Das 1. große, neue MMORPG 2020 startet – Aber nur für Spieler, die zahlen

Am 26. Februar ist Headstart von Bless Unleashed auf der Xbox One für zahlende Kunden. Wir erklären dir, was du zum ersten neuen MMORPG des Jahres 2020 wissen musst.

Was ist Bless Unleashed? Das MMORPG spielt in derselben Welt wie Online-Rollenspiels Bless Online, will aber etwas Eigenständiges sein. Es handelt sich nicht um eine Portierung des PC-Spiels.

Bless Unleashed erscheint (vorerst) nur für die Xbox One und ist für die Steuerung mit einem Controller optimiert. Die Beta kam bereits ziemlich gut an.

Bless Unleashed Bogenschütze

Bald geht es los – für Käufer

Wann startet das MMORPG? Der offizielle Release für alle findet am 12. März statt. Doch Käufer der Gründerpakete starten bereits ab morgen, den 26. Februar in den Head Start. Los geht der Vorabzugang um 19 Uhr unserer Zeit.

Welche Vorteile bietet der Headstart? Vom 26. Februar bis zum 12. März erhaltet ihr:

  • Tägliche Login-Boni wie Gold, Upgrade-Stones und die Premiumwährung Star Seeds
  • Eine Star-Seed-Belohnungsbox, wenn ihr während des Headstarts Level 10 erreicht
  • Weitere Star-Seed-Boxen alle 5 Levels bis Stufe 30

Free2Play-Spieler müssen 2 Wochen warten

Welches Founder-Pack braucht man, um beim Headstart mitzumachen? Es gibt drei Gründerpakete, mit denen ihr Vorabzugang zu Bless Unleashed bekommt. Je nachdem, welches ihr euch holt, erhaltet ihr zu einer anderen Uhrzeit Zugang.

  • Ultimate Founder’s Pack – Start am 26. Februar um 19 Uhr. .
  • Exalted Founder’s Pack – Start am 2. März um 19 Uhr.
  • Deluxe Founder’s Pack – Start am 5. März um 19 Uhr.

Die Gründerpakete haben allerdings schon für etwas Kritik gesorgt. Denn einige Spieler sehen nicht ein, warum sie bis zu 80 Dollar für einen früheren Zugang zum MMORPG bezahlen sollen, wenn es beim offiziellen Start Free2Play ist.

Kommen auch andere Versionen von Bless Unleashed? Das MMORPG ist bisher nur für die Xbox One angekündigt. Ob auch eine Version für die PS4 und für den PC kommt, dazu schweigen die Entwickler bisher. Vermutlich wollen sie erst abwarten, wie gut Bless Unleashed auf der Xbox One ankommt.

Werdet ihr euch das MMORPG Bless Unleashed holen? Wartet ihr bis zum offiziellen Free2Play-Start oder greift ihr bei den Gründerpaketen zu, um Vorabzugang zu erhalten?

Das sind die 5 Klassen aus Bless Unleashed und das können sie
Quelle(n): MassivelyOP, Website von Bless Unleashed
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Materno
1 Monat zuvor

Ich hab’s jetzt Mal n paar Stunden gespielt. Und bisher bin ich recht angetan. Ich weiß aber nicht wieso. Mechanisch ist da eigentlich nichts besonderes bisher. Aber das, was da ist, funktioniert bisher ziemlich gut. Das Kampfsystem ist tatsächlich Mal anspruchsvoll. Ein normaler Gegner ist kein Problem. Eine Hand voll verlangt schon koordiniertes Vorgehen. Die Welt und das Setting ist halt eigentlich auch typisches „Wir machen ein Asia MMO, was westlich sein soll“. Eigentlich nicht besonders, aber doch eigentlich ganz stimmig. Nicht so vollgestopft von Mechaniken wie Black Desert, aber Recht gut auf den Punkt gebracht. Ich finde man merkt schon, dass das Ding jetzt kein Riesen AAA Titel ist. Aber es ist ein wirklich guter AA Titel bisher. Und in letzter Zeit habe ich immer das Gefühl, dass mir n guter AA Titel lieber ist als die meisten generischen, geldsicheren AAA Titel. Bisherigem Eindruck nach geht Bless Unleashed in die gleiche Kerbe.

Vielleicht nochmal erwähnenswert: Bless unleashed ist ein völlig anderes Spiel als Bless Online. Nichtmal die Entwickler sind gleich. Das Spiel teilt sich nur Welt, Setting, Lord und damit einige Assets mit Bless Online. Das Spiel selbst ist im Kern neu und anders. In Black Desert bin ich auf der Xbox nie so Recht reingekommen. Bless Unleashed spielt sich aber bisher echt nett und sogar etwas meditativ manchmal. 80€ muss man sicher nicht unbedingt ausgeben, aber das zweitgrößte Founderspack ist es gefühlt bisher locker Wert. Als Free2Play Titel nachher im März lohnt sich ein Blick auf jeden Fall

doctorecharly
1 Monat zuvor

Habt ihr denn gerade schon was in der Pipeline zum Head Start von Bless? Die ersten zwei Tage sind ja vorbei und es gibt bestimmt allerhand an ersten Eindrücken zu berichten.
Charaktere, Skillbäume, Kampagnen, Matchmaking/Dungeons, Unionsfraktion usw.
Oder wollt ihr das erst zum f2p-Release am 12. März in die Hand nehmen?
Mein erster Eindruck ist positiv, allerdings sollte jeder wissen, dass das Spiel ausschließlich in Englisch vertont ist, i.e. auch Untertitel, Menü etc.
Zur Zeit findet man auch sonst im Netz rein gar nichts an Informationen zum Gameplay.

Schuhmann
1 Monat zuvor

Wir haben aktuell nichts zu Bless in der Pipeline. Müssen wir sehen, wie wir damit umgehen. Es hängt davon ab, wie sich das Interesse entwickelt und ob wir interessante Themen und Storys finden.

doctorecharly
1 Monat zuvor

Ok, danke.

Mihari
1 Monat zuvor

Bisher finde ich es ganz gut, dass NICHT über Blesss Unleashed berichtet wird, dann das hält auch die ganzen Miesmacher aktuell fern. Man merkt Ingame ganz deutlich, dass aktuelle die Stimmung gut ist, die Communtiy positiv dem Spiel gegenüber gestimmt ist und die Entwickler schnell auf Feedback reagieren smile

Der Headstart ist bis auf 1-2 Stunden Serverprobleme für die meistens sehr rund verlaufen. Auch ich hatte bisher auch keine großen Probleme oder Bugs feststellen können. Bei Quests, Dungeons und Weltbossen war die Community bisher sehr hilfreich seit Headstart smile

Ich vermute es wird sich aber massiv ändern, sobald der F2P-Start ist. Da jeder dann einfach so ins Spiel kommt, werden auch viele Spieler kommen, die einfach nur mal vorbei schauen und über alles meckern wollen. Nach dem jetzigen Erfahrungen mit den Leuten Ingame, würde ich mir eigentlich wünschen, dass Bless Unleashed B2P wäre wink

Mihari
28 Tage zuvor

Ich habe jetzt knapp eine Woche gespielt und schätze „Bless Unleashed“ als das bessere „Bless Online“ ein. Aktuell weiterempfehlen würde ich es allerdings noch nicht. Es macht zwar Spaß (vor allem in einer Gruppe) und läuft stabil, doch einige Dinge stören mich aktuell:

1.) Das Kampfsystem ist nach wie vor zu langsam. Zwar mach das langsame Spielen mit den Combos und Blessings durchaus Sinn, dennoch fühlt es sich sehr träge an. Vor allem bei Gegnerangriffen hat man alle Zeit der Welt und kann sich noch einen Kaffee holen, bevor man blocken oder ausweichen muss. Ich möchte jetzt auch kein zweites Black Desert haben, aber ein wenig mehr Kampf-Feedback wäre dann doch nett.

2.) Die Animationen im Spiel (Charaktere, NPCs, Mobs usw.) sind teils hakelig und unfertig. Auch hier sei angemerkt, dass sich Gegnerangriffe zwar andeuten, diese dann aber ruckartig umgesetzt sind.

3.) Es gibt immer wieder Questlöcher in der Storyline wodurch man zum Grinden für 2-3 Level gezwungen wird.

4.) Das Upgradesystem ist aktuell mittelmäßig umgesetzt. Es werden z.B. keine Upgradechancen eingeblendet. Hier wäre mehr Upgrade-Feedback wünschenswert.

5.) Starseeds. Warum und wieso hat man das eingeführt? Warum muss ich Gold in limitierter Menge zu Starseeds umtauschen um dann z.B. im AH einkaufen zu können oder Werkzeug zu kaufen?

6.) Und dann wären da noch die Mounts. An sich ein nette Idee, würden diese sich nicht wie ein Panzer oder LKW steuern lassen. Da muss definitiv die Steuerung angepasst werden.

7.) Im PvP sind aktuell die Melee-Klassen den Range-Klassen deutlich unterlegen. Hier passt das Balancing und die Skills einfach noch nicht.

Trotz der negativen Beispiel von mir, macht Bless Unleashed wie gesagt Spaß. Jeder sollte allerdings wissen, dass die Spielgeschwindigkeit und das vorankommen eher gemäßigt sind. Also erwartet kein Black Desert. Dann werdet ihr enttäuscht werden.

Was mir erst nach der Beta aufgefallen ist, dass die Welt von Bless Online zu 90% übernohmen worden ist. Das sieht man ganz deutlich an der Weltkarte, die bis auf wenig geänderte Abschnitte auch fast 1:1 ist.

Noch ein Wort zur Sprache: Das Spiel gibt es aktuell nur in Englisch! Ist gibt keine Übersetzung und ob eine deutsche Übersetzung jemals kommen wird, habe ich nicht gefunden.

doctorecharly
26 Tage zuvor

Hi,
wow! Toll, endlich mal von jemandem ein Feedback zu lesen.
Du hast mit all deinen Punkten vollkommen Recht!
Ich bin Bless-Neuling und habe als einzigen Vergleich in diesem Genre TESO.
Doch allein dadurch sehe ich das Kampfsystem auch als zu langsam an.
Die Bewegungen und Abläufe sind teilweise sehr hakelig und das späte Aufploppen der Texturen ist eigentlich nicht 2020 und ohne Mini-Map wäre man da total aufgeschmissen.
Aber insgesamt macht es aktuell noch Spaß.
Bin bisher – bis auf wenige Grind-Phasen – solo unterwegs. Der schnelle und unkomplizierte Party-Beitritt funktioniert aber prima.
Zu deinem 3. Punkt:
Die Questlöcher sind nervig und rufen eine Menge Fragezeichen auf.
Denn, ich habe alle Neben- und Hauptquest gemacht, und muss den Saurier schließlich doch mit Lvl 18 besiegen, obgleich er Lvl 20-Anforderung hat. Komme dann in das nächste (sehr kleine) Gebiet (Friedhof) und dort warten Lvl 22 Gegner bzw. am Flüchtlingslager Lvl 23 Gegner – natürlich mit rotem Ausrufezeichen über dem Kopf.
Ich habe aktuell KEINE AHNUNG wie ich mal eben 2-3 Lvl grinsen soll, da der Fortschritt echt langsam ist.

Zu 4: das Upgrade-System spielt in den Questfortschritt mit rein. Ich bin GS 598 (Die Gegner wollen aber 625) und habe alles auf rare (blau). Hier sind weitere Upgrades nur noch mit Weapon – oder Armor Upgrade Stones möglich. Sie stoppen nur leider nie bis nie! Wie soll das jetzt weitergehen? Ich stecke gerade etwas fest.
Hast du dafür eine Lösung?

Mihari
1 Monat zuvor

Die Ultimate Edition ist bereits gekauft und der aktuelle Patch schon auf die Box geladen. Ich freu mich, dass es heute losgeht smile

Und was die „Vorgeschichte“ angeht: Wie Schuhmann schon geschrieben hat, ich kann die alten Kamellen schon nicht mehr hören. Ja, sie hatten mehrfach das „alte“ Bless in den Sand gesetzt, aber hinter BU steckt ein komplett anderes Entwicklerteam und auch Bandai. Wer beide MMOs mal gespielt hat, wird nach spätestens 5 Minuten sehen, dass beide MMOs nichts außer dem Namen und vielleicht ein paar Assets gemeinsam haben.

Wie gesagt, ich freu mich drauf und werd heute Abend loslegen smile

Attack44
1 Monat zuvor

Ich finde es etwas schade, dass hier die „Vorgeschichte“ vom Bless nicht erwähnt bzw. drauf eingegangen wird und man bei diesem Spiel/Entwickler/Publisher erstmal vorsichtig sein sollte. Man hat ja schön gesehen wie es mit dem „alten“ Bless ausgegangen ist.

Schuhmann
1 Monat zuvor

Das schreiben wir zu JEDEM Beitrag über Bless. Irgendwann nervt es die Leute auch, das 50. Mal drüber zu lesen.

Erst gestern hatten wir exakt das in der Überschrift: „Größter MMORPG-Flop der letzten Jahre kommt auf Mobile wieder – Sieht toll aus“.

Das ist wie damals mit WIldStar, wo bei jedem Beitrag über WildStar stand „Das kriselda MMO WildStar“ – wenn man es 30mal erwähnt hat, reicht’s auch. smile

Attack44
1 Monat zuvor

Das kann ich verstehen ja, die Leute die mein-mmo verfolgen soll wissen was sie hier erwartet, aber Leute die jetzt erst von diesem Spiel hören weil es nun für eine Konsole rauskommt und über Google auf den Beitrag stoßen, sehen/merken das evtl. nicht sofort das man bei diesem Spiel hier zumindest aufpassen sollte. Zumindest würde ich das jetzt so argumentieren. smile

Schuhmann
1 Monat zuvor

Na ja „aufpassen“ -> Das ist auch bisschen Sippenhaft. smile

Wenn’s rauskommt und die ersten rufen „OMG“ -> Dann können wir warnen. Aber jetzt im Vorfeld schon sagen: Leute, Finger weg, das wird ganz schlimm, fänd ich auch nicht okay.

TapTrix
1 Monat zuvor

Ich rate jedem davon ab, seht euch erstmal einpaar Tage an wie alles läuft, es sei denn ihr habt zu viel Geld. roll

Harlekin
1 Monat zuvor

Ich habe damals auf dem PC über 50 Stunden gespielt mit einem Berserker. Habe das Spiel auf PC gespielt und es war bisher die grösste Enttäuschung, die ich je gespielt habe. Das Spiel wird nun wahrscheinlich um einiges ausgereifter sein als damals und somit hoffentlich weniger Probleme verursachen. Trotzdem lasst die Finger von dem Spiel. Es geht dem Entwickler lediglich darum nochmals einer anderen Kundschaft das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Hoffe das Ding wird kein einziges mal verkauft. Wäre wenigstens eine persönliche Genugtuung.

Paulo (Mr Kermit001)
1 Monat zuvor

Pay to win 😅

Holzhaut
1 Monat zuvor

Finger weg!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.