Ich habe mit nur 10 Euro ein nerviges Problem meiner Nintendo Switch beseitigt

Ich habe mit nur 10 Euro ein nerviges Problem meiner Nintendo Switch beseitigt

Im hitzigen Gefecht rutschen euch die Joy-Cons der Nintendo Switch ständig aus den Fingern? Ihr wollt euch aber auch keinen teuren Pro-Controller kaufen? MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat eine kleine, günstige Lösung gefunden.

Was ist das Problem? Ich stecke mitten im hitzigen Gefecht und ich muss nur noch einen Treffer beim Gegner landen. Doch genau da rutschen mir meine Joy-Cons aus den Fingern. Denn wenn ich unter Stress stehe, dann werden meine Finger feucht und schweißnass.

Eine Alternative wäre jetzt, mir einen Pro-Controller zu kaufen. Davon gibt es mittlerweile etliche Versionen, aber die kosten teilweise richtig Geld. Es gibt aber auch einige Hersteller, die verkaufen sogenannte “Thumb-Grips”. Das sind Kappen, die ihr auf den Thumbsticks eurer Joy-Cons befestigt. 

Doch lohnt sich das Geld für solche „Kappen“ wirklich? Immerhin zahlt man im Schnitt nur 10 Euro für solche Kappen für die Thumbsticks. Ich hab es daher ausprobiert und wurde positiv überrascht. In meinem Artikel erkläre ich euch, warum sich solche Teile auch für euch lohnen könnten, wenn ihr nach einem Upgrade für eure Switch sucht.

Thump-Grips kosten weniger als 10 Euro

Diese Thump-Grips kosten im Schnitt 5 bis 10 Euro und es gibt sie in diversen Varianten. Ich hab mir gleich zwei Sets bestellt, weil diese Dinger doch irgendwie nett aussehen.

Der größte Nachteil zuerst: Es ist unfassbar fummelig, die Kappen auf den Joy-Cons zu befestigen. Hat man sie auf der einen Seite drauf bekommen, rutschen sie auf der anderen Seite wieder ab. Ich habe bei der Montage mehr als einmal laut geflucht, wenn mir die Teile wieder davon geflogen sind. Doch irgendwie passen sie dann doch und sitzen am Ende bombenfest.

Was bringt das in der Praxis? Die kleinen Kappen sehen nicht nur schick aus, sondern geben den Joy-Cons deutlich mehr Grip. Feuchte Finger habe ich zwar immer noch, beim Zocken habe ich die Thumbsticks jetzt aber deutlich besser im Griff. Für meine großen Hände sind die Joy-Cons mit solchen Aufsätzen deutlich besser greifbar.

Hinzu kommt, dass die Teile wirklich hübsch aussehen, auch wenn das – wie RGB-Beleuchtung – nicht wirklich spielentscheidend ist.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Sinnvolles Upgrade für meine Joy-Cons

Für wen lohnt sich das? Ihr bekommt wie ich beim Zocken schnell feuchte Finger oder euch sind die Thumbsticks generell zu klein? Dann lohnen sich für euch auf jeden Fall solche Thump-Grips. 

Sucht ihr noch nach einer Möglichkeit, eure Switch noch persönlicher zu gestalten, dann kann ich euch diese Thump-Grips ebenfalls empfehlen. Denn die sehen teilweise echt nett aus und heben sich von der Switch ab.

Tastenkappen in verschiedenen Ausführungen: Mit Tatzen und im Pókemon-Stil.

Weitere Upgrades für die Switch: Ihr sucht nach weiteren Tipps und Upgrades für die Switch? Ich hab neulich ein Upgrade für die Switch gekauft, dass ich jedem empfehlen kann, der gerne unterwegs zockt:

Für 15 Euro hab‘ ich die Nintendo Switch enorm verbessert – Ihr solltet es auch tun

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x