem, aber ich werde trotzdem die Demo abwarten um mir ein eigenes Bild zu machen.

Halogin
Halogin
1 Jahr zuvor

Ziemlich nichtssagende Versprechungen.

Viele MMO/Coop Spiele haben am Anfang mit Content Mängeln zu kämpfen(oder übereifrigen Spielern)

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Übereifrige Spieler sind und waren schon immer deren eigenes Problem, zum Problem der Entwickler wird es erst, sollten sie den Fehler machen auf diese sehr laute aber sehr kleine Zielgruppe zu hören.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Origin Access braucht einen Dauerbrenner im Sortiment für PvE Spieler daher denke ich dass Anthem dieser Trumpf sein wird.

Als PvE Spieler habe ich die aktuelleren Access-Games in 1-2 Monaten durchgespielt sowas lohnt sich nicht.

Ausserdem denke ich, dass die doppelt verdienen wollen. Ich und viele andere testen Anthem 1 Monat im Abo und man rechnet sicher damit das viele es danach kaufen werden oder das Abo behalten.

Skult
Skult
1 Jahr zuvor

Laut GameStopDACH gibt’s keine VIP Demo für Anthem PreOder. Checkt ihr das vielleicht mal? Sie reagieren nicht auf Fragen & der EA-Support sagte mir eben das sei Bullshit.

Halogin
Halogin
1 Jahr zuvor

Kommt wahrscheinlich drauf an wo man vorbestellt. Da müsste man ja vom jeweiligen Händler einen Code per Mail bekommen

Skult
Skult
1 Jahr zuvor

vorher wurde immer gesagt – egal wo gepreorder -> VIP Demo. Das suckt natürlich jetzt richtig.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Dann liegt das Problem aber eher bei Gamestop als bei EA. Die Demo soll nämlich für jeden Vorbesteller zugänglich sein. Würde ich dann eher woanders vorbestellen als bei denen.

Flo
Flo
1 Jahr zuvor

Also ich mach das immer so das ich wenn eine Demo/Beta kommt das Spiel auf Amazon vorbestelle, mir dem Code abgreife und dann wieder storniere.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Das ist frech. Schlawiner du!

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Ich kann wirklich jedem raten, mindestens ne Woche nach Release zu warten. Das hört sich stark nach fehlendem Late Game und aufwärmen alter Inhalte an.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Was du so rein interpretieren möchtest in eine solche Aussage ist echt Bemerkenswert. Genrell ist es aber nie Verkehrt bei einem Online Spiel etwas zu warten, alleine schon um den ersten Ansturm zu umgehen.

Mohjoe
Mohjoe
1 Jahr zuvor

Wartet ihr mal alle dann kann ich ungestört zocken ????????????✌️

De Lorean
De Lorean
1 Jahr zuvor

Ich warte mit dem Kauf. Glaube immer noch,dass das Spiel zu Release eine leere Welt bietet und es Monate oder bis zu 1 Jahr dauert bevor sich das ändert. Grafik macht kein gutes Spiel aus und ist nebensächlich,siehe The Order 1886. Es gibt weiterhin kaum Infos und das ist bei EA auf keinen Fall etwas gutes. Wenn die nicht wissen wie sie es verkaufen sollen,gibt es vielleicht einfach nichts zu zeigen. Warum diese Geheimniskrämerei? Jedes mal werden die gleichen Szenen vom Spiel gezeigt. Hoffentlich liege ich falsch aber das Spiel wird auf keinen Fall vorbestellt oder gleich zu Release gekauft.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

,,Es gibt weiterhin kaum Infos und das ist bei EA auf keinen Fall etwas gutes“

Ist ja nicht so dass die ganzen Infos von den Boys von BioWare kommen und nicht von EA. Ob die da groß was zu melden haben á la ,,das Spiel bietet nix, bitte haltet die Infos zurück“ glaub ich kaum. Seit November/Dezember kommen stückchenweise immer mehr Infos durch Twitter und Streams. Und genau diese Häppchen find ich gut so, ich hab kein Bock jedes mal das ganze Spiel schon präsentiert zu bekommen bevor es überhaupt draußen ist.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Seh ich ganz genau so, ich frage mich echt was man noch mehr sehen will, ganz ehrlich ich verstehe es nicht.
Um genau zu sein, gab es über kaum ein anderes Spiel von EA soviel Infos vorab, vor allem so Detailliert, das man auf Perk Synergien und ähnliches eingeht. Was um Himmels willen willst du noch? Ein Walkthrough von der Hauptstory? Das es keine Raids geben wird zu Beginn ist übrigens auch schon bekannt, sollen aber schnell nachgereicht werden, das betrifft aber wohl eben auch nur die Raid Ähnliche Aktivitäten. Strongholds, also die Normalen Dungens wird es genug geben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wobei ich hoffe das sie es wie bei SWTOR halten und in die Schwereren Modis auch die Boss Mechaniken Abändern, ich vermute aber mal das dass der Fall ist, würde mich sonst stark irretieren, würden sie von solchen bewährten Formeln abkehren.

De Lorean
De Lorean
1 Jahr zuvor

Wenn über kein anderes EA Spiel so viele Infos vorab rausgehauen wurden ,wie kommt dann der 1. Satz der News zustande? Vielleicht gibt es die Infos ja tatsächlich,kommen aber nicht bis zur breiten Masse durch. Vielleicht mehr Trailer ohne Spoiler? Ich will dir ja nichts und hoffe auch auf ein tolles Spiel, bin aber eher vorsichtig eingestellt. Wenn du glaubst,dass es genügend Dungeons und sogar verändernde Bossmechaniken geben wird,glaube ich an eine handvoll sehr ähnliche Höhlen mit den gleichen Mechaniken. Ich hoffe,dass du Recht hast.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Das Hoffe ich auch, ohne Frage. Und es gibt auf den Offiziellen Youtube Account von Anthem mehrere Streams die eigentlich jeden Trailer ersetzen, auf Fragen wird da auch eingegangen, zumindest bei den letzten Stream. Zugegeben sind die Devs die da Spielen nicht gerade die Unterhaltungs Künstler, in den letzten beiden Streams waren sie aber wenigstens lockerer drauf. Und ich denke auch das man bei Bioware von wenig Infos spricht weil viele bei Bioware eben als erstes an Story denken und ja in die Richtung gibt es nur oberflächliche Infos, was ich aber durchaus begrüße. Natürlich kann man jetzt sagen, die erzählen uns nur nichts davon weil die so 0815 ist das sie lieber nicht zu viel erzählen, kann aber genauso das Gegenteil sein und sie wollen uns nur nicht zu viel verraten um uns zu flashen. Spekulieren kann man eben Viel und sicher sind gerade deswegen viele auch so Negativ eingestimmt, aber das sind bei EA und Bioware ja sowieso Sau viele, was schon sehr eigenartige Züge bekommt, so als müsste man EA für immer boykotieren, selbst wenn sie das Beste Spiel auf dem Planeten vermarkten. Achja und Bioware muss natürlich für immer wegen Inquisition und Andromeda gesteinigt werden.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

,,So wie sich das anhört könnte es etwas sein was auch in der Alpha reichlich war“

Haben wir unterschiedliche Alpha zum Testen bekommen? grin
Das Wort ,,reichlich“ findet sich in meiner Sichtweise der Alpha nämlich nicht wieder, da war schon alles sehr limitiert.

Dady de
Dady de
1 Jahr zuvor

Hab an der letzten Closed Beta Teil genommen und auch schon an der 2twn und bin bis jetzt mega beeindruckt von der Grafik und setting des Spiels. Werd es mir wohl holen. Warte aber trotzdem noch dir Demo ab. Wer weiß was sich bis dahin alles ändert. Und schlimmer als d2 kann es nicht sein ????

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

,,Hab an der letzten Closed Beta Teil genommen und auch schon an der 2twn „

Es gab aber bisher nur eine Alpha?
Oder meinst du 2 verschiedene Tage innerhalb der Testphase?

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Es gab schon vor der Closed Alpha die Möglichkeit das Spiel zu Testen.
Bei der letzten konnte man sich ja Registrieren und auf sein Glück hoffen, wie es davor war weiss allerdings ich nicht.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Höchstens bei Events wie der E3/Gamescom oder ähnliches kann ich mir vorstellen.

Dady de
Dady de
1 Jahr zuvor

Ja beide Tage in der Alpha. Ja blöd ausgedrückt oben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.