Nächster Hit? – Blizzard arbeitet an Mobile-Titel im Warcraft-Universum

Die Spielefirma Blizzard arbeitet gerade an einem Mobile-Titel, der soll wohl im Universum von Warcraft spielen.

Blizzard arbeitet zurzeit an zwei „noch nicht angekündigten Projekten“, also an zwei Spielen:

Wir haben über beide schon öfter berichtet.

Über das AAA-Projekt wissen wir noch wenig – da soll ein Haufen Top-Leute von Blizzard hingewandert sein in den letzten Monaten. Aber über das Mobile-Spiel wissen wir nun etwas mehr: Blizzards neues Mobile-Spiel wird wohl im Universum von Warcraft spielen.

smartphone 569076_1280Neuer Mitarbeiter für Mobile-Spiel muss Faible für Warcraft haben

Für das Mobile-Spiel sucht Blizzard jetzt einen talentierten FX-Künstler.

Der braucht allerlei Eigenschaften: Er soll sich gut mit Farben, Textur, Form und Timing auskennen, firm in den gängigen Programmen sein, muss sich super selbst motivieren können, eine Menge Erfahrung und ein Super-Auge fürs Detail haben. Das Übliche.

Eins ist aber unüblich und gibt einen Hinweis darauf, was Blizzard da genau plant: Der Kandidat soll sich leidenschaftlich mit Bildern auskennen, die für die Warcraft-Marke stehen.

Er muss also den Warcraft-Stil kennen: „Riesige Schulterpanzerung“, martialische Kämpfe in Slow-Motion, Pandabären mit Alkoholproblemen.

wow garrosh pandariaEine Menge Potential für ein Mobile-Warcraft

An was Blizzard da genau arbeitet, wissen wir noch nicht. Mit „Hearthstone“ hat Blizzard schon einen Mobile-Hit.

Mein MMO meint: Aus Südkorea kommt zurzeit eine Welle von Mobile-Titeln mit starken RPG-Elementen auf uns zu. Spiele wie „Lineage 2 Revolution“ haben den Entwickler Netmarble mittlerweile zu einem Markt-Giganten gemacht und gelten als „vollwertige MMORPGs.“

Ein erfolgreicher Titel wie „Marvel Future Fight“ wäre durchaus mit Warcraft-Helden denkbar. In dem Spiel, auch von Netmarble, kann man Superhelden und Superschurken auf zig verschiedene Arten stärken und weiterentwickeln, während man kurze Missionen im Click-and-Kill-Style absolviert.

Das wäre sehr gut mit Warcraft-Look möglich. Da vermöbelt man dann halt nicht als Captain America oder Iron-Man Soldaten der Hydra und den Red Skull, sondern Skelette und Kel’Thuzad. Das mit Warcraft-Skin würde sicher Milliarden machen.

World-of-Warcraft BodyguardGenau so denkbar wäre eine Warcraft-Variante von „Clash of Clans“ etwa, die ebenfalls wahnsinnig viel Geld einspielen würde.

Kurz gesagt: Warcraft + bekannte Mobile-Erfolsformel = Cash.

Vielleicht werden wir auf einer der nächsten BlizzCons erfahren, für welchen Weg sich Blizzard schließlich entscheiden wird.


Hier gibt’s mehr zum Mobile-Titel:

Blizzards neues Mobile-Game – Woran wird da gearbeitet?

Autor(in)
Quelle(n): neogaf
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.