Zuschauer feiern, wie dieser Spieler seinen Twitch-Stream beendet – „Das Coolste, das ich seit Monaten sah”

Zuschauer feiern, wie dieser Spieler seinen Twitch-Stream beendet – „Das Coolste, das ich seit Monaten sah”

Der spanische Twitch-Streamer Rickyexp sorgt gerade für große Begeisterung in der Twitch-Community. Gefeiert wird, wie kreativ und lustig er seinen Stream beendete. Das müsst ihr sehen.

Um wen geht es? Der Streamer Rickyexp hatte vor wenigen Stunden seinen ersten Stream auf Twitch. Man kennt die Person als Moderator und Editor des spanischen Streamers Ibai. Ibai streamt regelmäßig vor Hunderttausenden Zuschauern (via Sullygnome.com) und dadurch sind auch seine Moderatoren und Editors gewissermaßen bekannt und haben, wie im Fall von Rickyexp, zehntausende Follower auf Twitter.

Auf den ersten Stream von Rickyexp freuten sich also schon viele. Und seine Skills, die er beim Editieren von Videos bereits beweisen konnte, demonstrierte er dann auch in seiner Übertragung.

Dieser Clip vom Stream-Ende geht viral

So lief das Ende: Am Ende seines Streams bedankt sich Rickyexp bei seinen Zuschauern, greift zur Kamera und nimmt diese in die Hand. Anschließend drückt er auf seinem Stream Deck einen Knopf mit einem Minecraft-Symbol.

An einer freien Wand in seinem Streaming-Zimmer fallen plötzlich Obsidianblöcke vom Himmel und bauen sich zu einem Netherportal auf. In Minecraft nutzt man diese Portale, um zwischen der Oberwelt und dem Nether zu reisen. Das Portal baut sich in der Übertragung sehr laut auf (Achtung an alle Kopfhörer-Nutzer) und wird dann schließlich mit dem lila Schimmer aktiviert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Rickyexp betritt das Portal und der Ladebildschirm, den man zur gleichen Zeit auch in Minecraft sehen würde, taucht auf. Plötzlich sieht man aus der Ego-Perspektive, wie der Streamer durch eine Minecraft-Welt spaziert und mit seiner Hand die Symbolleiste so platziert, dass die Zuschauer sie gut sehen können. Dann nimmt er ein Schwert in die Hand, schaut zur Seite und wird von einem Creeper erledigt, der direkt neben ihm explodiert. Eine typische und frustrierende Todesursache in Minecraft.

Anschließend leuchtet im Stream in großer Schrift „Endstream“.

So kommt das Video an: Innerhalb von 16 Stunden haben den Clip auf Twitch bereits über 114.000 Leute geschaut. Auf Twitter teilte Ricky den Clip auch, dort wurde er bereits eine halbe Million Mal aufgerufen. Die Zuschauer feiern den Clip und Rickyexp, für seine Kreativität. Der sei „verrückt“ und hätte die „originellste“ Art, seinen Stream zu beenden, gezeigt.

Einer der erfolgreichsten Streamer auf Twitch sagt: „Streaming ist keine Arbeit“

Auf reddit schreiben Zuschauer:

  • „Verdammt, der Typ ist auf einem anderen Level“
  • „Das Coolste, das ich in den letzten Monaten auf LSF sah“ [LSF steht als Abkürzung für Livestreamfails, dem Subreddit mit 1,4 Millionen Mitgliedern, auf dem der Clip geteilt wurde]
  • „So sollte Streaming sein. Ich denke, die Möglichkeiten des Mediums werden verschwendet, weil man es als Live-YouTube-Videoplayer sieht“
    • „Der Clip ist echt cool, aber ich glaube nicht, dass Twitch die beste Plattform für so etwas ist. Die meisten Leute würden nicht mehrere Stunden lang zuschauen wollen. Diese Art von Inhalten ist auf YT oder TikTok viel besser aufgehoben. Schau dir zum Beispiel Zach King auf TikTok an, der Kerl ist dort riesig.“
  • „Ein seltener Fall, bei dem sich jemand wirklich Gedanken um die Qualität seiner Streaming-Inhalte macht“
Die 5 größten Twitch-Banns, die für viel Aufsehen gesorgt haben

Andere schreiben, dass sie jetzt große Erwartungen an seine zukünftigen Streams haben und obwohl sie kein Spanisch sprechen, schon gespannt sind, was sich Rickyexp noch alles für seine Streams einfallen lässt.

Erst kürzlich wurden die Twitch-Awards verliehen und zeichneten die besten Streamer in unterschiedlichen Kategorien aus.Doch nicht alle Gewinner waren live bei der Veranstaltung vor Ort. Der „beste MMORPG-Streamer“ nimmt seinen Preis aus seinem vollgemüllten Zimmer und alle lieben es.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel (Comp4ny)

Next-Gen Streaming.
ABER… die Leute haben nun eine hohe Erwartung, das ist das Problem, da man sowas nun häufiger, besser, größer sehen wollen. Aber interessante Idee allemal.

Angelotaqu

Richtig coole Idee. Das geht zurecht viral. 😀

Antester

Super Cool!

CandyAndyDE

Knaller!

Godlikegaming

voll krank digger 10/10

WaifuJanna

Ganz ok, aber jetz nix wildes. wohl nur gehyped bzw viral gegangen weil es Minecraft enthällt und die ganzen jungen gamer darauf abfahren.

Der Streamer quin69 hat änliche „effekte“ seit jahren. Dort können die Viewer eine „Flash-nuke“ reinwerfen, oder die mods sogar sachen life im stream einblenden. / Jumpscares / Memes.

Don77

Voll cool

Skorrax

Auch wenn ich kein Wort verstanden habe muss ich zugeben: Das war richtig cool! 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x