6 Hüter, 1 Boss und sonst nichts – Ein solcher Raid-Kampf könnte in Destiny 2 kommen

Bungie spricht über die Raids in Destiny 2. Möglicherweise kämpfen wir bald nur gegen einen dicken Boss – ohne Adds, ohne bestimmte Mechaniken.

Joe Blackburn ist der Raid-Team-Lead von Destiny 2, also der Raid-Chef bei Bungie. Bereits vor wenigen Tagen erklärte er in einer Reihe von Tweets, worauf es bei Destiny-Raids ankommt: Nämlich auf die richtige Positionierung und den Blickwinkel während eines Kampfs. In einem First-Person-Shooter spiele daher das Design der Umgebung eine bedeutende Rolle.

destiny-2-raid

Nun plauderte Blackburn erneut einige Infos zu den Raids in Destiny aus. Er habe in den Foren viel Kritik gelesen, dass alle bisherigen Raid-Boss-Begegnungen stets nur kurzzeitige Damage-Phasen auf den Boss zulassen. Warum nicht mal ein Kampf mit „permanenter Damage-Phase“, bei dem man pausenlos auf den Boss ballern kann?

Wenn man einen solchen Raid-Kampf designt, dann muss er auch Spaß machen

Laut Blackburn habe man schon Prototypen solcher Kämpfe getestet, jedoch kommen sie alle mit demselben Kernproblem: Es mache einfach keinen Spaß, ständig auf dasselbe Ziel zu schießen.

mmo-raid

Es gebe Gegenstimmen, dass dies in anderen Online-Spielen ja auch funktionieren würde. Als Beispiel nennt er WoW, bei dem DPS-Boss-Kämpfe Spaß machen. Jedoch gibt es große Unterschiede zwischen traditionellen MMOs und Destiny:In traditionellen MMOs hänge vieles davon ab, dass man die richtigen Tasten zum richtigen Zeitpunkt drückt. Wann setze ich die Fähigkeit ein, wann nehme ich den Trank zu mir? In dem FPS Destiny fallen solche Elemente heraus. Hier drückt man immer wieder dieselbe Schusstaste, sobald man sein Ziel vor Augen hat.

Der Spaß und die Herausforderung bei First-Person-Shootern liegen hingegen darin, die Ziele schnell zu wechseln, sie anzuvisieren und neue, bessere Positionen für neue Kampfsituationen zu finden.

Die simple Idee, einen Boss in die Mitte zu setzen, auf den sechs Hüter vier Minuten lang draufballern, funktioniere daher nicht. Dies sei der Grund, weshalb es bei den Bossen

  • Damage-Phasen
  • und Phasen, in denen der Boss immun ist und man neue Ziele anvisieren darf,
destiny-2-raid-calus

gebe. Die wenigen Sekunden, in denen der Boss verwundbar ist, fühlen sich dann gleich viel intensiver an.

Die Idee eines reinen DPS-Kampfs ist dennoch nicht vom Tisch. Blackburn schreibt, dass ihn die Herausforderung nach wie vor reize, einen Kampf zu kreieren, bei dem sechs Hüter mit nur einem Boss allein in einem Raum sind. Es gibt keine Adds und keine „falsche Zeit“, auf den Boss zu schießen. Aber wenn Bungie so etwas macht, dann will Blackburn, dass die Hüter diesen Kampf auch lieben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ein User fragte in den Kommentaren, wo man den Entwicklern Design-Ideen für den „Ein Boss, keine Adds, 6 Hüter“-Kampf zukommen lassen könne. Daraufhin meinte Blackburn, dass er sich jede Design-Idee für einen Boss oder eine Aktivität auf der Reddit-Startseite ansehe. Die Herausforderung liege dann darin, eine Idee im Spiel umzusetzen.

Habt Ihr coole Ideen für Raid-Kämpfe?

Übrigens: Das Titelbild stammt aus dem „Zorn der Maschine“-Raid in Destiny 1.


Raid-Chef von Destiny 2 kam von ESO, musste bei Bossen umdenken

Quelle(n): Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

179
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Coreleon
Coreleon
2 Jahre zuvor

Wie man in der Grafik sieht , gibt es halt andere Abläufe und da sind solche „Patchwork“ Bosse besser zu implementieren.
Bei D2 kommt nun hinzu man hat 2x Primär Waffen und 1x Heavy. Daher nimmt man aus der Sequenz noch ein Element raus im vergleich zu D1.
Adds snipen? Major mit der Pumpe zerlegen? Dieses Situation abhängig wechseln der Waffen entfällt nun fast völlig durch die Slot Änderungen.
Dazu laden Super und Granaten noch langsamer auf…noch weniger Entscheidungen.
Das ist schon ein Problem das auch mit ins PvP strahlt. So blöd es nun auch sein mag für Bungie und ggf auch einige Spieler, zunächst sollten sie die Waffen Slot Änderungen rückgängig machen.

Vorher brauchen sie gar nicht über einen Patchwork Bosse nachdenken , der wird grauenhaft langweilig.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Kriegspriester und Golgoroth immer mit der Spindel:)
Die Ritter bei Oryx immer mit Sniper gekillt, sobald der Kopf zu sehen war^^
In D2 ist es nicht mehr auf Sniper ausgelegt. Eigentlich sehr schade.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

„Warum nicht mal ein Kampf mit permanenter Damage-Phase, bei dem man pausenlos auf den Boss ballern kann?“ – Mittlerweile ist mir sowas auch lieber, sofern der Gegner ein paar Movements mehr hat und nicht nur von links nach rechts läuft wie dieser Strike-Kabale aus Destiny 1. Ich finde die sollten in den Raids mal ein wenig von diesen ganzen Rätseln, Gehüpfe und Item-Tragerei wegkommen. Seit Oryx ist das echt schlimm geworden. Ich würde mir mehr reines Geballer wünschen. Die Gläserne Kammer war da ein schöner Mittelweg.

Der Ralle
Der Ralle
2 Jahre zuvor

Da bin ich ganz anderer Meinung. Gerade weil die Bosskämpfe in den Raids so vertrackt sind, heben sie sich ja vom Shootereinerlei ab und machen mir zumindest umso mehr Spaß. Ich möchte die Idee aus dem Artikel nicht direkt verteufeln, sondern würde mir einen solchen Bosskampf erst einmal zu Gemüte führen und dann einschätzen. Auf gar keinen Fall will ich solche Bosskämpfe wie Atheon, Oryx oder jüngst Argos in Destiny je vermissen. Den jene sind mMn die geilsten Design Ideen im Spiel. Gäbe es nur Bosse wie im Artikel beschrieben macht Destiny einen weiteren großen Schritt in Richtung Casualisierung.

Pf11
Pf11
2 Jahre zuvor

Man kann es ja erstmal in einem Strike versuchen. Ich geb dir aber völlig recht ralle. Ich stell mir einen bosskampf mit nur geballer einfach lahm vor , da es mit Phasen und den teamaufgaben meiner Meinung nach wesentlich schwerer ist (Timing muss halt klappen)
Ich bin mal gespannt

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
2 Jahre zuvor

Bin da voll bei dir, mir geht das ganze gehüpfe, irgend nen mist tragen bestauben whatever auch aufn keks….solche Mittelwege wie void of glass waren schon nahezu perfekt….und Crota hat einfach nur fun gemacht….

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Sniper wurde ersetzt durch Better Devils wink

Scofield
Scofield
2 Jahre zuvor

Tja wär das gut so ein raid? Würde sagen für zwischendurch ganz in Ordnung. Allerdings bevorzuge ich dann doch richtige raids wie in d1. Da gabs auch kurze wie z.B. Crota aber der hat trotzdem Spaß gemacht. Ich denke erstmal muss bungie für solch einen raid das alte Waffensystem zurück bringen. In so einem raid sollte ich gleichzeitig die sniper und den Raketenwerfer benutzen können.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Nur weil der Bosskampf so gestaltet ist muss das ja nicht der ganze Raid sein oder? smile Ich denke gerade für das Raid-Lair Format wäre so ein Boss recht passend.

Scofield
Scofield
2 Jahre zuvor

Auch ne Idee! Wäre ich auch dafür, mal was anderes außer dieses plattenfehüpfe beim boss

Spritzpups
Spritzpups
2 Jahre zuvor

Vom Kosmetik Shooter zum Mono Shooter grin

Chriz Zle
Chriz Zle
2 Jahre zuvor

Bungie MUSS das alte Waffensystem wieder einführen, wie oft steht man da und knallt die Bosse (egal ob Raid oder Strike) einfach nur mit Primärwaffen minutenlang weg.
Noch dazu ist man fast schon auf den Muni Glitch mit der Wardcliff Spule angewiesen da zum Teil viel zu selten Powermuni dropt.
Wo wir beim nächsten Thema sind, bringt verdammt nochmal wieder Synthesen ins Spiel!!

Habe am Wochenende D1 heroische Strikes gespielt und es war mal wieder eine Offenbarung wie perfekt sich das „alte“ Waffensystem spielt und anfühlt.

Das neue System ist Schrott und sollte rückgängig gemacht werden.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Ich finds gut. Kann von mir aus gerne bleiben. Ausser bei Calus selbst wüsste ich derzeit nicht wo es muni probleme geben sollte.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Mal ne ganz verrückte Idee.. wie wäre es mit einem vierten Slot so wie in Borderlands?

1 -Kinetic
2 -Energie
3 -Spezialwaffen (Shotgun, Sniper, Fusi)
4 -Schwere Waffen (Raketenwerfer, Granatwerfer, Schwert..und die Maschinengewehre?)

So hat man das variable „leichte“Loadout mit Kinetic/Energie um normale Mobs zu killen. So kann man z.b. für Reichweite ne Scout und für CQC ne Automatik. Dazu kann man Kinetic und Energiewaffen beliebig ins andere umwandeln.

Da es blöd ist Sniper oder Shotguns mit Raketenwerfern zusammenzulegen kriegen die ihren eigenen Slot. Die sind dann wie gehabt für DMG an Minibossen/Endbossen da.

Keine Ahnung ob das Sinn machen würde. ???? Ich mag das neue System zwar auch irgendwo, aber ich würde es nicht schlimm finden wenn wir das Alte wiederkriegen.

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Ist garnicht so verrückt. Cooler Ansatz

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Auf der Konsole werd ich jedes mal irre wenn ich dreimal den Knopf drücken muss bis ich die richtige Waffe in der Hand habe.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Mhh, in dem Fall könnte man die Waffenwechsektaste einfach umbauen. Also kurz drücken wie gehabt zur nächsten Waffe wechseln. Gedrückt halten öffnet solch ein Auswahlmenü wie man es aus fast jedem Shooter kennt, wo du dann deine Waffe aussuchen kannst. Ist aber ehrlich gesagt eher ein kleineres Übel einmal mehr auf Dreieck zu drücken ????

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Schnelle Waffenwechsel sind bei Destiny in vielen Situationen schon wichtig.

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Dem mag ich auch nicht widersprechen. In Borderlands ist das Schnellwechseln ja auch über das Steuerkreuz möglich. Leider liegen da ja bei Destiny die „tollen Emotes“ ????

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Bei Borderlands kannst du ja auch frei wählen. Ich könnte ja auch 2 Revolver und 2 Sniper ausrüsten oder 4 Raketenwerfer:)
Das macht es an sich, nicht so entscheidend ofter drücken zu müssen. Aber es macht immer wieder unheimlich Laune!

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

im PvE vielleicht nicht so das kleinere Übel aber für PvP schon, wenn du für die jeweilige Situation gerade die übernächste Waffe brauchst, bist schon tot. Bei Pubg werfen viele auch die Pistole weg damit man schnell zwischen den Primär Waffen wechseln kann

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Bin halt eher ein PVE Spieler und hab eher daran gedacht. Asche auf mein Haupt. Diese Einstellung „das geht nicht weil es im PVP nicht funzt“ ist aber genau was soviel Potential an Destiny verhindert mMn.????

Man müsste halt die Sachen seperat handhaben. Oder halt im PVP den Schwerewaffen Slot komplett weglassen. ????

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

ja da gäbe es sicherlich genug Lösungsmöglichkeiten. Man kann auch nur Steuerkreuz oben ein Emoterad machen und hat für die Waffen noch 3 Tasten frei für deinen Vorschlag

Nexxos Zero
Nexxos Zero
2 Jahre zuvor

Ein seht intressanter Ansatz. Die Idee fänd ich echt gut, vor allem da sie mit einem Schnellmenü sicher gut umzusetzen wäre.
Aud die Idee selber bin ich ehrlich gessagt noch gar ned gekommen (obwohl ich Borderlands sehr gerne spiele).

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Geht nicht nur um die Munition. Ist auch ein ganz anderes Feeling. Mit HC, Sniper und Schwert rumzulaufen macht einfach mehr Spaß.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Spiel Hunter, der hat immer sein Messerchen dabei, brauchste kein Schwert :P. Ich kann Sniper nicht ab wink

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

smile
Im PVE hab ich Sniper immer recht gerne gespielt.
Du Kannst das Setup aber auch mit Scout, Pumpe/Fusion und Raketenwerfer erstellen. Gibt halt viele Möglichkeiten. Je nachdem ob du mehr Nah- oder Fernkampf in einer Aktivität erwartest.
Das hat schon Spaß gemacht:)

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Bin mir sicher, dass es das hat. Für meinen Teil brauche ich es schlichtweg nicht. Bin mit dem derzeitigen Setup komplett Zufrieden egal für welche Aktivität.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Ist auch völlig okay! Ist halt nur für D1 Spieler ein Verlust. Wenn man es aber nicht anders kennt ist es auch so gut!

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Einen Raid mit den aktuellen Waffen und deren Einteilung zu spielen oder mit der Schicksalsbringer, schwarzen Hammer und Gjallarhorn in den Raid zu ziehen… Da liegen Welten dazwischen, finde ich. grin Irgendwie fast ein ganz anderes Spiel…

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Ich hab die „Schwarzer Hammer“ geliebt! Was für eine geniale Waffe:)
Wenn man D1 nicht gespielt hat ist es jetzt so okay. Die wissen halt nicht was sie verpasst haben:)

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Eigentlich völlig OP gewesen das Teil. Aber nur im PVE. Im Nachhinein fehlen solche Waffen ein wenig, auch wenn sie nahezu ein „must have“ waren und man wenige Gründe hatte andere Waffen zu spielen. Man hätte vielleicht eine bessere Balance finden können und sie nicht komplett zu nerfen oder sie in einen anderen Slot zu stecken.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Schätze so ähnlich wie derzeit Darkest Before im PvP.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Ja, so „ähnlich“. Nur in noch viel stärker und mächtiger. Nee, das Teil war übertrieben stark in Bosskämpfen. Du hast nach drei kritischen Treffern automatisch nachgeladen und das nicht aus dem Magazin, sondern hast praktisch unendlich Muni bekommen wenn du kritisch getroffen hast und musstest dabei nicht mal nachladen. Mega OP, aber das war irgendwie eine spaßige Zeit in Destiny. Diese Waffen hätte man ein wenig balancen können oder andere Waffen stärker machen können, aber sie doch nicht nerfen und dazu noch in den gleichen Slot wie Raketenwerfer stecken.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Seh ich auch so.

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
2 Jahre zuvor

….aber nur mit dem Bogenwerfer (;

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Ich bin eher so der klassische Sniperist^^ Bogenwerfer hab ich nix mit getroffen:) Außerdem Exo:)

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
2 Jahre zuvor

gegnerische schwere mit Sniper belagern ist schon spassig gewesen…:D

Fly
Fly
2 Jahre zuvor

Aber… aber… ich hab mich so die HC + Automatik/Scout-Kombi gewöhnt. eek

Smokingun
Smokingun
2 Jahre zuvor

Das alte Waffensystem war perfekt fürs Pve. Es fühlt sich einfach richtig an und macht Spaß.
Fürs Pvp hat das alte Waffensystem Schwierigkeiten gemacht, keine Frage. Aber jetzt mit D2 haben wir auch nicht so recht eine Lösung. Zumindest keine die sich gut anfühlt. Ich werde wohl auch wieder D1 einlegen müssen, gute Idee. smile

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Ich weiß nicht wie du gegen Bosse kämpfst aber ich Baller nicht minutenlang mit primär drauf . Da machst du was falsch . Man muss halt die richtigen Gegner töten für die Heavy und die sinnvoll einsetzen . Das Waffensystem finde ich fürs pve vollkommen in Ordnung wie es ist . Lediglich im pvp vermisse ich sniper Duelle etc

Chriz Zle
Chriz Zle
2 Jahre zuvor

Naja wenn man sich bspw. auf Raketenwerfer beschränkt dann mag das stimmen, aber ich laufe auch gern mal mit Fusionsgewehren etc. durch die Strikes um Abwechslung zu bekommen.
Und da ist die Masse an Muni entgegen dem Schaden den man austeilt zu gering. Somit muss man schneller auf Primär/Energie Waffen zugreifen.
In D1 hat man nunmal erstmal seine Schwere Waffe leer geschossen um dann mit der Sniper nach zu setzen und dann im schlimmsten Fall mit Primär den Rest zu verteilen.
Und in D2 ist man nach der schweren Muni einfach dann gehandicapt.

Und klar muss man nur die richtigen Gegner platt machen um wieder an schwere zu kommen, aber wenn diese dann einfach keine schwere Muni fallen lassen bringt das alles nix.

Aber alles in allem war die Verteilung der Waffen einfach besser, klar ist es gut gleichzeitig Automatik und Scout benutzen zu können. Aber es war dann doch besser ne Primär + Sniper/Fusi/Pumpe + schwere Waffe nutzen zu können.

HTC
HTC
2 Jahre zuvor

Sehe ich auch so. Die Damagepausen sind doch sogar sehr clever implementiert, denn da hat man keine Muni mehr und muss sie sich durch töten von gelben Gegenern wieder verdienen. Ich sehe nicht, warum das alte Waffensystem da bessrr sein soll. Zum anderen schreien immer die Leute am lautesten nach Änderungen, die keinen blassen Schimmer von Leveldesign und Bossfight Design haben in Videospielen haben. Das wäre so langweilig 4 Minuten lang auf einen Boss zu schießen. Wie kann man sowas auch nur ansatzweise gut finden.

Marki76
Marki76
2 Jahre zuvor

In der Zeit wo du Muni suchst wär der Boss mit Synthesen schon weg das ist Spielspaß nicht ewigkeiten im Strike aufhalten u. schauen ob was droppt

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Ich glaube du hast wohl d1 nie raids gespielt oder ? Wie oft hast du bei crota etc gestanden und gewartet bis alle mal ihre Synthesen nehmen konnten . Zumindest für raids würde ich die Sperren. In strikes ist’s mir egal wobei Dämmerung bin ich auch dagegen

Marki76
Marki76
2 Jahre zuvor

Aufjedenfall das komplette Waffensystem is im arsch strikes sind so langweilig geworden das ewige primär geballer auf den Boss so langweilig klar ist der loot scheisse aber noch beschissener sind die Waffen slots 2mal primär brauch kein Schwanz

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Eigentlich ist jeder Boss in Destiny ne lahme Gurke… Hauptsache es spawnen 100 Adds die nur noch nerven. Ist für mich auch einfach nur billiges Design.

Der größte Boss nennt sich bei Destiny sowieso seit D1 start… schlechte Programmierung. Ich will gar nicht wissen wieviel Zeit uns Glitches… Laggs und weiß der Geier alles für Zeit gekostet haben in all den Raids.

1 Stunde burch den Levi Raid bis zu Calus und Donnerstag und Sonntag zusammengerechnet 6 Stunden an Calus gesessen weil es nur gebuggt hat. Das Geräusch in der Dimension, wenn die Symbole erscheinen? Kam nur, wenn es Lust hatte (mal, mal nicht) gut das ging noch, dann Glitchen Gegner durch die Dimension oder den Thronsaal. Einmal bleibt Calus Immun. Dann Instant Tot durch nichts (Architekten). 30 Minuten lang blieb nach nem Wipe einer Tot und Calus war weg, musste dann die Truppe verlassen und neu Joinen. Gestern waren dann die Psione im Thronsal unvernwundbar… beim letzten Versuch hat es dann doch wirklich noch geklappt… aber sowas macht keinen Spaß mehr.

Sleeping-Ex
2 Jahre zuvor

Mein Beileid. So krasse Fälle hab ich noch nicht erlebt. Bei meinen Raids konnte man die Fehlversuche zu 99% menschlichem Versagen zuordnen. Kann verstehen wenn dich das nervt.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Also sorry aber 6 Stunden Versagen den bugs zuzuschieben halte ich für ne Ausrede. Wie der ander Kommentar schon sagt sind es zu 99% die Fehler der Spieler . Wenn calus und bestimmte Spieler nicht spawnen ist das nervig klar aber die Spieler müssen nur kurz den Trup verlassen dann gehts wieder

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Du warst nicht dabei, sonst würdest das nicht sagen. Die schwächste Leitung war 100down/5up, alles wurde einwandfrei ausgeführt.

Das nächste Mal mach ich ein Video, ich meine, hätte ich es nicht selbst erlebt würde ich die Geschichte auch kaum glauben. War leider aber dabei und ja, wir haben den Raid schon ratz fatz gelegt ist eigentlich kein Problem mehr für uns.

Aber Hauptsache erstmal irgendwas unterstellen. Ich weiß wie es ist mit absoluten Anfängern drin zu sein. Hab genug Zeit im D Universum verbracht.

Gooseman233
Gooseman233
2 Jahre zuvor

In den meisten fällen liegt das daran das einer in deinem trupp ne Bambusleitung hat, das war in D1 schon so das einer im trupp die ganze bossmechanik gesprengt hat

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Schlechteste Leitung war meine mit 100down/5up. Alle anderen stärker. Lag bestimmt an mir, oh warte mal… Bei mir hat es ja nicht gebuggt.

Ich kenne das seit Crota, seitdem gibt es diesen Bug. So wie der Login Bug (login dauert 15 Minuten) den einige haben und der seit Jahren drin ist.

kriZzPi
kriZzPi
2 Jahre zuvor

Optimal für bungie wer brauch schon coole Ideen und mechaniken wenn er einfach nen fetten boss spawnen kann

BluEsnAk3
BluEsnAk3
2 Jahre zuvor

Ich frag mich auch gerade wer auf so ne beknackte Idee kam. Die Bosse und nennen wir sie spaßeshalber mal mechaniken in destiny sind ohnehin nicht besonders schwer, aber wenn ich mir ansehe welche pflegefälle man teilweise in den Aktivitäten hat wundert mich es nicht dass viele nach nem 1 target schreien.

Im klassischen mmo hast du aber auch ne klassische Rollenverteilung und das fehlt in destiny einfach. Ist ja jeder durch jeden ersetzbar

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Da unten schon „Boss Ideen“ gepostet werden schliesse ich mich mal an. Wer kennt den „neuen“ Tron Film? Man könnte einen Raid wie eine Art Turnier gestalten. Aus einem Pool an Bossen werden 4 oder so ausgelost und mit random Hütern in einer Kammer zum Duell eingeschlossen. Die anderen 2 Hüter müssten z.b. wild gewordene Zuschauer die in Rage gehen weil ein Boss verloren hat unter kontrolle halten. Solange bis sich halt der letzte der 4 Bosse verabschiedet hat und sich der Obermacker der Sache selbst annimmt. Keine ewigen Sprungphasen die Raids unnötig verlängern wie z.b. Der Lair Plattform Trakt.

GMC
GMC
2 Jahre zuvor

Gibt es einen Clan der noch Aktive Mitspieler sucht?
Bin in einer eigentlich richtig gutem Clan nur Spielen nur Leute nur unregelmäßig und leider ohne vorgaben wie „Pflichten“. Klingt jetzt nach hey ist ein Spiel aber ich will durchgehen Raiden gehen und nicht wenn sich mal wieder erst genug finden.

Bin Destiny 1 Veteran und liebe Destiny 2 egal was ist und kommt smile

Meldet euch gerne bei mir: DerAndere#21928

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Wir hätten auch noch Platz. Clanname Izon smile
Schnitt ist so 30 Jahre alt.

GMC
GMC
2 Jahre zuvor

Flickwerk grin

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Ein gigantischer Boss, den wir abwechselnd von innen und außen bekämpfen müssen oder mit immer neuen Mitteln die uns während des Kampfes bereitgestellt werden. Etwa ein riesiger Gefallenenpanzer oder eine Schar-Abnormität, die sich langsam aber beständig auf die Stadt zubewegt. Eventuell könnte man auch endlich Sparrows in Raids implementieren um dem Ganzen mehr Mobilität zu verleihen. Etwa könnten immer 2 Hüter gezwungen sein vor dem Boss her zu fahren von Zeit zu Zeit um seine Zielsysteme abzulenken und dabei zu überleben (ich würde es lieben).

Rene Kunis
Rene Kunis
2 Jahre zuvor

Die idee klingt wirklich gut finde ich. Top ????

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Am besten noch mit Drahtseilen aus dem sparrows womit du den Boss die Beine einwickelst bis er fällt ???? gabs glaube ich noch nie wink

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

AT-AT lässt grüßen. Wäre aber ne coole Hommage an Krieg der Sterne. ????

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Das bräuchte entweder ein neues Gefährt oder 2 Fahrer bekommen einen Buff und spannen ein Band zwischen sich

KingK
2 Jahre zuvor

Bungie hat mit der VoG, KF und WoM drei wirklich gute Raids abgeliefert. Sie wissen doch an für sich wie das geht. Der große Woweffekt wie bei der VoG wird zwar mindestens bei den Veteranen ausbleiben, aber darum geht es ja gar nicht mehr. Einfach Raids mit mehreren Bossphasen machen und anspruchsvollen Loot einbauen.
Wenn man in einem Raid wieder 3 Bossfights hat, kann davon ja auch einer nen dps fight sein und der Rest Mechanik. Wobei die zig wipes mit schlechten random Teams bei Oryx wirklich unglaublich frustrierend sein konnten. Da war mir der Kriegspriester meist lieber^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Ich fände es viel wichtiger, dass sich der Raid Boss auch mal bewegt. Also sich wirklich konstant das Areal zu nutzen macht und in der Damagephase nicht nur wie eine Zielscheibe da steht.
Wenn der Boss sich ständig im Raum bewegen würde und seine Taktiken dabei ändert, dann wäre das durchaus eine sehr dynamische Sequenz. Insbesondere, wenn es nicht immer die gleiche Bewegungsreihenfolge wäre sondern eine mit vielen zufälligen Variablen und Abwechslung. Dann wäre das auch ohne Ads spannend.
Das fänd ich sehr interessant. https://uploads.disquscdn.c

KingK
2 Jahre zuvor
v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor
KingK
2 Jahre zuvor
v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor
KingK
2 Jahre zuvor

In die Weichteile? Mädchen wink

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Ich will doch nur spielen… wink

KingK
2 Jahre zuvor
v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Joa, auch ok. Aber dann lieber mitm Speedboat und Männerspielchen: https://uploads.disquscdn.c

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Das GiF ist verstörend und gleichzeitig witzig.

KingK
2 Jahre zuvor

in 60fps wäre es sicher weniger verstörend xD

KingK
2 Jahre zuvor
Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

genug jetzt, mein arbeits PC braucht 5 minuten um son gif zu laden grin

KingK
2 Jahre zuvor

Da steht aber mal ein Gespräch mit dem Chef an!

„Wie soll ich mit der Gurke surf… ähhh arbeiten???“

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Ich fürchte ich verliere das Gespräch razz

KingK
2 Jahre zuvor
Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Meinen Arbeitsplatz geb ich im Leben nicht her grin

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor
KingK
2 Jahre zuvor

xD xD

die23ers
die23ers
2 Jahre zuvor

Dazu kann ich nur sagen,oh mein gott sie arbeiten ohne T834

Axl
Axl
2 Jahre zuvor

Lecker Eiscreme… ^^

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Solange ich mit 2 Primärwaffen spielen muss ist so ein Damageboss quatsch. Was soll daran Spaß machen minutenlang mit ner Scout auf den Boss zu schießen?

smuke
smuke
2 Jahre zuvor

Der Boss müsste riesig sein und immer wieder neue verwundbare Stellen haben, die stetig wechseln. Zudem müsste er sehr viele verschiedene Angriffe haben und vielleicht noch mehrmals mutieren, dann könnte das doch was werden. Heroisch wären dann noch mehr Mutationen drin oder was weis ich.

Mario Inäbnit
Mario Inäbnit
2 Jahre zuvor

Und die vergleiche mit WOW sind Schwachsinn wenn WOW sich nur oder Großteil’s an Gelegenheit’s Spieler halten würde wäre das Spiel sicher nicht so groß geworden. Und wenn bungie nur einen kleinen Teil so machen würde wie WOW dann breuchten sie neue Server.

Mario Inäbnit
Mario Inäbnit
2 Jahre zuvor

Aso ich spiele destiny seit Jahr 1 hab 3 Kinder arbeite 10 Std am tag und wenn ich nachhause komme freue ich mich auf meine Kinder und aufs zocken und wenn wir raiden gehen geht’s mal in 1h und mal 3-4h oder wir teilen sich den raid auf auf 2 Tage aber nur 5min auf ein Ziel Rauf knallen ohne was anderes Nein definitiv Nein. Mein persönlicher raid Favorit bei D1 zb ist oryx dann atheon bei D2 spiele ich dir raid ’s auch und finde die nicht schlecht aber nicht meine Favoriten

Becker Robin
Becker Robin
2 Jahre zuvor

wenn die Raids kürzer werden , dann wird der Rest was Destiny aus macht ganz zerstört dann kann ich mir auch ein x beliebiges spiel kaufen ich arbeite auch und spiele die Raids am wochenende wenn ich sie abends nach zwei stunden nicht durch hab oder mache nächsten abend mit meinem clan weiter ( speicher punkt ???? ) . Ich kann nur an Bungie und Activision appellieren bitte bitte orientiert euch an Destiny 1 bitte ????????

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Also bei aller Lieber. Ich bringe durchaus Leidenschaft und nehme mir sehr gern Zeit mit. Habe auch schon sehr oft für Erweiterungen und DLCs Urlaub genommen. Sorry wen ich das sage, soll auch jetzt auch nicht böse wirken oder so. Aber wen du ganz innerlich ehrlich Verständnis hättest würdest du, nach dem Komma von „Da habe ich auch Verständnis für“, nicht weiter schreiben. Den so wie du mir das sagst soll ich also mir Zeit nehmen extra nur 4 Stunden schlaffen meine Job durch Müdigkeit riskieren(mal ganz extrem beschrieben), nur um in meine Lieblings spiel Raiden zu gehen. Wen ich dir sage das ich, dadurch das ich in der Klinik arbeite und deshalb voll und ganz Wach sein muss. Am besten soll ich dann mein Hobby an den Nagel setzen was ich seit 12 Jahren gern tue. Nur weil ich kein Raid mehr mit 5 Stunden + zocken kann( + 1-2 Stunden bis alle Leute da sind usw. nicht mitgerechnet).

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
2 Jahre zuvor

Bitte bettel ja nie bei Bungie für kürzere Raids die sind schon kurz genug. Den Calus Raid laufen wir in 45min durch mit einem eingespielten Team, wenn 1-2 neue dabei sind 1 stunde. Haben ihn auch schon wegen Mangel an Leuten in 1.5Stunden zu 5. gemacht und wir sind alle Berufstätig, keine Pro Spieler und auch keine 16 mehr…
Ihr könnt euch wenn es euch zu lange dauert den Raid ja auch auf ein paar Tage verteilen und damit ihr nicht unnötig Zeit mit warten verliert per Whatsapp Gruppe Abklären wer wann und wie lange kann.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Oh ok also bettel ich jetzt schon…..Ok. Naja bin dann wohl falsch hier ;).

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
2 Jahre zuvor

Hab ich nie gesagt. Meine Aussage meint ja dass du bitte nicht damit zu bungie gehen sollst falls du das vorgehabt HÄTTEST.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ich glaub das muss ich sowieso gar nicht mehr :D.
Ein Spiel überlebt nie, nur mit Coregamer^^.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
2 Jahre zuvor

Na ja die Casuals kaufen sich das Spiel, zocken es Oberflächlich und wenden sich dann neuen Spielen zu —> Bungie hat ihr Geld
Die Hardcorespieler hingegen investieren viel mehr Zeit und halten das Spiel durch verrückte News (wie Raids solo, PvP erkenntnisse oder was weiss ich) am Leben. Und das sind ja auch eher die Leute die im Cashshop was liegen lassen… ich denke also ausserhalb eines anstehenden DLCs sind eben diese Leute extrem wichtig.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Für dich gibt es nur Casuals und Core. Find es lustig wie du Casual beschreibst. Mal angenommen ich Spiele ein MMO 1 Jahr lang schon. Am Tag zwischen 2 – 3 Stunden ( Urlaub und Wochenende ausgenommen), was bin ich dann für dich? Casual, der in deinem Auge NUR Oberflächlich spiele und mir gleich ein neues Spiel kaufe oder Core?. Also mal ehrlich kuck dir mal andere Spiele an sogar Destiny 2, in vergleich zu 1. Ja dann hast bestimmt recht mit den Core Gamern…. ;).
Das Spiel lebt im Grunde von Geld, was meinst du wer mehr im Cashshop was liegen lassen. Ein Coregamer der sich alles doch bestimmt erfarmt und sich ab und zu mal was Kauft ( wobei eigentlich das kein Sinn macht wen er eh sich die Dinge erfarmt) oder der Casual der sich dinge kaufen muss(klar muss er nicht, aber bisschen unfair will ja auch cool sein) damit er was cooles hat, über EXP Boosts usw ganz zu schweigen. Naja, Ich glaub aber das wir hier schon ganz vom eigentlichen Thema abdriften.

TunaTurbo
TunaTurbo
2 Jahre zuvor

Tja weil ihr das Jump n Run perfektioniert habt ????

smuke
smuke
2 Jahre zuvor

Du wünschst dir mehr Strikes mit besserem Loot, keinen Raid.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Genau so ist es. Wenn Du Job und Hobby nicht vereinen kannst, dann muss derzeit das Hobby eben kürzer sein. Ich kann auch nicht jedesmal mit Raiden und dennoch finde ich die Raids derzeit : a. viel zu einfach und b. viel zu kurz. Vielleicht das Hobby nicht direkt an den Nagel hängen sondern ein anderes Spiel wählen.
Aber kein Wunder, dass Du einen kürzeren Raid möchtest, wenn Ihr schon bis zu 2 Stunden braucht um Leute zusammen zu bekommen.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Traurig, liest du eigentlich was du da schreibst?. Einerseits kannst du nicht immer mit raiden und auf der anderen Seite findest du Raids viel zu einfach und zu kurz. Deine Aussage ergibt keinen Sinn. Solltest mal bei dein Kommentar Sachlich bleiben ;).

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Mjo, ich mache dann Raids mit, wann ich die Zeit dazu habe. So einfach ist die Kiste. Ich möchte kene kürzeren haben da dass Spiel schon einfach genug ist. Wenn Du keine Zeit hast, besteht für Dich noch die Möglichkeit den Raid auf Tage auszudehnen. Denke nun sollte auch Dir ein Lichtlein aufgegangen sein.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Es ist eine Frage des Zeitmanagements, von einem selbst und viel wichtiger von den Leuten mit denen man gerne zockt. Wenn 19 Uhr Beginn des Raids ist, dann sollen die Leute 5 Minuten vorher da sein. Wer nach 10-15 Minuten nicht da ist, hat eben Pech und es wird mit dem nächsten der Bock hat eben aufgefüllt.

Und so dauert dann eben eine gemütliche Runde ca. 2 Stunden je nach wie eingespielt das Team ist, oder eben nicht. Den Raid bzw. den Premium Content zu verkürzen oder einfacher zu machen ist nicht die Lösung. Das du nicht mehr als eine Stunde Zeit investieren willst oder kannst, halte ich für dein persönliches „Problem“. Ich persönliche schaffe mir die Zeit, wie alles im Leben eine Frage der Priorisierung. Wenn ich wegen dem Job morgen früh raus muss, dann ist im Raid die Deadline um 22.30 Uhr und fertig.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

So schauts aus.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Genau so ist es auch bei uns. Ich muss nur lediglich den Herren die hier erklären wieso ich gern ein Ein Boss Raid hätte. Ich hab auch nie behauptet das man den Content kürze machen soll. Man kann auch ein Boss Mechanik, mit noch höherem Schwierigkeit machen und dafür mehrere Raids einbringe und ganz ehrlich hab ich hier keine einziges Wort von Bungie soll den Content einfacher machen oder Kürzen. Ich hab lediglich Beispiele genannt Wobei kurz nicht gleich einfach bedeuten muss^^.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

„Grundsätzlich fand ich Leviathan Raid viel zu lang.“ Das liest sich dann doch eher, dass es dir zuviel Content war ;).Der Leviathan war mir einfach zu viel Puzzlegedöns, anstatt einfach ein richtig schöner Bossfight. Naja mal schauen, was Bungie demnächst abliefert.

Aktuell zocke ich eh keine Raids mehr, weil einfach keiner meiner Leute noch zockt.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Jo das stimmt. Hab aber trotzdem in keinster Weise behauptet das ich weniger Content haben möchte^^. Meist eskaliert es in den Kommentaren nur deshalb weil man sich einfach nicht versteht oder man zu Emotional an die Kommentare hingeht^^. Ich mag Destiny 2 sehr, um so schlimmer Find ich wie Leute hier dann fast schon auffordern sich ein anderes Spiel zu holen und damit aufzuhören nur weil man eine andere Idee für Endcontent gut findet. So ist mein Fazit zur der ganzen Diskussion, Schade eigentlich^^.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

So ist es eben in Diskussionen wink

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Na dann viel Spaß im Brachland ;).

Fly
Fly
2 Jahre zuvor

Wenn ich mich kurz einmischen darf, wenns nur an der Zeit liegt das man nicht gern raiden will oder kann, man kann doch den Raid durch die ganzen Phasen quasi aufteilen. Also man muss ja nicht den ganzen Raid an einem Abend durchballern, wenns zeitlich nicht passt, sondern macht vielleicht ein oder zwei Phasen und danach hat man noch sechs Tage Zeit für die restlichen Phasen. Also das wäre halt mein Lösungsvorschlag für alle Hüter, die sagen das es zeitlich nicht bei ihnen passt – nicht nur für dich.^^
So haben wir das bei D1 damals auch öfter gehandhabt, wenn jemand halt nur ne Stunde oder so Zeit hatte. Einfach loslegen und sehen wie weit man kommt. smile

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Der Sinn von einem Raid versteh ich durchaus als Jahrgang 93 und Gamer seit 12 Jahren wink (WoW usw.). Trotzdem sind die Spieler von gestern, heute älter. Ich kann leider keine 5 Stunde + mehr Raiden. Wie gesagt, ich würde sowas begrüßen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Durch Leviathan kommt man auch mit einem nicht eingespielten Trupp in 1h
Der raid Trakt geht noch schneller
So wie sich das anhört wünscht Du Dir mehr strikes.. Oder wie in divison sowas wie die incursions..

TunaTurbo
TunaTurbo
2 Jahre zuvor

Genau das ist das Ding (Eingespielter Trupp) es gibt Clans mit tlw, 80 Mitgliedern und laufen tun diese auch nur die CoreGamer paar wenige nur… und immer wieder die neuen mitnehmen und die Mechaniken erklären dauert eben relativ lange bis sich da Spielfluss ergibt.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

jep,
hab oben aber von einem „nicht eingespielten“ trupp gesprochen ^^…
und so war es zweimal der fall..

selbst das erklären der jeweiligen phasen dauert nichtmal wirklich lang weil sie nicht wirklich komplex sind ^^

wenn jeder weiß was zu tun ist.. oder man es nur EINEM im team erklären muss.. würde ich sagen: easy going ;D

TunaTurbo
TunaTurbo
2 Jahre zuvor

Du bist weit entfernt von der Realität mein Jung… ????

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Jep so wirds sein
>lol

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Würde ich gern sehen wie man mit par Feierabend Jungs in 1h Leviathan durch kommt^^. Ich appelliere hier bisschen an die Ehrlichkeit.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

? warum sollte ich hierbei lügen…. ^^

hätte ich vom ersten versuch gesprochen.. OK
hätte ich davon gesprochen, dass jeder ausm team zum ersten mal den raid macht (trotzdem eingespielter trupp).. OK
hätte ich gesagt, dass alle ausm trupp maximal PL 305 haben… OK

letze woche hab ich mit dem kumpel den raid mit 3 ‚unbekannten‘ deutschen ausm clan und einem amerikaner (war der 6te hüter dann, weil wir keinen mehr gefunden haben)
.. da waren wir in 1h 15min durch….
ein hüter hat den noch nicht gemacht.. also musste jede phase erstmal erklärt werden davor, was jeweils 5-10min in anspruch nimmt.. was dann auch insgesamt ca 30minuten sind..
und wir sind alles andere als „eingespielt“ gewesen…
am ende haben wir den raid geschafft.. mit genau 1 wipes, beide bei calus!
…. man kann den levi LOCKER unter 1h machen, auch mit RANDOMS.. auch mit ausländern!
beim aller ersten run vor 1-2monaten hatten wir n russen dabei.
im endeffekt muss man für den kompletten raid vielleicht 5-10 wörter wissen ^^
haben gleich danach den raid trakt probiert – den hat noch keiner gemacht
und waren nach 20-25min beim boss… leider dann nicht abgeschlossen weil einer raus musste;
am nächsten tag alter raid, wollten ihn eigtl auf prestige machen.. kam aber nicht dazu weil n letzter mann fehlte…
also im raid gefragt wer den normalen mitmachen möchte, da meldet sich n 14 jähriger… nichts gegen junge hüter, aber es musste halt jede phase mind. 2mal erklärt werden
…und der raid hat max. 2h gedauert

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Jo du redest eben die ganze Zeit davon mit 5 Leute oder 4 Erfahrenen Spielern. Die vielleicht auch noch von Anfang an dabei sind (im Destiny 2 mein ich). Dreh mal den Spieß um. Erstes mal 5 unerfahrene ein Erfahrener. Ach ja und damit leichter ist, sagen wir mal 2 Leute die grad mal 2 – 3 Wochen spielen. So jetzt noch leichter, maxi. 2 Power auf 330 und Rest drunter ^^. Dan schafst bestimmt den Raid in 1 Stunden…genau. wink

ps: Wiso artet es so extrem aus nur weil man schreibt, das man die Idee gut findet xD.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Ja und wo is dann das problem?
Is doch klar dass man beim ersten versuch länger oder ziemlich lange braucht…
Oder wolltet ihr um den worlds first mitspielen? ^^
Denn mittlerweile rushen richtige freaks da in 20min durch..

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Btw haben wir beim ersten run auch satte 7h gebraucht.. Über 2 Abende

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ja endlich hat es einer angesprochen. Genau darum geht es mir. Ist doch Sinnlos darüber zu reden wen man von einer Gruppe redet die zur hälfte den Raid komplett Fertig hat und den aus dem FF kennt xD. Das man nach mehrmals Spielen den Raid in 1 Stunde schaffst ist logisch. Ist bei jedem Spiel so. Egal ob so wie ihr das wollt der Boss 10 -20 Phasen(übertrieben gesagt) hat oder nur 2. Der Punkt an dem man den Raid quasi abfarmt, wird sowieso kommen. Genau das mein ich wiso nicht diese 7h Raid lernen, eine Raid bauen der nur 3h zu lernen erfordert. Natürlich kann man wieder sagen oh das doof weil zu schnell usw. Das Problem kann ja Bungie mit Schwierigkeitsgraden lösen. Was ich eh sagen muss das es dazu Prestige ja gibt. Was ich ja an eurem Meinung nicht versteh ist, das es ja sowieso der Punkt kommt an dem der Raid 1 Stunde dauern wird. Nur das der Weg dahin für so Feierabend Clans Zeit technisch schwieriger ist wie für euch. Zweitens ist der Raid fast schon der einzige Endcontent in Destiny 2, hier fehlt auch neben dem Raid mehr Endcontent. Es gibt ja quasi keine Lernkurve für den Raid. Was ich damit mein ist das in anderen MMOs Die Lernkurve so ist:
1. Instanzen (sehr Leicht)
2. Schwierigere Instanzen (Leicht)
3. Gruppen suche Raid (Mittel)
4. Eigene erstellte Gruppen Raid (Schwer)
5. Raid Extrem (Sehr Schwer)
So in etwa Lernst quasi dadurch den Endconten zu bewerkstelligen. In Destiny 2 ist das so:
1. Strike (einfach)
2. HC Strike(einfach)
3. Dämmerung(einfach – schwer jeh nach dem welche Strike usw. und meist Stumpfsinniges Rushen)
4. Perstige Dämmerung(weniger Zeit, Stärker Gegner und im Grunde das gleiche Problem wie bei Normal)
______________________
Dan der Raid der Gänzlich anders ist, als das was man in Strikes lernt. Anstatt rushen und Schießen muss man jetzt Springen, irgendwas Anschissen richtig usw. Was ich ja ganz nice finde aber das hat man in einer leichteren form vorher nicht gesehen, um sich daran zu gewöhnen. Sondern:
1. Raid (jeh nach Gruppe usw schwierig bis sehr Schwer)
2. Prestige Raid(das gleiche)
Das einzige was gut ist, ist der Sprung von Normal auf Prestige, da ist die Lernkurve für mich gegeben.
ps: Ganz ehrlich ich weis nicht mehr wie ich es noch besser erklären soll was ich meine xD.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Darfst dich gerne mal melden, dann nehmen wir Dich mit und ziehen des Fix durch wink

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Wir? Ich mein schon meine 5 Feierabend Jungs mich eingeschlossen. Wen du uns in 1 Stunden durch den Raid bringst. Dan Hut ab ;D. Na Interesse?, Dan kannst mir gern deine PSN Daten schicken oder zockst bestimmt auf den PC oder?

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Natürlich Masterrace wink

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Kann den Namen nicht in PSN finden.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Nun verstehe ich unter Umständen warum dass bei Euch nicht klappt.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Bevor man voller Ego eine anbietet zu helfen sollte man sich nicht einfach sein halben Namen schreiben oder hattest du gedacht ich würden ihn sowieso nicht suchen. Kannst mir aber von den 25 Spieler die ich gefunden haben in PSN, mal dein kompletten Namen zeigen. Hier mal ne Liste mit Nummerierung für dich damit alle Namen auf PSN die den Namen Masterrace tragen ;).
1.heck masterrace
heckler-zekmhxub

2.Warlock MasterRace
WarlocksrntOP

3.Pc Masterrace
hailPC

4.chozo masterrace
BBeerweed

5.Merky AMG MasterRace
MercAMG_MR

6.Cucumingo ReyPichardo MasterRace
elliott_world

7.PC MASTERRACE
TransferToPC

8.PerC MasterRace
PerC_M_R

9.PC Masterrace
xXReD_FoXx914

10.Titan MasterRace
GameShare32D2

11.PC MASTERRACE
PC4TH3W1N

12.PC MasterRace
Gotthatf40orty

13.Hunter MasterRace
HuntersAreColdZC

14.Ps masterrace
GraczPL_80862808

15.doggo masterrace
doggo_keep_it100

16.Warlock MasterRace
Rip-Sunsinger

17.pc masterRACE
StremToPc

18.Pierogi Masterrace
Pierogi1___

19.One True Masterrace
ghostshooter_98

20.Deadpool Masterrace
killarkrok

22.Hunter MasterRace
ArcBIxde

23.WARLOCK MASTERRACE
TrueWarlock_ng

24.PC MasterRace
Heliad01433

25.pc is the masterrace
SEAL-65_gggg
Einfach die Nummer mit dem richtige Namen hier eintippen und ich add dich sofort wink

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Ich kläre dich kurz auf. Masterrace ist nicht der Name sondern in dem Fall die Plattform auf der ich spiele. Masterrace = PC, da bessere Steuerung 60 fps+ usw, denke den Begriff kennen die meisten Leser hier. Dir ist dadurch auch hoffentlich klar, dass ich dir somit nicht helfen kann wenn ich mit recht entsinne da man nicht Plattformübergreifend spielen kann.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ah da ich das nicht wusste ging ich natührlich davon aus das du bei „Natürlich Masterrace“ dein Namen meinst. Aber ok, dann hat sich das ja jetzt sowieso geklärt. Dann in Destiny 3 wen es vielleicht Cross-Play gibt ;). Aber dann Gut dann muss man wohl auch noch unterscheiden zwischen Raid auf der PS4 und Raid auf dem PC machen.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Kann mir schon denken, dass man durch die Steuerung alleine ein wenig Zeit verliert

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ja schon. Kommt dann auch auf den Spieler selber drauf an. Ich würde schon vorsichtig behaupt das der durchschnitt der Spieler auf dem PC einfach vom können her besser sind als Spieler auf einer Konsole. Klar kann das an der Steuerung liegen (gibt aber gute Möglichkeiten auch Maus und Tastatur auf Konsolen zu Spielen, aber dann kann ich gleich PC zocken, meiner Meinung), sonder ist die Konsolen doch eher Casual beliebter. Was ja auch nicht heißen muss das man schlecht ist( bevor sich jetzt noch jemand beleidigt fühlt). Ist schon Wahnsinn was doch für ein druck auf einem Entwickler lastet wen man versucht den Raid für alle Arten von Spieler und Plattformen so gut spielbar wie möglich zu halten(wen man überhaupt als Entwickler das möchte).

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Wir können DIR gerne zeigen wie es geht und Du gibst es dann weiter smile

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ist doch nicht das was ihr die ganze Zeit meint.

Hier wird ja die ganze zeit behauptet das man mit 5 unerfahrenen Spielern den Raid in einer Stunden schaft( so lese ich das raus). Also wollt ich genau dieses Szenario wiederspiegeln in echt. Wer doch ein Super beweis oder nicht? wink

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Ich denke 1 Stunde ist unrealistisch aber in 2 Stunden geht des.

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Ok dann adde ich dich mal Heute Abend, wen dein Name Masterrace ist und dann kannst du uns die Woche vielleicht Zeige, mit den 2 Stunden(Füge mal hinzu das ich schon den Leviathan Raid Meine). ^^

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Aber nur wenn wirklich jeder weiß was er tun muss und es vor allem auch kann. Haben neue Leute im Clan und was soll ich sagen… hört sich zwar hart an aber das scheitert es schon daran das man nichtmal bemerkt das man im Lustgarten keine Polle in der Hand hat (ich meine ALLEINE SCHON AN DER EGO PERSPEKTIVE SIEHT MAN DASS!)… oder bekommen es nicht hinter mir hinterherzulaufen… oder nicht in der Lage eine Platform hochzuspringen. Mit so Leuten bekommt man den Raid nie hin…. hab jetzt schon Angst wenn einer von den Jungs fragt wann wir wieder nen Raid starten…

Mit meinem eingespielten Trupp… 1 Stunde und wir sind bei Calus und wenn der bzw. die Server nicht buggen würden dann wärs ratz fatz vorbei.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Solche kenne ich auch zu Hauf. 1,5 Std Levi ist nach Monaten locker drin.

Scardust
Scardust
2 Jahre zuvor

Normalerweise schon da stimme ich zu aber was wir diese Woche wieder erleben durften…

Falls es dich interessiert:
http://mein-mmo.de/6-hueter

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Dann spielt strikes oder Patrouille

LoL
LoL
2 Jahre zuvor

ach süß, 93 ^^

TunaTurbo
TunaTurbo
2 Jahre zuvor

Einen DPS Boss würde ich mir wünschen klares JA !
(Die jetzigen Raids beanspruchen einfach zu viel Zeit für nicht pro Gamer, so könnten auch Gelegenheitsspieler mal den Raid laufen ohne das Jump n Run)

Sevenghost
Sevenghost
2 Jahre zuvor

Bin auch vollkommen dafür. Das wer sowas von perfekt für unser Feierabend Clan. Grundsätzlich fand ich Leviathan Raid viel zu lang.

Starkiller AH
Starkiller AH
2 Jahre zuvor

???????????? ich hör nur mimimi man muss für die “ raids “ kein pro gamer sein ????????????

CS
CS
2 Jahre zuvor

Ich finde diesen Wunsch vollkommen verständlich. Mir fehlt ebenfalls das Ausmaß an Freizeit, um mich mit diesem Teil des Spieles zu befassen. Ebenfalls verstehe ich, dass andere Spieler sich nach komplexeren Herausforderungen sehnen. Ein bloßer DPS-Raid wäre zumindest eine Möglichkeit für Spieler mit wenig Zeit auch mal die Raiderfahrung zu machen ohne den anderen Spieler ihren komplexeren Raid wegzunehmen.

Mein Vorschlag wäre jedoch, anstelle dessen die Rücksetzung des Raids einfach wegfallen zu lassen.
Ich entschuldige mich, sollte ich damit Gefühle verletzen oder ein unzureichendes Verständnis des Spieles zur Schau stellen, aber für mich wäre dies die beste Lösung.

Und zwar, weil meines Erachtens das Grundproblem nicht in der fehlenden Eignung der Mitspieler, sondern vielmehr in der knappen verfügbaren Freizeit liegen. Ich sehe es bei uns im Clan. Wir haben Arbeit, Familie und Beziehungen. Und für uns hat das auch Priorität im Leben. Ich persönlich finde im Moment kaum mal 1 oder 2 Stunden am Wochenende um zu spielen und bin damit leider mit das Schlusslicht im Clan. Damit lohnt es sich für mich aber auch nicht, überhaupt mit einem Raid anzufangen. Es ist schließlich nahezu sicher, dass ich ihn in der Woche nicht zu Ende schaffe. Und die Abende nach einem langen Arbeitstag und einer entsprechenden Arbeitswoche gehören ohne Diskussion meiner Familie.

Sicher kann man mir an dieser Stelle einfach antworten, dass ich mir ein anderes Spiel suchen soll, wenn ich die Zeit dafür nicht habe. Mit dem gleichen Recht kann ich dies jedoch auch erwidern. Denn auch ich (und alle anderen mit wenig Zeit) lieben das Spiel genauso wie diejenigen, deren Lebensumstände und Beziehungen es aushalten sich in einer Woche Abend für Abend für ein Spiel mit Freunden auszuklinken.

Und warum sollte es aus unserer Sicht sinnvoll sein, das Spiel komplexer zu machen? Destiny 2 (und das ist wohl sein Kernproblem) ist das, was Mario Kart bei den Rennspielen ist. Ein Haufen Spaß beim gemeinsamen Spielen. Ein unkompliziertes Gameplay und eine simple Steuerung die auch ein jemand ohne Begabung und langjährige Spielerfahrung schnell verinnerlicht. Unter anderem die weggefallenen Zufallsperks der Waffen hat nun alles noch mehr auf einen weitgehend homogenen Einheitsbrei zusammenfallen lassen. Das Verlangen nach mehr Entfaltungsraum in Destiny 2 ist für mich wie der Ruf nach einer realistischen Fahrphysik bei Mario Kart. Wer Herausforderungen und Komplexität sucht, findet auf dem Spielemarkt sicher geeignetere Kandidaten als ausgerechnet Destiny.

Und trotzdem verstehe und respektiere ich auch diesen Wunsch. Denn er kommt von etwas, was wir alle teilen: das wir dieses Spiel (immer noch) lieben. Und daher sollte niemand wegen seiner Wünsche an das Spiel ausgeschlossen oder herabgesetzt werden. Ich habe immer noch Hoffnung, dass aus dem Spiel etwas wird, womit alle, die noch dabei sind gut und gerne leben können.

Armin Ulbrich
Armin Ulbrich
2 Jahre zuvor

CS, ich bin da voll bei dir.

Ich spiele seit Dezember 2014 Destiny, also kein Vanilla, und jetzt Destiny 2. Ich spiele es wirklich gerne aber ich bin auch gleichzeitig gar nicht besonders daran interessiert, mich mit anderen Gamern auseinanderzusetzen, um einen ganzen Teil des Spiels kennenzulernen. Dazu habe ich nicht genug Skills, zumindest (das weiß ich sicher) in diesem Game, das ich dennoch von ganzem Herzen gerne habe. Manchmal kann ich an einem Donnerstag spielen, manchmal an einem Montag, manchmal eine ganze Woche gar nicht. Ich *kann* die Skills, die ein Raid im Team erfordert nicht lernen, und ich könnte leider den anderen Hütern keine Hilfe sein. Ziehen lassen möchte ich mich nicht, da bin ich dann doch ein bisschen zu stolz wink

Ich kann absolut nachvollziehen, wie toll sich dass anfühlen muss, einen Raid zu schaffen, und ich empfinde bzw. empfand manchmal durchaus Neid auf die Gamer, die einen Clan hatten, mit dem sie den härtesten Teil von D1 und D2 schaffen.

Deinen Vorschlag mit dem Nicht-Löschen der Speicherpunkte am Dienstag halte ich für grundvernünftig. Zumindest von VoG und Crota habe ich Videos von Solos gesehen. Es ist also prinzipiell machbar gewesen.

Mechaniken, die es Einzelspielern *im Prinzip* unmöglich machen, einen Raid oder einen anderen Teil des Spiels durchzuspielen, sind für mich das größte Problem an Destiny derzeit.

Mein Wunsch wäre, wirklich harte Herausforderungen einzubauen, die aber dennoch von geskillten Einzelspielern geschafft werden können. Damit meine ich, wie gesagt, nicht mich, aber besonders gute Spieler. Deren Videos würde ich mir dann auch gerne wieder anschauen.

Und, falls jemand von Bungie mitliest, das würde eine ganze Menge Core-Gamer ebenfalls interessieren, zumindest gehe ich ein kleines bisschen davon aus smile

Luphan
Luphan
2 Jahre zuvor

Hallo,

ich habe eine OT-Frage. Ich habe eine Meisterwaffe und wollte einen Perk ändern. Habe das benötigte Material benutzt und es hat sich nichts geändert. Oder wo sehe ich genau den Bosunsperk der Meisterwaffen?

Habe keinen gesehen…

Marc R.
Marc R.
2 Jahre zuvor

es ändert sich ja nur ein Basis-Attribut (je nach Waffentyp Handhabung, Munition, Reichweite, Nachladezeit, usw.)

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Vielleicht hats das gleiche Attribut draufgerollt, wenn das möglich is

Stefan Bee
Stefan Bee
2 Jahre zuvor

Es kann durchaus das selbe nochmal draufgerollt werden. Was dann natürlich Pech ist.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Ich glaube kaum das dies in Destiny funktionieren würde. Weil es einfach sterbenslangweilig wäre. Also können wir davon ausgehen das es kommt

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Endlich sind wir einer meinung. Die bisherigen 2 Raids sind aber auch an Langeweile nicht zu übertreffen, aber Bungie schafft auch das

Frederik Mönkemeyer
Frederik Mönkemeyer
2 Jahre zuvor

Da liegt das Problem das man der Titan der warlock und der Jäger keine wirklich Aufgabe besitzen im Spiel ! Titan Tank warlock DD und Jäger supported gibt es hier nicht

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Warlock dd und Jäger Support, jep..

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

ich musste auch kurz schmunzeln

Oldschool84
Oldschool84
2 Jahre zuvor

Ein guter Warlock stellt dir aber ständig heilende rifts hin und nen Jäger mit orpheus Schuhen wirft nur so mit Sphären um sich.
Also so nicht ganz richtig dein Beitrag.

TobiTobse Schumi
TobiTobse Schumi
2 Jahre zuvor

Ja ein vierter Fokus und ein komplexerer skillbaum wäre ein toller Schritt aber leider Wunschdenken

Frederik Mönkemeyer
Frederik Mönkemeyer
2 Jahre zuvor

Naja wäre aber schon nice oder sehe ich das falsch? Das man wirklich die chars so einsetzen könnte wie in wow Metin2 und was weiß ich noch ? Wie oft haben wir es im Raid gehabt das der Titan umgefallen ist wie eine Schneeflocke Streifschuss down und so weiter der Titan mit seiner Chaos faust dem Schild und dem hammer… Usw warlock heißt ja hexer /Magier und der Jäger schleicht ist schnell… Von den Rüstungen her Titan schwere warlock Mittel Jäger leichte !
Und das die Rüstung genau das bewirkt was sie bewirken soll ! Oder so

Dus Tin
Dus Tin
2 Jahre zuvor

Genau das wünsche ich mir seit dem 1.Raid in Destiny.Sprungpassagen etc sind MAL ganz nett aber gehören in keinen Raid finde ich.Die ganze Zeit als Gruppe nen RIESEN Boss zu vermöbeln..ich würd’s geil finden^^

Rets
Rets
2 Jahre zuvor

Ein fieser Oberschurke will ein fieses Obermonster freisetzen, damit es alle vernichtet („unleash the kraken“). Dieses Ungestüm regt sich tief unter der Erde, wo wir ihm begegnen. Der gesamte Bossraum ist vertikal angelegt. Es gibt 4-5 Phasen, die sich jeweils in den Angriffen und der Art, wie das Gelände aussieht, der Boss seine Attacken macht usw. verändern. Das Grundprinzip: Das Monster will weiter nach oben klettern, wir halten es auf, bekämpfen es kurz und dann klettert es weiter nach oben und wir müssen – mitten im Bosskampf und unter Beschuss – dem Monster durch eine Sprungphase folgen.

Zusätzliche Dinge, die den Kampf interessant machen könnten:
– Je weiter oben das Monster ist, um so stärker wird es. Oder: Weiter oben gibt es weniger Deckung. Oder: Weiter oben gibt es Fallen.
– Man kann das Monster davon abhalten, nach oben zu klettern indem a) genügend dps ausgeschüttet wird oder b) bestimmte Teile abgeschossen werden
– Tank-Mechaniken, so dass bewusst die Aggro gezogen werden kann
– Debuff, der irgendwo und irgendwo abgeschüttelt werden muss
– Buff, der es ermöglicht bestimmte Dinge abzuschießen (andere können das dann nicht)
– an bestimmten Orten macht man mehr damage (ist dafür aber gefährlich der Aggro ausgesetzt)
– Es gibt einen Buff wie „Zeichen des Scharfschützen“ oder „Siegel des Kanonier“ etc., so dass z.B. einzelne Spieler mehr Damage mit Snipern, Granatwerfern etc. machen können [Edit/ Ergänzung: Um dem Waffen-Wechseln mitten im Kampf hier keinen Vorschub zu gewähren, könnte man jeden Spieler am Anfang des Raids mit einem dieser Siegel „taufen“ lassen. Dann ist von vornherein klar –> Spieler A ist Sniper, B nimmt die Raketen und C den Granatwerfern. Das bringt Abwechslung, auch bei den Waffen und den Arten, mit welcher Rolle der Raid gespielt wird.]
– Man könnte parallel zum Bosskampf Dinge tragen müssen wie damals bei der Belagerungsmaschine (dies erfordert dann schon deutlich mehr Koordination)

Das wichtigste: Dies ist nicht der einzige Boss im Raid. Daher hat man dann von allem etwas und Spaß durch Abwechslung.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
2 Jahre zuvor

Vom Grundgedanken her nicht schlecht . Mit dem taufen lassen finde ich ganz gut . Könnte dann so Phasen geben wo der Boss eine von seinen 3 Mega Attacken macht . 4 Spieler müssen dagegen feuern und die anderen 2 können mit Rockets auf nem bestimmten Punkt feuern. Danach kommt die nächste Attacke und die Sniper können ihm zusetzen

Starthilfer
Starthilfer
2 Jahre zuvor

Ich finde deine Idee ganz gut. Ich frage mich halt weshalb Leute die sowas hauptberuflich machen das nicht hin bekommen.
Man könnte doch auch vom Raid verlange das sie ein konstantes Mass an dmg fahren müssen um eine Mechanik zu unterdrücken oder in gang zu setzen. Dazwischen Laufphasen oder jump n run Passagen einbauen. Die Möglichkeiten / Mechaniken für Bosskämpfe kann man doch auch aus Einzelspieler games übernehmen und anpassen z.B Devill my cry da ist auch mehrheitlich schiessen und bewegen.
Und wie von dir gesagt die Mobilität der Hüter macht es möglich. Warum immer in der Vertikale kämpfen und nicht einmal Horzontal? Warum nicht mit Fahrzeugen? Weshalb keine NPC’s die mit mischen/ beschützt werden müssen?? Fragen über Fragen.

Stefan Bee
Stefan Bee
2 Jahre zuvor

Finde deine Ideen auch toll. Man könnte ja so etwas entwerfen wie den Gefallenen-Läufer aus den Events. Nur in brutal und extrem aufgebohrt. Mega Hybrid aus organischen u mechanischen, vielleicht mit diversen Schilden die natürlich eher durch die entsprechenden Waffen fallen. Auf dem Weg dann auch eine Art dieser Versengungswaffen vielleicht hier und da mit denen man bestimmte Stellen attackieren muss. Durch Gliedmaßen oder andere Teile am Boss die man absprengen muß um ein emporklettern zu unterbinden bekäme man dann auch Munition wieder. Es gibt sicher noch viele andere coole Ideen.

Lord Grauwolf
Lord Grauwolf
2 Jahre zuvor

An was ähnliches wie den Buff hab ich auch gleich gedacht, allerdings mehr dahin, das man in einer Phase nur mit einer bestimmten Waffengattung Schaden machen kann. Zum Beispiel in Phase 1 machen nur Sniper Schaden. Gegen alle anderen Waffen ist der Boss immun. Welche Waffengattung aktiv ist wird im Vorfeld angezeigt. In der nächsten Phase sind es dann zum Beispiel Automatikgewehre aus den Energieslot. Welche Waffengattung aktiv ist zufällig. Je näher man dem Boss kommt, desto mehr werden es Waffen für die kurzen Reichweiten. Und den Endkampf bestreitet man dann nur noch mit den Nahkampfattacken der Klassen(einfach Mal den Boss zu Tode prügeln). Ein Problem bleibt aber bei allen Ein-Boss-Versionen: die Munitionslieferungen. Das könnte man so lösen, das in jeder Phase eine Munitionskiste spawnt und man nach der Phase wieder die Munition verliert. Was definitiv nicht passieren darf ist so etwas wie „du hast keine Gjalla, also kannste nicht mit in den RAID“. Das wäre dann tödlich für den RAID.

Marki Wolle
Marki Wolle
2 Jahre zuvor

Die anderen Ideen schließt solch ein DPS Boss nicht aus, ich würde so einen Raid gerne mal sehen als Abwechslung und für den Hard Mode dann mit Adds, mit dynamischer Umgebung, mit Jumping Puzzle etc.

Durch das begrenzte Wiederbeleben hat auch ein reiner DPS Boss seinen Reiz. Wenn man endlich 4 Trillionen Leben weggeballert hat und sich ein Ende abzeichnet und man schon langsam anfängt sich zu freuen. Auch das mit der Wut wäre möglich aber dann bitte nicht irgendwie so ein verbuggter Final Blow sowie Aksis als letzter Angriff bei 0 Leben oder Calus der nochmal buggen möchte. EInfach mal raufhalten und genau wissen, wenn Leben weg dann Boss tot.

Dann wieder Raids mit Damage Phasen je nachdem was besser ankommt.

darksoul
darksoul
2 Jahre zuvor

So ein Schwachsinn,die wahren Hüter würden sagen das der Oryx Raid der Beste war,Und genau so sollten Raids aussehen.Und nicht nur so Dumme einzel Bosse.Wenn ich an Wow zurück denke waren die Raids bis zum Lichtkönig ähnlich gestaltet,wo im Raum 5—7 Bosse warteten.Ist ja absehbar das nur ein Boss oder Leviatan Raid langweilig ist vorallem wenn der Loot Banane ist.

Dumblerohr
Dumblerohr
2 Jahre zuvor

Tatsächlich fand ich den auch am besten, obwohl Vanilla Spieler ja meist den ollen Atheon am besten fanden ^^

Maxstar91
Maxstar91
2 Jahre zuvor

Fand Kings Fall mit abstand am schlechtesten ???? Oryx war ein choreografierter Tanz und kein Boss Fight ???? Vorteil war das er mehrere Bosse hatte. Und ja Gläserne Kammer ist mMn der beste ????

Starkiller AH
Starkiller AH
2 Jahre zuvor

Kings Fall der beste ???????????????? alles klar bester witz des Jahres ???????????? der beste raid war , ist und bleibt für immer Vault of Glass und da stimmen alle “ wahren Hüter “ zu

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

So ist es! grin

Draxter
Draxter
2 Jahre zuvor

Leider nicht. Ich finde den Oryx Raid auch am besten, VoG ist bei mir auch auf Platz 2. Aber da hat jeder seine Meinung.

André Wettinger
André Wettinger
2 Jahre zuvor

Lass dich mal nicht unter kriegen. Oryx ist eigentlich fast mit Atheon gleich zu setzen. Beide hatten eine gute Mischung aus Mechanik und Damage. Atheon hat halt den Bonus unter Lev. rein. daher schwerer.

Weedy_ZH
Weedy_ZH
2 Jahre zuvor

Atheon beat’s oryx !

Chris Brunner
Chris Brunner
2 Jahre zuvor

Kann man machen, ist aber schwer umzusetzen.
Man könnte hier die Schwierigkeit in den Angriffen des Bosses legen.
Das heißt, dass man sich nicht dauerhaft verstecken kann und von einem Spot los ballert. Der Boss hätte stattdessen ein sehr ausführliches Angriffsmuster dem man regelmäßig ausweichen muss. Zwischenzeitlich kann man ja dennoch Momente einbauen in denen man einem Boss auf die Leuchtende Hand schießt um so einen Angriff zu verhindern, dem man nicht sonst ausweichen kann.

Das wäre halt echt rasant aber eine Abwechslung.
Diverse Mechaniken könnte man dann in Secrets und anderen Kram stecken.

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Hört sich gut an und könnte man sich tatsächlich vorstellen. Irgendwas am Boden wo du schnell auf eine erhöhte Position springen muss oder generell ausweichen muss

Dumblerohr
Dumblerohr
2 Jahre zuvor

Ja und dann noch schöne Schwierigkeitsgrade ala Bungie, Keine Deckung im Boss raum und Zeitdruck ^^

Chris Brunner
Chris Brunner
2 Jahre zuvor

Nene. Du musst bei Tess einkaufen damit das gefarmte Gear freigeschaltet wird. grin

TunaTurbo
TunaTurbo
2 Jahre zuvor

Würde es Feiern ????????????

EaSt009 X GER X
EaSt009 X GER X
2 Jahre zuvor

Ich finde das nicht so verkehrt nur bin ich der Meinung das vielleicht klassenfähigkeiten mit einbezogen werden sollten . Leider mag ich diesen Jump and Run Raid aus D2 übehaupt nicht da mir das mit meinen 37 Jahren mittlerweile zu stressig ist sad

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.