89-jährige Oma spielt seit fast 40 Jahren – Erklärt, warum Gaming ein wunderbares Hobby ist

Die Japanerin Hamako Mori war schon ein Gamer bevor die meisten von euch geboren wurden. Mit fast 40 Jahren an Erfahrung erklärt sie, was sie an Gaming so begeistert.

Wer ist Hamako Mori? Die Japanerin Hamako Mori ist seit 1981 eine leidenschaftliche Gamerin. Ihre “Karriere” als Gamerin hat sie mit der Konsole Casette Vision begonnen, die nur in Japan veröffentlicht wurde und bei uns unbekannt ist.

gaming oma packt ps4 aus
Gaming-Oma beim Auspacken ihrer neuen PS4-Konsole

Später stieg Mori auf die Nintendo-Konsolen wie die Famicom um, die bei uns als NES bekannt ist. Aber sie spielt bei weitem nicht nur alte Spiele. In die lange Liste der Games, die sie gespielt hat, gehören solche Titel wie:

  • “Legend of Zelda”-Reihe
  • “Dragon Quest”-Reihe
  • “Final Fantasy”-Reihe
  • F1 Race
  • Resident Evil
  • The Elder Scrolls: Skyrim
  • Battlefield-Spiele
  • GTA V
  • Nier Automata
  • Seit neustem auch Borderlands 3

Auf ihrem Youtube-Kanal “Gamer Grandma” veröffentlicht Mori Videos von ihren “Let’s Plays” und das seit schon fast 5 Jahren. Als jemand, der realistische Stories für Erwachsene bevorzugt, freut sich Mori aktuell auf GTA VI und Elder Scrolls VI.

Sie denkt gar nicht daran mit dem Gaming aufzuhören.

gamer oma battlefield

Was sagt Hamako Mori zum Gaming? Mori ist der Meinung, dass Gaming ein wunderbares Hobby ist, vor allem für ältere Leute.

Wenn man zum Beispiel Sport oder Fashion als Hobby hat, dann kommt laut Mori irgendwann mal der Zeitpunkt, an dem man diese Hobbies wegen dem Alter nicht länger ausführen kann. Es sei aber sehr einfach Gaming auch im hohen Alter als Hobby fortzuführen.

Die Japanerin rät jungen Leuten außerdem möglichst früh mit dem Zocken anzufangen, auch wenn sie in den jungen Jahren vielleicht kaum Zeit zum Spielen haben werden:

Es hält euren Verstand scharf. Wenn ihr Videospiele spielt, dann werdet ihr keine Demenz bekommen.

gamer oma skyrim

Sie gibt den Lesern aber auch den Ratschlag sich eher auf Singleplayer-Spiele zu konzentrieren, wenn sie ihr Alter erreichen:

Es ist unausweichlich, dass ihr [in Multiplayer-Spielen] auf dem Kampffeld auf junge Spieler trefft. Dann werdet ihr für sie zu einer Last. Aber ich denke, da sich die Anzahl der älteren Spieler weiter erhöhen wird, wird es irgendwann spezielle Server geben, wo das kein Problem darstellt.

Diese alte Menschen sind ebenfalls Zocker: Obwohl Gaming eigentlich als ein Hobby der jungen Leute gilt, gibt es dennoch immer wieder Berichte über alte Leute, die mit Gaming jede Menge Spaß haben.

Da gibt es zum Beispiel den krassen Pokémon-Opa, der mit mittlerweile 23 Smartphones Pokémon GO zockt und von den Fans des Spiels gefeiert wird. Andere Beispiele sind:

Und mit der Zeit wird die Liste der alten Gamer nur noch länger.

Sogar die Oma des LoL-Gotts kennt sich bei League of Legends aus
Quelle(n): Kotaku, Gamespark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BigFreeze25

Naja…also wirklich toll sind ihre Tipps nun aber nicht. Gaming schon in jungen Jahren empfehlen damit man später keine Demenz bekommt? Mag sein, das das hilfreich sein kann, man sollte dann aber nicht vergessen, das man auf jeden Fall einen sportlichen Ausgleich fürs Gaming schaffen sollte. Andernfalls wird Demenz im hohen Alter nicht deine einzige Sorge sein…
Davon abgesehen sind alte Zocker momentan noch die Ausnahme und deshalb etwas Besonderes, in 20-30 Jahren wird es aber ganz normal sein, das auch viele alte Leute Games zocken 😉

Dukuu

Hmmm. ich zocke seit 31 Jahren und wenn ich 89 bin, sind es 77 Jahre Zockerfahrung. Krieg ich dann auch einen Artikel? 😀

Tebo

Also bist Du 43? ????

Dukuu

Richtig gerechnet 😉

Hodor

Und dann hat die gute Frau auch noch Geschmack ^^.

Jokl

“Es ist unausweichlich, dass ihr [in Multiplayer-Spielen] auf dem Kampffeld auf junge Spieler trefft. Dann werdet ihr für sie zu einer Last. “

Warum muss ich nur an den Straßenverkehr denken ^^

Ich denke was die Generation älterer Gamer angeht hat sie völlig recht, da kommen einige zusammen in den nächsten 20-30 Jahren 🙂
Wir sehen uns dann bei Battlefield Altenheim 🙂

Seska Larafey

Ich finde Battlefield Guardians besser. Ist neutraler und doch etwas in Richtung erfahrende Spieler im gehobenen alter

Merke, Alter schützt vor Torheit nicht!

Ja ich weiss, das es mehr ein Joke von dir war

Bodicore

Find ich schon cool… Ich hatte in einer meiner WoW Gilden ein 78 Jährigen Gildenkollegen der war ganz gut dabei 😉

Seska Larafey

in meiner Everquest zeit hatten wir einen der über 60 wahr, und das ist fast 19 jahre her

Stephan

Die LAN-Party als Romméclub oder Bingoabend von Morgen… ein lustiger Gedanke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x