Activision-Blizzard sagt: Bei Destiny 2 steigen Spielerzahlen – auch sonst alles supi

Der Riesenkonzern Activision-Blizzard hat seine Quartalszahlen vorgelegt. Es heißt, Destiny 2 habe sich im 2. Quartal 2018 erholt – die Spielerzahlen seien gestiegen. Auch sonst gibt’s nur anerkennendes Kopfnicken für die eigenen Spiele. Offenbar läuft alles super: Bei WoW, Overwatch, Hearthstone und Call of Duty Black Ops 4 ist alles in Butter.

Activision Blizzard mit grundsolidem Quartal: Am Donnerstag hat Activision-Blizzard seine Zahlen für das zweite Quartal 2018 vorgelegt. Das ist die Zeit vom April bis Juni 2018.

Es gibt praktisch keine Sprünge oder Überraschungen. Alles ist wahnsinnig solide.

Activision-Blizzard

Furcht vor Fortnite und PUBG unbegründet

Ein weiteres starkes Quartal: Im Vorfeld hatten sich einige Beobachter Sorgen gemacht, der Aufstieg von PUBG und Fortnite ließe Activision-Blizzard bluten. Aber dem ist nicht so.

Activision Blizzard hat im zweiten Quartal 2018 praktisch dieselben starke Zahlen wie vor einem Jahr:

  • Spieler: Man hat 352 Millionen MAUs, das sind die „monatlich aktiven Nutzer.“ Wobei davon 270 Millionen auf die Mobile-Spiele von King wie „Candy Crush“ entfallen. 37 Millionen Nutzer steuert Blizzard bei
  • Geld: An Umsatz ist man 2018 einen Tick höher als 2017 im selben Quartal. Man ist auf 1.64 Milliarden US-Dollar gestiegen, von 1.63 im zweiten Quartal 2017
WoW BfA Drustvar Wuerstechen

Alles gut bei WoW, Overwatch, Hearthstone und Call of Duty

Highlights: Da es ein ruhiges Vierteljahr war, drehten sich die meisten Highlights um Vorbestellungen für das dritte Quartal 2018, wenn das Weihnachtsgeschäft startet:

Nächster Hit? – Blizzard arbeitet an Mobile-Titel im Warcraft-Universum

Was macht Blizzard als nächstes? Beim Ausblick für Blizzard spielt wieder die „Mobile Incubation“ eine wichtige Rolle. Damit scheint klar: Die Schaffenskraft bei Blizzard geht gerade dafür drauf, neue Games für Mobile zu entwickeln.

Als weitere Schlüsselfelder werden der eSport mit der Overwatch League und das Battle.net genannt.

Call-of-Duty-Sniper

Destiny 2 erholt sich offenbar

Interessant für uns auf Mein MMO ist immer, wie es Destiny 2 geht. Da gibt es ein Lob von Activision-Blizzard:

  • Die Erweiterung Warmind hatte eine höhere Bindungskraft als „Haus der Wölfe“ bei Destiny 1, das war dort die zweite Erweiterung
  • Außerdem seien die Spielerzahlen von Destiny 2 im Vergleich zum 1. Quartal 2018 gestiegen
Blizzard-2

Laut Activision zeige sich hier, dass Bungie Fortschritte darin macht. den Fans das zu geben, was sie erwarten. Die Erweiterung „Warmind“ habe gezeigt, wie man die Community entwickeln wird.

Destiny cayde thumbs up

Im September startet dann Forsaken, hier glaubt man schon gute Resultate zu sehen.

Klingt nicht gerade euphorisch, aber dient als Signal: Es geht in die richtige Richtung mit Destiny 2.

Mit diesen 16 Änderungen will Euch Forsaken Destiny 2 schmackhaft machen
Quelle(n): venturebeat, activision blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jay Mercury

Jetzt verstehe ich auch, warum Bungie zu den Prime Zeiten am Wochenende die Besessenen Events blockiert hat. Da haben sie ordentlich Spielzeiten auf den Servern generiert. Raffiniert.

Herr Kapitän

Wiederrum nüchtern betrachet bewegt sich mehr als vorher und das ist grundsätzlich positiv zu bewerten und nicht herunter zu spielen.

Herr Kapitän

Man merkt auch einfach das Bungie sich mit Warmind und Forsaken Mühe gegeben hat. Bin wirklich schon gespannt auf Forsaken. Aber davor noch einen Monat mit MHW chillen 🙂

rokko loparo

so ist es und forsaken wird auch so sein

Zatanxxx

Kann mir gut vorstellen dass die Zahlen gestiegen sind und zwar durch

das Humble Monthly.

Ausser mir sind einige Leute die ich kennengelernt habe in D2 eingestiegen.
Zumindest bei mir ist wieder die Luft schnell weg trotz netter Gilde und spassigen Raids.

Es fehlt was, da zocke ich wieder lieber TF2^^

Ace Ffm

Ich hasse zwar das Wort ‚Supi‘,aber ich finde auch das bei Destiny alles in die richtige Richtung geht. Allerdings muss man auch sagen das die Spieler und Vorbestellerzahlen etwas völlig anderes sind als unsere ganz eigene Wahrnehmung eines Spiels oder sogar unseres Lieblingsspiels. Da is jeder Jeck anders.

Psycheater

Naja, bei diesen Veranstaltung wird sich doch eh nur selbst beweihräuchert. Selbst wenn so n richtiger Katastrophen-Fall bei wäre würde man das nur ganz kurz am Rande erwähnen und gut. Und das bei Bungie/Destiny 2 nur wg. der steigenden Spielerzahlen nicht alles „supi“ ist, sollte wohl auch jedem einleuchten.

Tom Gradius

This! Das die Spielerzahlen im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres steigen ist aufgrund diverser Werbetrommelaktionen und Aktivitäten á la Sonnenwende der Helden kein Indikator für ein generell steigendes Interesse am Spiel sondern davon, dass man den beinharten Fans zumindest zeitweise wieder eine Alternative zum Pornogucken im Web geboten hat.
Alles Teil einer sehr professionellen Marketingkampagne um möglichst viele Forsaken-Dollars zu kassieren.

Sleeping-Ex

https://uploads.disquscdn.c

Ich kann auch Destiny zocken und gleichzeitig Pornos gucken. 😀

Alex Oben

Aus meiner Sicht schon. Ich hab nach Osiris Story destiny weg gelegt. 2 Wochen nachdem Warmind raus war und die ersten Sandbox Änderungen gemacht wurden war ich wieder voll dabei. Hätten sie in der Zeit nicht an den exos und katalysatoren geschraubt wäre ich nach der Story genau so schnell weg gewesen. Aber destiny spielt sich definitiv jetzt wieder etwas anders und motivierender. Ob man das jetzt „Fortschritt“ nennt oder Nachbesserung (was mir lieber ist da D1 das meiste schon hatte) sei dahin gestellt

luda

Naja das Spiel wird seit Monaten verscherbelt. Mittlerweile immer wieder für 10€.

Thorn Von Wolfenstein

Naja, das hat auch einen Grund, wir haben noch zu viel von D2 auf Lager (hat sich halt nicht so gut verkauft wie erwartet und viele haben Digital vorbestellt) und Activision gibt uns nun Geld zurück damit wir das für den Preis verscherbeln können, nennt sich Lagerwertausgleich bzw Werbekostenzuschuss. Ich habe z.B. von der PS4-Forsaken-Edition auch nur 25 vorbestellt anstatt 100, wie ich eigentlich sollte. Man wird vorsichtig…. ich arbeite in einer Entertainment-Abteilung btw.

Alex Oben

Hat aber nichts mit dem aktuellen Stand der Spieler zu tun. Auch Leute die Monate nicht mehr dabei waren sind seit Warmind wieder am Start. Habe selten so wenig negatives von den Mates gehört wie im Moment

Cast

Ja aber für die Standard. Die ist ja witzlos. Der Season Pass kostet immernoch 35€ und Forsaken gibt es auch erst ab 40 Euro aufwärts.

treboriax

Der Erweiterungspass ist seit Monaten ständig im Angebot, kostet derzeit im PS Store bspw. auch wieder nur 20 Euro.

See you starside

Viel spannender sind doch die Zahlen zu D2, was die Inhalte angeht. Danach scheinen gerade mal 8750 Spieler die Redrix Claymore freigeschaltet zu haben. Muss damit wohl einer er seltensten Destiny-Waffen sein, die aktiv im Spiel sind.

Wrubbel

Komp ohne Radar macht mir persönlich null Laune. Im Überleben dreht sich fast alles um die schwere Muni. Countdown ist halt asymetrisch und mir gefällt der Modus nicht so wirklich.

Alex Oben

Ist wirklich ein harter Weg. Bin mit meinen Mates jetzt grade mal bei 500 punkten. Aber ich lass nicht locker bis ich das Ding habe…muss einfach! 😀

Alex Oben

Wo hast du die zahlen her? Würde mich gern auch mal in solche Statistiken stürzen

MrTriggahigga

Hat Bungie in der aktuellen Ausgabe von „This Week at Bungie“ veröffentlicht. Gibt auch einen Artikel hier auf Mein-MMO:
„Diese irren Leistungen und Zahlen zeichnen die Season 3 von Destiny 2 aus“

PBraun

Gibt es hier jemanden, die/der für diesen D2-Aufschwung mitverantwortlich ist?
Wie kam es im individuellen Fall dazu und wird es halten (gibt es diese handfesten, inhaltlichen Gründe, sieht man jetzt tatsächlich schon, daß Bungie auf einem guten, unumkehrbaren Weg sind…)?
Würde mich wirklich interessieren.

Ansonsten und an alle: Schönes Wochenende!

Marki Wolle

Bis jetzt ist für mich bei D2 noch nix in Ordnung, eventuell ja nach Forsaken.

Zindorah

Denke von den 37 Mio sind immer noch mind. 7 Mio in WoW Shooter sind eher öfter gespielt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x