Xbox-Chef sagt zum Launch von Google Stadia genau das, was Gamer hören wollen

Phil Spencer ist Microsofts Chef für Gaming auf Xbox One und PC. Er wurde gefragt, warum die Xbox beim Streaming hinterherhinkt. Google Stadia plant den Launch ja schon in wenigen Tagen – der Xbox-Dienst Project xCloud ist noch in der Test-Phase.

Das war die Situation: Phil Spencer gab der BBC ein Interview im Rahmen der X019, des großen Events von Microsoft in Sachen „Gaming“:

Die Frage an Spencer war: Hinkt man Google hinterher und muss dann mühsam aufholen?

Google Stadia -Titel - Hub

Es dauert noch Jahre, bis Streaming im Mainstream ist

Das sagt Spencer: Spencer glaubt, Streaming habe den Leuten bei anderen Branchen die Möglichkeit gegeben, überall mit ihren Medien verbunden zu bleiben, wo sie auch hingehen. So etwa bei Musik oder Videos. Das sieht er in Zukunft auch für das Gaming kommen – aber diese Zukunft ist noch weit weg.

„Meiner Ansicht nach sind wir alle in einer Test-Phase. Wir sind noch in einer sehr frühen Phase der neuen Technik. Es wird viele Jahre dauern, bevor die Technik im Mainstream ankommt.

Der beste Ort, um zu spielen, wird auf Jahre das lokale Gerät in Eurem Zuhause bleiben: die Konsole, die Xbox, die mit Eurem Fernseher verbunden ist. Dasselbe gilt für den Gaming-PC. […]“

Phil Spencer

Spencer sagt, diese Aussage werde für Jahre wahr bleiben: Das extra für das Gaming konzipierte Gerät, die Rechenpower zu Hause, sieht er als erste Wahl.

Da müsse man sich auch nicht mit Internet-Schwierigkeiten abmühen.

Google Stadia Titelbild mit Devices und Destiny

Gaming bleibt erstmal so, wie es ist

Das steckt dahinter: Spencer sagt, Streaming kommt, aber es wird noch Zeit brauchen. Er möchte zusammen mit den Nutzern an Project xCloud arbeiten, um den eigenen Streaming-Dienst zu entwickeln. Grund zur Eile sieht er nicht.

Damit spricht Spencer vielen Gamern wahrscheinlich aus der Seele, die hier im Westen weiterhin auf „starker Hardware“ zu Hause spielen möchten.

Die großen Vorteile von Streaming, die Games auch unterwegs auf mobilen Geräten zu zocken, sehen hierzulande viele Gamer nicht als wichtig an. Sie trauen dem hiesigen Internet nicht. Zumal Gamer ja ohnehin „starke Hardware“ zu Hause haben. Google Stadia richtet sich vor allem an Leute, denen diese starke Hardware fehlt. Mit Google Stadia können Spieler einen Gaming-PC quasi kostenlos leihen.

Stadia-Teraflops
Google Stadia wurde klar als Konkurrenz zu PS4 udn Xbox One positioniert.

Wie ernst Phil Spencer den Vorstoß von Google in Richtung „Gaming“ und „Gaming-Plattform“ dennoch nimmt, kann man allerdings an anderer Stelle sehen:

Sony und Microsoft arbeiten zusammen – Geht’s gegen Google und Stadia?
Autor(in)
Quelle(n): BBC
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

84
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bodicore
Bodicore
25 Tage zuvor

Ja ich geb es ja zu ich bin ein Noob in dem Bereich smile

Aber kann mir jemand erklären warum Stadia so toll sein soll.
Für Freunde des Controllers wurde das ganze in meinen Augen gerade eben von PlayStation Now übertroffen, das Angebot da ist relativ gross und insgesamt viel Günstiger.
Ist auch Streaming und man brauch keine starken PC dafür.

Gaburias Myucheu
Gaburias Myucheu
24 Tage zuvor

Aber dafür halt auch eine gute Internet Leitung die in vielen Bereichen Deutschlands eher zu Wünschen übrig lässt…
Und selbst wenn man eine Schnelle Leitung hat heißt es noch lange nicht das die so Stabil ist das sie die ganze Zeit sehr viele MB durch die Leitung lässt etc. pp. ^^

Tebo
Tebo
24 Tage zuvor

Ja, aber Du hast halt nur 3te Wahl Spiele die Du halt nicht auf Handy/Tablet streamen kannst. Keine aktuelleren Shooter mit Multiplayer bei denen man mit geringer Latenz gegeneinander spielen kann. Ausserdem kannst Du nur den Controller benutzen. Stadia soll eben aktuelle AAA-Titel auf die Stream Ebene bringen. Keine Ahnung warum Sony das bei bspw RDR2 nicht macht, bei dem Latenzen nicht ganz so entscheidend sind. Stadia soll auch nicht PS Now ersetzen, mehr die Konsole/den PC – also das gerät womit man spielt.Und da finde ich es schon günstig umgesetzt wenn ich mir 500 Euro für Konsolen und 1000… Weiterlesen »

Sunsetbt
Sunsetbt
25 Tage zuvor

Ich bin froh besitzer eine 100K Leitung zu sein 2 Häuser weiter gibt es Nichtmals mehr 16k ……
Da her kann ich verstehen das Sowas bei einigen halt noch Skepsis hervorruft.

MrCnzl
MrCnzl
25 Tage zuvor

die artiker/videos/reviews etc. die gerade erscheinen, sind überwiegend sehr negativ (noch negativer als meine erfahrung/meinung). bin froh vor nem monat den scheiß storniert zu haben. im endeffekt hat man google sein geld um alpha tester zu sein zur verfügung gestellt.

Tebo
Tebo
24 Tage zuvor

Gibts auch einen ordentlichen Test/Stream/Video in Deutsch? Habe nur Vorab-Tests gesehen, aber die waren von den meinungen „so Mittel“ mit den üblichen Argumenten.

Bienenvogel
Bienenvogel
25 Tage zuvor

Ich glaube ich bin trotz nur 27 Jahren doch etwas altmodisch was diese „ständige Verfügbarkeit“ durch Streaming angeht. ????

Ich muss nicht überall Zocken oder Videos gucken können. Das mache ich zuhause in Ruhe. Musik höre ich, aber die ist auf der SD-Karte im Handy gespeichert. ???? Gestreamt wird da nix.

Ich sehe das wie Spencer, bis die Technologie wirklich ankommt dauert es sicher noch etwas.

DerScreenshotDealer
DerScreenshotDealer
25 Tage zuvor

Streaming! Ja da hat der Spencer nun mal Recht. In Deutschland wäre es utopisch anzunehmen das jeder einfach wie wild drauf los streamzocken kann. Das Internet ist total für’n Arsch aufgrund der lieben Bundesregierung aka Neuland Sager aka Merkel! Bis streamzocken endlich vernünftig latenzfrei geht, werden Jahre vergehen. Der Ausbau hinkt hinterher. Verbindungsabbrüche. Etc. Der Mensch der denkt er würde latenzfrei zocken versteht den Begriff wohl nicht ganz. Jeder Käufer von Google stadia ist ein Beta Tester. Nur ihr bezahlt dafür Unmengen an Kohle. Genau so ist es bei Shadow. Ihr seid Beta Tester und bezahlt Unmengen. Um es noch… Weiterlesen »

TNB
TNB
25 Tage zuvor

Hab schon seit über 10 Jahren mindestens 100Mbit aktuell sogar 1Gbit. Kenne auch sonst keinen auf meinem Discord oder Gilde die weniger als 30Mbit haben. Und das reicht locker für Streaming. Das nicht jeder Bauernhof angeschlossen werden kann, sollte wohl jedem klar sein.

Stadia ist trotzdem wie 90% der Goolge Dienste DOA. Die ersten Tests von Digital Foundry sind vernichtend. Stadia ist unbrauchbar und dazu noch zu teuer.

SP1ELER01
SP1ELER01
25 Tage zuvor

Dann kannst du dich glücklich schätzen! Seit 4 Jahren hab ich eine 16k Leitung, das Maximum was in der Zeit ankam war die Hälfte… Am PC lade ich pro Sekunde fast 1,2 MB herunter, an der Konsole sogar weniger. Davor hatte ich Jahre lang nur eine 2k Leitung, da kann man schon Mal eine Stunde pro Gigabyte Download rechnen. Der staatlich geförderte Internetausbau ist fertig und abgeschlossen, eine Handvoll Leute im Ort dürfen sich jetzt über eine 100k Leitung freuen, die anderen 90% gehen leer aus. In ein paar Jahren soll dann in Super Vectoring investiert werden, dann sollen bis… Weiterlesen »

Tebo
Tebo
24 Tage zuvor

Wie lange zahl ich meinen 1.500,- Euro (Mittelklasse) Gaming PC denn mit 9,99 Euro Rate ab?
Was ist mit Defekten Bauteilen nach 2 Jahren? Was ist mit Upgrades welche Google von sich aus macht, aber ich im PC nezahlen muß?
So einfach ist es nicht… man kann Stadia ja viel vorwerfen, aber nicht das es zu teuer ist.

MrCnzl
MrCnzl
25 Tage zuvor

Hab’s jetzt auch mal ausprobiert und es ist sehr standortabhängig. Alles was keine fps Games sind – finde ich bisher ganz gut. Werde aber keinen vollpreis für Aufbau/oder den gängigen 3rd Person Kram (rdr2,ac,tombr,…) zahlen. Preise sind zwar noch zu klären, denke aber da haben valve,gog,Sony,ms die kundenfreundlichere Alternativen. Bin weiterhin skeptisch und solange Deutschland weiterhin Kupferkabel für Internet verlegt wird es in Großteilen diesen Landes kein großer erfolg. Ps5 werd ich mir auch noch holen. Unabhängig davon wie stadia sich entwickelt.dazu kommt dass ich Google einfach nicht wirklich traue

Bermuda
Bermuda
26 Tage zuvor

Ich freue mich auf stadia und habe seit nun 3 Monaten Shadow. Über Stadia kann ich noch nichts sagen aber auf shadow schwöre ich euch jeden Eid, dass der latenzfrei läuft. Ich merke nicht einen cloud pc zu spielen und alles läuft hervorragend.

ratzeputz
ratzeputz
25 Tage zuvor

Ich hab Shadow mal Anfang des Jahres (März/April) für einen Monat getestet und kann deine Eindrücke nur bedingt teilen.Latenz spürte ich bei Shootern sehr stark. Bei anderen nicht so „latenzabhängigen“ Games wie GTA, The Walking Dead und dergleichen schließe ich mich deinem Eindruck an.Das spielte sich nicht viel „schlechter“ als direkt auf einer Konsole (wo man auch immer einen kleinen Inputlag hat)PUBG z.B war nahezu unmöglich zu spielen (unabhängig davon, ob der Netcode ohnehin Mist ist ) Mit Maus und Tastatur war aber alles, was ich gespielt habe mühsam und nervig. Habe z.B. CIV5 und Two Point Hospital versucht. Das… Weiterlesen »

Bermuda
Bermuda
25 Tage zuvor

Krass, wie unterschiedlich das sein kann. Destiny 2 läuft Butterweich inputlag habe ich bedingt durch meinen Fernseher, aber sonst spiele ich such keine Shooter. Eingabegeräte sind allesamt unproblematisch und ich habe ne 50000ner Leitung. Hast du über Laptop oder Pc gespielt?

ratzeputz
ratzeputz
24 Tage zuvor

Ich habs ausgiebig getestetMeine Testumgebung waren 2 Internetleitungen (eine VDSL mit eben 200/50) und eine mit LTE (150/15 wobei da der Ping nie unter 40ms war und die Verbindung natürlich schwankt) Als Endgerät hab ich einen iMac 2017 genommen, einen kleinen Win10 PC, mein Win10 Gaming Rig, ein MacBook Pro und die NVIDIA Shield (aus 2015).Fürs testen habe ich immer gut eine halbe Stunde Zeit pro Spiel investiert mit jeweils einem Gerät und einmal mit VSDL sowie einmal mit LTE … und halt meine subjektiven Eindrücke herangezogen und dokumentiert. Destiny 2 hab ich auch versucht und das war genau so… Weiterlesen »

thatgirl
thatgirl
26 Tage zuvor

Ich spiele seit Release der PS1 auf Konsole. Die Idee hinter Stadia überzeugt mich, abgesehen vom großen Problem einer guten Internetverbindung, sehr. Ich würde sehr gerne mit so einem starken System streamen, jedoch bleibe auch ich am Problem der Internetverbindung hängen. Ich habe für mich seit eineinhalb Jahren die beste Internetverbindung gefunden, die ich jemals hatte und bin grundsätzlich zufrieden damit. Das ist bei Unitymedia eine 150.000er Leitung und die Box ist für mich gut manuell eingestellt worden. Jedoch habe ich selber bei der für mich bisher besten Internetverbindung bedenken bezüglich Stadia. Die empfohlenen Werte zum Streamen auf 4K und… Weiterlesen »

Cerates
Cerates
26 Tage zuvor

Also wenn ich sehe wie gut Parsec läuft denke ich nicht, dass es noch lange geht bis dies Massentauglich wird.

Burak A.
Burak A.
26 Tage zuvor

Vodafone macht ja schon Faxen bei der Internetverbindung und da die jetzt auch noch Unitymedia gekauft haben kann ich der Leitung nicht vertrauen. Fürs Stream-Gaming ist es zu- früh und unsicher.

Sunface
Sunface
26 Tage zuvor

Ich denke er liegt mit der Aussage richtig. Die PS5 ist fest eingeplant.

Koronus
Koronus
26 Tage zuvor

Kann ich bestätigen. Ich habe all die Jahre lang immer meine Videospiele physisch gekauft. Das gab ich allerdings auf als immer mehr Videospiele praktisch nur mehr Hülle mit Steam Key waren und bin dann übergangen gleich auf Steam zu kaufen bis ich entdeckt habe, dass auf GoG es DRM frei ist im Gegensatz zum Handel und habe dort zugeschlagen. Die Glücksgefühle allerdings, als ich auf Mangagamer nun wieder drei physische Spiele gekauft habe waren größer als vieles, was ich in den letzen Jahren gespürt. Sie waren so groß, dass ich es nicht mal bereut habe, dass ich 80€ in den… Weiterlesen »

Vorstopper
Vorstopper
26 Tage zuvor

Entscheidend ist die Latenz und die Frage des Inputlags. Wer die Themen in den Griff bekommt wird bleiben, wer nicht wird wieder verschwinden oder eine Nische besetzen.

TNB
TNB
25 Tage zuvor

Nicht nur das. Auch Settings, Grafik, Sound, configs?, modding?

AC:Odyssey läuft zum Beispiel nur mit 30 FPS auf low-medium Settings und das nicht mal auf 4K, obwohl Stadia mit 4K wirbt. Kannst komplett knicken den Service. Wenn die jetzt schon mit PS4/X1 Games solche Probleme haben, was ist dann erst mit der neuen Konsolen Generation? 480p mit 20 FPS?

Vorstopper
Vorstopper
25 Tage zuvor

Hast du es schon testen können? Falls ja, über dem CC oder Browser?

Psycheater
Psycheater
26 Tage zuvor

Bin auch noch sehr skeptisch was Stadia angeht ob das alles so funktioniert wie das angepriesen wurde

Boulette
Boulette
26 Tage zuvor

Das hat nichts mit der eigentlichen Argumentation zutun, aber Phil Spencer hat keinerlei Glaubwürdigkeit.
Er hat die Xbox-Marke ins Absurdum getrieben…von Umsatz-Defiziten, sinkender Popularität möchte ich nicht weiter reden.

Ich durfte Stadia bereits ausprobieren und ja ich hatte mit technischen Mängeln zu kämpfen, die eigentlich nicht hätten auftreten dürfen.
Wie ich das verstanden habe, sollte eine 50MBit-Verbindung ausreichen für ein flüssiges Streaming-Erlebnis.

Max Mustermann
Max Mustermann
26 Tage zuvor

Du verwechselst ihn wohl mit Don Mattrick, der hat die Xbox Sparte fast zerstört! Phil Spencer hingegen, hat die Sparte im Kern gerettet und ist sehr Community bezogen als auch souverän.

Boulette
Boulette
24 Tage zuvor

Äpfel und Birnen

Impact
Impact
26 Tage zuvor

Seit der Einführung der X1stieg aber der Umsatz so gut wie jedes Jahr. Und wie er die Xbox ins absurdum getrieben hat, wo er erst 2014, 1 Jahr nach Release die Zügel übernommen hat verstehe ich auch nicht ganz.
Klar er redet wie jeder Firmenchef viel PR Zeugs, aber recht hat er wohl tdem.

Und nein ich würde es mir wünschen, dass Google mit der Stadia Erfolg hat. Aber rein auf Cloud vertrauen will ich nicht. Da gefällt mir der M$ Weg besser, weil man falls die Server offline gehen tdem noch spielen kann.

Bermuda
Bermuda
26 Tage zuvor

Wenn die Server off gehen kannst du weder xbox, noch ps, noch steam, noch epic, noch xy spielen. Da sind mittlerweile durch drm und onlinezwang alle gleichermaßen betroffen…außer gog und co vielleicht und einige wenige andere Ausnahmen.

Max Mustermann
Max Mustermann
25 Tage zuvor

Wenn die Xbox Server down sind, kannst du jedes digital erworbene Game zocken, da du es auf der Festplatte hast! Seinerzeit, während der DDOS Attacke, konnte ich trotz Server down, zocken.

Boulette
Boulette
24 Tage zuvor

Laut den Fiskalberichten(man kann die auch mal komplett lesen und nicht die Propaganda auf Xbox-Dynasty) fehlen pro Jahr ca. 10 mrd. Dollar an Umsatz, wenn wir es generationsübergreifend vergleichen.

Letztes Jahr hat die Xbox-Marke(mit dem PC-Gedöns) rund 10,2 Mrd. Dollar umgesetzt.
Im Jahre 2012 waren es noch über 20 Mrd. Dollar.
Das war zum Ende der 360, als die System relevantesten Spiele bereits veröffentlicht wurden.

Sunface
Sunface
26 Tage zuvor

Das finde ich überhaupt nicht. Phil Spencer hat der XBOX sehr gut getan. Abgesehen davon das er sympathisch rüber kommt.

Boulette
Boulette
24 Tage zuvor

Bezogen auf was? Der Xbox fehlen herausragende Spiele, sie setzt signifikant weniger Umsatz um, ist nicht mehr so populär und es fehlen rationale Investitionen.

Wenn du ihn sympathisch findest, ist das natürlich dein gutes Recht. Ich kann mit dem Schmiergesicht nicht mehr viel anfangen.

Sunface
Sunface
24 Tage zuvor

Hast du Zahlen da? Setzt die XBOX mit ihm weniger um als vorher? Kannst du generell spezifischer werden? Die besseren Exclusivtitel sind auf der PS ganz klar.
Ich finde er nimmt die Gamer deutlich besser mit als alle vor ihm. Für mich hat die XBOX ganz klar an Attraktivität gewonnen.

Boulette
Boulette
22 Tage zuvor

Wenn du möchtest, schicke ich dir die Fiskal-Berichte auf die ich mich beziehe.

Sunface
Sunface
22 Tage zuvor

Ja poste mal hier was aktuelles. Wenn du Recht hast verbeuge ich mich und teile deine Meinung das EA quasi kurz vor dem KO ist.

Tebo
Tebo
26 Tage zuvor

Großes Thema mit bereits super Argumenten der beiden Seiten von Dukuu, Sarakin und DevilRon1989. Ich sehe es so: Ich bin unsicher ob Google es schafft Spiele ohne merkliche Latenz durchlaufen zu lassen, gerade Shooter.Aber eins ist Fakt. Microsoft und Sony sind noch viel weniger dazu in der Lage, da sie sich jahrelang förmlich im Dornröschenschlaf befunden haben. Xcloud ist sicher interessant da man auf seine Spiele in der Sammlung zurückgreifen kann, aber NMicrosoft selbst sagt, das sie im Focus Mobile Games haben, weil sie alles andere gar nicht gestemmt kriegen. Das liegt aber nicht nur an reiner Bandbreite, sondern auch… Weiterlesen »

Keupi
Keupi
26 Tage zuvor

Streaming finde ich technisch und finanziell sehr interessant. Ich selbst habe eine 400MBit/s-Leitung und werde es im neuen Jahr mal probieren, wenn denn jetzt der Start einigermaßen über die Bühne geht. Was mir persönlich gut gefallen würde, wenn PC und Konsole verschmelzen würden, sprich man jederzeit Tastatur und Maus, sowie den Controller nutzen kann. Angeblich will Stadia genau das liefern. Auch habe ich keine lärmenden und Abhitze produzierenden Geräte mehr im Haus und bin bei entsprechender Verkabelung, bzw. gutem WLAN zumindest Zuhause freier in meiner Standortwahl. Fix vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer, kein Problem. Ins Kinderzimmer, kein Problem und das finde… Weiterlesen »

Noes1s
Noes1s
26 Tage zuvor

Stadia ist zu früh imho. Ich wohne in Düsseldorf, Hauptstadt NRW und auch hier ist das Inet nie und nimmer zuverlässig. Selbst reines Onlinegaming ist nicht save und wir sprechen hier lediglich vom üblichen Datentransfer – Stadia benötigt ein vielfaches der Belastung, der Datenaustausch ist immens höher, die gesamten Spieldaten werden gestreamt. Ich weiss nicht ob die Perle noch am Rechner parallel surfen oder oder geschweige denn nen YT video streamen aufm Handy etc. während ich Stadia benutze Es wird noch viele Jahre dauern bis das Inet dauerhaft, konsequent, zuverlässig und lückenlos bereit steht in einer akzeptablen Geschwindikeit. Wenn wir… Weiterlesen »

Nookiezilla
Nookiezilla
26 Tage zuvor

„Wenn wir online zocken, gibt es keinen -egal wie schnell seine Leitungs ist- der nicht immer wieder hier und dort mal nen disconnect hat, einer ist immer der Dumme. An einigen Tagen ist es schlimmer“

Solche Probleme sind mir seit etlichen Jahren nicht mehr untergekommen.

Vorstopper
Vorstopper
26 Tage zuvor

Also ich wohne auch in Düsseldorf und meine 400mbit kommen eigentlich sehr konstant am Kabel an. Flaschenhals ist eigentlich nur dieses komische Ding von UM, was sich tatsächlich Router nennen darf. Am Kabel klappt zwar alles gut, aber die WLAN-Performance ist grauenhaft.

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

Meine Meinung.Stadia wird sich nicht durchsetzen, nicht so wie es jetzt kommen soll. Es wird lange eine kleine Gruppe von Leuten ansprechen, mehr aber auch nicht.Xbox, Playsi und PC haben eine viel zu große Treue comunty. Da wird der größte Teil nicht wechseln. Vllt mal reinschnuppern. Die meisten denke ich werden nicht auf ihre große Spielsammlung und ihren Freundeskreis verzichten. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen das Stadia mit Google es packen kann wenn plötzlich 100 Millionen gamer auf stadia wechseln würde. Microsoft und Sony haben Jahre lang Erfahrung trotzdem gibt es zwischen durch immer mal Probleme mit dem online… Weiterlesen »

Lamwen
Lamwen
26 Tage zuvor

Also ich bin geteilter Meinung.Auf der einen Seite finde ich die Idee gut, problematisch ist halt vielerorts das InternetWir haben Glück in unserem Kuhkaff bekommen wir stabile 200mb rein und Glasfaser würde jetzt die letzten Monate verlegt. Aber ne Ortschaft weiter gibt es zb nur DSL mit 360kb/s und nicht mal Edge im Mobilfunk. Was ich gut finde bei dem Game Streaming ist das ich nicht ständig neue Hardware benötige in unserem Haushalt zocken 4 Personen das geht echt ins Geld. Für unterwegs bräuchte ich es nicht. Wo ich das Problem sehe ist zb was ist mit meinen Steam/Epic/Origin usw… Weiterlesen »

Tebo
Tebo
26 Tage zuvor

Dem seh ich recht entspannt entgegen. Bei Filmen brauchst Du einfach nur Bandbreite. Ob dein Film anfangs 5 sekunden länger puffert interessiert einen nicht. Wenn Du aber einen Shooter spielst ist das für Dich Echtzeit. Hier kannst Du nicht erst nach 5 Sekunden die Aktion deines Gamepads auf dem Fernseher sehen, denn bis dahin ist man evtl gestorben.Das geht nur mittels eines geringen Pings. Besseres Ansprechverhalten erreicht man auch über Server in Deiner Nähe. Und genau da wirds spannend. Microsoft ist noch meilenweit von Googles Server Infrastruktur entfernt. Bei Sony sinds nicht nur Meilen, sondern bildlich Lichtjahre. Die haben einfach… Weiterlesen »

Lamwen
Lamwen
26 Tage zuvor

Wegen TV Streaming, da habe ich das Überangebot angesprochen und dem stark verteilten Content, nicht das streamen im technischen. smile

Tebo
Tebo
26 Tage zuvor

Ich weiß. Meiner Meinung nach wirds das Überangebot beim Gaming nicht geben, da die Grundlagen dafür viel zu viel kosten.

Hodor
Hodor
26 Tage zuvor

Wenn man sich ein bisschen darüber informiert, was für Features zum Start von Stadia alles fehlen werden, merkt man, dass auch Stadia eigentlich noch nicht bereit für den Release wäre, aber besser früh halbfertig servieren als zu warten, bis es wirklich bereit wäre. ????‍♂️

Dukuu
26 Tage zuvor

Wie sich die Preise entwickeln, wird erst die Zeit zeigen. Ich geh mal davon aus, dass Google auch Sales machen wird. Zudem ist es auch denkbar, dass es Stadia-Keys auch woanders zu kaufen geben wird (zu einem besseren Preis, wie bei den Download-Codes heutzutage auch). Vielleicht wird man ja auch Lizenzen selbst verkaufen können (quasi „Gebrauchtspiele“).

Ich weiß, nichts davon wurde gesagt, oder bestätigt. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es für Stadia ausschließlich Lizenzen zum Vollpreis geben wird. Das wäre auch wirtschaftlich ziemlich dumm, weil man so auf den riesengroßen Markt der Schnäppchenjäger verzichten würde.

Dachlatte
Dachlatte
26 Tage zuvor

In DE bestimmt, bei diesen Bambusleitungen und falls die „CDU“ weiter regiert… xD https://media2.giphy.com/me

Candelao
Candelao
26 Tage zuvor

habe eine kurze Frage.
Streaming schön und gut aber ich kann mir nich vorstellen ein MMO oder irgendwas unterwegs auf dem Tablet zu spielen. Alleine wegen der Steuerung dürfte das schwer werden mit Touchscreen oder habe ich da nen Denkfehler?

Theiss
Theiss
26 Tage zuvor

Stadia Controller wink

Dukuu
26 Tage zuvor

Kannst den Stadia-Controller benutzen, wenn du mobil zocken willst. Aber erst nächstes Jahr, es sei denn du hast ein Pixel-Phone/Tablet, da geht es schon ab morgen.

Candelao
Candelao
26 Tage zuvor

danke euch war mir so nicht bewusst. Muss gestehen dass ich mit der Materie null auskenne. Denke aber gerade wir in D mit unseren Bambusleitungen auf dem Land werden da soweiso in die Röhre schauen.

Snowblind
Snowblind
26 Tage zuvor

Dann sitzt du in ner Bahn mit Handy und nen 3x so großen Controller… Ja ok… Super Sache …..

Dukuu
26 Tage zuvor

Nuja, würd ich so auch nicht machen wollen grin Aber auf längeren Bahnreisen mit aufgestelltem Tablet ist es wieder vorstellbar. Nur… das wird wahrscheinlich tatsächlich erst frühestens in 10 Jahren so funktionieren (in Deutschland), aber das hat nicht Google verkackt, sondern unsere Häuptlinge, die immer noch mit diesem Internet hadern grin

Voidy
Voidy
26 Tage zuvor

https://uploads.disquscdn.c

Zwar kein MMO, aber Witcher 3 im Bett macht Laune smile
Final Fantasy 14 z.B. bietet Controller-Support und dürfte auf 10 Zoll sogar akzeptabel spielbar sein.
Ansonsten via Tastatur/Maus und Tabletständer.
Den Touchscreen nutzt man gewöhnlich nicht für Eingaben, außer vielleicht Menüs.

Boulette
Boulette
26 Tage zuvor

*Switch*

Ectheltawar
Ectheltawar
26 Tage zuvor

Was soll der Mann auch anderes sagen, er lebt quasi davon das Spieler nicht umsteigen. Das soll nicht bedeuten das es keinerlei Wahrheitsgehalt an seinen Aussagen gibt, aber wird er das Ganze natürlich aus einer Sicht sehen und auch argumentieren, die seinem Job zuträglich sind. Die Testphase für die Technik ist schon lange vorbei, mit Stadia betritt nun der erste „Große“ das Spielfeld in diesem Bereich. Doch wie üblich gab es zuvor schon „Kleinere“ die das Feld ausgetestet haben. Obendrein ist es lediglich eine Erweiterung des schon lange aktiven Streamingmarkt rund um Musik, Film und Serien. Hier von einer „Testphase“… Weiterlesen »

Destiny Man
Destiny Man
26 Tage zuvor

Kommt halt immer auf die Benutzer an. Ich brauch keine Hardware zuhause und bin froh, wenn ich keine Hüllen und CDs rumfahren hab. Ich hab auch noch nie ein Spiel gebraucht gekauft oder verkauft. Also wenn Stadia gut funktioniert, liegt meine PS4 relativ schnell im Elektroschrott..

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

wow deine Aussage ist einfach nur wow.
Ergibt auch nicht viel Sinn, sorry.
Deine Aussage du brauchst keine hüllen und CDs.
Willkommen im Jahr 2019 – 2018-2017-1016 wo es schon überhaupt nicht nötig ist Spiele als CD zu kaufen kannst doch jetzt schon jeden title downloaden.
Warum deine ps4 wegschmeisen? Check ich überhaupt nicht lad doch deine spiele runter.
Aber ok schmeiß mal weg. Scheiß auf die Erde ????.
Hauptsache du kannst das machen was du schon seit Jahren kannst ????????????

Destiny Man
Destiny Man
26 Tage zuvor

Was willst du mir damit sagen?
Ich bin auf den Kommentar oben eingegangen, dass (zumindest) ich keine CDs, und somit die Möglichkeit, gebrauchte Spiele zu kaufen, benötige. Ich kaufe meine Spiele schon lange nur online, allerdings ist die Platte ständig voll und es hängen dauernd Updates in der Warteschlange. Es ist kein Vorteil von Stadia, keine CDs zu brauchen, aber (zumindest) für mich kein Nachteil, dass es keine dafür gibt. Ist ein Unterschied ????
PS: Ich kann meine PS4 auch aufs Abstellgleis stellen.. Keine Angst, ich stell sie dann nicht wirklich am Bahnhof ab ????

Boulette
Boulette
26 Tage zuvor

Dann kannst du die Playstation-Titel auch nicht spielen.

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
26 Tage zuvor

wieviel Strom verbraucht Stadia eigentlich ? ^^

Sarakin
Sarakin
26 Tage zuvor

Kommt auf deinen Fernseher oder deinen Router an. Ich denke mal weniger als ein 850 Watt Netzteil.

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
26 Tage zuvor

denke ich wohl auch ^^

Sarakin
Sarakin
26 Tage zuvor

Ich finde das es eben ein enormer Kosten Punkt ist. Kauf ich mir die neue Xbox für ca. 600 € und hab dann nur die Hardware für dieses Geld, oder kann ich für 600 € mehrere Jahre, Spiele spielen ohne Geld für Hardware ausgeben zu müssen. Was ich auch als ein Unding empfinde ist, dass ich um online spielen zu können…brauche ich bsp Playstation Plus…Xbox (keine Ahnung)…nur um Spiele die ich mir zusätzlich kaufen muss, online spielen zu können. Edit: Abo-Modelle lohnen sich jetzt schon…es kommt halt auf das Angebot an. Stell dir vor, Steam würde so eine Technik anbieten… Weiterlesen »

Dukuu
26 Tage zuvor

Ich nutze seit 6 Monaten Shadow und aus der Erfahrung heraus kann ich mit Bestimmtheit sagen, dass die Technik sehr wohl soweit ist. Das dauert nicht noch 10 Jahre. Eine andere Sache ist die Internetanbindung, aber das hat ja erstmal nix mit der Technik an sich zu tun, sondern ist eine individuelle Limitierung.

Voidy
Voidy
26 Tage zuvor

/sign

Mein DSL ist „rockstable“, und als ich Shadow getestet habe lief es, bis auf ein paar Software-Bugs, extrem gut.

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

Denkst du Shadow würde immer noch so gut funktionieren wenn zb alle plasyi Spieler(60 millionen) ab Morgen Shadow nutzen?

Dukuu
26 Tage zuvor

Ich denke ihre Rechenzentren würden instant explodieren grin Mal im ernst: Die Firma hinter Shadow heißt Blade und ist ein kleines Startup aus Frankreich. Die haben einfach nicht die finanziellen Möglichkeiten innerhalb kürzester Zeit eine Infrastruktur zu bauen, die 60 Millionen Kunden versorgen kann. Sowas braucht auch entsprechend viel Zeit und Arbeitskraft. Rein von der Technik her isses ansonsten wurscht, ob da jetzt 1000 oder eine Million Leute den Dienst nutzen. Brauchst halt mehrere Rechenzentren, am besten überall auf der Welt verstreut. Wer hat sowas nochmal… achja… Google smile

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

Diese Millionen müssten aber auch ne starke und stabile Leitung besitzen.

Wer hat das nochmal nicht…. achja Deutschland wink

Tebo
Tebo
26 Tage zuvor

Werden sie das tun? Oder wächst der Spielerpool kontinuierlich?
Wenn einer (wahrscheinlich) von seiner Infrastruktur gut aufgestellt ist, dann ist es Google.
Bei Shadow bin ich mir da auch nicht sicher….

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

Ok das könnte so wahrscheinlich passieren aber das wird ja jahre dauern.
Aber wenn ich sehe das stadia zurzeit 12 vollpreis spiele anbieten wird zum Start.
Bißchen wenig für guten Start

Sarakin
Sarakin
26 Tage zuvor

Naja was soll er auch anderes sagen? Der Hauseigene Dienst is noch nicht fertig…neue Xbox hat in der Entwicklung auch ne Menge Geld gekostet…die soll sich natürlich auch noch verkaufen. Am PC nutzen die meisten Windows… Wenn da jetzt jemand ankommt und einen Streaming Dienst zu Verfügung stellt, bei dem man das alles nicht benötigt, ist für mich klar warum er eine solche Aussage macht. Er wird wohl nicht sagen, scheiße…google war schneller als wir…wir hängen hinterher… Im Prinzip das gleiche wenn man vor einigen Jahren die Sendergruppe Pro7/Sat1 gefragt hätte was sie von Netflix halten? Wäre wahrscheinlich die gleiche… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
26 Tage zuvor

Ich kann deine Argumentation nachvollziehen. Allerdings merkt man ja auch große Vorbehalte, wenn über Stadia gesprochen wird. Ich denke da spricht Spencer dann vielen auch genau aus der Seele mit diesen Vorbehalten. Also „Ich hab 2000€ für meinen PC bezahlt – den tausch ich jetzt nicht gegen einen Streaming-Dienst ein“ -> Das wird ein Problem sein.Und „Ich hab hier meine geile Sammlung auf meiner PS4 an Spielen unter meinem Fernseher liegen und hab da Achievements – davon geh ich nicht weg.“ Das wird auch ein Problem sein. Ich denke, an „Core-Gamer“ ranzukommen, wird für Google Stadia eine Herausforderung. Und an… Weiterlesen »

Sarakin
Sarakin
26 Tage zuvor

Das Argument mit einem 2000 € PC kann ich verstehen. Würde ich dann sicherlich auch nicht machen. Aber alle die sowieso mit dem Gedanken spielen, sich einen neuen PC der vllt 2000 € kostet oder eine neue Grafikkarte für 800 € zulegen möchten, die sollten sich das ganze eben genauer ansehen. Gilt auch für Leute die mit dem Gedanken spielen sich die neue Xbox zu kaufen..600 €? Da muss man halt einfach mal gegen rechnen, wie lange kann ich dafür mehrere Spiele im Abo spielen, ohne mir Gedanken um die Hardware zu machen, bis ich die Summe von 2000€ erreicht… Weiterlesen »

Dukuu
26 Tage zuvor

Ich hab mich bereits dazu entschlossen, meinen (ein Jahr alten) 2000€ PC nicht mehr weiter aufzurüsten. Shadow läuft, Stadia kommt noch dazu und für alles andere außer Spielen hab ich noch nen Mac. Dennoch will ich mir die letzte Konsolengeneration auch noch zulegen. Da kann ich nicht Nein sagen, auch wenn ich sie im Grunde nicht unbedingt bräuchte.

Sarakin
Sarakin
26 Tage zuvor

Ich sehe das genauso…werde auch nicht mehr nachrüsten…

Man muss sich einfach nur mal folgendes Szenario vorstellen:

Ich möchte genau diese 22 Spiele die angeboten werden, Kostenpunkt sagen wir pro Spiel 25 € sind 550 €…jetzt brauch ich noch ne neue SSD…100 €…dann sind wir bei 650 € um diese Spiele spielen zu können.

Wie viele Jahre kann ich für dieses Geld diese Spiele über Stadia spielen? 5 Jahre…

Finanziell lohnt es sich einfach.

Dukuu
26 Tage zuvor

Ich hab mir einfach nur überlegt, wie weit ich damit komme meinen PC jedes Jahr für 120€ „aufzurüsten“… so betrachtet isses ein No-Brainer smile

Voidy
Voidy
26 Tage zuvor

In erster Linie kannst du Leute, die alle Jubeljahre mal 1-2 Games zocken wunderbar abholen.
Da spielt der Preis für die Spiele auch keine Rolle, teure Hardware veraltet nicht ungenutzt->Win.

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
26 Tage zuvor

Und es kommt doch auch auf die Spiele drauf an die stadia anbietet.
Stadia wird sehr viele Games nie anbieten können die sehr beliebt sind.
Weil Exclusive Sony oder Microsoft.

Insane
Insane
26 Tage zuvor

Im Endeffekt ist es ein Trugschluss. Für die Entscheidung was ich zukünftig machen möchte, ist es völlig egal was ich in der Vergangenheit gemacht habe. Das ist so ein häufiger Logikfehler, dass er einen eigenen Namen bekommen hat: die Illusion der „versunkenen Kosten“. Man geht in ein Kino, bezahlt 15 € eintritt und stellt nach 20 Minuten fest, dass der Film schlecht ist. Was mach ich jetzt? Sehr oft hört man: Jetzt habe ich 15 € dafür bezahlt, jetzt schau ich mir den Film auch an. Ich könnte aber auch aus dem Kino raus gehen und die gewonnene Zeit mit… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
26 Tage zuvor

Jo, dann ist man committed. Die Stärke aufzubringen, sich rauszuziehen und den Verlust zu verkraften/das Scheitern einzugestehen, ist dann schon schwer. Zumal es ja auch gegen die Narrative geht: „Wir hatten große Zweifel, aber haben sie überwunden und jetzt ist das Meisterwerk entstanden.“ Das ist ja eine beliebte Heldengeschichte, dass nichts Gutes ohne Drama entsteht und ohne dass man 5-mal vor der Aufgabe stand. Ich hab mal einen Vortrag gehört, wie gefährlich diese Geschichten sind, weil wir sie lieben. Sie vermitteln ein klares Bild. Es wirkt so, als ist alles Handeln sinnhaft und läuft letztlich auf ein sauberes Muster zu… Weiterlesen »

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.