10 Dinge, die jeder MMORPG-Spieler schon mal gemacht hat

Egal ob billige Ausreden beim Wipe oder Überspringen von Quest-Texten, es gibt Dinge, die wir in MMORPGs alle schon mal gemacht haben. Hier sind 10 davon.

Wie im richtigen Leben gibt es auch in MMORPGs eine Reihe von Dingen, die wir alle schon mal angestellt haben. Basierend auf eigener Erfahrung haben wir hier 10 davon für euch zusammengetragen. Wie viele treffen auf euch zu? Nur 1 bis 2 oder direkt alle 10? Findet es heraus.

Horten

Seien wir mal ehrlich: wer in einem MMORPG noch nie gehortet hat, hat nicht gelebt. Wie kann man denn bitte den einen verzauberten Ziegelstein mit zwei nutzlosen Sockeln wegwerfen? Was, wenn ich den irgendwann mal brauchen werde?

Und dann sitze ich ohne den Ziegelstein da und muss meine Zeit darauf verschwenden, den zu farmen. Habt ihr eine Ahnung, wie niedrig die Droprate für den ist? Ich hab für den hier ganze 20 Minuten gebraucht. Ne, das tu ich mir nicht noch mal an.  

inventory guild wars

Auch wenn die gehorteten Gegenstände in 99% der Fälle nur sinnlos den Platz im Inventar verschwenden, so fühlt es sich doch triumphierend an, wenn man für irgendeinen obskuren Craft keine Materialien farmen muss, weil sie seit Jahren irgendwo rumgammeln und Staub fangen. Großartiges Gefühl.

Diese 6 Dinge kennen nur noch MMORPG-Veteranen

Aussehen den Stats vorziehen

Erinnert ihr euch an die Zeiten bevor Transmog und Glamour erfunden wurden? Als viele Charaktere so ausgesehen haben, als ob die Spieler ihre Outfits nach einem Shopping-Trip durch Victoria’s Secret, Ikea und den BDSM-Shop ihres Vertrauens erstellt hätten?

Die Freunde des guten Aussehens hatten es damals nicht leicht. Oft hatten Rüstungen mit guten Stats richtig miesen Look oder total schicke Outfits waren durch schlechte Werte abgestraft. Also hat man hin und wieder geflunktert: “Dieser Dungeon ist nicht so schwer… da kann ich auch das hübschere Oberteil anlegen!” 

lost ark russland otb header

Doch in unserer Zeit, wo die Transmog-Option schon quasi Pflicht ist, kann jeder seinem Charakter den Bikini seiner Wahl anziehen. Hoch lebe der Fortschritt!

In der Stadt Emotes spammen

Wer will schon seine Zeit damit verbringen Raids zu machen, zu craften oder irgendwas zu farmen, um seinen Charakter im Spiel voranzubringen, wenn man in einem MMORPG einfach nur sinnlos in der Gegend rumstehen kann.

Am besten macht man das in einer der größten und vollsten Städte des Servers, dem Haupttreffpunkt aller Rumsteher und Emote-Spammer. Selbst wenn gerade keiner von der Freundesliste online ist, mit dem man chatten könnte, gibt es ja immer noch den öffentlichen Chat nutzen und dort den stundenlang mit anderen Leuten die Bude vollquatschen.

Und am Ende des Tages loggt man sich wieder aus mit den Worten: “Gibt echt nichts zu tun in dem blöden Spiel.”

Zu viel Zeit mit dem Charakter Creator verbringen

Der Klassiker, über den schon unzählige Jokes gemacht und Memes erstellt wurden. Wie viele Lebensstunden haben die Character Creators in MMORPGs schon verschlungen? Wie viele von uns saßen bis in die tiefste Nacht hinein am PC, um auch das letzte kleinste Detail ihres Charakters genau perfekt hinzubekommen?

In diesen 8 MMOs könnt ihr im Editor eure Traum-Charaktere erschaffen!

Und doch tun wir es immer wieder. Ob blonde und blauäugige Elfenprinzessin, der dunkelste aller Dunkelritter der Dunkelheit oder Stoff aus dem Alpträume gemacht sind, wie man sie zum Beispiel in Black Desert Online basteln kann, wir schrauben so lange an den Reglern und Einstellungen rum, bis es sitzt. 

black desert hässliche chars

Und wenn das Aussehen irgendwann mal doch nicht mehr gefällt, gibt’s immer noch die meist kostenpflichtige Option, es zu ändern.

Mit dem neusten Spielzeug angeben

Habt ihr schon mein neues ultra-seltenes 0,1%-Drop-Chance-Mount gesehen? Nein? Keine Angst, das werden wir gleich ändern. Wofür hat man das blöde Teil denn bitte für Wochen und Wochen gefarmt, wenn man es nicht bei der ersten Gelegenheit sofort jedem zeigt, ob er’s will oder nicht?

Dafür stellt man sich auch gerne in dem aktivsten Hub des MMORPGs hin und posiert ausgiebig für alle, die das Pech hatten, zur selben Zeit am selben Ort zu sein. Und zwar so lange, bis sie vor Neid grün werden. 

final fantasy xiv fette katze reittier

Böse Zungen werden behaupten, dass die Angeber sowas machen würden, weil sie sich besser fühlen wollen als andere. Aber seien wir mal ehrlich, wer ist nicht schon mal direkt zum Gildentreffpunkt gerannt, um sein neuestes Outfit, Mount oder Minion zu demonstrieren? Eben. Geteilte Freude und so.

Teure Tränke und Food niemals nutzen

Es ist eine ansteckende Krankheit, die sich aus den Single-Player RPGs in die MMORPGs eingeschlichen hat. Stellt euch vor: Ihr farmt stundenlang Crafting-Materialien, um euch richtig starke Tränke oder Food herstellen zu können. Das Zeug kostet einen Arm und ein Bein, es ist das Beste vom Besten, das aktuell im Spiel verfügbar ist. 

Und dann geht ihr in den Raid rein… und nutzt es nicht. Noch nicht. Es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt. Noch gibt es zu viele Wipes wegen dummen Fehlern, da lohnt es sich nicht die starken Pots einzusetzen. Man sollte lieber abwarten bis die Gruppe den Enrage erreicht hat. Aber nicht nur ein Mal, sondern mehrmals, damit es auch stabiler Fortschritt ist und Leute sich in dem Kampf zuversichtlich fühlen. 

Und dann wird der Raid bei einem unerwarteten guten Versuch plötzlich auch so geschafft… Wer braucht also schon Tränke?

Geld für kosmetische Sachen ausgeben

Wenn es etwas gibt, an dem MMORPG-Entwickler so richtig Kohle verdienen, dann sind es kosmetische Gegenstände. Die Cash-Shops laufen über mit Outfits, Mounts und anderen schicken Sachen, die es nur dort zu kaufen gibt. Sie locken uns mit ihrem schönen exklusiven Aussehen, ihrer Coolness und ihrer Einzigartigkeit, wie die Sirenen auf offener See mit ihrem lieblichen Gesang. 

Und kaum versieht man sich, schon ist das Konto um einige Euro leichter und der Charakter im Spiel trägt das neueste Outfit oder reitet das neueste Mount, das es im Shop gibt. Die euch keinerlei Vorteile im Spiel bringen. 

Und was ist schon dabei? Wenn man bereits mehrere 100 Stunden in ein Free-2-Play MMORPG gesteckt hat, dann kann man sich doch ruhigen Gewissens mal ein Outfit für 20€ gönnen oder? … Oder?

Shop-ArcheAge-Unchained

Sterben vom Fallschaden

Einer der größten Feinde der Spieler in MMORPGs sind nicht die Raidbosse und es ist nicht das RNG. Sowohl im echten Leben, als auch im Spiel ist es die perfide und hinterhältige Schwerkraft. Unzählige Spieler fielen ihr schon zum Opfer, obwohl wir ihr eigentlich gar nichts getan haben.

Es war der Wissenschaftler in uns, unser innerer Isaac Newton, der überprüfen wollte, wie schwer der Fallschaden in dem MMORPG ist. Wir müssen schließlich wissen, wie tief wir stürzen können, um den Fall trotzdem noch mit 4 HP zu überleben. 

Oder es war der unbändige Entdeckungsdrang, der nachschauen wollte, was sich da unten am Boden des Abgrunds befindet. Man könnte theoretisch den sicheren Weg nehmen. Am Abgrund entlang, um die Schlossruinen herum, über die Brücke bis hin zum schmalen Pfad, der endlich runter führt. Oder man könnte einfach springen und schauen, ob man es überlebt. Was kann schon schief gehen?

Die aktuell besten MMORPGs in 2020 – Welches passt zu mir?

Billige Ausrede für den Wipe erfinden

“Blöder Lag! Sorry, meine Internet-Verbindung ist heute echt scheiße!”. Diese Ausrede ist so alt wie die Welt, aber wer hat sie denn nicht schon mal benutzt? Manchmal sind die selbstverursachten Raid-Wipes halt so dermaßen peinlich, dass man am liebsten im Boden versinken würde. Weiß ich aus Erfahrung. 

final fantasy xiv twintania kampf

Aber wie soll man dem Raid-Lead denn bitte erklären, dass man sich auf dem zweiten Bildschirm witzige Tierbilder angeschaut hat? Da lässt man sich lieber schnell eine Ausrede einfallen oder sucht nach einem Schuldigen, der sich nicht wehren kann: “Immer diese blöde Technik!” oder “Sorry, die Katze hat mein Wasser umgeworfen!”    

Nicht die feine englische Art, aber wer in einem MMORPG noch nie einen Raid-Wipe verursacht hat, werfe den ersten Stein.

Quest-Texte überspringen und sich aufregen

Wer hat schon bitte Zeit sich den Text für irgendeine zufällige Fetch-Quest durchzulesen? Die meisten MMORPG-Spieler sicherlich nicht. Darum überspringen wir oft und gerne die lange und traurige Geschichte der armen Großmutter, die aus irgendeinem Grund 20 Löwenherzen braucht, um durch den Tag zu kommen. 

Blöd nur, dass in diesem Quest-Text genau erklärt wird, dass die Großmutter nicht irgendwelche Löwen braucht, die draußen vor der Tür rumlaufen. Sondern besondere seltene Löwen mit schwarzen Mähnen, die nur in einem Gebiet zu finden sind, den man im Fachjargon üblicherweise als “Arsch der Welt” bezeichnet. 

WOW Versammlung vor Mondbrunnen Titel

Aber wer hat schon Zeit für diese Kleinigkeiten. Lieber farmt man erst die normalen Löwen ab und ist genervt davon, dass die blöde verbuggte Quest keinen Fortschritt zeigt!

Fallen euch noch mehr Dinge ein, die jeder MMORPG-Spieler sicher schon mal gemacht hat? Erzählt mal, was ihr ingame schon angestellt habt in den Kommentaren!

7 einfache Schritte, um ein wahnsinnig unglücklicher MMO-Spieler zu werden
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Fain McConner
2 Monate zuvor

Vieles davon passt, aber ich habe und werde nie auch nur einen Cent in einem Itemshop lassen.

Reznikov
2 Monate zuvor

Ich bin nur in 8 der 10 Fälle schuldig aber eine schöne Zusammenfassung smile Der Rest passt wie die Faust aufs Auge.

Kamualia
2 Monate zuvor

jaa die Ausreden: laggy, grad bildschirm eingefroren, Maus oder Tastatur gradn hänger, ich kann nicht Ts kommen ^^

Saigun
2 Monate zuvor

Jäger in WoW bevor es transmog gab: Ich habe NIE ein Gewehr angezogen. NIE! Mir völlig Schnuppe gewesen wieviel besser das olle Lärmgerät war, ich konnte damit nicht spielen.^^

chrizQ
2 Monate zuvor

Sehr schöner Artikel. Hab mich in allem wiedergefunden. xD

Knusby
2 Monate zuvor

Alles
Schuldig im Sinne der Anklage^^

IchhassePvP
2 Monate zuvor

Horten

Ja.

Aussehen den Stats vorziehen

Nein, definitiv nicht!

Für sowas gibt es heutzutage diverse Modifikationsmöglichkeiten und früher hatte man dazu manches „out of combat“ Outfit oder vielleicht wäre der Begriff „Posing-Outfit“ passender.

In der Stadt Emotes spammen

War schon immer die unkomplizierteste Kommunikationsform um sich z.B. im Vorbeigehen für einen freundlichen Buff oder sonstiges zu bedanken, nur würde ich das nicht spammen nennen.

Zu viel Zeit mit dem Charakter Creator verbringen

Da kann man nicht zu viel Zeit mit verbringen, weil die hunderten oder gar tausenden Stunden die man seinen Char sieht rechtfertigen schließlich die investierte Zeit um der Perfektion möglichst nahe zu kommen.

Mit dem neusten Spielzeug angeben

Hab die sehr häufig direkt verkauft bzw. zerstört wenn sie sich nicht verkaufen ließen, das ist unnütze Verschwendung von Platz!

Teure Tränke und Food niemals nutzen

Gehöre zu den Spielern die z.B. selbst in einem LFR in WoW Flask, Food und Pots nutzen, auch da spornt mich der eigene Anspruch dazu an.

Geld für kosmetische Sachen ausgeben

Ja, warum auch nicht.

Sterben vom Fallschaden

Unzählige Male.

Billige Ausrede für den Wipe erfinden

Ehrlich währt am Längsten ist da meine Devise.

Quest-Texte überspringen und sich aufregen

Bevorzugt nach 20-30 Minuten des dauerhaften Tötens von den vermeintlich richtigen Mobs der Verzweiflung nahe den Quest-Text nochmal lesen gefolgt von einem lauten „Boah zum Kotzen…“ oder so ähnlich.

Absolut ja!

PS: Wirklich mal ein Artikel der mich zum drüber Nachdenken und letztlich zum Schmunzeln brachte smile

luriup
2 Monate zuvor

Also erstmal muss ich sagen,Hut ab für das aufgeräumte Inventar unter „Horten“.
Wie im RL halte ich Ordnung für überschätzt
und daher liegen alle Items so im Inventar,
wie sie geropt sind.
Bei MMOs wie EQ2 wo man mit 4 Tresorkisten je 50 Plätze rumlief,
hat das suchen schon mal 10min gedauert.^^
Horten ist aber Pflicht.

Ja das mit dem Aussehen fing schon in DAoC an.
Wenn es nicht gerade wichtig war,
lief ich immer ohne Helm rum.
Der verschandelte nur die gute Frisur.

Bei Mounts(interessieren mich null) und Raids(verzichte gerne auf PvE Massenansammlungen)
muss ich passen.
Der Rest klar immer wieder.

freakymedic
2 Monate zuvor

Ich ertappe mich immer noch bei manchen aufgezählten Dingen :D. Sei es das Horten von Items oder das Sterben durch Sturz.

Hisuinoi
2 Monate zuvor

Oh jaa, einige Punkte mache ich auch. Wie z.B. das mit den Fall Schaden ich springe auch gerne von Klippen runter um den Weg abzukürzen, oft überschätzt man sich da gerne.
Auch das Horten kann ich vollkommen nachvollziehen vor allem wenn man neu im Spiel ist und nicht weiß was besser aufgehoben werden sollte. smile
Allerdings bin ich auch Schuldig im Sinne der Anklage das ich Allgemein gerne Sachen Horte und erst mit der Zeit, Stück für Stück umdenke und Sortiere, so ergeht bzw. erging es mir in Black Desert Online.
Weil einfach zu viele Interesse da waren und nicht soviel Platz. So musste ich Erweitern ob mit Echtgeld oder Zeit für Beitragspunkte. Oder andere unwichtige Charakter erstellen als Bankcharakter.

Aber auch Questtexte hab ich schon mal übersprungen (Allerdings nur eher unwichtige Quests die nichts mit der Story zu tun hatte oder Dailys waren) oder auch im Charakter Kreator viel Zeit verbracht sofern dieser komplex gestaltet wurde. Allerdings Sammel ich auch gerne Bufffood wenn ich neu in einem Spiel anfang bis ich weiß wie gut ich an nachschub komme.

Mit dem Rest kann ich mich jedoch nicht Identizieren.

Koronus
2 Monate zuvor

Haufenweise Charaktere auf einmal erstellen, hin und wieder mit einem oder anderen Lvln und sich wundern, wie alle bitte bereits lvl 60 sein können während man selbst noch auf lvl 20 rumgurkt.

N0ma
2 Monate zuvor

Tut mir leid, hab ich tatsächlich nie gemacht. Scheint doch unterschiedliche Herangehensweisen an Spiele zu geben. eek

Todesklinge
2 Monate zuvor

Man sieht etwas… „Das will ich auch!“ …
Dann hat man es und benutzt es doch nicht.
wink

Kuba
2 Monate zuvor

Ja die lustigen Fehler die machen doch die Erinnerungen erst schön smile

Nein
2 Monate zuvor

Vieles davon hab ich nie gemacht. Liegt wohl daran mir der Style vom Gear egal ist und ich nur nach Leistung gehe grin

Aber einiges schon *schniff*

Platzhalter
2 Monate zuvor

Hach, ein lustiger Artikel. Gut geschrieben

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.