5 Fortnite-Skins, bei denen ich mir wünschte, sie nie gekauft zu haben

In Fortnite gibt es unzählige Skins, die man sich kaufen kann. MeinMMO Autorin Eilyn Rapp hat 5 Skins, dessen Kauf sie bis heute bereut. Das sind ihre Fehl-Käufe und warum sie diese bereut.

Was sind Fortnite-Skins? In Fortnite: Battle Royale wird euer Charakter normalerweise vor jedem Match zufällig bestimmt. Wer jedoch lieber ein unverwechselbares eigenes Erscheinungsbild möchte, kann sich Skins aus dem Shop holen oder sie freispielen.

Die sogenannten Skins kann man sich im Item-Shop für V-Bucks kaufen. V-Bucks sind die Echtgeldwährung von Fortnite.

Liste aller Skins und Outfits für Fortnite – So bekommt Ihr sie

Den Kauf dieser Skins bereue ich

Ich, die Eilyn kaufe mir gerne Skins aus dem Shop. Jetzt achte ich aber darauf, dass die Skins mir wirklich gefallen oder zu mir passen, bevor ich dafür Geld ausgebe.

Das war aber nicht immer so und es passierte schnell, dass ich voreilig ein Outfit erwarb. 5 Käufe bereue ich aber besonders.

Fortnite-Skin – Ace

Fangen wir erstmal mit einem Skin an, dessen Kauf sich auf eine Weise doch gelohnt hat. Es handelt sich dabei nämlich um ein Starter-Pack.

Ace war ein Skin, den man sich im 3. Starter-Pack von Fortnite erwerben konnte. Das Pack gab es für 4,99 Euro. Mit dem Pack dazu gab es 600 V-Bucks, was ein echtes Schnäppchen war.

Die V-Bucks waren eigentlich der einzige Grund, weshalb ich mir den Skin überhaupt gekauft habe. Ich habe das Outfit nie benutzt und bis heute würde ich es auch nicht tun, weil er mir einfach überhaupt nicht gefällt.

fn Ace
Ace (Starterpack III)

Fortnite-Skin – Shade

Diesen Skin habe ich mir nur aus einem Grund gekauft: Das Rückenaccessoire. Es gab dazu einen kleinen Rucksack, der mit goldenen Sturmgewehr-Munitionen geschmückt war.

Ich wollte dieses Rückenteil unbedingt haben, um ihn bei anderen Skins zu verwenden. Dafür musste ich jedoch den ganzen Skin erwerben und das kostete mich stolze 1.500 V-Bucks (ca. 15 Euro), obwohl ich mich mit dem Outfit selbst nicht anfreunden kann.

fn Shade Episch
Shade die 1.500 V-Bucks kostet

Fortnite-Skin – Fate

Bis heute verstehe ich nicht, was in mich gefahren ist, als ich diesen Skin gekauft habe. Er tauchte im Shop auf und ich dachte: WOW! Die ist ja richtig cool mit ihrem Beinumhang und der Kapuze.

Ohne lange zu überlegen, habe ich den Skin erworben und fühlte mich total glücklich. Nach kurzer Zeit schaute ich mich ihr Gesicht genauer an und merkte, dass es irgendwie seltsam aussieht. Sie wirkte so mürrisch und das passte gar nicht zu mir.

Weil sie aber so teuer war, genauer gesagt 2.000 V-Bucks (ca. 20 Euro), habe ich sie ein paar Mal im Spiel verwendet und danach nie wieder aus dem Spind geholt.

Fate wirkte auf den ersten Blick so cool

Fortnite-Skin – Highland Kriegerin

Ich kann mich noch genau an den Kauf dieses Skins erinnern. Es war einer der ersten weiblichen Outfits, die man sich in Fortnite erwerben konnte. Ich hatte mich so gefreut, endlich einen anderen Frauen-Skin zu haben.

Doch mit der Zeit kamen andere weibliche Charaktere in den Shop und wenn ich ehrlich sein muss, hat mir das Skin-Modell nie wirklich gefallen. Sie hat so große Augen, dass es fast schon unheimlich ist.

Dieser Skin hat mich ebenfalls ca. 15 Euro gekostet und jetzt verstaubt er unnötig in meinem Spind.

fortnite-highland-kriegerin-episch
Highland-Kriegerin, einer meiner ersten Fortnite-Skins

Fortnite Skin – Dinokommando

Kommen wir nun zum 1. Platz der meist bereuten Skins: Dinokommando. Ich habe mir das Outfit nur wegen des Rückenaccessoires gekauft. Es war nämlich ein Baby-Dino, der aus einem Ei schlüpft. Total süß!

Was nicht so süß ist, ist der Preis, den ich dafür bezahlt habe. Stolze 2.000 V-Bucks (ca. 20 Euro) habe ich dafür ausgegeben. Für ein Rückenteil, dass ich übrigens auch nicht mehr verwende.

Das nenn ich mal einen richtigen Fehlkauf, den ich bis heute bereue und nicht mal in meinem Spind sehen möchte, weil ich mich einfach dafür schäme.

Fortnite-Dinokommando-legendaer
Dinokommando, die am besten aus meinem Spind verschwinden sollte

Wie ihr seht habe ich ungefähr 75 Euro ausgegeben, damit diese Skins einfach in meinem Spind sitzen und dort verstauben. Zum Glück konnte ich diese Angewohnheit hinter mir lassen und kaufe jetzt nur noch Skins, die sich wirklich lohnen. Da ist es egal, ob sie zu den seltensten Skins in Fortnite gehören. Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch solche Skins, dessen Kauf ihr bereut?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Melanie
7 Tage zuvor

So gehen die Geschmäcker auseinander.

Ich kaufe alle Starterpacks wegen den V-Bucks und finde, dass Ace neben Wildette einer der schönsten Starterpack-Skins ist. Was ich da ganz furchtbar finde, ist Cobalt. Und Iris ist jetzt auch nicht grade prikelnd.

Shade finde ich cool, ich mag die Frisur und die Jacke. Ich hab sie zwar noch nicht, werde sie mir aber noch zulegen.

Und Fate ist einer meiner Lieblingsskins, auch wenn ich die Glow-Variante noch geiler finde. Und was den düsteren Gesichtsausdruck angeht: Du siehst sie im Spiel doch eh nur von hinten, so what?

Bei der Dinotussi muss ich dir allerdings Recht geben. Die find ich auch nicht schön, allerdings immer noch besser als Beefboss und Tomatenkopf (vor allem deren verrottete Varianten).

Tom
22 Tage zuvor

Hey Eilyn, ich spiele sehr gerne Fortnite habe viele Skins auf meinem Playstation Acc.
Also kaufe ich mir hin und wieder Skins.
Ich wollte dir sagen das: es eine Funktion gibt wo man Die Skins erstatten kann ich weiß nicht ob du dass schon gemacht hast aber man kann halt die Skins erstatten und man kriegt die V-bucks zurück

Chrisi_nice
22 Tage zuvor

Nur 30 Tage nach dem Kauf wenn ich richtig informiert bin

Wolve In The Wall
22 Tage zuvor

Soweit ich weiß geht das nur, bis man den Kaufbildschirm des ItemShop verlässt. Die Funktion dient weniger „Fehlkäufen“ als eher „Versehentlich gekauft“ (bspw falsche Taste gedrückt oder so).

Also am Beispiel des heutigen Shops:
Ich bin auf Reys Bildschirm und kaufe sie ausversehen. Dann kann ich sie direkt zurückerstatten lassen. Wenn ich aber weiter durch den Shop stöbere, die Shop-Registerkarte verlasse, eine Runde spiele oder was auch immer geht kein Umtausch mehr. Jedenfalls soweit ich weiß

Lol
22 Tage zuvor

Hallo liebe Redakteurin,
Ich fände es schade um das Geld und es gibt viele andre Spieler bzw. Freunde haben vielleicht keinen Skin. Vielleicht könnte man die ‚Fehlkäufe‘ ja verschenken. (Ich weiß das man Skins verschenken kann, weil ich Fortnite auch mal gespielt habe. Aber ich bin mir leider nicht mehr sicher ob diese Funktion noch verfügbar ist oder es rausgenommen wurde oder anders funktioniert). Am besten könnte man die Skins in einem Gewinnspiel verlosen (was mehr Leser anregen wurde durch ein Quiz oder so). Ich freue mich auf eure Antwort.
Lg Tarik :3

Wolve In The Wall
22 Tage zuvor

Das geht nicht und ein „Spielerbasierter Skin Markt bzw Tauschbörse“ wäre aus Epic Sicht wohl auch absolut nicht sinnvoll.
Meine Idee oder was ich mir wünschen würde wäre ja, dass man „Fehlkäufe“ bzw. „über die Zeit ungeliebte gewordene Skins/Emotes usw.“ jederzeit für einen Teil des Kaufpreises (bspw. Hälfte oder Drittel) an Epic gegen VBucks zurücktauschen kann. Das wäre eine Win/Win für alle. Epic würde keinen Verlust machen, denn sie haben 1. den Skin ja damals für das doppelte verkauft als wieder abgekauft und 2. Bleiben selbst die zurückerstatten VBucks ja im Geldkreislauf von Epic. Und als Spieler hat man halt ein paar VBucks mehr für neue Dinge und für die meisten ist wohl ein Teil des Kaufpreises zurückzubekommen immer noch sinnvoller als im Spind „vergammelnde“ Skins/Emotes usw.

skandalinho
20 Tage zuvor

Das wär echt richtig nice!

Melanie
7 Tage zuvor

Die Idee würde ich voll unterstützen und hab Epic so was auch schon mal vorgeschlagen (über die spielinteren Feedback-Funktion), zusammen mit einer Art „Leih“-System für Skins. Ich habe einen Neffen (8 Jahre alt), der mich immer wieder wegen diverser Skins anhaut, die halt grad für irgendein Event angesagt sind. Als z. B. damals der Raubzug-Modus kam, musste ich ihm unbedingt Wildcard kaufen. Nach 2 Tagen war der Modus weg und der 20 Euro-Skin uninteressant und seither nie wieder benutzt. Hier fände ich es toll, wenn man die Skins gegen einen gewissen Betrag einfach ein paar Tage leihen könnte. In Smite gibt es sowas für die Götter-Charaktere. Die kann man sich auch einfach tageweise leihen.

Eine andere Option, die ich begrüßen würde, und die auch schon mehrfach diskutiert wurde, ist das Verschenken aus dem Spind heraus. Meines Wissens soll Epic zumindest mal darüber nachgedacht haben, das einzuführen. Dürften sie meinetwegen gerne machen, mich würd’s freuen.

Wolve In The Wall
23 Tage zuvor

Naja, da ich seit April 2019 – Avengers Endgame Event und Beginn der „lizenzierten Skins“ – nur noch Lizenz-Skins Spiele ist eigentlich jeder andere gekaufte skin ein fehlkauf. 😅
So richtig bereuen tue ich aber
Batman/Dark Knight,
Black Widow,
John Wick (spiele ihn zwar regelmäßig, aber Preis/Leistung rückblickend total daneben)
Bärchi,
Hemlock,
Scimitar,
Dominatorin (mein erster Kaufskin) und
die Lavalegenden (Vulkanische Valküre und Schlachtenhund) – wobei wenigstens der Feuerdrache-Gleiter in regelmäßigen Einsatz ist.
Ansonsten besitze ich auch viele Starter Pakete, die ich zwar nie verwende, aber für 5 EUR = 600 VBucks + Skin auch nicht wirklich bereue. 😅

Melanie
7 Tage zuvor

Batman hab ich auch gekauft. Nicht weil ich ihn jemals benutzt habe, mehr so aus Prinzip. Black Widow hatte ich sehr lange in Benutzung und finde sie nach wie vor toll, auch wenn mittlerweile eher Harley Quinn oder, ganz neu, Psylocke zum Einsatz kommt. Hemlock hab ich auch gekauft, benutze sie aber eher selten, geht halt Richtung Halloween. Bei den Lavalegenden bin ich ganz deiner Meinung. Der Kaufgrund war der Drache.

Chrisi_nice
23 Tage zuvor

Ich würde nicht sagen das ich einen fehlkauf habe da sich meine Meinung öfter ändert zu den skins und ich mal den mal den anderen skin mag. Wenn es mehr presets gäbe würde ich auch mehr meiner skins nutzen. Manchmal schalte ich auch einfach alles auf Zufall und habe Spaß ^^

Corbenian
23 Tage zuvor

Fehlkauf ist eigentlich nur Schädeline bei mir. Fand den Skin zunächst schick (Vorschaubilder und so), aber im Spiel selbst gefiel mir sie dann gar nicht -,-

Der Engelsskin ärgert und verwundert mich auch etwas. Immerhin kostet sie 20 Euro, aber ich erkenne nicht warum. Es gibt deutlich preiswertere Skins, bspw. Fishstick, die so viele Skinvarianten haben, aber der Engelsskin bekommt und bekommt einfach keine alternative Varianten… Verstehe nicht, wonach sich der Preis bemisst.

Melanie
7 Tage zuvor

Und die Schatten-Variante des Engelsskins musste in einem Skin-Paket extra erworben werden.

N0ma
23 Tage zuvor

Errinnert mich irgendwie an den Klingeltöne Verkauf von früher, in welch kurzer Zeit es normal geworden ist jede Menge Geld für Skins auszugeben.
Puff sie wurden gerade gekillt von jemand der besser war als sie, aber sie hatten dabei einen tollen Skin an.

Mapache
23 Tage zuvor

Puh, also 20€ raushauen nur um so ein Rückenteil zu haben obwohl einem der Rest eigentlich gar nicht gefällt, ist schon mal so eine Sache.
Ich gebe auch bei Spielen die mir gefallen mal Geld ingame aus wenn es sich für mich lohnt. Dann muss aber auch das Gesamtpaket stimmen. Ich würde mir zB bei CoD:MW nie ein Bundle holen einzig und allein wegen einer Waffe oder so. Wenn dann muss mir schon alles aus dem Bundle gefallen, dass es mir mein Geld wert ist.
Aber das macht eben jeder anders.

Fortnite ist allgemein überhaupt nicht mein Fall aber was die Skins und Events angeht da machen sie schon einen echt guten Job.

Frank
23 Tage zuvor

Seh ich genau so. Ich hätte mir gerne bei MW den 4/20 (weed) Skin für die P90 geholt. Aber Emblem und Anhänger etc. gefallen mir überhaupt nicht. Bei COD:Ghosts konnte man sich damals Waffentarnungen für alle Waffen holen. Das hat sich in meinen Augen mehr gelohnt auch wenn ich die P90 sehr gerne spiele.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.