Darum lohnt sich jetzt für Euch der Start in AION 6.0 Bezahlter Inhalt

AION bekommt mit dem Update 6.0 eine Generalüberholung. Für Neueinsteiger und Wiederkehrer ist nun der ideale Zeitpunkt, um mit AION anzufangen. Auch für Veteranen winken einige Neuerungen.

Mit dem großen Update 6.0 bekommt der MMORPG-Klassiker AION nach fast 10 Jahren eines seiner umfassendsten Updates. AION 6.0 soll das Spiel „zurück zu den goldenen Zeiten“ bringen. Viele Dinge werden verbessert und der Weg zur neuen Maximalstufe von 80 wird deutlich vereinfacht.

Der Einstieg in AION ist jetzt leichter

Weniger Lauferei, mehr Fortschritt: Die Startgebiete von AION sind im Update 6.0 deutlich angenehmer gestaltet als noch zu 5.8. Die Quests, die neue Charaktere erhalten, sind nicht mehr wild verstreut.

Zu 5.8 mussten Spieler auch für Kampagnen-Quests häufig mehrmals zum gleichen Questgeber oder in seine Nähe, um dann Aufgaben weiter entfernt zu erledigen und wieder zurück zu gehen – selbst, wenn Nebenquests ignoriert wurden.

In 6.0 sind die Startgebiete ein wenig linearer, dafür führt die Kampagnen-Quest auch stets vorwärts und bis durch den ersten Dungeon. Ein „Zurücklaufen in die Stadt“ gibt es nur selten. Die meisten neuen Questgeber und Personen, bei denen Quests abgegeben werden, warten bereits nahe des nächsten Questgebiets.

Hier könnt Ihr AION herunterladen.

Dazu kommen:

  • eine zusammenhängend erzählte Geschichte, die die Entstehung der Welt erklärt
  • stetig bessere Ausrüstung statt alles auf einen Schub
  • das klare Ziel, die Ausbildung zum Daeva abzuschließen, statt plötzlich eine ganz neue Quest anzunehmen

Das alles führt zu einem flüssigeren Einstieg in das Spiel. Es kommt mehr das Gefühl auf, dass stets auf ein Ziel hingearbeitet wird.

Aion A New Dawn Screenshot Gebiete

Tutorials sind hilfreicher: Besonders für (Wieder-)Einsteiger sind auch die neuen Tutorial-Quests interessant. Diese führen Spieler nun auch interaktiv in viele der Bedienelemente von AION ein.

5.8 hat weitgehend auf solche Leitfäden verzichtet, lediglich das eigentliche Tutorial war gegeben. Dazu gab es vereinzelt Quests, die Features wie den Server-Tausch erklärt haben.

Im neuen Update 6.0 sind diese speziellen Quests direkt im Journal anzunehmen und führen durch Highlights im UI durch die Bedienelemente. So werden auch neue Spieler schnell mit dem Interface vertraut gemacht.

Aion A New Dawn Screenshot Interface

Das Interface von AION.

Schnelleres Leveln: Im Update 6.0 ist der Weg von Stufe 1 bis Stufe 75 beschleunigt. Höhere Stufen zu erreichen geht nun deutlich schneller und erfordert nicht mehr den heftigen Grind, als den einige Spieler das Leveln empfunden haben.

Damit können Neulinge und Veteranen schneller die Welt von AION erkunden und die neuen Inhalte von A New Dawn erforschen.

Für neue Spieler ist die benötigte Zeit verkürzt, um mit Freunden oder neuen Gruppen zusammenzuspielen. Wiedereinsteiger oder alte Spieler können so auch neue Klassen schnell nachziehen und neue Dinge ausprobieren.

Die neue Maximalstufe ist nun 80, sodass auch Spieler, die nicht neu anfangen wollen, wieder etwas zu tun bekommen.

Aion A New Dawn Screenshot Charaktere

Was ist neu?

Neues Gebiet – Lakrum: Für höherstufige Spieler gibt es das neue Gebiet Lakrum, das Ihr über Balaurea-Teleporter in „Kausunel/Marchutans Konzil“ erreicht. Hier stellt Ihr Euch der Balaur-Herrscherin Ereshkigal, die von ihren Untertanen erweckt wurde, und haltet sie von ihrem Plan ab, die Schätze von AION zu stehlen.

In Lakrum gibt es neun Artefakt-Garnisonen. Mit einer Quest erhaltet Ihr einen „Kristall des Anfangs“, mit dem Ihr Verzauberungssteine und Ausrüstung kaufen könnt, wenn Ihr alle Garnisonen erobert.

Aion-Mann-Drache

Im Norden von Lakrum ist eine Festung, um die sich die Fraktionen bekriegen. Nehmt sie für Eure Fraktion ein und erhaltet Zugang zur Instanz „Makarna der Verbitterung“.

Außerdem findet Ihr in Lakrum Bosse, die Ihr besiegen könnt. Der „rasende Anomos“ erscheint hier in regelmäßigen Abständen. Bei ihm könnt Ihr ultimative und legendäre Gegenstände erhalten.

Neue Instanzen: Zusammen mit dem neuen Gebiet gibt es auch zwei neue Instanzen mit Update 6.0, Prometuns Werkstatt und Kubrinerks Kubus-Labor.

Prometuns Werkstatt befindet sich in Lakrum und ist eine Instanz für sechs Spieler ab Stufe 80. Ihr habt vier Eintritte pro Woche. Der NPC für den Eintritt befindet sich im Endorim-Sitzungssaal in Lakrum.

Kubrinerks Kubus-Labor ist eine Solo-Instanz für Stufe 80-Charaktere, die Ihr sieben Mal betreten könnt. Der Eintritts-NPC erscheint mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit in eroberten Garnisonen in Lakrum und bleibt 12 Minuten lang bestehen. 24 Spieler können die Instanz dann betreten.

Aion A New Dawn Screenshot Gebiet 3

Verwandelt Euch und bekommt Vorteile: Das Update 6.0 bringt das Verwandlungssystem nach AION. Ihr könnt Verwandlungsverträge kaufen und sie so ähnlich wie Shimiol einer Verwandlungs-Sammlung hinzufügen.

Die Verwandlungen sind in fünf Kategorien eingeteilt:

  • Normal
  • Groß
  • Antik
  • Legende
  • und Ultimativ

Verwandlungen lassen Euch das Aussehen verändern wie ein Kostüm. Um Euch zu verwandeln braucht Ihr eine Verwandlungsschriftrolle. Verwandlungen gewähren Euch bestimmte Vorteile für ihre Dauer und verstärken Euch im Kampf. Aion A New Dawn Screenshot Verwandlungen Hase

Verbessert Fähigkeiten durch Kubulus: Das Kubus-System wurde zugefügt. Mit dem Kubus-System könnt Ihr die Fähigkeiten Eurer Charaktere verstärken. Dazu müsst Ihr „Kubulus“ von Bossmonstern oder in Kubrinerks Kubus-Labor sammeln.

Die Kubulus könnt Ihr in Kubus eintragen. Dadurch wertet Ihr eine bestimmte Fähigkeit mit entsprechenden Werten des Kubulus auf.

Aion-legendaere-Symphonie

Ein neuer Shop: Im neuen Update 6.0 für AION findet Ihr einen neuen Ingame-Shop, den Goldsand-Shop. In diesem könnt Ihr mit Goldbarren und Kinah Gegenstände wie Verwandlungs-Schriftrollen kaufen.

Goldbarren könnt Ihr für Kinah kaufen. Mit Goldbarren könnt Ihr weitere, exklusive Gegenstände im Goldsand-Shop erwerben.

Was hat sich geändert?

Weniger Gebiete: Die Welt von AION zu Patch 5.8 war vielen Spielern zu unübersichtlich, da sie über die Jahre stark gewachsen ist. Update 6.0 entfernt deswegen viele der Zonen:

  • Elyos
    • Verteron
    • Eltnen
    • Theobomos
    • Iluma
  • Asmodae
    • Altgard
    • Morheim
    • Brusthonin
    • Norsvold
  • Balaurea
    • Kaldor
    • Levinshor

Die Quests der entsprechenden Stufen wurden in die bereits bestehenden, größeren Standorte eingebunden, sodass Spieler weniger Gebiete bereisen müssen. Auch einige Instanzen wurden entsprechend entfernt.

Aion A New Dawn Screenshot Gebiete 2

Mehr Übersicht am Charakter: Die Statuswerte von Charakteren waren bisher detailliert und deswegen teilweise unübersichtlich. Mit dem neuen Update 6.0 werden viele der Werte zusammengefasst.

Damit soll schneller ersichtlich sein, welche Statuswerte Euer Charakter besitzt. Die neuen Werte könnt Ihr nun direkt auf einen Blick anschauen.

Dazu wurden viele Fähigkeiten der Klassen angepasst oder geändert, um mehr Gleichgewicht zu gewährleisten und die Fähigkeiten auch für Stufe 80 anzupassen.

Aion-Screen1 titel

Weitere Infos zu Änderungen und neuen Systeme in AION Patch 6.0 und die Patchnotes findet Ihr auf der offiziellen Homepage.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (79) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.